Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582


    Standard Windows auf einmal teilweise langsam

    Guten Tag Zusammen,

    seit einigen Tagen sind bei mir einzelne Operationen unter Windows 8.1 Pro deutlich langsamer.

    Beispielsweise:

    1) Programme (zum Beispiel Explorer, Outlook, ..) öffnen langsamer
    2) Age of Empires 2 (ja ich weiß ) ist Online bei voller Spieler-Zahl auf einmal langsamer, war es aber bisher nie.

    Weiterhin erhalte ich beim LOGIN, beim ersten mal, die folgende Meldung: "Ihr Gerät ist offline. Melden Sie sich mit dem zuletzt für dieses Gerät verwendeten Kennwort an."

    Es gab keinerlei Hardware-Veränderungen an meinem System. Ich habe die folgenden Komponenten:

    Intel i7-4790K CPU @ 4.00 GHz
    16GB Arbeitsspeicher
    Crucial_CT512MX100SSD1, System-Festplatte, aufgeteilt in 2 Partionen
    System-Festplatte 78,2 GB / 154 GB sind frei
    Zweite Partionen mit Spielen: 82,6 GB / 322 GB sind frei
    Crucial_CT750MX300SSD1, Spiele-Festplatte, hier sind 233 GB von 698 GB frei

    Weiterhin habe ich die folgenden "Ereignisse" in der Windows-Protokollierung gefunden:

    1) Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen login.live.com, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.
    2) A TCG Command has returned an error.
    Desc: AuthenticateSession
    Param1: 0x1
    Param2: 0x60000001C
    Param3: 0x900000006
    Param4: 0x0
    Status: 0x1


    Was habe ich bereits versucht?
    1. Neustart des Systems
    2. System-Festplatte von nicht benötigten Dateien gereinigt
    3. Nicht benötigte Anwendungen aus dem AUTO-Start entfernt


    Die Verzögerung ist jetzt nicht extrem, jedoch schon spürbar langsamer. Vor einigen Wochen ging der Explorer beispielsweise - auch beim ersten öffnen - SOFORT auf. Jetzt dauert es etwa 2 Sekunden.


    Habt ihr eine Idee?


    Vielen Dank schon mal im vor raus.

    Viele Grüße,
    Daniel

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    1.239


    Standard

    Du hast sehr wahrscheinlich ein Netzwerkproblem.

    Wenn du OneDrive aktiv hast wartet der Explorer zb auf eine Antwort vom Live server beim öffnen vom Explorer.
    Bei Outlook sieht ähnlich aus

    AoE online ... klingt auch nach netzwerk


    Mögliche Ursachen:

    1. Dein DNS Server ist die Ursache. Da hilft vllt ein einfacher Neustart vom Router, oder mal in Windows den Server manuell auf 9.9.9.9 setzen
    2. Netzerk-kabel hat ein knacks
    3. Überprüfe mal ob in der host datei sachen stehen die nicht reingehören
    4. Geb mal in der Windows konsole "tracert login.live.com" ein und poste was rauskommt.

  4. #3
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Themenstarter


    Standard

    Hallo kozfogel,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort! :-)

    Zu den Punkten:

    zu 1) Ich hab den DNS mal auf 8.8.8.8 und 8.8.4.4 (alternative) gesetzt
    zu 2) Das Netzwerk-Kabel ist in Ordnung (ich habs überprüft)
    zu 3) Die HOST-Datei sieht mir relativ voll aus - siehe Anhang. Soll ich die Einträge mal raus löschen?
    zu 4) Den tracert habe ich an diesen Post angehängt.

    Soll ich bezüglich OneDrive Sync mal diesen Artikeln befolgen? Windows 8.1: So deaktivieren Sie OneDrive - CHIP

    Danke schonmal!

    Viele Grüße,
    Daniel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #4
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    1.239


    Standard

    zu 1. hats was bewirkt?
    zu 3. Also wenn du die Hostdatei nicht selbst angefasst hast (oder jemand der ebenfalls Zugang zu deinem PC hat) sollte die definitv nicht so aussehen. Auf den ersten Blick sieht es aber so aus als dienen die Einträge einer "alternativen Aktivierungsmethode" für ein Adobe Prodkut. Wenn du das nicht brauchst hau die jedenfalls raus und klär wie die dahin kommen.
    zu 4. Die route sieht abgesehen vom Timeout auf 1 normal aus. Normalerweise ist der erste Hop dein Router, kann aber natürlich sein dass der sich nicht Pingen lässt (weil deaktiviert).

    Bezüglich OneDrive. Wenn du einen MS Account hast und Outlook/Word darauf zugreifen weiß ich nicht ob die Deaktivierung so einfach ist - wenn du es aber nicht benutzt kann es sicher nicht schaden. Ich vermute aber eher dass das langsame Öffnen von Outlook/Explorer durch OneDrive ein Symptom und nicht die Ursache ist. (Router neustart gemacht?)
    Geändert von kozfogel (06.02.18 um 18:03 Uhr)

  6. #5
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Themenstarter


    Standard

    Zu 1) Nein, konnte keine Änderung sehen.
    Zu 3) Ja, ich hatte die Änderung selbst mal vor einigen Monaten vorgenommen - ich hab alles raus genommen

    Was gibt es noch für Möglichkeiten zu debuggen? Ich denke auch wie du, dass es irgendwo am Netzwerk liegt..

    Viele Grüße,
    Daniel

  7. #6
    Tzk
    Tzk ist offline
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    10.232


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Zieht Win8.1 vielleicht im Hintergrund einfach nur Updates?

  8. #7
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Themenstarter


    Standard

    Neee. leider auch nicht.

  9. #8
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Themenstarter


    Standard

    Ich hab jetzt mal den CCleaner laufen lassen - und der hat die Verzeichnisse nur sehr langsam durchsucht. Ich habe die Vermutung, dass es an der Festplatte liegt.

    CrystalDiskInfo liefert die folgende Aufstellung für meine System-Platte

    CrystalDisk-Systemdrive.jpg

    Wie kann ich den HDD-Status denn noch checken?

  10. #9
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    476


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Dell
      • CPU:
      • I7 2960XM 2,7GHz
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • Quadro 4000M
      • Monitor:
      • LG 27MB67PY-W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro X64 1803
      • Notebook:
      • Dell Precision M6600

    Standard

    Mit Crystaldiskinfo weil Crystaldiskmark haste ja schon gemacht.Wobei ich angesichts der Werte die CDM liefert schließe ich ein Problem mit diesem Datenträger aus.Ein Blick in den Taskmanager hilft bisweilen auch...

  11. #10
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    1.239


    Standard

    Denke auch - die Platte wirkt ok. Kannst du zum Testen mal einen lokalen User anlegen (also einen ohne MS konto, ohne Drive usw).

  12. #11
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    476


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Dell
      • CPU:
      • I7 2960XM 2,7GHz
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • Quadro 4000M
      • Monitor:
      • LG 27MB67PY-W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro X64 1803
      • Notebook:
      • Dell Precision M6600

    Standard

    Ich würde auch den RAM testen wenn CDI keine brauchbaren Anhaltspunkte liefert...

  13. #12
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Themenstarter


    Standard

    Danke für eure Hilfe! Ich habe das CDI-Protokoll angehängt.


    Weitere Symptome die ich habe:

    1) Anwendung stürzen öfter ab (Anwendung reagiert nicht)
    2) Anwendungen starten langsamer

    Ich habe eben "Windows Memory check" wie in How to run the Windows Memory Diagnostic tool in Windows 8 beschrieben ausgeführt. Dieser hat später nur gemeldet, dass keine Fehler gefunden wurden konnten.

    Im Task-Manager sieht man selber keine Auffälligkeiten.


    In der Ereignisanzeige unter System erscheint weiterhin regelmäßig:

    Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen cert.startcom.org, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.

    .. nicht so häufig:

    Fehler beim Laden des Treibers \Driver\WudfRd für das Gerät SWD\WPDBUSENUM\{a6c99e33-7186-11e6-82da-d050993b59ab}#0000000000100000.


    A TCG Command has returned an error.
    Desc: AuthenticateSession
    Param1: 0x1
    Param2: 0x60000001C
    Param3: 0x900000006
    Param4: 0x0
    Status: 0x1


    Ich hab eben auch nochmal im BIOS geschaut, ob es da Auffälligkeiten gibt. Ich hab den DualChannel für meine zwei 8GB-Speicherriegel aktiviert.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Ocean-Driver (18.02.18 um 23:05 Uhr) Grund: Ergänzung Ereignisse

  14. #13
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    213


    Standard

    Was für einen Router hast du? Lass den Mal neu starten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •