Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    3.834


    Standard Win 10 bootet nicht nach Installation, weil HDD nicht im Mainboard als Bootoption

    Die Hardware ist:

    Mainboard: ASUS ROG Z390-F
    CPU: i7 8700k
    Grafik: MSI GTX 1070
    RAM: 2x8 GB G.Skill
    BS: Win 10 x64 Home

    Die eigentliche SSD (Samsung Evo 850) hat einen Defekt, also wollte ich das BS auf einer HDD installieren, solange bis die neue SSD da ist. Die Platte wird im BIOS erkannt und Windows lässt sich ohne Probleme installieren, die Platte ist eine 1 TB Samsung mit NTFS und GPT und hängt am SATA Port 1.

    Nach der Installation wird aber nicht von der Platte gebootet, obwohl die Installation erkannt wird. (Nach dem erneuten Booten vom Installationsstick von Windows wird mir das Win 10 angezeigt.) Im UEFI wird die Platte korrekt angezeigt, allerdings kann ich sie in den Bootoptionen nicht auswählen. Dort ist nur der Stick bzw. nichts (wenn ich ohne Stick starte). Mit einer LiveDVD wird mir allerdings auch das installierte Windows angezeigt.

    Was verhindert den Start des BS? Ich denke, dass es an Secure Boot liegt, weiß allerdings auch nicht, was ich dort ändert müsste, um die Platte zum Booten zu bringen. Deaktiveren kann ich es nicht (dazu müsste ich wohl die Schlüssen sichern und löschen).

    Hat jemand eine Lösung?
    Geändert von Herby (15.03.19 um 14:27 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.429


    Standard

    dass es an Secure Boot lieg
    Bestimmt nicht, denn Windowsn10 kann na klar Secureboot. Win 7 willst du da ja nicht mehr draufprügeln.

    Hast du die andere SSD ausgebaut vor der Installation? Überhaupt alles anderen Platten wenigstens abgesteckt von Sata Port?
    Hast du alles gelöscht auf der HDD und Windows ohne selbst zu formatieren in den ganzen Nichtzugewiesenen Platz installiert ?

    Was ist mit Bootmenü mit welcher F taste rufst du da auf wenn du den USB Stick im Uefi Modus starten willst usw.
    Bei Boot bleibt doch die HHD mit Windows immer oben an 1.Stelle oder halt Windows Bootmanager (Name der SSD/HDD)

    Wenn man Windows installieren will, wählt man den USB Stick im Bootmenü aus.
    Hier mal lesen Post 12. nur halt 1809 anstatt 1709 nehmen.
    Windows funktioniert nicht? Und ist nicht zu aktivieren | ComputerBase Forum
    Oder hier da Video über USB Stick, Bootmenü udn Windows Installieren.
    Windows 10 installieren und einrichten - mit USB, Key, CD! - YouTube
    Geändert von Terrier (15.03.19 um 16:10 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  4. #3
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    3.834
    Themenstarter


    Standard

    Installiert wird Windows 1809 und es hängt nur die eine Platte (und sonst nichts) am Rechner. Das Installieren klappt ja auch ohne Probleme, die Platte ist leer und einmal als GPT und einmal als MBR ausprobiert, in beiden Fällen gibt es bei der Installation keine Probleme. Der Stick startet auch automatisch, allerdings geht er auch via F8 (Bootmenü) aufzurufen.

    Nur nach der Installation erkennt das UEFI trotzdem nur den Stick bzw. nichts, wenn ich ihn abziehen, die Platte wird allerdings erkannt und wie geschrieben, die Installation ja auch erkannt vom Bootmedium Stick und mir dort die üblichen Auswahlmöglichkeiten angeboten. Nur dass das "Windows 10 starten" halt nur wieder ins UEFI führt.

    Der Stick ist ganz normal via Medientool von Microsoft erstellt und hat schon häufiger einwandfrei funktioniert. Hier würde ich das Problem ausschließen. Auch habe ich es mit und ohne Eingabe des Keys probiert mit dem gleichen Ende.

    Ansonsten habe ich schon über 100 x Windows 10 installiert, also auch da sehe ich wenig mögliche Fehler..

  5. #4
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.429


    Standard

    Die Platte oder Windows Bootmananger muss bei Boot an 1. Stelle
    Deaktivieren doch mal alles was da bei Boot im Bios bei dir drin ist.
    Netztwerk, DVD und wer weiss was noch.
    Da muss na klar deine SSD Windows Bootmanager oben an 1. Stelle stehen sonst wird das nichts.
    Wie soll Windows denn starten wenn da bei Boot die SSD (Bootmananger) nicht oben steht.
    Der Stick startet auch automatisch,
    Das ist doch Mist!
    Dann steht doch schon mal der Stick bei Boot an 1. Stelle.
    Den Stick wählt man doch nur aus wenn man man den mal booten will im Bootmenü.
    Dafür gibt es das doch.
    Die SSD mit Windows muss oben bei Boot an 1. Stelle.
    XP Zeiten ohne Bootmenü wo man bei Boot den Stick oder die DVD nach oben setzen musste sind doch vorbei.

    Alles nur für Uefi und nicht für Legacy+ Uefi eingestellt?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Terrier (16.03.19 um 01:48 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  6. #5
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    3.834
    Themenstarter


    Standard

    Also erneut: Die Festplatte wird nicht angezeigt, deswegen kann ich sie auch nicht auswählen.
    Stecke ich den Stick ein, wird nur der Stick angezeigt, ohne Stick bietet er mir gar nichts an. Dann ist alles deaktiviert.

    Ich habe jetzt probeweise 2 Sticks und ein DVD Laufwerk angeschlossen, hier wurden mir alle 3 angezeigt, also die 2 Sticks und das Laufwerk, aber eben nie die Festplatte, obwohl das UEFI sie erkennt und ich ja auch Windows darauf installieren kann. Nur geht dann das Betriebssystem eben nicht zu booten..

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.429


    Standard

    Dir ist aber schon klar, dass eine SSD im Bios angezeigt werden muss.
    Wenn, dann liegt es halt eventuell an Bios Einstellungen.
    Ansonsten ist die Platte nicht Ok und wenn du da 10 mal irgendwie Windows drauf bekommst.
    Ob du nun eine 450 MB Partition und die 100MB uefi Fat32 Partition zum booten hast siehts du ja wenn du im Setup Benutzerdefiniert die Partitionen zum löschen auswählst.
    Ich glaube da ist bei dir schon nicht die 100MB Fat32 Partition drauf udn du installierst nicht richtig im Uefi Modus.
    Nicht formatieren nur alle Partitionen löschen usw. habe ich ja gesagt.
    und ich ja auch Windows darauf installieren kann.
    Das würde ja bedeuten, dass du den 1. Neustart nach Bild 8 schon überstehst und Windows da von der SSD bootet.
    Kann ja nicht sein, das Windows danach bei 2 oder 3 Neustart oder nach der Einrichtung nicht bootet.
    Die Installation ist ja bei Bild 8 (Aktion wird abgeschlossen) schon fertig.
    Windows 10 installieren und einrichten - Bilder, Screenshots - COMPUTER BILD
    Der USB Stick kann oder soll beim 1. Neustart nach Bild 8 sogar abgesteckt werden, es kommt nur noch die persönliche Einrichtung.
    Geändert von Terrier (16.03.19 um 01:37 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  8. #7
    Bootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    710


    Standard

    Was wird denn im BIOS unter Sata-Controllers und Sata-Modusauswahl angezeigt? Und zeige bitte mal die Boot-configuration und - Options Priorities.
    I7 [email protected]/[email protected] - Asrock X99 Extreme6/3.1- Wakü

    32GB G.Skill F4-3200C15Q - Gigabyte RX580 [email protected]

    Toshiba XG6 + Samsung 850 Pro + Crucial MX100 + WD Black - Win10 Pro 64bit

  9. #8
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.305


    Standard

    Zitat Zitat von Herby Beitrag anzeigen

    Die eigentliche SSD (Samsung Evo 850) hat einen Defekt, also wollte ich das BS auf einer HDD installieren, solange bis die neue SSD da ist. Die Platte wird im BIOS erkannt und Windows lässt sich ohne Probleme installieren, die Platte ist eine 1 TB Samsung mit NTFS und GPT und hängt am SATA Port 1.

    Hat jemand eine Lösung?
    Was für eine Samsung HDD ist es? Sollte es eine alte Samsung F3 HD103SJ / HD105SI sein, dann braucht es ein Firmware update F3, damit es keine Probleme an einem Sata 6Gb/s Port gibt. Das Firmware update muss aber an einem SATA 3Gb/s Port erfolgen, ergo brauchst du ein älteres board für das Firmware update.
    Geändert von Sassicaia (16.03.19 um 12:00 Uhr)

  10. #9
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.429


    Standard

    Stimmt, das ist ja noch gar nicht die neue SSD.
    Habe ich vollkomen überlesen.

    Naja, viel Wind um nichts, die neue SSD muss ja auch bald da sein.
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •