Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von JaniC
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    324


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4
      • CPU:
      • i5-8600K - 5000Mhz
      • Systemname:
      • HAMMERDOWN Mark II
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Brocken 2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Flare X 3200 14
      • Grafik:
      • Gigabyte G1 GTX 1080 - 2000Mhz
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB, Crucial 250 + 120 GB
      • Monitor:
      • Dell S2417DG 1440p 144hz G-Sync
      • Sound:
      • Realtek ALC1220 (OnBoard)
      • Netzteil:
      • bequiet E8 StraightPower 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, G610 MX Red, G25
      • Photoequipment:
      • Pentax K-5
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Question Wegen Coffee Lake von Win7 auf Win10 - Aktivierungsfrage

    Moin,

    ich versuche es kurz zu machen. Habe hier jetzt 2 Threads zum Thema Aktivierung durch und auch den oft geposteten Link hier gelesen:

    Windows 10 1607 Hardwarewechsel und die neue Aktivierung - So einfach geht es nun | Deskmodder.de

    Da ich am Wochenende Sandy Bridge in Rente schicken will und Coffee Lake einbaue, muss ich jetzt auf Windows 10 wechseln.

    Aktuell fahre ich eine Windows 7 Home Premium OEM 64 Bit Version, die ich damals zu den PC Teilen dazugekauft habe, ist so eine dünne DVD Hülle, wo hinten der Key draufgedruckt ist.

    2014 musste ich zwecks Boarddefekt einmal von P68 auf Z77 wechseln und da ging der aufgedruckte Key schon nach dem Umbau nicht mehr, ließ sich dann aber per Telefonaktiverung aktivieren.
    Keine Ahnung if relevant, fällt mir nur gerade ein. Denke, das ist unwichtig.

    Wie gehe ich jetzt vor für Windows 10?
    Laut diesem Link ...
    Windows 10: Zeitfenster für den kostenlosen Umstieg schließt endgültig - NETZWELT
    ... kann ich nach wie vor mittels Media Creation Tool meine bestehende Windows 7 Installation in Windows 10 umwandeln.
    Auch kann ich ein Medium zur Installation auf anderem PC erstellen.
    Bisher habe ich kein Microsoftkonto, war bei 7 ja nicht notwendig.

    Wie gehe ich jetzt vor? Ist es überhaupt möglich, von meiner jetzigen Situation auf Coffee Lake + Win 10 zu wechseln, ohne einen neuen Win 10 Key zu kaufen?

    Version 1, nervig:

    - ich installiere auf dem jetzigen Setup hier Windows 10 über Windows 7 drüber,
    - erstelle ein MS Konto und registriere diesen PC hier
    - erstelle mit MCT ein USB Stick mit Win 10 Image
    - installiere davon auf dem frisch gebauten Rechner (wobei die SSDs die gleichen bleiben) Windows 10
    - da dann der Anleitung folgen im Link, und es sollte gehen

    Version 2, wäre geil aber not sure:

    - Einfach neues Board, CPU und RAM einbauen
    - SSDs wieder einbauen
    - von USB mit Win10 Image booten
    - SSD plattmachen (formatieren)
    - auf leere SSD frische Windows 10 Install
    - Windows 7 Key eingeben, läuft

    - > Version 2 wird nicht gehen, oder?

    Version 3 - total nervig und vielleicht mangels Treibersupport garnicht möglich?

    - auf dem neu eingebauten System erst Windows 7 installieren
    - mit dem alten Key aktivieren
    - dann auf 10 updaten wie MCT

    -> Version 3 stelle ich mir am umständlichsten und auch am unwahrscheinlichsten vor


    Danke für's Aufklären und eine etwaige Version 4!

    PS: Muss ich bei meinem Office 2010 Home & Student Retail Key irgendwas beachten oder wird der problemlos wieder aktivierbar sein unter Windows 10 im neuen System?
    Dicke DVD Box mit Key innen, kein OEM oder so.
    Geändert von JaniC (07.12.17 um 03:13 Uhr)
    [email protected],8Ghz (1.184V) / Gigabyte G1 Gaming GTX 1080 [email protected] / ASRock Z370 Extreme4 / 16GB G.Skill Flare X 3200 14-14-14-34 / Dell S2417DG

    [ These violent delights have violent ends ]

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-Z97MX
      • CPU:
      • Broadwell-H
      • Gehäuse:
      • SST-ML03B
      • RAM:
      • KHX1866C10D3
      • Grafik:
      • Iris Pro 6200
      • Storage:
      • M.2 860 EVO
      • Monitor:
      • U2414H
      • Netzwerk:
      • Mikrotik cAP ac / wAP ac
      • Sound:
      • [email protected]
      • Netzteil:
      • SS-400FL²
      • Sonstiges:
      • DeskMini 110 @Mint Tara
      • Notebook:
      • E6440 Debian Stretch

    Standard

    Version 2, wäre geil aber not sure:

    - Einfach neues Board, CPU und RAM einbauen
    - SSDs wieder einbauen
    - von USB mit Win10 Image booten
    - SSD plattmachen (formatieren)
    - auf leere SSD frische Windows 10 Install
    - Windows 7 Key eingeben, läuft

    - > Version 2 wird nicht gehen, oder?
    Genau so funktioniert das. Du lässt Win10 durchlaufen und nachdem es fertig ist den Win 7 Key eingeben über Einstellungen/ Update und Sicherheit/ Aktivierung.

    Das sollte nicht länger als 20min dauern. Version 1 und 3 sind überflüssig.

    - - - Updated - - -

    auch dein Office 2010 wird wieder aktivierbar sein.

  4. #3
    thb
    thb ist offline
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    307


    Standard

    Ja, kann ich bestätigen. Win 7 Key Eingabe nach der Installation von Win 10 läuft (immer noch) ohne Probleme.
    Da ich häufiger neue Systeme aufsetze, bin ich jedes mal gespannt, ob bzw. wann MS diesen Weg auf Win 10 schließt.

  5. #4
    Stabsgefreiter Avatar von JaniC
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    324
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4
      • CPU:
      • i5-8600K - 5000Mhz
      • Systemname:
      • HAMMERDOWN Mark II
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Brocken 2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Flare X 3200 14
      • Grafik:
      • Gigabyte G1 GTX 1080 - 2000Mhz
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB, Crucial 250 + 120 GB
      • Monitor:
      • Dell S2417DG 1440p 144hz G-Sync
      • Sound:
      • Realtek ALC1220 (OnBoard)
      • Netzteil:
      • bequiet E8 StraightPower 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, G610 MX Red, G25
      • Photoequipment:
      • Pentax K-5
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Standard

    Cool, danke euch! Das ist ja echt angenehm dann.

    Wichtig ist dann wohl, es nicht während des Setups zu machen, wie Sassicaia betont. Da kann man dann wohl einfach "später aktivieren" klicken oder so, nehme ich an?
    Könnte auch das Ethernetkabel einfach erst später reinstecken wenn das sein muss.
    Geändert von JaniC (07.12.17 um 11:26 Uhr)
    [email protected],8Ghz (1.184V) / Gigabyte G1 Gaming GTX 1080 [email protected] / ASRock Z370 Extreme4 / 16GB G.Skill Flare X 3200 14-14-14-34 / Dell S2417DG

    [ These violent delights have violent ends ]

  6. #5
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    11.07.2004
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    3.311


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85 Pro4
      • CPU:
      • Intel Core i5-4460
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3 Rev. B
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • 8 GB Crucial DDR3-1600
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce GTX 960 4 GB
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB (System) + Seagate 4TB (Daten)
      • Monitor:
      • LG 24EB23PY-W (24 Zoll, 1920x1200, IPS-Panel)
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel I217-V
      • Sound:
      • Asus Xonar DX mit UNi-Treibern
      • Netzteil:
      • Sharkoon 400W 80+ Bronze
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro SP1 englisch
      • Sonstiges:
      • Tastatur: das Keyobard IV Ultimate, Mouse: Logitech Performance MX

    Standard

    Zitat Zitat von JaniC Beitrag anzeigen
    Da kann man dann wohl einfach "später aktivieren" klicken oder so, nehme ich an?
    Ja, richtig.

    Zitat Zitat von JaniC Beitrag anzeigen
    Könnte auch das Ethernetkabel einfach erst später reinstecken wenn das sein muss.
    Das ist vollkommen egal. Wenn dir deine Privatsphäre ein bisschen wichtig ist, erstelle kein Konto bei Microsoft (bzw. logge dich nicht mit dem Konto ein), es gibt an dem Punkt relativ versteckt auch eine Option "mit einem lokalen Konto fortfahren" o.ä., die ist empfehlenswert.
    Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie kostenlos nutzen.
    Sie ist jedoch nicht OpenSource und eigenmächtige Veränderungen sind nicht gestattet.

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.360


    Standard

    auch den oft geposteten Link hier gelesen:
    wenn du den Link kennst, dann ist doch klar wie es gemacht werden soll wenn man das Board/ CPU wechselt und so steht es auch bei Microsoft.

    Selbst wenn man Windows 10 clean installieren und aktivieren kann mit einem Win7 oder 8.x Key der noch nie für Windows 10 benutzt wurde.

    Sicher ist das aber nicht und erst recht nicht wenn der Key schon für Windows 10 benutzt wurde.
    Geändert von Terrier (10.12.17 um 11:44 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  8. #7
    Stabsgefreiter Avatar von JaniC
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    324
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4
      • CPU:
      • i5-8600K - 5000Mhz
      • Systemname:
      • HAMMERDOWN Mark II
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Brocken 2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Flare X 3200 14
      • Grafik:
      • Gigabyte G1 GTX 1080 - 2000Mhz
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB, Crucial 250 + 120 GB
      • Monitor:
      • Dell S2417DG 1440p 144hz G-Sync
      • Sound:
      • Realtek ALC1220 (OnBoard)
      • Netzteil:
      • bequiet E8 StraightPower 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, G610 MX Red, G25
      • Photoequipment:
      • Pentax K-5
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Standard

    Danke nochmal, hat genau so geklappt.

    Einfach während Setup "I don't have a key" eingegeben und dann später in Windows unter Einstellungen meinen alten Windows 7 Key eingegeben und nun ist es aktiviert.
    [email protected],8Ghz (1.184V) / Gigabyte G1 Gaming GTX 1080 [email protected] / ASRock Z370 Extreme4 / 16GB G.Skill Flare X 3200 14-14-14-34 / Dell S2417DG

    [ These violent delights have violent ends ]

  9. #8
    Kapitänleutnant Avatar von VictimOfMyOwn
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.788


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z370 Extreme 4
      • CPU:
      • 8700k
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • Asus GTX 980 Ti Strix OC
      • Storage:
      • 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Dell 2515H
      • Sound:
      • In Denon rein, aus Nubert raus
      • Netzteil:
      • be quiet E10-CM 600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Notebook:
      • Samsung n510
      • Photoequipment:
      • EOS + Glas + Zubehör
      • Handy:
      • OnePlus X

    Standard

    hi ho...

    ich erlaube mir mal mit einer ähnliche frage hier rein zu grätschen...

    ich bin bereits vor einiger zeit von Win 7 auf Win 10 gewechselt und habe Win 10 damals mit meinem Win 7 key aktiviert. da jetzt ein CPU/Board wechsel ansteht, wollte ich Win 10 nochmal herunterladen und frisch installiern.

    frage: kann ich Win 10 mit dem ursprünglichen Win 7 key jetzt nochmals aktivieren und wird das auch in zukunft noch möglich sein ? ich meine gelesen zu haben, dass der Win 7 key bei einer solchen aktion dann eh in einen Win 10 key 'konvertiert' wird und von da an eh nur noch für Win 10 genutzt werden kann.

    mfg
    "Holt das Pferd Rein" (König von Troja) - Es ist immer gut zu wissen was einen erwartet




  10. #9
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    468


    Standard

    Der Windows 7 Key kann danach weiterhin für Windows 7 Installation genutzt werden.

    Wer ein Microsoft - Konto nutzt sollte sein aktiviertes Windows 10 mit dem Microsoft-Konto verknüpfen.

    Ich hatte bei mir auf einem iMac unter Bootcamp Windows 10 mit einem Windows 7 Key aktiviert und mit meinem Microsoft-Konto verknüpft.

    Jetzt auf meinem neuen PC habe ich einfach ohne irgendeinen Key einzugeben installiert.

    Nachdem ich mich mit meinem Microsoft-Konto angemeldet habe war Windows 10 automatisch aktiviert. Und das mit total anderer Hardware.

    Grüße

  11. #10
    Kapitänleutnant Avatar von VictimOfMyOwn
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.788


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z370 Extreme 4
      • CPU:
      • 8700k
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • Asus GTX 980 Ti Strix OC
      • Storage:
      • 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Dell 2515H
      • Sound:
      • In Denon rein, aus Nubert raus
      • Netzteil:
      • be quiet E10-CM 600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Notebook:
      • Samsung n510
      • Photoequipment:
      • EOS + Glas + Zubehör
      • Handy:
      • OnePlus X

    Standard

    ich nutze kein microsoft konto, kann jetzt aber rückmeldung geben.

    mit dem Media Creation Tool einen bootfähigen Win 10 USB stick erstellt und erstmal ohne key installiert. nach der installation konnte ich Win 10 dann nochmals problemlos mit dem Win 7 key aktivieren.

    mfg
    "Holt das Pferd Rein" (König von Troja) - Es ist immer gut zu wissen was einen erwartet




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •