Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Obergefreiter Avatar von TheJackal
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    107


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B75 Pro3-M
      • CPU:
      • Intel Core i7-3770
      • Kühlung:
      • Boxed
      • RAM:
      • 2x 4GB G Skill 2x 2GB GeIL
      • Grafik:
      • GTX 970
      • Storage:
      • OCZ Vertex 250GB Seagate 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster 226BW
      • Netzteil:
      • Hamburg 530W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional 64bit

    Standard User Ordner auf andere Partition. Methode noch aktuell?

    Moin,

    da ich nur eine 256Gb SSD habe und dort nur Windows und 1-2 Games drauf sind und meine Hauptplatte ne 1TB HDD ist wollte ich wieder meinen Benutzer Ordner auslagern auf die HDD.
    Es ist aber schon länger her das ich das gemacht habe und muss es nun wegen Neuinstallation wieder machen.

    Ist diese Methode noch ideal dafür oder gibt es bekannte Probleme damit?:

    Man bootet vom Installationsmedium und fährt bis zum Punkt “Sprachauswahl” fort. Dort drückt man Umschalt+F10, was die Eingabeaufforderung öffnet.

    Mit “dir” prüft man, welche Laufwerksbuchstaben für das System und die anderen Partitionen vergeben wurden.

    “dir c:” und “dir d:” (etc), dann erkennt man schon, ob man die richtigen Partitionen vor sich hat. Mit “dir” erhält man ja nur den Inhalt der DVD (je nachdem, von wo man gebootet hat).

    Diese [Laufwerksbuchstaben] können sich nämlich von der [vorhandenen] Windows-Installation unterscheiden. Wenn das Setup-Programm von Windows bei der Installation eine zusätzliche Bootpartition angelegt hat, wird diese unter laufendem Windows nicht angezeigt, von der Setup-DVD jedoch als Laufwerk C:\ eingebunden.

    Hat man die richtigen Laufwerke gefunden, kopiert man mit
    Code:

    robocopy c:\users d:\users /mir /sec /xj

    den Profilordner um. /mir/sec kopieren alle Ordner und Unterordner inkl. deren Rechte, /xj überspringt Junction. Den alten Profilordner löscht man mit
    Code:

    rd c:\users /s /q

    vollständig und ohne Rückfragen. Nun legt man noch mit
    Code:

    mklink c:\users d:\users /j

    einen Junction Point ein und bootet neu. Windows bekommt nichts von der Veränderung mit und man kann wie gewohnt im “alten” Benutzerprofilpfad arbeiten, die Daten liegen jedoch auf einer anderen Partition.


    Freue mich auf hilfreiche Antworten und sag schon mal Danke.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See Avatar von Ice T
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA MA770T-UD3P
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • Tiros
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Antec Twelvehundred
      • RAM:
      • 12 GB (Mushkin & Kingston)
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 660 OC 2GB
      • Storage:
      • insg. 4,77 TB (davon 4 TB in Server)
      • Monitor:
      • 2 x Samsung S22C300H
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 7270 v2
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Be Quiet! PurePower 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Notebook:
      • MacBook Pro Mid 2012 13,3" @ 8 GB RAM + Lenovo L530
      • Photoequipment:
      • kein richtiges vorhanden
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 128GB spacegrau

    Standard

    Das mit mklink funktioniert AFAIK nicht (mehr) und die Methode finde ich auch etwas umständlich.

    Im Unternehmen legen wir die Benutzerprofile auch auf eine andere Partition um.

    Rechner wird installiert und ein temporärer Benutzer wird angelegt.
    In der Registry muss dann die Zeichenfolge "ProfileDirectory" im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList auf den neuen Speicherort für Benutzerprofile geändert werden (bpsw. D:\profile). Standardwert ist %SystemDrive%\Users
    Anschließend den neuen Benutzer anlegen, anmelden und der Benutzerordner landet im angegebenen Verzeichnis.

    Danach solltest du die Zeichenfolge wieder auf %SystemDrive%\Users ändern, da sonst große Windows Funktionsupdates (wie bspw. 1809) nicht installieren werden können.
    Hauptsystem: Apple iMac 27" 2017; i5 3,5 GHz; 8 GB Ram; Radeo Pro 575; 512 GB SSD @ macOS High Sierra
    Mobil: Apple MacBook Pro 13,3" Mid 2012; 8 GB Ram @ macOS High Sierra; Lenovo Thinkpad L530
    Phone: Apple iPhone 8 64 GB silber @ iOS 11.4.1
    Tablet: Apple iPad Air 32 GB WiFi @ iOS 11.4.1
    Car: Audi A3 8V Limousine 2.0 TDI

  4. #3
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    417


    Standard

    ....da sonst große Windows Funktionsupdates (wie bspw. 1809) nicht installieren werden können.

    Dem kann ich mich nur anschließen. Das sollte man nicht mehr machen. Alle einzelnen Ordner wie Bilder auf die HDD legen reicht völlig.
    deskmodder de

  5. #4
    Leutnant zur See Avatar von Ice T
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA MA770T-UD3P
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • Tiros
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Antec Twelvehundred
      • RAM:
      • 12 GB (Mushkin & Kingston)
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 660 OC 2GB
      • Storage:
      • insg. 4,77 TB (davon 4 TB in Server)
      • Monitor:
      • 2 x Samsung S22C300H
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 7270 v2
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Be Quiet! PurePower 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Notebook:
      • MacBook Pro Mid 2012 13,3" @ 8 GB RAM + Lenovo L530
      • Photoequipment:
      • kein richtiges vorhanden
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 128GB spacegrau

    Standard

    doch das kann man schon machen, wichtig ist nur das man den Schlüssel wieder zurücksetzt, so wie ich es erwähnt habe.
    Dann läuft das System wie sonst auch und es können alle Updates installiert werden.
    Hauptsystem: Apple iMac 27" 2017; i5 3,5 GHz; 8 GB Ram; Radeo Pro 575; 512 GB SSD @ macOS High Sierra
    Mobil: Apple MacBook Pro 13,3" Mid 2012; 8 GB Ram @ macOS High Sierra; Lenovo Thinkpad L530
    Phone: Apple iPhone 8 64 GB silber @ iOS 11.4.1
    Tablet: Apple iPad Air 32 GB WiFi @ iOS 11.4.1
    Car: Audi A3 8V Limousine 2.0 TDI

  6. #5
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    3.916


    Standard

    Interessant. Und wenn ich nach den Pfad wieder auf %SystemDrive%\Users zurücksetze, dann werden die Benutzerdaten auch von neu installierten Programme nach D:\profile (um mal beim Beispiel auf Post #2 zu bleiben) installiert? Oder landen die Sachen dann wieder unter %SystemDrive%\Users?

  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.705


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG STRIX Z270-I GAMING
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080Ti FE
      • Storage:
      • SSDs: SM961 1TB SSD, 840 EVO 1TB, 2x 860 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 1x10Gbit, 1x100Gbit ConnectX-4
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Zu viele
      • Photoequipment:
      • Unbenutzt
      • Handy:
      • Zu viel benutzt

    Standard

    Gibt doch irgendwo eine extra Funktion von Windows dazu, die dann auch alle Inhalte mitverschiebt? Bin grad nicht am Rechner und kann nicht gucken.

  8. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    382


    Standard

    Zitat Zitat von besterino Beitrag anzeigen
    Gibt doch irgendwo eine extra Funktion von Windows dazu, die dann auch alle Inhalte mitverschiebt? Bin grad nicht am Rechner und kann nicht gucken.
    Die verschiebt nur die 0815-Ordner wie "Downloads" und "Bilder", aber nicht die kompletten %AppData%.

    Ich find das auch extrem nervig, dass man nicht "einfach" das komplette Userverzeichnis auf eine andere Partition legen kann.

  9. #8
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    3.705


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG STRIX Z270-I GAMING
      • CPU:
      • Intel i7-7700K
      • Systemname:
      • 7700K
      • Kühlung:
      • Alphacooling Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Lian Li Z70B
      • RAM:
      • 64GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080Ti FE
      • Storage:
      • SSDs: SM961 1TB SSD, 840 EVO 1TB, 2x 860 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB278Q / Eizo EV2750
      • Netzwerk:
      • 1x10Gbit, 1x100Gbit ConnectX-4
      • Sound:
      • Chord Mojo / AKG K812 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Zu viele
      • Photoequipment:
      • Unbenutzt
      • Handy:
      • Zu viel benutzt

    Standard

    Ah ok, das kann sein.

  10. #9
    Leutnant zur See Avatar von Ice T
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA MA770T-UD3P
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • Tiros
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Antec Twelvehundred
      • RAM:
      • 12 GB (Mushkin & Kingston)
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 660 OC 2GB
      • Storage:
      • insg. 4,77 TB (davon 4 TB in Server)
      • Monitor:
      • 2 x Samsung S22C300H
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 7270 v2
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Be Quiet! PurePower 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Notebook:
      • MacBook Pro Mid 2012 13,3" @ 8 GB RAM + Lenovo L530
      • Photoequipment:
      • kein richtiges vorhanden
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 128GB spacegrau

    Standard

    Zitat Zitat von matthschu Beitrag anzeigen
    Interessant. Und wenn ich nach den Pfad wieder auf %SystemDrive%\Users zurücksetze, dann werden die Benutzerdaten auch von neu installierten Programme nach D:\profile (um mal beim Beispiel auf Post #2 zu bleiben) installiert? Oder landen die Sachen dann wieder unter %SystemDrive%\Users?
    jap, bleibt alles in D:\profile. Hintergrund ist, dass im jeweiligen User-Schlüssel in der Registry der Speicherort des Profils hinterlegt ist.
    Wenn ich also meinen Pfad auf D:\profile einstelle, mich als neuer Benutzer anmelde (mit SID 1234 bspw.) dann legt er den Benutzerordner in D:\profile ab.
    Schreibe ich den Schlüssel auf %SystemDrive%\Users und melde mich nun an, so prüft Windows ob es einen User mit der SID 1234 gibt. Den findet er, liest den Profilpfad (also d:\profile) aus und lädt dann von dort das Profil.
    Geändert von Ice T (09.11.18 um 10:26 Uhr)
    Hauptsystem: Apple iMac 27" 2017; i5 3,5 GHz; 8 GB Ram; Radeo Pro 575; 512 GB SSD @ macOS High Sierra
    Mobil: Apple MacBook Pro 13,3" Mid 2012; 8 GB Ram @ macOS High Sierra; Lenovo Thinkpad L530
    Phone: Apple iPhone 8 64 GB silber @ iOS 11.4.1
    Tablet: Apple iPad Air 32 GB WiFi @ iOS 11.4.1
    Car: Audi A3 8V Limousine 2.0 TDI

  11. #10
    Obergefreiter Avatar von TheJackal
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    107
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B75 Pro3-M
      • CPU:
      • Intel Core i7-3770
      • Kühlung:
      • Boxed
      • RAM:
      • 2x 4GB G Skill 2x 2GB GeIL
      • Grafik:
      • GTX 970
      • Storage:
      • OCZ Vertex 250GB Seagate 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster 226BW
      • Netzteil:
      • Hamburg 530W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional 64bit

    Standard

    Danke für die vielen Antworten. Hoffe ich schaffe das bald umzusetzen. Im Moment bin ich seltener am PC

  12. #11
    Obergefreiter Avatar von TheJackal
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    107
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B75 Pro3-M
      • CPU:
      • Intel Core i7-3770
      • Kühlung:
      • Boxed
      • RAM:
      • 2x 4GB G Skill 2x 2GB GeIL
      • Grafik:
      • GTX 970
      • Storage:
      • OCZ Vertex 250GB Seagate 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster 226BW
      • Netzteil:
      • Hamburg 530W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional 64bit

    Standard

    Heißt das dann das ich dann 2 Benutzerprofile habe?

  13. #12
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.360


    Standard

    Aktuell ist die Fummelei mit Sicherheit nicht mehr.
    Die normal User und Ich verstehen doch nur Bahnhof und ein Fehler zerstört das ganze Benutzerprofil.
    Neuinstallieren ist angesagt.
    Seit Vista gibt es die Bibliotheken und damit soll man arbeiten.
    Ich arbeite nur noch in OneDrive und das ist für mich aktuell.
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  14. #13
    Leutnant zur See Avatar von Ice T
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA MA770T-UD3P
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • Tiros
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Antec Twelvehundred
      • RAM:
      • 12 GB (Mushkin & Kingston)
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 660 OC 2GB
      • Storage:
      • insg. 4,77 TB (davon 4 TB in Server)
      • Monitor:
      • 2 x Samsung S22C300H
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 7270 v2
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Be Quiet! PurePower 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Notebook:
      • MacBook Pro Mid 2012 13,3" @ 8 GB RAM + Lenovo L530
      • Photoequipment:
      • kein richtiges vorhanden
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 128GB spacegrau

    Standard

    Zitat Zitat von TheJackal Beitrag anzeigen
    Heißt das dann das ich dann 2 Benutzerprofile habe?
    nein. du hasst weder zwei Benutzerprofile noch zwei Benutzerordner.
    Hauptsystem: Apple iMac 27" 2017; i5 3,5 GHz; 8 GB Ram; Radeo Pro 575; 512 GB SSD @ macOS High Sierra
    Mobil: Apple MacBook Pro 13,3" Mid 2012; 8 GB Ram @ macOS High Sierra; Lenovo Thinkpad L530
    Phone: Apple iPhone 8 64 GB silber @ iOS 11.4.1
    Tablet: Apple iPad Air 32 GB WiFi @ iOS 11.4.1
    Car: Audi A3 8V Limousine 2.0 TDI

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •