Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    6


    Standard Bei Anspruchvollen Titeln schließt sich das Programm einfach ...

    Hallo Luxxer,

    ich habe seit einiger Zeit ein paar Probleme und kann diese nicht genau eingrenzen.

    Gleich mal vorweg, meinen PC baute ich Nov 2012 zusammen.


    - I5-3570K,
    - Asus P8Z77-V Z77
    - Scythe Mugen 3 Rev. B
    - LG BH10LS38 SATA retail
    - 1TB Seagate 7200 U/Min 64 MB SATA III
    - Vertex 4 256 GB SATA III 6G/s
    - 630W be quite! Pure Power CM BQT L8
    - 2 x 8 GB G.Skill DDR3 F3-1600C10Q-32GAO
    - MSI GTX 1060 6GB (neu)
    - dazu 2 Monitore von BenQ

    (die alte GraKa, eine GTX670 2GB hatte ich im Januar erstetzt)


    Mein Problem: normal Betrieb fast reibungslos. Sobald Spiele wie The Division 2, Dauntless, Satisfactory, Conan Exiles oder Battletech laufen, schließt der PC diese irgendwann einfach, oder 2 mal bisher, startet den PC neu.

    Dazu die Frage, wodran könnte es liegen? Zuwenig Strom? Ist der Prozessor einfach ausgelastet und schließt dann die störenden Faktoren?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän Avatar von BuxxDeHude
    Registriert seit
    20.12.2011
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    2.869


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z390
      • CPU:
      • i9 9900k
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • NH D15
      • Gehäuse:
      • FD Meshify S2
      • RAM:
      • G.Skill
      • Grafik:
      • RTX 2070 Strix
      • Storage:
      • NVME Samsung + Crucial
      • Monitor:
      • 2412M
      • Netzwerk:
      • Connect Box
      • Sound:
      • HD-330/ 681 Evo
      • Netzteil:
      • Straight Power 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10Pro 64Bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • iPhone 6s

    Standard

    Hallo willkommen,

    hast du nen neueres Netzteil zum Gegentesten?

    Wie schauen alle deine Temperaturen aus? Zum Beispiel von CPU und Graka im Idle und während des Spielens.

    Memtest vom RAM gemacht?

    edit: Hast du nach dem Grafikkartentausch auch alle alten Treiber deinstalliert, bevor du die neuen installiert hast?

    Sind alle Treiber wie die vom Chipsatz aktuell?
    Geändert von BuxxDeHude (31.05.19 um 13:25 Uhr)

  4. Der folgende User sagte Danke an BuxxDeHude für diesen nützlichen Post:

    Hanz Schnee (31.05.19)

  5. #3
    Matrose
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    6
    Themenstarter


    Standard

    Hu das ging ja schnell, danke.


    Zitat Zitat von BuxxDeHude Beitrag anzeigen
    Hallo willkommen,

    hast du nen neueres Netzteil zum Gegentesten? Jetzt ja, kein Unterschied. Leider

    Wie schauen alle deine Temperaturen aus? Zum Beispiel von CPU und Graka im Idle und während des Spielens. CPU 41° lt Speccy
    die GPU friert bei 44° lt TechPowerUp. Alles im Idle. --unter last 72° im Mittel und GPU 64°

    Memtest vom RAM gemacht? Nein, aber ausgetauscht.

    edit: Hast du nach dem Grafikkartentausch auch alle alten Treiber deinstalliert, bevor du die neuen installiert hast? Ja

    Sind alle Treiber wie die vom Chipsatz aktuell? Da will ich jetzt nichts falsches sagen. Wie finde ich das am einfachsten heraus?
    Geändert von Hanz Schnee (04.06.19 um 23:42 Uhr)

  6. #4
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    32.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    ausschalten deutet auf nt hin.

    spielabsturz könnte ebenfalls.

    du bräuchtest halt ein anderes nt um das zu testen.

    ein purepower 400w sollte für die kiste übrgrigens dicke reichen. 500w sind aber kaum teurer.

  7. Der folgende User sagte Danke an Scrush für diesen nützlichen Post:

    Hanz Schnee (04.06.19)

  8. #5
    Matrose
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    6
    Themenstarter


    Standard

    Na ich werde mir mal ein organisieren und ausprobieren. Danke.

    Hatte aber auch den Prozessor im Auge, da er gern auf 100% rennt.

  9. #6
    Matrose
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    6
    Themenstarter


    Standard

    Hallo nochmal. Ich habe jetzt das NT mal gegen ein 550W be quite getauscht (fast neu) und es ergeben sich genau die gleichen Probleme.
    Gruß Hanz

  10. #7
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    932


    Standard

    Dann isses wohl meist das Motherboard.

  11. #8
    Matrose Avatar von Draftlight
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus Ranger VII
      • CPU:
      • Intel I7-4790k @4,5 GHz
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H100i V2
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide SPEC-ALPHA Rot
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance Pro
      • Grafik:
      • ZOTAC GTX 1070
      • Storage:
      • 1TB NVMe Samsung 970 Evo, 2TB Samsung SSD 850 EVO
      • Monitor:
      • 3x WQHD (2x BenQ BL2710PT, 1x Acer KG271U)
      • Netzwerk:
      • QNAP TS653A (16TB RAID 5)
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster Z + Logitech Z906 5.1
      • Netzteil:
      • Corsair HX 750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Tastatur: Corsair K98 RGB, Maus: Logitech G903, Headset: Corsair VOID RGB 7.1
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ Premium

    Standard

    Ich würde hier mal in der Ereignisanzeige nachsehen ob "App-Crashes" geloggt wurden.
    Wenn ja lässt sich hier vielleicht schnell die Ursache finden.

    Btw. welches Windows nutzt du? Win 7 oder Win 10 (mit welcher Build Version).
    Build Version kannst du herausfinden indem du nach "winver" suchst und die App startest

  12. #9
    Matrose
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    6
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Draftlight Beitrag anzeigen
    Ich würde hier mal in der Ereignisanzeige nachsehen ob "App-Crashes" geloggt wurden.
    Wenn ja lässt sich hier vielleicht schnell die Ursache finden.

    Btw. welches Windows nutzt du? Win 7 oder Win 10 (mit welcher Build Version).
    Build Version kannst du herausfinden indem du nach "winver" suchst und die App startest

    Win 10 Build 17134.799




    Ich habe aus einer Laune heraus mal einen Lüfter vor den offenen PC gestellt und siehe da, es drückt die Temp von der CPU etwas runter. Seit dem kein Problem mehr. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob die Wärmeleitpaste mal erneuert werden muss oder es eventuell doch nur ein leicht verschmutzter Kühler ist. Ich habe mir jetzt einfach mal eine Druckluftdose bestellt und dann versuchen ob es eventuell reicht, den Staub zu entfernen. Eigendlich ist sonst kaum Staub im PC, weil ich darauf schon achte.

  13. #10
    Matrose
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    6
    Themenstarter


    Standard

    Update 13.06.19

    Ich habe jetzt den Lüfter gereinigt und den Kühler ebenso. Der PC ist komplett Staubfrei. Ohne externe Belüftung läuft er trotzdem auf über 60° und schmeißt mich schlussendlich aus dem Programm raus.

  14. #11
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    35


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X470 Taichi Ultimate
      • CPU:
      • R5 1600X @4000MHz
      • Systemname:
      • Rechenknecht
      • Kühlung:
      • H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Focus G
      • RAM:
      • Corsair Veagance 3000 Mhz
      • Grafik:
      • RX590
      • Sound:
      • Onboard+AVR
      • Netzteil:
      • RM 750i
      • Betriebssystem:
      • Windoof 7 pro

    Standard

    2 Fragen welches Gehäuse wird verwendet und wie sieht die Lüfterbestückung aus?

  15. #12
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    932


    Standard

    60° sind jetzt zwar nicht unbedingt super gekühlt, aber sollten eigentlich auch noch lange kein Problem sein.

    Ich hatte nen ähnlichen Fall mal, da lief es dann mit neuem Netzteil erstmal wieder ein, zwei Wochen, dann gings wieder los. Mit nem neuen Mobo liefs dann aber wieder. Kann also gut sein, dass das Mobo nen Schuß hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •