Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    47


    Standard Frage zum EVGA RMA Verhalten

    Hallo Leute,

    Ich habe ein Problem mit meiner EVGA 2080ti XC Ultra, welches ich im Hardwareluxx Forum (https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post26815313) unter der #10949 beschrieben habe.

    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob wirklich die GPU defekt ist. Sollte es aber darauf hinauslaufen, wäre es ein Fehler, der sich nicht leicht reproduzieren oder über Stresstest nachweisen lässt. Wenn also seitens EVGA das genannte Problem nicht ohne weiteres nachvollzogen werden kann, darf ich dann damit rechnen, dass eine RMA nicht möglich sein wird?

    Ich bitte zu bedenken, dass die GPU sündhaft teuer ist, ich sie erst im Januar erworben habe und wohl nicht ohne Not zurücksenden würde.

    LG

    Gonzo

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    5.299


    Standard

    so wie Du das beschreibst,hast Du durch den Einbau der Stütze den Fehler selbst herbei geführt. Nachdem Du festgestellt hast, das der Fehler durch den Einbau der Stütze einsetzt, hättest Du die Stütze weglassen müssen. So was nennt man Eigenverschulden. Gerade weil die GPU so sündhaft teuer ist, hätte man anders handeln müssen. Was erwartest Du jetzt von EVGA? Ich wünsche Dir das EVGA kulant auf Deinen eigenen Fehler reagiert.

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    47
    Themenstarter


    Standard

    @Maexi: "Nachdem Du festgestellt hast, das der Fehler durch den Einbau der Stütze einsetzt, hättest Du die Stütze weglassen müssen." Ich habe den GPU Holder dann auch weggelassen und es ist gar nicht klar dass es überhaupt an diesem lag. Immerhin trat der Fehler danach auch ohne den Holder auf. Durch den Holder wurde die Karte nicht mechanisch belastet, ich habe ihn sehr niedrig eingestellt um Sag zu verhindern (wozu er ja auch gedacht ist). Ich wollte von EVGA eigentlich nur wissen, wie die mit RMA Anfragen verfahren, bei denen ein Defekt nicht ohne weiteres zu reproduzieren ist.

    - - - Updated - - -

    @EVGA Moderatoren: Meine Anfrage hat sich erledigt. Ich habe gerade mit dem hervorragenden Support von EVGA telefoniert: Sehr kompetent und freundlich. Wenn ich hierum gewusst hätte, hätte ich meine Anfrage nicht ins Forum gestellt. Danke!

  5. #4
    Casemodder Avatar von martma
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Augsburg Land
    Beiträge
    9.006


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99S MPower
      • CPU:
      • i7 5930
      • Kühlung:
      • WaKü/LuKü
      • Gehäuse:
      • LianLi V1010
      • RAM:
      • 32GB Corsair LED DDR4 3000
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080 Classified
      • Storage:
      • 1TB 960 Evo, HGST 4TB
      • Monitor:
      • Eizo 27 Zoll
      • Netzteil:
      • Seasonik 860W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Trotzdem wäre es schön zu erfahren, wie sich EVGA dazu jetzt geäußert hat. Allgemein sagt man denen ja eine sehr kulante Haltung nach.
    murderMod / Casemodding individuell

    martmaMod bei Facebook

    Zocker PC: LianLi V1010"W", i7 5930K, MSI X99S MPower, EVGA RTX2080 XC Gaming, 32GB Corsair LED DDR4 3000, 1TB 960 Evo m.2
    LAN PC: Bayernmod, i5 4670K, ASUS Z97P, MSI RTX2070 GamingZ, 16GB HyperX DDR3 1833
    HTPC: EVGA Hadron, i5 3570K, Gigabyte Z77N Wifi, GTX1060 3GB, 8GB Patriot Viper3 DDR3 1600

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    47
    Themenstarter


    Standard

    Achso ja stimmt, erstens war der Mitarbeiter am Telefon sehr interessiert und kompetent (konnte der ja nicht ganz einfachen Problemlage selbst am Telefon gut folgen und mir Tips geben) und andererseits meinte er, dass EVGA selbst in dem geschilderten Fall einen Ersatz liefern würde (ich habe die Karte ja erst vor kurzem gekauft).

  7. #6
    Casemodder Avatar von martma
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Augsburg Land
    Beiträge
    9.006


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99S MPower
      • CPU:
      • i7 5930
      • Kühlung:
      • WaKü/LuKü
      • Gehäuse:
      • LianLi V1010
      • RAM:
      • 32GB Corsair LED DDR4 3000
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080 Classified
      • Storage:
      • 1TB 960 Evo, HGST 4TB
      • Monitor:
      • Eizo 27 Zoll
      • Netzteil:
      • Seasonik 860W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    murderMod / Casemodding individuell

    martmaMod bei Facebook

    Zocker PC: LianLi V1010"W", i7 5930K, MSI X99S MPower, EVGA RTX2080 XC Gaming, 32GB Corsair LED DDR4 3000, 1TB 960 Evo m.2
    LAN PC: Bayernmod, i5 4670K, ASUS Z97P, MSI RTX2070 GamingZ, 16GB HyperX DDR3 1833
    HTPC: EVGA Hadron, i5 3570K, Gigabyte Z77N Wifi, GTX1060 3GB, 8GB Patriot Viper3 DDR3 1600

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •