Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von 33 fach
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    278


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x370 prime pro
      • CPU:
      • Amd Ryzen5 1600
      • Systemname:
      • Ist noch keiner Eingefallen
      • Kühlung:
      • MO-RA 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 760T
      • RAM:
      • 16gb G.Skill RipJaws @3200mhz
      • Grafik:
      • Rx580 red dragon
      • Storage:
      • 2000gb Baracuda green
      • Monitor:
      • BenQ 1080p @60hz
      • Sound:
      • Logitech z506
      • Netzteil:
      • Superflower 750watt 80+ Platin
      • Betriebssystem:
      • win 10 Arch linux
      • Sonstiges:
      • XBox 360
      • Notebook:
      • Habe es Überfahren ��
      • Photoequipment:
      • Nikon Spiegelreflex
      • Handy:
      • Sony Xperia Z2

    Standard AIO VR Brillen

    Wer eine VR Brille möchte muss für den pc minimum 7/800 € für eine Oculus Rift bezahlen. Da dies sich warscheinlich nicht jeder leisten kann oder einfach nicht bereit ist soviel geld dafür auszugeben, kommt die AIO VR Brille genau richtig. Schon für knapp 150€ gibt es diverse Modelle. Doch taugen die es überhaupt? Oder sind sie der neue VR hit für den Schmalen Geldbeutetl?

    Beispiel für Full HD ca 160€

    Beispiel für 2k ca 260€

    Mit diesem AIO brillen kann man sowohl am Pc via HDMI anschließen als aber auch für unterwegs benutzen.
    Geändert von 33 fach (08.05.17 um 21:40 Uhr) Grund: Beispiele Hinzugefügt
    Ich habe ein Aquarium im Pc

    Ob ich da auch Fische drin Schwimmen lassen kann???

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.755


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Wenn du schon einen Sammelthread aufrufst, sei doch bitte so nett und verlinke wenigstens ein paar der AIO Brillen dieser Art

    Allgemein würde ich erstmal mich wundern ob man nicht mit der Smartphone variante besser beraten ist, denn man kriegt für 150€ wohl kaum ähnliche Hardware.

  4. #3
    Vizeadmiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    7.445


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • RX 480 @ 1350Mhz
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Ist das da oben ein kopierter Werbetext oder was soll mit diesem Thread erreicht werden ?

  5. #4
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    331


    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Wenn du schon einen Sammelthread aufrufst, sei doch bitte so nett und verlinke wenigstens ein paar der AIO Brillen dieser Art

    Allgemein würde ich erstmal mich wundern ob man nicht mit der Smartphone variante besser beraten ist, denn man kriegt für 150€ wohl kaum ähnliche Hardware.
    die nutzen nicht abverkaufte amoled etc, brillengestelle und übriggebliebende handy hardware und bauen daraus ne brille ... die 720p dinger gehen ab 60€ los, die 1080p teile ~130€

  6. #5
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.755


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von cann0nf0dder Beitrag anzeigen
    die nutzen nicht abverkaufte amoled etc, brillengestelle und übriggebliebende handy hardware und bauen daraus ne brille ... die 720p dinger gehen ab 60€ los, die 1080p teile ~130€
    Das klingt eigentlich garnicht mal so schlecht!

    Wäre interessant darüber mehr zu recherchieren oder Erfahrungen zu sammeln.

  7. #6
    Stabsgefreiter Avatar von 33 fach
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    278
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x370 prime pro
      • CPU:
      • Amd Ryzen5 1600
      • Systemname:
      • Ist noch keiner Eingefallen
      • Kühlung:
      • MO-RA 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 760T
      • RAM:
      • 16gb G.Skill RipJaws @3200mhz
      • Grafik:
      • Rx580 red dragon
      • Storage:
      • 2000gb Baracuda green
      • Monitor:
      • BenQ 1080p @60hz
      • Sound:
      • Logitech z506
      • Netzteil:
      • Superflower 750watt 80+ Platin
      • Betriebssystem:
      • win 10 Arch linux
      • Sonstiges:
      • XBox 360
      • Notebook:
      • Habe es Überfahren ��
      • Photoequipment:
      • Nikon Spiegelreflex
      • Handy:
      • Sony Xperia Z2

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Wenn du schon einen Sammelthread aufrufst, sei doch bitte so nett und verlinke wenigstens ein paar der AIO Brillen dieser Art

    Allgemein würde ich erstmal mich wundern ob man nicht mit der Smartphone variante besser beraten ist, denn man kriegt für 150€ wohl kaum ähnliche Hardware.
    Das ist ja die Frage ob die Harfware überhaupt für mobiles VR genügt.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Gubb3L Beitrag anzeigen
    Ist das da oben ein kopierter Werbetext oder was soll mit diesem Thread erreicht werden ?
    Ne kein Werbetext
    Das Thema wurde erstellt um herauszufinden ob sich diese AIO lösung lohnen oder nicht
    Ich habe ein Aquarium im Pc

    Ob ich da auch Fische drin Schwimmen lassen kann???

  8. #7
    Bootsmann Avatar von SaureGurke
    Registriert seit
    27.04.2013
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    767


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GIGABYTE X79-UD3 SLI 2x16 Lanes
      • CPU:
      • I7 3820 @ 4,3 GhZ
      • Kühlung:
      • ProlimaTech Super Mega
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 600T Black
      • RAM:
      • 16GBCorsairVengeance4xChannel
      • Grafik:
      • EVGA 1080 FTW
      • Storage:
      • Samsung840Series120GB|850evo500GB|WDCB500GB|3TB
      • Monitor:
      • Samsung 4k 43Zoll KS7590 | HTC VIVE
      • Sound:
      • via-HDMI-out|AV-Receiver Samsung hw-c700 7.2
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Canon EOS d400+Tele usw.
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    Zitat Zitat von 33 fach Beitrag anzeigen
    Wer eine VR Brille möchte muss für den pc minimum 3/400 € für eine Oculus Rift bezahlen. Da dies sich warscheinlich nicht jeder leisten kann oder einfach nicht bereit ist soviel geld dafür auszugeben, kommt die AIO VR Brille genau richtig. Schon für knapp 150€ gibt es diverse Modelle. Doch taugen die es überhaupt? Oder sind sie der neue VR hit für den Schmalen Geldbeutetl?
    So viele Fehler!
    Wer eine VR Brille möchte muss für den pc minimum 3/400 € für eine Oculus Rift bezahlen...

    -Ja ne ist klar 3-400 Euro...

    Da dies sich warscheinlich nicht jeder leisten kann oder einfach nicht bereit ist soviel geld dafür auszugeben, kommt die AIO VR Brille genau richtig...

    -Wofür kommt sie richtig? Um zu sagen "hey ich hab auch eine VR!"???

    Oder sind sie der neue VR hit für den Schmalen Geldbeutetl?
    -Was möchtest du impletzieren? Das dies eine vergleichbare Lösung für Oculus/VIVE für wenig Geld ist?

    Gollum sagte:
    "verschwinde, und komm nieee wieder"

    Sorry falls es meiner Seits etwas harsch klingt. So hört sich dieser Topic für mich allerdings auch an....

    Alle die jenigen sind so doof und kaufen sich eine RICHTIGE VR für 600-800 Tacken, weil sie doof sind...kann man doch auch eine für 260 kaufen...uiuiuijui

  9. #8
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.755


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Okey, der Startpost des TE war ursprünglich nicht besonders hilfreich, aber deiner ist noch nutzloser, SaureGurke.

    Zitat Zitat von SaureGurke Beitrag anzeigen
    So viele Fehler!
    Wer eine VR Brille möchte muss für den pc minimum 3/400 € für eine Oculus Rift bezahlen...

    -Ja ne ist klar 3-400 Euro...
    Er meinte sicher gebraucht, da trifft das exakt zu (300-400) - natürlich plus den passenden Rechner den aber z.B. er schon hat.

    Zum rest deines Posts - wie wärs mit echten Argumenten?
    Der TE - und z.B. ich auch - würden gern weissen was nun diese lösungen wirklich taugen.

    Was du hier grad aufzeigst ist "Juhuu, ich bin so toll. Hab eine oculus/Vive und nur das was ich habe ist echtes VR!!!"


    ---

    Aber zum Thema. Diese Brillen sind soweit ich das Sehe in der Tat meist das Selbe wie die Smartphones. Da man ja kein Tracking hat (sondern nur Gyroskop) sind schon mal Eisnchränkungen da und das Risiko von Übelkeit ist nochmals höher. Viele game-Arten sind auch garnicht möglich. Ähnlich wie beim Smartphone gibt es aber viele Spielereien die man ausprobieren kann und das kann sicher interessant sein. Ebenso kann man sie dank etwas besserem design, besser für z.B. Filme schauen verwenden.
    Für eine längerfristige Nutzeung und z.B. Spielen von ordentlichen game Titeln braucht man leider weiterhin eine Brille für den PC.
    So schnell wird sich das leider auch nicht ändern denn die Hardwareeinschränkungen der Mobilgeräte sind halt einfach zu groß.

    @33 fach
    In deinem konkreten Fall - versuch doch mal eine Brillenhalterung für dein Xperia. Denke das wird kaum schlechter sein, als diese FHD Variante. Auf jedenfall wäre Software und Bildqualität ähnlich. Bedienung wäre durch diese Knöpfe deiner verlinkten Modelle wohl besser, aber dafür gibt es kleine Blutooth handhelds für ein Phone.
    Geändert von DragonTear (04.05.17 um 01:09 Uhr)

  10. #9
    Stabsgefreiter Avatar von 33 fach
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    278
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x370 prime pro
      • CPU:
      • Amd Ryzen5 1600
      • Systemname:
      • Ist noch keiner Eingefallen
      • Kühlung:
      • MO-RA 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 760T
      • RAM:
      • 16gb G.Skill RipJaws @3200mhz
      • Grafik:
      • Rx580 red dragon
      • Storage:
      • 2000gb Baracuda green
      • Monitor:
      • BenQ 1080p @60hz
      • Sound:
      • Logitech z506
      • Netzteil:
      • Superflower 750watt 80+ Platin
      • Betriebssystem:
      • win 10 Arch linux
      • Sonstiges:
      • XBox 360
      • Notebook:
      • Habe es Überfahren ��
      • Photoequipment:
      • Nikon Spiegelreflex
      • Handy:
      • Sony Xperia Z2

    Standard

    @DragonTear ja ok das ist mir schon klar, das die nicht genug Power haben zum Zocken, aber nich interessiert es eher, wenn man das HDMI Kabel benutzt ob das dann die VR vrille "einfach" als Bildschirm Funktioniert oder die eingebaute Hardware meinen Pc Außbremst

    Die Hardware intern ist aber Super zum Filme Schauen
    Ich habe ein Aquarium im Pc

    Ob ich da auch Fische drin Schwimmen lassen kann???

  11. #10
    Bootsmann Avatar von SaureGurke
    Registriert seit
    27.04.2013
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    767


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GIGABYTE X79-UD3 SLI 2x16 Lanes
      • CPU:
      • I7 3820 @ 4,3 GhZ
      • Kühlung:
      • ProlimaTech Super Mega
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 600T Black
      • RAM:
      • 16GBCorsairVengeance4xChannel
      • Grafik:
      • EVGA 1080 FTW
      • Storage:
      • Samsung840Series120GB|850evo500GB|WDCB500GB|3TB
      • Monitor:
      • Samsung 4k 43Zoll KS7590 | HTC VIVE
      • Sound:
      • via-HDMI-out|AV-Receiver Samsung hw-c700 7.2
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Canon EOS d400+Tele usw.
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Okey, der Startpost des TE war ursprünglich nicht besonders hilfreich, aber deiner ist noch nutzloser, SaureGurke.


    Er meinte sicher gebraucht, da trifft das exakt zu (300-400) - natürlich plus den passenden Rechner den aber z.B. er schon hat.

    Zum rest deines Posts - wie wärs mit echten Argumenten?
    Der TE - und z.B. ich auch - würden gern weissen was nun diese lösungen wirklich taugen.

    Was du hier grad aufzeigst ist "Juhuu, ich bin so toll. Hab eine oculus/Vive und nur das was ich habe ist echtes VR!!!"
    Naja, ich fühle mich sicherlich nicht so doll weil ich eine VIVE hab.
    Und es sollte sich mMn auch nicht so anhören. Ich finde man sollte aber diese "wie bekomme ich eine günstige VR für den PC hin" Meinung, im keim ersticken, denn es gibt so wie ich und viele andere es sehen keine billigere Lösung als eine VIVE oder Rift.
    Und sogar die schächeln mMn halt an der Auflösung bzw Weitsicht Gläser mit Reflexionen und co.

    Dennoch ist hier das Geld einzig Richtig angelegt.
    Und die 300-400 Hundert kann ich mir natürlich auch denken, dass sie Gebraucht gemeint sind. Dann kann er aber genau so gut noch zwei-drei Monate warten und sich diese Sinnlose VR noch billiger kaufen.
    Nur taugen wirds dann auch nicht.

    Und Argumente kann man sich ja in fünf Minuten selber zusammen recherchieren. Ich sag nur Tracking, Linsen (auch wenn auch mit Makeln), 90Hz~90FPS, OLED, darauf zugeschnittene Spiele....usw

    Und wie gesagt, evtl höre ich mich zu abfallend in diesem Zusammenhang an. Dennoch bleibe ich dabei, dass man direkt die Rosa Brille abziehen sollte, und Tachless reden.

    PS: Und ja sorry falls ich jemanden irgendwie vor dem Kopf gestoßen haben sollte.
    War aber nicht so bös gemeint wie geklungen.
    Geändert von SaureGurke (07.05.17 um 16:39 Uhr)

  12. #11
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.021


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Kann ich schon verstehen, weil der Thread so ein wenig nach "warum viel Geld ausgeben, wenn man VR doch viel günstiger kriegen kann" klingt, wo dann ignoriert wird das man für das weniger an Geld auch deutlich schlechtere Qualität bekommt, auch in Sachen VR selbst. Und solcher billig Müll schadet dann nur am Ende wieder mehr VR selbst, weil gerade so naive Leute dann schnell denken diese billig Teile sind ein guter Eindruck was Rift/Vive können. Und es verstärkt wieder mal den Eindruck das Rift und Vive ja nur teurer sind, weil die Firmen ja die armen User nur ausnehmen wollen.
    Geändert von Hoto (13.05.17 um 23:17 Uhr)
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  13. #12
    Stabsgefreiter Avatar von 33 fach
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    278
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x370 prime pro
      • CPU:
      • Amd Ryzen5 1600
      • Systemname:
      • Ist noch keiner Eingefallen
      • Kühlung:
      • MO-RA 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 760T
      • RAM:
      • 16gb G.Skill RipJaws @3200mhz
      • Grafik:
      • Rx580 red dragon
      • Storage:
      • 2000gb Baracuda green
      • Monitor:
      • BenQ 1080p @60hz
      • Sound:
      • Logitech z506
      • Netzteil:
      • Superflower 750watt 80+ Platin
      • Betriebssystem:
      • win 10 Arch linux
      • Sonstiges:
      • XBox 360
      • Notebook:
      • Habe es Überfahren ��
      • Photoequipment:
      • Nikon Spiegelreflex
      • Handy:
      • Sony Xperia Z2

    Standard

    Also ich wollte ja wissen ob des nu so ein billigmüll ist, oder ob da auch etwas dahintersteckt. Aber mir war schon klar das man sie mit einer Rift oder Vive vergleichen kann
    Ich habe ein Aquarium im Pc

    Ob ich da auch Fische drin Schwimmen lassen kann???

  14. #13
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.021


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Billigmüll, ganz einfach, weil halbwegs gutes VR für diesen Preis zu diesem Zeitpunkt nicht machbar ist, in 2+ Jahren vielleicht.

    Und auch nicht vergessen: auch die Rift und Vive werden in China produziert um die Herstellungskosten gering zu halten, da kann ein China Produkt also gar nicht spürbar billiger sein, will es auch nur eine ähnliche Qualität erreichen.

    Warum sind dann chinesische Produkte oft als Billigmüll verschrien, obwohl auch hochwertige Produkt im gleichen Land produziert werden? Weil chinesische Firmen sehr oft versuchen Geräte zu kopieren und damit sie diese gut verkauft kriegen werden sie billiger produziert, also oft mit weniger Qualität und weniger Features.

    Es gibt nur wenige Ausnahmen, z.B. manche SmartPhone Hersteller, da gibt es durchaus gute Produkte von chinesischen Firmen zu günstigeren Preisen.
    Geändert von Hoto (18.05.17 um 18:48 Uhr)
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •