Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von yukoner
    Registriert seit
    21.12.2005
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte B350 Gaming 3
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Spire Cooler
      • Gehäuse:
      • Sharkoon S25 V
      • RAM:
      • Corsair 16 GB 2400
      • Grafik:
      • MSI RX 480 Gaming 8GB
      • Storage:
      • Crucial MX300 750 GB
      • Monitor:
      • BenQ RL2455HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power 9 500 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64 Bit

    Standard Mainboardwechsel unter Windows 10

    Ich spiele mit dem Gedanken, auf AMD Ryzen umzusteigen und muss natürlich dafür das Mainboard wechseln. Wie verhält es sich mit der Windows 10 Installation, die ich zur Zeit auf eine SSD habe. Kann ich nach dem Wechsel starten und dann per Wiederherstellung die Windows Installation erneuern? Oder startet Windows erst gar nicht, so dass ich vorher alles sichern muss und später alles komplett neu installieren muss? Hat jemand Erfahrungswerte? Danke.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Matrose
    Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    9


    Standard

    Das beste wäre ein Clean install von Windows 10.

    Dafür sollte Windows 10 auf deinem Microsoft Account gebunden sein als Digitale Version.

    Über Microsoft kannst du dir das Media Creation Tool runterladen und einen 4gb USB-STICK für die Installation zurecht machen. Mit Windows 7/8/8.1 Key dann installieren.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  4. #3
    Obergefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    107


    Standard

    Ich habe vor dem Mainboardwechsel mein Windows 10 mit einem MS Account verknüpft und alle Treiber für das Mainboard entfernt. Dann Mainboard gewechselt und Windows gestartet. Treiber wurden automatisch installiert und Windows war noch oder wieder aktiviert. Seitdem läuft das System absolut problemlos.
    I7 [email protected] - Asrock X99X Fatal1ty Killer - Mega Shadow

    16GB Crucial Ballistix 2400Mhz [email protected] 14-12-12-31 1T - Sapphire R9 290 Tri-X OC

    Samsung 850 Pro 512GB + Crucial MX100 512GB + WD 640GB - Win10 Pro 64bit

  5. #4
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.082


    Standard

    Von AMD zu Intel habe ich einfach die SSD eingebaut
    Windows installiert für den Start alle Treiber automatisch.
    Dann noch Windows Update und das war es.
    Einen Intel Treiber habe ich nach installiert.
    Treiber Reste usw. die das System stören gibt es doch nicht mehr.
    Notebook: Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Windows 10 Pro
    PC: ASRock 880GM-LE AM3, AMD Athlon II X2 220 Windows 10 Pro, liegt schon lange im Keller.

  6. #5
    Stabsgefreiter Avatar von yukoner
    Registriert seit
    21.12.2005
    Beiträge
    314
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte B350 Gaming 3
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Spire Cooler
      • Gehäuse:
      • Sharkoon S25 V
      • RAM:
      • Corsair 16 GB 2400
      • Grafik:
      • MSI RX 480 Gaming 8GB
      • Storage:
      • Crucial MX300 750 GB
      • Monitor:
      • BenQ RL2455HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power 9 500 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64 Bit

    Standard

    So habe das Mainboard gewechselt und wie Medi Terraner beschrieben vorher Windows 10 mit meinem MS Account verknüpft. Nach dem ersten Start hat Windows die Geräte einfach neu installiert und läuft seitdem so schnell wie vorher auch. Bis jetzt alle top und ich habe jede Menge Zeit gespart, da noch alle Programme und Spiele installiert waren.

  7. #6
    Matrose
    Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    9


    Standard

    Ich habe Programme und Spiele auf einem 2. HDD und SSD daher läuft das einfach und ich trage keine Altlasten mit

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  8. #7
    Kapitänleutnant Avatar von iVeDAkiLLa
    Registriert seit
    23.01.2011
    Ort
    Bayern / Straubing
    Beiträge
    1.639


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7 5930k @ 4,2
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 800d
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX 2666Mhz
      • Grafik:
      • Palit Gamerock GTX 1080
      • Storage:
      • 500GB Samsung 850 Evo + 2x2TB WD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2412M, 1x Dell 2716SG
      • Sound:
      • Asus Essence STX
      • Netzteil:
      • Bequiet Dark Power P10 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro. 64bit
      • Notebook:
      • Schenker Gaming
      • Handy:
      • Iphone 6 64GB

    Standard

    Habe morgen auch einen Mainboardwechsel vor mir, wie kann ich meine Win10 Lizenz mit meinem MS Account verknüpfen?
    System 1: CPU: Intel Core i7 5930k@ 4,2Ghz @ Wakü MB: ASUS Rampage V Extreme GPU: Palit Gamerock GTX1080 RAM: 32GB Kingston HyperX 2666Mhz SSD: Samsung 850 Evo 500GB HDD: 2 TB Seagate Sound: Asus Essence STX @Beyerdynamics DT880Pro NT: BeQuiet Dark Power P10 750W CASE: Corsair Obsidian 800D OS: Win10 Pro x64 TFT's: 2x Dell U2412M / 1x Dell S2716DG

    System 2: CPU: Intel Core i7 2600k@ 4,5Ghz @ Prolimatech Genesis MB: ASUS P8P67 Deluxe GPU: Asus Strix GTX970 OC RAM: 16GB Corsair XMS 1666Mhz SSD: Samsung 850 Evo 250GB HDD: 1 TB Samsung Sound: Asus Xonar U7 @Beyerdynamics DT990 Pro NT: Enermax 625W
    PoE Profile

  9. #8
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    357


    deskmodder de

  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    9


    Standard

    Unter account/Aktivierung sollte stehen Digitale Lizenz mit Microsoft Account verbunden.

    Windows 10 nervt eigentlich auch immer damit das man sein Account bestätigen soll nach Clean install

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  11. #10
    ​​ Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    13.158


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-Plus
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Jonsbo VR1 S
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 16GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1060
      • Storage:
      • Crucial MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU + Dell 2407WFP
      • Netzwerk:
      • Intel I218V + Realtek RTL8153
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1703)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Gilt das auch für OEM System Locked Preinstallation von Win7, die upgegraded wurden? Wenn nicht müsste doch Win10 inzwischen eh jeden Key akzeptieren bzw. sich nachträglich telefonisch aktivieren lassen oder ist dem nicht so?

    - - - Updated - - -

    Was passiert, wenn man den Rechner ohne MS-Konto noch mal aufsetzt oder das Konto irgendwie im OS löscht, geht dann die Aktivierung verloren?
    Geändert von Bob.Dig (21.04.17 um 13:58 Uhr)

  12. #11
    Matrose
    Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    9


    Standard

    Zitat Zitat von Bob.Dig Beitrag anzeigen
    Gilt das auch für OEM System Locked Preinstallation von Win7, die upgegraded wurden? Wenn nicht müsste doch Win10 inzwischen eh jeden Key akzeptieren bzw. sich nachträglich telefonisch aktivieren lassen oder ist dem nicht so?

    - - - Updated - - -

    Was passiert, wenn man den Rechner ohne MS-Konto noch mal aufsetzt oder das Konto irgendwie im OS löscht, geht dann die Aktivierung verloren?
    Du kannst mit dem OEM Key von Windows 7 die Windows 10 Version aktiviren dein Microsoft Konto solltest du natürlich nicht vergessen. Die Windows 10 wird auf OEM gesetzt für deine hardwear.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •