Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21
Ergebnis 501 bis 523 von 523
  1. #501
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    645


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Die HP Reverb hat eine Software IPD Anpassung, es gibt also noch Hoffnung. Ich werde jedoch auf Tests warten ob diese Einstellung per Software was taugt.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #502
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Software hilft nur wenig, wenn es Hardware mäßig nicht passt. Wenn der Augenabstand sehr stark vom Durchschnitt abweicht, nach dem diese Brillen gebaut werden, dann hat man so oder so ein Problem, weil die Linsen dann einfach nicht mehr an der optimalen position sitzen. Da nützen dann auch alle Software Anpassungen nichts mehr.

    Nimm ein Fernglas, bei dem man den Augenabstand nicht ändern kann und versuch dann mal da mit beiden Augen durch zu gucken... allerdings hab ich noch kein Teil gesehen wo man den nicht einstellen kann.

  4. #503
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    645


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Die Linsen im HMD sind anders beschaffen als bei einen Fernglas, die Oberfläche auf der Augen Seite ist z.B. um ein Vielfaches größer. Ich habe zumindest die Hoffnung das es gut funktionieren *kann*. Optimal wird es wohl leider nicht sein aber was bleibt ein noch? Auf dem Markt gibt es im Moment nichts anderes, Pimax ist zu teuer wenn man vorher keine Vive gekauft hatte und Rift S ist ein zu kleines Update für eine neu Anschaffung und hat zudem noch nachteile zum Vorgänger... Importieren möchte ich so ein teures Gerät wie die SO+ auch nicht .
    Geändert von berntBrandon (24.03.19 um 09:19 Uhr)

  5. #504
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Naja, ich hab schon von diversen Personen gelesen, die mit VR deswegen ein Problem hatten, weil ihr Augenabstand zu sehr vom Durchschnitt abwich. Das mag aber auch von der VR Brille abhängen, deren Linsen sind ja von VR Brille zu VR Brille doch etwas anders.

    Und ja, im Moment sieht es etwas schwierig aus die richtige VR Brille als Nachfolger für die Rift zu finden. Geht mir da genauso. Wobei ich meine Rift dieses Jahr noch nicht einmal genutzt habe.

  6. #505
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    3.336


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero XI
      • CPU:
      • I9 9900k
      • Systemname:
      • H2O
      • Kühlung:
      • Liquid cooled
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R6
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3600
      • Grafik:
      • MSI Seahawk EK X 1080ti
      • Storage:
      • 970Pro Nvme /1tb Samsung Evo 850
      • Monitor:
      • VW246H / AOC 2460PG/Z35P/
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • Asus Xonar Essensce STX /BD DT770/990
      • Netzteil:
      • Be quiet Dark Power 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    mhhhh also doch mal ne Rift kaufen was^^ also die alte.

  7. #506
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    645


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Zitat Zitat von voaddi Beitrag anzeigen
    mhhhh also doch mal ne Rift kaufen was^^ also die alte.
    Wenn du eine günstig bekommst. Oder vorher zum Optiker gehen und den Pupillenabstand vermessen lassen. Wenn ich genau 63mm hätte würde ich zur HP Reverb greifen ^^.

  8. #507
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Ich hab damals meinen Pupillenabstand mit einem Maßband so nah wie möglich vor den Augen (natürlich die Kante so, dass man gerade so drüber gucken kann) vor dem Spiegel abgemessen ehe mir dann einfiel, dass das auf der Karte stehen müsste, die ich zu meiner Brille vom Optiker bekommen hatte und siehe da: die Angabe stimmte exakt mit dem überein was ich selbst gemessen hatte (64mm und damit ziemlich Durchschnitt). Wenn man das so misst sind 1mm sogar etwas grob, man kann es also easy ablesen, dass es keine 65 und auch keine 63mm sind.

    Natürlich kann man auch zum Optiker gehen, aber kurz selbst messen geht viel einfacher. und ich denke eine Abweichung von max. +-2mm zur VR Brille ist nicht das Problem, zum Problem wird es erst wenn die Abweichung sehr stark ist. Ist schon etwas länger her, aber ich hatte mal von einem gelesen, der wie ich auch die Rift DK2 hatte, dass er damit gar nicht klar kam, weil sein IPD unter 60mm lag, das DK2 war für 64mm eingestellt und die Software Anpassung brachte da eben auch nur bedingt was.

    Ich hoffe einfach, dass wenn sich VR Brillen erst mal am Markt besser durchgesetzt haben, es Standard wird den Pupillenabstand Hardware seitig einstellen zu können und das über eine größere Breite, bei der Rift kann man das ja, aber nur begrenzt, glaub 60mm war das Minimum.

  9. #508
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

  10. #509
    Kapitän zur See Avatar von Revan
    Registriert seit
    21.06.2005
    Ort
    Scumm Bar
    Beiträge
    3.178


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master Z390
      • CPU:
      • Intel Core i9 9900k
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07
      • RAM:
      • 32 GB G.Skill TridentZ 3200
      • Grafik:
      • RTX 2080
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2711
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Notebook:
      • Dell Latitude E7450
      • Photoequipment:
      • Pentax K-5

    Standard

    Seit gestern bleibt meine Vive dunkel. Fehlermeldung im SteamVR ist entweder 108 oder 208.

    Kabel, Linkbox überprüft, Kabel direkt angeschlossen, HDMI Kabel getauscht, USB Platz getauscht, SteamVR de- und wieder installiert, Beta und Stable probiert.

    Was kann man noch probieren?
    Zitat Zitat von karod3 Beitrag anzeigen
    ...und dann nochmal abends, wenn die Tastatur sich wieder abkühlt.

  11. #510
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Fällt mir spontan jetzt auch nichts ein. Kenne mich mit der Vive aber auch nicht so aus.

    Schon nach SteamVR 108 bzw. SteamVR 208 gegoogelt? Da werden einige Treffer mit Tipps wie man das beheben kann gefunden.

  12. #511
    Kapitän zur See Avatar von Revan
    Registriert seit
    21.06.2005
    Ort
    Scumm Bar
    Beiträge
    3.178


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master Z390
      • CPU:
      • Intel Core i9 9900k
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07
      • RAM:
      • 32 GB G.Skill TridentZ 3200
      • Grafik:
      • RTX 2080
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2711
      • Netzteil:
      • Corsair AX 850
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Notebook:
      • Dell Latitude E7450
      • Photoequipment:
      • Pentax K-5

    Standard

    Ja, bin ich alles schon durchgegangen. Vom Steam Support kommen auch nur allgemeine Tips
    Zitat Zitat von karod3 Beitrag anzeigen
    ...und dann nochmal abends, wenn die Tastatur sich wieder abkühlt.

  13. #512
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Wenn das alles nicht hilft, dann kommt am Ende wohl nur eine Sache in Frage: ein Hardware Defekt an der Brille selbst.

  14. #513
    Korvettenkapitän Avatar von peechaemsua
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.298


    Standard

    Ich besitze den Lenovo Explorer mit Controllern. Spiele zur Zeit Arizona Sunshine. Als ich es das letzte Mal spielen wollte, hat die Aufnehmen-Taste (auf der Innenseite) zwar funktioniert, aber die Gegenstände wurde sofort wieder fallen gelassen. Vorher blieben die Gegenstände in der Hand. Nun muss ich die Taste die gesamte Zeit gedrückt halten, was sehr nervig und anstrengend ist. Was ist passiert und wie kann ich es wieder ändern? Danke!

  15. #514
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    14.399


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X570 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 3900X
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR3800 CL14 15 14 28
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    hat jemand mal die Pimax 5K + getestet??

  16. #515
    Fregattenkapitän Avatar von mustrum
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Vorarlberg/Österreich
    Beiträge
    2.815


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Gaming K6
      • CPU:
      • Intel i7 8770K 5 Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser - Mora 2, Laing
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bigtower
      • RAM:
      • 16Gb TridentZ 4266
      • Grafik:
      • Zotac 2080 TI AMP - EK-Wakü
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B Ultrawide, HTC Vive
      • Netzteil:
      • Corsair 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Surface 3
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Mix 2

    Standard

    Zitat Zitat von Powerplay Beitrag anzeigen
    hat jemand mal die Pimax 5K + getestet??
    Ist bei mir im Einsatz. Für mich ist es derzeit die beste VR Brille am Markt.
    Index hat Vorteile von der Usability da die 5K+ nicht so ganz plug and play ist. Um sie komfortabel zu machen musste ich das DAS meiner Vive mittels 3D Druck Adapter (habe zum Glück einen) montieren.
    Dann musste noch die 6mm VR Cover meiner Vive auf das bestehende Cover drauf, damit ich den optimalen Sweetspot treffe und keine Verzerrungen habe. Bei dieser Brille ist es wichtig, dass man sie erstmal perfekt für seine Gesichtsform einrichtet.
    Dann muss man sich halt zusätzlich zu SteamVr noch mit PiTool herumschlagen, wobei dieses mittlerweile super funktioniert.

    Das klingt alles recht kompliziert und ist es wohl auch ABER:

    Von den 170 Grad FOV (Die 200 sind Marketing Blabla genauso wie die 140 der Index nicht stimmen) kommt man nicht mehr weg. Zuerst merkt man wenig aber wenn man dann die Vive wieder aufsetzt ist das wie ein Schlag ins Gesicht.
    SDE ist vorhanden aber sehr engmaschig und vor allem nicht mit Diamantenraster und somit sehr angenehm. Man kennt das z.B. von der Oculus Go (und nun auch Index). Die Auflösung ist echt ein Schritt nach vorne. Man kann Schriften super lesen.

    Für mich ist die Pimax 5k+ das Beste, dass man sich als Enthusiast momentan zulegen kann, von den 5000 € Systemen mal abgesehen aber die kann man glaube ich auch noch nicht kaufen.
    Wichtig ist ein starkes System, sonst macht es keinen Spaß. Mothion Smoothing von Pimax funktioniert allerdings ausgesprochen gut. Man kann viele Titel ohne merkliche Einschränkungen mit 45 FPS zocken.
    Ebenfalls positiv: Wenn man die 90 FPS nicht stabil halten kann und kein Motion Smoothing will, gibt es auch die Möglichkeit das Display mit 72hz anzusteuern. Das kann sonst niemand auf dem Markt. Auch ein Novum: Helligkeit, Kontrast, Farben - alles kann pro Panel separat eingestellt werden, wenn man will.

    Ich bin von der Brille begeistert, es gibt aber auch viele, die das Teil verkauft haben, weil sie sich nicht die Arbeit gemacht haben, alles sauber einzustellen. Das sind dann die, die von Verzerrungen und müden Augen sprechen. Wenn die Brille nämlich nicht sauber sitzt, macht das Teil gar keine Freude.

    Ich habe mittlerweile einiges an Erfahrung damit, da ich Kickstarter Unterstützer war und sie schon eine Weile in Verwendung habe.
    Geändert von mustrum (17.09.19 um 11:47 Uhr)

  17. Die folgenden 3 User sagten Danke an mustrum für diesen nützlichen Post:

    berntBrandon (18.09.19), Powerplay (18.09.19), S@uDepp (18.09.19)

  18. #516
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    645


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Zitat Zitat von mustrum Beitrag anzeigen
    Dann musste noch die 6mm VR Cover meiner Vive auf das bestehende Cover drauf, damit ich den optimalen Sweetspot treffe und keine Verzerrungen habe.
    Wurde dadurch der Abstand der Linsen zu Augen Vergrößert, damit es keine Verzerrungen gibt?

    Bei meiner Rift ist mir auch aufgefallen das es nicht so gut ist wenn die Augen zu nahe an den Linsen sind aber das kommt wohl auf die Linsen drauf an. Die Linsen der Index scheinen so gebaut zu sein das es kein Problem ist wenn man mit den Augen sehr nahe ran geh.

  19. #517
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    856


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170 Hero
      • CPU:
      • 6700K geköpft @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Möhrchen 2.0
      • Kühlung:
      • Noctua NH D15
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • Vengeance LPX,32GB,DRR4 3000
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080
      • Storage:
      • Crucial MX 100 256GB. Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB328Q + Dell U2414h
      • Sound:
      • O2+ODAC+Beyerdynamic Diverse xD
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Samson Go Mic
      • Notebook:
      • HP Pavilion DV6 6109SG mit SSD
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100
      • Handy:
      • Oneplus 3

    Standard

    Beim FOV der Index sei halt gesagt das das variiert, je nachdem wie nahe man die Displays ranholt über den Knob. Keine Brille ist Perfekt, Pimax hat von den aktuellen Brillen die meisten Probleme mit Verarbeitungsqualität.

  20. #518
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    14.399


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X570 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 3900X
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR3800 CL14 15 14 28
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Scheint wohl von der Auflösung die macht zu sein.

  21. #519
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Sagen wir besser von der Pixeldichte. Die große Pimax hat eine höhere Auflösung, aber weil sie die über ein viel größeres FoV verteilt ist die Pixeldichte geringer als bei der Reverb. Von den unter 1000 Euro VR Brillen ist die Reverb definitiv die mit der absolut besten Pixeldichte, der eigentliche Fliegengitter Effekt ist an sich weg, in Bewegung kann man aber wohl noch die Pixel deutlich sehen, dafür ist Pixeldichte halt doch noch zu gering. Man braucht also noch immer gute Kantenglättung und das wird wohl noch eine ganze Weile so bleiben. Selbst bei einem 4K Monitor braucht es noch etwas Kantenglättung für ein ruhige Bild, welches in VR noch wichtiger ist, da kann man sich ausrechnen was man in VR wohl für eine Auflösung braucht um das zu erreichen. Von keine Pixel mehr sehen zu können, können wir also noch Jahre träumen.

    Die Reverb reizt mich wegen der Auflösung und dem Preis (499 Euro) aber doch auch sehr. Wenn ich ein Zwischenschritt zwischen VR V1 und VR V2 machen sollte, dann primär wegen der Pixeldichte. Allerdings hat die Reverb halt nur das WMR Tracking und billige Controller, was schon beides spürbar schlechter ist als das von Valve, HTC und Oculus. Wäre in den Punkten also eher ein Rückschritt. Aber von der "perfekten" VR Brille, wie ich sie mir wünsche, sind wir wohl eh noch Jahre entfernt.

    Eigentlich hatte ich die Valve Index auch auf dem Schirm, die kostet mich aber mehr als das Doppelte, was für einen Zwischenschritt doch schon viel Geld wäre. Vor allem würde mich aber auch interessieren, ob durch die Pixeldichte der Reverb es nun Spaß macht damit Serien/Filme auf einer großen virtuellen Leindwand zu gucken, da ist das Fliegengitter immer ein Spaßbremser. Vielleicht mache ich es doch mal so, wie ich es sonst selten mache, ich hol mir sie und wenn sie mir nicht gefällt geht sie zurück.

    Allerdings hat die Reverb wohl auch noch Potential per Software Anpassungen besser zu werden. Ist die Frage ob das Microsoft selbst machen muss? Dann kann das noch ewig dauern. XD

  22. #520
    Fregattenkapitän Avatar von mustrum
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Vorarlberg/Österreich
    Beiträge
    2.815


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Gaming K6
      • CPU:
      • Intel i7 8770K 5 Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser - Mora 2, Laing
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bigtower
      • RAM:
      • 16Gb TridentZ 4266
      • Grafik:
      • Zotac 2080 TI AMP - EK-Wakü
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B Ultrawide, HTC Vive
      • Netzteil:
      • Corsair 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Surface 3
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Mix 2

    Standard

    Zitat Zitat von berntBrandon Beitrag anzeigen
    Wurde dadurch der Abstand der Linsen zu Augen Vergrößert, damit es keine Verzerrungen gibt?

    Bei meiner Rift ist mir auch aufgefallen das es nicht so gut ist wenn die Augen zu nahe an den Linsen sind aber das kommt wohl auf die Linsen drauf an. Die Linsen der Index scheinen so gebaut zu sein das es kein Problem ist wenn man mit den Augen sehr nahe ran geh.
    Ja dadurch wurde der Abstand vergrößert. Die Pimax wurde mit verschiedenen "Masken" ausgeliefert. Die ersten sind sehr dünn - in meinem Fall zu dünn. Deshalb gab es dann auch viele negative Berichte weil man tatsächlich schlimme Verzerrungen hat, die man nicht weg bekommt - bis man den Abstand zur Pupille verändert.

    Bezüglich Pixeldichte hat Hoto natürlich recht. Bei Pimax ist die Auflösung sehr hoch, wird aber auch über einen großen FOV aufgeteilt. Die Pixeldichte ist dabei trotzdem noch sehr gut aber natürlich nicht auf dem Niveau der Reverb. Das wäre dann die 8KX - die GPU, die das befeuern kann, muss aber erst noch erfunden werden.
    Geändert von mustrum (20.09.19 um 11:24 Uhr)

  23. #521
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Eben, die Grafikkarten sind neben der Pixeldichte halt leider auch ein Thema. Die Pimax 8K ist ja wegen dem Kabel auf 2560×1440 limitiert, obwohl die Displays jeweils 3840x2160 anzeigen könnten und die 8K X soll dieses Problem beseitigen, aber dann zeigt mir mal eine Grafikkarte die 2x 4K mit 90 Hz schafft, da reicht selbst eine RTX 2080 TI bei weitem nicht.

    Ich denke die Pimax ist eine nette Idee, aber die sind damit einfach noch zu früh dran.
    Geändert von Hoto (20.09.19 um 23:01 Uhr)

  24. #522
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    14.399


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X570 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 3900X
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR3800 CL14 15 14 28
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Normal müsste man Pro Auge eine GPU haben damit das Perfekt läuft weil die Anforderungen mit VR sind schon gewaltig

  25. #523
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    3.450


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i7-8700K @4,9 (geköpft)
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Corsair H90 2x+3x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltec Sixty 3
      • RAM:
      • 4x8GB DDR4-3200 Trident Z CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX 2080 08G
      • Storage:
      • 970 EVO (500GB), 850 EVO (250GB), 3x WD HDD (7TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • ALC1220 OnBoard (7.1)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro (64bit)
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G9, Oculus Rift DK2/CV1, Wacom, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tab
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    War ja auch mal eine Idee, weil viele wegen SLI schon 2 Grafikkarten hatten, aber scheinbar soll das Pro Auge eine GPU wohl doch nicht so gut funktionieren, weswegen das Oculus nie umgesetzt hat.

Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •