Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    195


    Standard CMOS Settings Wrong CMOS Date/Time Not Set

    Hallo,

    ich habe einen alten PC (ca. Baujahr 2010?) den ich Gelegentlich verwende. Auf ihm läuft Win7 und die Komponenten habe ich vor x Jahren mal aus ausgeschlachteten PCs zusammengeschraubt. Bis vor kurzem lief er mehrere Jahre einwandfrei. Seit ein paar Wochen zeigt er immer wieder folgende Meldung beim Booten an und Bootet dann nicht.
    "CMOS Settings Wrong
    CMOS Date/Time Not Set
    Press F2 to run Setup
    Press F1 to load default values and continue"

    Drücke ich F2 muss ich dort das korrekte Datum einstellen, dann funktioniert wieder alles.
    Drücke ich F1 ist Datum und Uhrzeit nach dem Booten verstellt und ich muss es manuell in Windows ändern damit wieder alles vernünftig funktioniert.

    Hat jemand eine Idee was die Ursache / Lösung ist?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    4.016


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3200 GSkill
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1080TI
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO 2 TB
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 10 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Enermax 850 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • MI Redmi 3S

    Standard

    Batterie leer.

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    195
    Themenstarter


    Standard

    Ich nehme an dann ist die Batterie hinüber, weil das auch beim Neustart auftaucht wernn der PC ein paar Stunden aus war. einfach batterie vom MB wechseln und das Problem sollte gelöst sein?

  5. #4
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    8.829


    Standard

    Zu fast 99% schon...

  6. #5
    Oberleutnant zur See Avatar von GorgTech
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.402


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z270 Taichi
      • CPU:
      • Intel I7 7700K Kabylake
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Cooltek/Jonsbo W2 Black Window
      • RAM:
      • GOODRAM, 16 GB, 2400 Mhz CL15
      • Grafik:
      • Intel HD Graphics 530
      • Storage:
      • GOODRAM Iridium Pro 240GB
      • Sound:
      • Diverse selbstentwickelte DIY Röhrengeräte
      • Netzteil:
      • Coolermaster V550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10, Linux
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix B500
      • Handy:
      • Google Nexus 6P

    Standard

    Einfach ne neue CR2032 rein und der Drops ist gelutscht. Nach ca. 5 Jahren sind diese Batterien meistens platt.
    Meine aktuellen Projekte:

    Corrupted Gaming Operator (Hardwareluxx Modding Contest 2017)
    The Skull of Gul'dan
    The Punisher
    Oldtimer Reborn - ein antikes Gehäuse wird zu neuem Leben erweckt

    CPU zu heiß? Delid & Relid gewünscht? Machbar für Haswell/Broadwell/Devil´s Canyon/Skylake/Kabylake/Coffe Lake. PN!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •