Guten Abend alle zusammen!

Ich entschuldige mich jetzt schon einmal für den Langen Text.

Als erstes mein System:

i7 4790k; 16GB Corsair DDR3@1800Mhz; Gigabyte Z97X-UD3H; Seasonic Focus Platinum 750W; 250GB Samsung 840EVO SSD; Sapphire Nitro+ Vega64

Kurz zu mir: Ich werkel leidenschaftlich gerne an PC´s, sei es bei mir oder Freunden oder Familie.
Ich habe in meinem Leben auch bestimmt schon an die 20 Grafikkarten getauscht, ohne je ein Problem dabei gehabt zu haben.

Seit letzter Woche Freitag bin ich stolzer Besitzer der Sapphire Vega64 Nitro+ und seit dem geht der Ärger los.
Ich habe sie direkt ausgepackt, meine alte 970 GTX ausgebaut und die Neue rein.
Sowit kein Problem, nur das mir da schon auffiel, dass er den Displayport irgendiwe nicht mochte.
Bin dann auf HDMI kurzeitig umgeschwenkt und dann klappte auch der Start.
Dann Treiber installiert und die Karte erstmal ein wenig getestet und es lief alles genauso wie es laufen soll.
Daraufhin hab ich den PC heruntergefahren an dem Tag und war über das Wochenende bis Sonntag verreist.
Sonntagabends angekommen freute ich mich auf ein paar Runden Apex mit meinen Kumpels, doch startete der PC einfach nicht mehr, es kam kein Bild.
Ich den PC aufgemacht, Karte raus, Karte wieder rein und es ging wieder, warum auch immer.
Am nächsten Tag nach der Arbeit wollte ich wieder ne Runde zocken, aber dann ging gar nichts mehr.
Ewig kein Bildsignal, dann kommt irgendwann mal der Biosscreen und nach gefühlt 20min bin ich auf dem Dektop.
Die nächste Überraschung: Es läuft alles super zäh, der Prozessor läuft mit vollem Takt bei 100% und die Grafikkarte auch und dementsprechend wird nach kurzer Zeit auch die Kulisse.
Mehrfaches neustarten zeigt immer wieder den gleichen Fehler.
Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch ein 8 Jahre altes Be Queit Netzteil L8 630W.
Ich dachte daran wird es liegen (Wie gesagt konnte ich ohne Probleme zocken vorher damit) und kaufte das Seasonic Platinum 750W, in der Hoffnung es würde besser werden.
Auch baute ich erstmal die Karte wieder aus um zu schauen was dann ist. Und Überraschung: der PC lief wie es sollte mit der Onboard Lösung.
Gestern kam das Netzteil dann an und ich machte dazu noch mein Windwos komplett platt um jeglichen Fehlern aus dem Weg zu gehen.
Das Platt machen führte ich noch mit dem alten Netzteil durch und ohne Grafikkarte.
Also dann das neue Netzteil rein, der Karte jeweils einen seperaten 8Pin Strang verpasst und wieder mit Karte gestartet und alles lief erstmal so wie es laufen sollte.
Ich also den gestrigen Abend wieder mit Kumpels verbacht beim Zocken und erfreute mich über das gelöste Problem.
Es wurde spät und ich dachte: Fahr ihn mal runter und starte dann mal trocken neu(hab seit dem ersten Start mit dem neuen Netzteil keinen Harten Neustart mehr gemacht gehabt).
Und Zack waren die Probleme wieder da: PC gibt ewig kein Bildsignal aus, wenn er dann nach Ewigkeiten mal startet läuft WIndows super zäh und die Die Graka und die CPU hängen ohne Grund wieder am Limit.
Der Taskmanager sagt mir dann immer nur, dass die Dektopfenster so viel Leistung benötigen würden.
Ich habe daraufhin das neuste BIOS eingespielt und es danach auch über die Batterie komplett zurück gesetzt. Zusätzlich hab ich Windows nochmals komplett neu aufgesetzt um wirklich jeder Fehlerquelle aus dem Weg zu gehen.


Es tut mir echt leid für den langen Text, aber vielleicht fällt einem von euch noch was dazu ein.
Danke für all eure Hilfestellungen jetzt schon!
Ich weiß echt nicht mehr weiter...