Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 39
  1. #1
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18


    Standard Intel VT-x Aktivieren? Windows 10 macht Probleme

    Guten Tag liebe Gemeinde,

    ich bin seit 3 Tagen dran, die Windows Sandbox oder auch Oracle VM zu installieren. Dauerhaft bekomme ich den Fehler: VT-x is not available (VERR_VMX_NO_VMX).
    Hatte schon über Windows PowerShell aktiviert/deaktiviert und wieder aktiviert, genauso wie über Windows Features hinzufügen..

    Jetzt hatte ich mir gestern das Intel Programm für CPU's erkenntung runtergeladen und siehe da. VT-x ist nicht verfügbar. intelCPU.PNG.
    Intel's Webseite steht jedoch das diese Funktion vorhanden ist.

    Mein Gedanke ist nun, dass man es doch im BIOS aktivieren muss. Doch ich finde es einfach nicht. Ich habe das Mainboard Z370 AORUS Ultra Gaming (rev. 1.0).
    IMG-2365.jpg

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Falls es nicht zu Software gehört /move

    Vielen Dank.
    Geändert von Palle47 (31.08.19 um 08:00 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.055


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    & VT-d (Note)
    Enables or disables Intel® Virtualization Technology for Directed I/O. (Default: Enabled) Unter Chipset laut Handbuch. Über VTX findet man da nichts. aber...

    Intel Virtualization not working correctly? | Toms Hardware Forum


    Mach mal ein UEFI Default und oder Cmos Reset.

    PS: Willkommen im Forum.

  4. #3
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Hallöchen

    Leider hat es nach einem CMOS Reset nicht funktioniert. Die Intel Software zeigt immer noch als Grau an.
    Also es hat nichts gebracht. intelCPU.PNG Komischerweise zeigst er im Tastmang. an, dass es wohl Verfügbar ist. Doch Sandbox etc startet trotzdem nicht.

    Kann es vielleicht an meiner Windows Installation liegen?
    Geändert von Palle47 (31.08.19 um 20:53 Uhr)

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von silence2k9
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99 Deluxe
      • CPU:
      • 5820k
      • Systemname:
      • KeKsBoX
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 750D
      • RAM:
      • 32 GB Kingston Hyper X
      • Grafik:
      • EVGA 980ti SC+
      • Storage:
      • Viel
      • Sound:
      • Creative ZXR
      • Netzteil:
      • Seasonic 660 Watt Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows X

    Standard

    Zitat Zitat von Palle47 Beitrag anzeigen
    Hallöchen

    Leider hat es nach einem CMOS Reset nicht funktioniert. Die Intel Software zeigt immer noch als Grau an.
    Also es hat nichts gebracht. intelCPU.PNG Komischerweise zeigst er im Tastmang. an, dass es wohl Verfügbar ist. Doch Sandbox etc startet trotzdem nicht.

    Kann es vielleicht an meiner Windows Installation liegen?
    Hallo,

    habe mal google bemüht und in einem virtualbox forum bestätigt sich mein gedanke: Die CPU kann es, aber diese Gaming/Overclocking Mainboards können das nicht einschalten im Bios denn VT-D ist nicht VT-X.

    https://forums.virtualbox.org/viewto...=94213&start=0

    Musst dir ein Mainboard suchen aller Pro / Deluxe / Extreme / Server / Workstation whatever, die können das dann wohl

    meine ASUS X58-Deluxe oder wie es hieß konnte es z.b. mit dem i7-9 schieß mich tot und bei dem x99-deluxe u3.1/ müsste ich im bios schauen ob das auch virtualisierung drin hat.
    Geändert von silence2k9 (31.08.19 um 21:06 Uhr)

  6. #5
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Naaa Super.... Kann man ein anderes BIOS nicht auf das Mainboard falshen oder so ? :-D

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von AliManali
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    2.300


    Standard

    Hmm, mir ist in den letzten Jahren noch kein Mainboard unter gekommen, das VT-x nicht unterstützen sollte. VT-d ist nicht bei jeder Plattform verfügbar, aber VT-x sollte das können. Ich würde im BIOS noch mal nachschauen. Nach CMOS Reset ist es meist deaktiviert.
    Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

  8. #7
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von AliManali Beitrag anzeigen
    Hmm, mir ist in den letzten Jahren noch kein Mainboard unter gekommen, das VT-x nicht unterstützen sollte. VT-d ist nicht bei jeder Plattform verfügbar, aber VT-x sollte das können. Ich würde im BIOS noch mal nachschauen. Nach CMOS Reset ist es meist deaktiviert.
    Ja ich sags dir, ich habe es auch noch nicht erlebt, dass diese Funktion nicht verfügbar ist. Ich hatte es mal in einem Video gesehen, als die das im Bios aktiviert hatten, war aber für AMD.. Bei meinem Intel Chip ist dieser Reiter nicht vorhanden. Das einzige war vorhanden ist, ist VT-d und dieses ist auch an. IMG-2374.jpg

    Ich verstehe es einfach nicht.. -..-"

  9. #8
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.919


    Standard

    Intel® Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d) extends Intel's Virtualization Technology (VT) roadmap by providing hardware assists for virtualization solution. VT-d continues from the existing support for IA-32 (VT-x) and Itanium® processor (VT-i) virtualization adding new support for I/O-device virtualization.

    Intel® Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d): Enhancing Intel platforms for efficient virtualization of I/O devices | Intel® Software

    x86-Virtualisierung – Wikipedia)

    VT-d ist ne Erweiterung und läuft nur wenn VT-x auch läuft...

    => wenn VT-d im Bios aktiviert ist, ist auch immer VT-x aktiviert.

    How to Enable Intel VT-x in Your Computers BIOS or UEFI Firmware

    Hyper V deinstalliert man da und guckt.

    Das neueste Mainboard Bios ist schon drauf?
    Geändert von Alpha11 (01.09.19 um 12:04 Uhr)

  10. #9
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Alpha11 Beitrag anzeigen
    Intel® Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d) extends Intel's Virtualization Technology (VT) roadmap by providing hardware assists for virtualization solution. VT-d continues from the existing support for IA-32 (VT-x) and Itanium® processor (VT-i) virtualization adding new support for I/O-device virtualization.

    Intel® Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d): Enhancing Intel platforms for efficient virtualization of I/O devices | Intel® Software

    x86-Virtualisierung – Wikipedia)

    VT-d ist ne Erweiterung und läuft nur wenn VT-x auch läuft...

    => wenn VT-d im Bios aktiviert ist, ist auch immer VT-x aktiviert.

    How to Enable Intel VT-x in Your Computers BIOS or UEFI Firmware

    Hyper V deinstalliert man da und guckt.

    Das neueste Mainboard Bios ist schon drauf?
    Ich werde es nochmals deinstallieren und testen. Ja habe F15 auf meinem Mainbaord drauf.

    Status:
    ● Nach Neuinstallation von Hyper-V - keine Änderung vorhanden
    ● Nach CMOS reset - keine Änderung vorhanden
    Geändert von Palle47 (01.09.19 um 12:44 Uhr)

  11. #10
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.919


    Standard

    The other reason these errors can pop up is if you’re trying to use a virtualization app like VMWare or VirtualBox when you already have Microsoft’s Hyper-V installed. Hyper-V takes over those hardware acceleration features and other virtualization apps won’t be able to access them

    How to Enable Intel VT-x in Your Computers BIOS or UEFI Firmware

    Sollte man schon lesen, verstehen können und befolgen...

    Da muß man schon Hyper V deinstallieren, neustarten und gucken!

    Windows 10 Home Windows Sandbox installieren und nutzen | Deskmodder.de

    Zudem muß man natürlich das machen bei Home = nix Pro oder höher und Sandbox.
    Geändert von Alpha11 (01.09.19 um 13:42 Uhr)

  12. #11
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Habe Hyper-V deinstalliert - neugestartet und getestet - Nein funktioniert trotzdem nicht.
    Derzeitige Windows Version: 10Pro - 10.0.18362

  13. #12
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.919


    Standard

    Übertaket hast du da nicht?

    Sonst ist da definitiv nur W10 neu installieren noch ne Option.

  14. #13
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Alpha11 Beitrag anzeigen
    Übertaket hast du da nicht?

    Sonst ist da definitiv nur W10 neu installieren noch ne Option.
    Nein alles auf Default..

    ich denke auch, dass es an Windows liegt

  15. #14
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    14.444


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450M Pro4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1903)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    VT-x ist oftmals im BIOS standardmäßig deaktiviert. Ich vermute daher, Du musst besser gucken, z.B. unter CPU-Features oder so etwas. Wobei ich schon lange keine Gigabyte mehr in den Händen hatte.
    Geändert von Bob.Dig (01.09.19 um 14:47 Uhr)
    Arguing on the internet is like running at the special olympics.
    Even if you win, you're still retarded.

  16. #15
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Bob.Dig Beitrag anzeigen
    VT-x ist oftmals im BIOS standardmäßig deaktiviert. Ich vermute daher, Du musst besser gucken, z.B. unter CPU-Features oder so etwas. Wobei ich schon lange keine Gigabyte mehr in den Händen hatte.
    Hey Bob.Dig,
    ich habe schon alles öfters durch. Wie bei meiner Antwort #7 habe ich nur Vt-d gefunden. Leider :-(

  17. #16
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    14.444


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450M Pro4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1903)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Dann würde ich mal das BIOS updaten und mich anschließend bei Gigabunt beschweren.
    Arguing on the internet is like running at the special olympics.
    Even if you win, you're still retarded.

  18. #17
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Bob.Dig Beitrag anzeigen
    Dann würde ich mal das BIOS updaten und mich anschließend bei Gigabunt beschweren.
    Wie oben gesagt - neueste BIOS Version ist drauf. Gigabunt?

  19. #18
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    14.444


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450M Pro4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1903)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Hab mir mal die Anleitung zu deinem Board durchgelsen, da ist das BIOS komplett drin, aber den Punkt gibt es nicht. Deswegen mal bei Gigabyte beschweren.
    Arguing on the internet is like running at the special olympics.
    Even if you win, you're still retarded.

  20. #19
    Admiral Avatar von kaiser
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    12.135


    Standard

    Also wenn das BIOS VT-D kann, gibt es zu 100% auch für VT-X eine Option. Ansonsten würde die VT-D Option keinen Sinn ergeben


    E: Nochmal nachgelesen. @Threadersteller: Du hast den Hyper-V installiert? Wenn ja ist klar, dass VT-X nicht mehr geht. Weil dein Windows ist dann selbst nurnoch virtualisiert und der Hypervisor im Hintergrund hat die VT-X Option in Beschlag genommen.
    Ryzen 7 1700X | PowerColor RX 580 Red Devil | MSI X370 Gaming Pro Carbon | 4x 16GB Crucial Ballistix Sport AT | Lian Li PC-O11 Dynamic
    Core i7-6700K | AREZ Strix Radeon RX VEGA56 OC | MSI Z170A Gaming M7 | 4x 8GB Corsair Vengeance LPX | Lian Li PC-O11 Dynamic
    Core i3-3220T | Intel HD 2500 | ASRock H77M-ITX | 2x 8GB Kingston HyperX | Phanteks Enthoo Mini XL
    Pentium G3220 | Intel HD Graphics | ASRock B85M-ITX | 2x 8GB HyperX | Phanteks Enthoo Mini XL
    Core i5-8257U | Intel Iris Plus 445 | Apple MacBook Pro 13 (2019) | 2x 4GB ???

  21. #20
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von kaiser Beitrag anzeigen
    Also wenn das BIOS VT-D kann, gibt es zu 100% auch für VT-X eine Option. Ansonsten würde die VT-D Option keinen Sinn ergeben


    E: Nochmal nachgelesen. @Threadersteller: Du hast den Hyper-V installiert? Wenn ja ist klar, dass VT-X nicht mehr geht. Weil dein Windows ist dann selbst nurnoch virtualisiert und der Hypervisor im Hintergrund hat die VT-X Option in Beschlag genommen.
    intelCPU.PNG Sagt glaube ich alles

  22. #21

  23. #22
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Bei mir ist das Windows-Feature "Windows Defender Application Guard" nicht installiert. Somit keine Lösung weiterhin.

  24. #23
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Ich werde dann am Wochenende mal Windows neu zu installieren und hoffe ich habe dann eine Antwort auf mein Ticket bei Gigabyte. Ich werde euch die Antwort mitteilen

    Sooo Zitat vom GigaByte Support:
    Gern möchten wir helfen.

    VT-x wird im Bios nicht angezeigt, da die Option immer eingeschaltet ist. Es muss im Bios nur VT-d eingeschaltet werden im Bios unter Chipset.

    Ihr GIGABYTE-Team
    Also ich denke mal dann liegt an an Windows.
    Geändert von Palle47 (03.09.19 um 15:07 Uhr)

  25. #24
    Matrose Avatar von Palle47
    Registriert seit
    10.04.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Also hat keiner für mich eine Lösung?
    Habe schon mit "dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth" Windows überprüfen lassen, doch ich bekomme es einfach nicht nicht hin.

  26. #25
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.055


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Installiere dir einmal eine ältere Windows 10 Version. 1803 oder noch älter um das BS ausschließen zu können.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •