Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard "Energie sparen" Modus funktioniert nicht wirklich bei zwei verschiedenen Mobos

    Moin,

    ich habe einmal ein MSI B85I und einmal ein Gigabyte GA-Z97X-UD5H Mobo im Einsatz, auf beiden Rechnern läuft Win 8.1 64 bit und irgendwie ist der Ruheszustand (Energie sparen) bei beiden Mobos sehr unzuverlässig (Rechner scheint in den Energiesparmodus zu gehen, Lüfter gehen aus aber beim Reaktivieren per Mouse geht zwar der Lüfter an (MSI) aber der Monitor bleibt schwarz.) Beim Aktivieren/Reaktivieren per Powerbutton funktionert der Energiesparmodus manchmal beim MSI. Die Mouse ist eine USB Mouse. Davor hattte ich nie derartige Probleme mit einem GA-P55-UD4. Auch mein Acer-Laptop macht den Energiesparmodus ohne Mucken mit unter Win 8.1. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich im BIOS oder unter Energieoptionen was Bestimmtes einstellen?

    Danke für jeden Tipp!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Keiner ne Idee?

  4. #3
    Leutnant zur See Avatar von zed187
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    1.240


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth x58
      • CPU:
      • i7 930
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • Gainward GTX 560 TI Phantom
      • Storage:
      • WD6400AAKS 640GB//WD10EADS 1TB//Barracuda 500GB
      • Monitor:
      • NEC 20WGX2 Pro 20,1'' // LG L227WTP 22'' // 40"
      • Netzwerk:
      • DSL 100mbit
      • Sound:
      • DT990 Ed. @ X-Fi Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64 Bit
      • Notebook:
      • eee 901
      • Handy:
      • Nokia Lumia 925

    Standard

    Stand By ist seit w8 wieder kaputt. Geht bei mir jetzt seit nem Jahr nicht mehr automatisch. Allerdings geht bei mir nur das Bild weg und alles andere bleibt laufen. Auch schon mit powercfg rumprobiert... Hilft nur manuell in den Standby zu gehen oder Scriptgesteuert nach X Minuten etc.
    Interessengemeinschaft: Tiefkühlpizza die ungeahnte Faszination

    Spoiler: Anzeigen

  5. #4
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Moin, ich meinte ja manuell, also per Klick auf Start/Energie sparen z.B. Kann doch nicht sein, dass es bei beiden Rechnern nicht geht. Beim Lappi mit Win 8.1 geht es ja auch. Ich hab eher das Gefühl. dass aktuelle Mobos einem aktuellen Trend folgen:immer schneller immer mehr Features und die Performance/Stabilität bleibt auf der Strecke.
    Geändert von profdre (15.12.14 um 09:49 Uhr)

  6. #5
    Leutnant zur See Avatar von zed187
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    1.240


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth x58
      • CPU:
      • i7 930
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • Gainward GTX 560 TI Phantom
      • Storage:
      • WD6400AAKS 640GB//WD10EADS 1TB//Barracuda 500GB
      • Monitor:
      • NEC 20WGX2 Pro 20,1'' // LG L227WTP 22'' // 40"
      • Netzwerk:
      • DSL 100mbit
      • Sound:
      • DT990 Ed. @ X-Fi Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64 Bit
      • Notebook:
      • eee 901
      • Handy:
      • Nokia Lumia 925

    Standard

    BIOS muss am besten auf S3 stehen. Ansonsten kannste per powercfg prüfen ob dort beim test steht welcher Prozess oder welches Gerät den standby verhindert

    // Hier mal mein alter Thread zum Thema:
    https://www.hardwareluxx.de/community...us-994407.html
    Geändert von zed187 (15.12.14 um 10:05 Uhr)
    Interessengemeinschaft: Tiefkühlpizza die ungeahnte Faszination

    Spoiler: Anzeigen

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von poeci
    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    tief im westen (nicht bochum!)
    Beiträge
    1.788


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z97 sabertooth mk2
      • CPU:
      • i5 4690k *vietnam*
      • Systemname:
      • utgard
      • Kühlung:
      • bq! drp 3
      • Gehäuse:
      • fractal define s
      • RAM:
      • g.skill sniper 8gb 2400
      • Monitor:
      • asus vx279q
      • Netzteil:
      • bq! sp500
      • Betriebssystem:
      • w10p
      • Photoequipment:
      • photoequipment?
      • Handy:
      • moto g3

    Standard

    Zitat Zitat von zed187 Beitrag anzeigen
    Stand By ist seit w8 wieder kaputt. Geht bei mir jetzt seit nem Jahr nicht mehr automatisch. Allerdings geht bei mir nur das Bild weg und alles andere bleibt laufen. Auch schon mit powercfg rumprobiert... Hilft nur manuell in den Standby zu gehen oder Scriptgesteuert nach X Minuten etc.
    erzwungener standby ist keine lösung; meistens wacht der rechner danach sofort wieder auf, so meine erfahrung.


    Zitat Zitat von profdre Beitrag anzeigen
    Moin,
    ich habe einmal ein MSI B85I und einmal ein Gigabyte GA-Z97X-UD5H Mobo im Einsatz, auf beiden Rechnern läuft Win 8.1 64 bit und irgendwie ist der Ruheszustand (Energie sparen) bei beiden Mobos sehr unzuverlässig (Rechner scheint in den Energiesparmodus zu gehen, Lüfter gehen aus aber beim Reaktivieren per Mouse geht zwar der Lüfter an (MSI) aber der Monitor bleibt schwarz.) Beim Aktivieren/Reaktivieren per Powerbutton funktionert der Energiesparmodus manchmal beim MSI. Die Mouse ist eine USB Mouse. Davor hattte ich nie derartige Probleme mit einem GA-P55-UD4. Auch mein Acer-Laptop macht den Energiesparmodus ohne Mucken mit unter Win 8.1. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich im BIOS oder unter Energieoptionen was Bestimmtes einstellen?

    du solltest das verhalten der rechner etwas detaillierter beschreiben. es ist ja unwahrscheinlich, dass es sich mit beiden systemen genau gleich verhält. ich habe mit 8.1. noch keine derartigen probleme erfahren.
    was das Z97 system angeht, wäre es hilfreich zu wissen, ob es oc'ed ist. das ist öfters der feind des standby.
    ansonsten standardtext:
    bios, treiber und OS updaten.

    ps: ruhezustand oder hibernate (S4, session wird auf hdd gespeichert) wird egtl. nicht mehr genutzt.
    heutzutage passt das in den RAM. (S3)
    Geändert von poeci (15.12.14 um 10:23 Uhr)

  8. #7
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    BIOS ist natürlich bei beiden Boards aktuell. Das Z97 System ist übertaktet, ja. Beide Systeme verfügen eigentlich über die aktuellen Treiber (Mainboard-Downloadseite).
    Beim MSI ist es gerade so, dass der Rechner manuell in den Energiesparmodus zu wechseln scheint (Lüfter gehen aus, Monitor wird schwarz). Beim Aufwachen per Mouse gehen die Lüfter wieder an, der Monitor bleibt schwarz, bis der Rechner komplett neu startet/oder einfach mit laufenden Lüftern für immer ein schwarzes Bild zeigt. Beim Gigabyte genau das gleiche Bild, nur ohne sporadischen reboot. An der Graka wird es schon mal nicht liegen, habe beim Gigabyte eine R9 280X und beim MSI eine GTX 750Ti.
    @all: meint ihr das ernst, wenn ich mir den von zed187 verlinkten Thread angucke, werd ich bekloppt. Ich pfusche doch nicht in IPv6 und hast du nicht gesehen rum, wenn es keine einfache Lösung gibt, dann lasst mal gut sein und ich wechsel wieder zu Windows 7 zurück (nicht böse gemeint, ich dachte nur, ich könnte vielleicht nen Diagnoselog posten und BIOS Einstellungen und dann würdet ihr mir sagen, das Gerät macht Probleme und die Einstellung hakt und gut ist.) Wenn es nur workarounds gibt, dann scheiß auf Win 8.1. Würde mir schon helfen, wenn ihr sagt, Win 7 ist da viel zuverlässiger o.ä. Habe momentan auch ne Menge Probleme mit Company of Heroes 2 und da scheint es mir auch einen Zusammenhang mit Win 8.1 zu geben, da Leute mit Win 7 nicht derartig häufig Probleme haben.
    Geändert von profdre (15.12.14 um 17:30 Uhr)

  9. #8
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    Habe selbst drei verschiedene System (im gleichen Netzwerk) mit Win 8.1 laufen. Bei zwei Rechnern funktioniert der Standby tadellos (automatisch und manuell).
    Bei einem Rechner funktioniert er nur manuell.
    Dasselbe Bild hatte ich auch bei Win7.

    Um herauszufinden, wo das Problem liegen könnte, gibt es das windowseigenen Tool "powercfg.exe".
    Hiermit kann man Anhaltspunkte erhalten, welche Komponente/Treiber den Standby verhindert bzw. stört.
    Mit der Befehlszeile "powercfg.exe -energy" analysiert das Tool den Standby: Windows 7: Energiesparen – Probleme mit Standbymodus & Co. lösen « gieseke-buch.de
    In der anschließend ausgegebenen "energy-report.html" werden die Ergebnisse dargestellt (ob einem das weiterhilft, steht auf einem anderen Blatt ).

    Über "powercfg.exe -requests" kann man z.B. auch überprüfen, was den automatischen Standby verhindert.
    Wacht der PC nach einem Standby sofort wieder auf, kann man mittels "powercfg.exe /lastwake" ermitteln, welches Gerät den PC aufgeweckt hat.

    Und noch vielerlei mehr Optionen kann man hier nachlesen: Powercfg (Befehlszeilenoptionen)
    Geändert von simpel1970 (16.12.14 um 13:38 Uhr)

  10. #9
    Kapitänleutnant Avatar von poeci
    Registriert seit
    30.07.2008
    Ort
    tief im westen (nicht bochum!)
    Beiträge
    1.788


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z97 sabertooth mk2
      • CPU:
      • i5 4690k *vietnam*
      • Systemname:
      • utgard
      • Kühlung:
      • bq! drp 3
      • Gehäuse:
      • fractal define s
      • RAM:
      • g.skill sniper 8gb 2400
      • Monitor:
      • asus vx279q
      • Netzteil:
      • bq! sp500
      • Betriebssystem:
      • w10p
      • Photoequipment:
      • photoequipment?
      • Handy:
      • moto g3

    Standard

    Zitat Zitat von profdre Beitrag anzeigen
    BIOS ist natürlich bei beiden Boards aktuell. Das Z97 System ist übertaktet, ja. Beide Systeme verfügen eigentlich über die aktuellen Treiber (Mainboard-Downloadseite).
    Beim MSI ist es gerade so, dass der Rechner manuell in den Energiesparmodus zu wechseln scheint (Lüfter gehen aus, Monitor wird schwarz). Beim Aufwachen per Mouse gehen die Lüfter wieder an, der Monitor bleibt schwarz, bis der Rechner komplett neu startet/oder einfach mit laufenden Lüftern für immer ein schwarzes Bild zeigt. Beim Gigabyte genau das gleiche Bild, nur ohne sporadischen reboot. An der Graka wird es schon mal nicht liegen, habe beim Gigabyte eine R9 280X und beim MSI eine GTX 750Ti.
    was meinst du damit, dass der rechner "manuell" in den standby zu wechseln scheint? kann ich mir nix drunter vorstellen. sowas kann doch nur durch benutzereingriff geschehen.
    ansonsten wäre es noch wichtig zu wissen, ob die bildschirme einfach schwarz bleiben, weil die ausgabe nicht klappt oder weil sich die kiste weghängt. wenn der rechner von selbst neustartet, wahrscheinlich letzteres. ansonsten kann ich nur noch mal drauf hinweisen, das ganze genauer zu beschreiben. hast du mal probiert, wie es ohne graka ist? in jedem dieser zahnpastaspender steckt doch ne igpu.
    sind die win8 installation "from scratch" oder upgrades?

    vielleicht hilft dir auch folgendes:
    Windows 8 freezes on black screen after the computer resumes from sleep mode
    ps: besser wieder auf englisch stellen, wenn es automatisch übersetzt wird. sonst versteht man nix!

    Zitat Zitat von simpel1970 Beitrag anzeigen
    Über "powercfg.exe -requests" kann man z.B. auch überprüfen, was den automatischen Standby verhindert.
    Wacht der PC nach einem Standby sofort wieder auf, kann man mittels "powercfg.exe /lastwake" ermitteln, welches Gerät den PC aufgeweckt hat.
    momentan hat der ts ja das problem, dass der standby an sich nicht funktioniert. wird durch ein acpi event der standby erzwungen, was oft in einem spontanen wake event resultiert, zeigt -lastwake i.d.r. "unknown" an.
    Geändert von poeci (16.12.14 um 16:15 Uhr) Grund: tippfehler

  11. #10
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    @poeci: -lastwake wäre auch nicht der richtige Ansatz für den TE. Keine Frage
    Die verschiedenen Möglichkeiten, bzw. Ansätze mit powercfg sind ja für vielerlei Probleme.

    Für den TE wäre zunächst dieses Befehlszeilencommando gedacht:
    powercfg.exe -energy
    Mit anschließender Auswertung der energy-report.html

  12. #11
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    @simpel1970: hier mal der energy report: https://dl.dropboxusercontent.com/u/...gy-report.html
    @poeci: manuell bedeutet für mich, dass der Rechner nach Klick auf den Energiesparen-Button in den Energiesparmodus geht. Win 8 ist neu installiert, ist ne Erstinstallation. Ohne Graka geht leider nicht, da mein Monitor nur per DVI funktioniert und nur bei einer Auflösung von 2560x1440, was das Mainboard nicht auf DVI ausgeben kann (egal ob es irgendwo steht oder nicht, mit meinem koreanischen QNIX Monitor geht es nicht. Ich habe viel probiert, wollte eigentlich auf eine Grafikkarte verzichten)
    Danke erst mal!

  13. #12
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    Mehrere Geräte werden hier genannt. Da du geschrieben hast, dass du die aktuellsten Treiber von Motherboard-Seite installiert hast, würde ich empfehlen die aktuellsten Treiber direkt vom Hersteller (in dem Fall Intel) zu installieren:
    -Chipsatztreiber
    -MEI (Management Engine Treiber)

    Des weiteren die aktuellsten Treiber für folgende Geräte:
    - Logitech G15
    - A4Tech USB Mouse

    Bei der Tastatur und Maus zusätzlich im Geräte-Manager (Eigenschaften -> Energieverwaltung) den Haken bei "PC darf Gerät ausschalten um Energie zu sparen" setzen.

  14. #13
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    @simpel1970:
    ich finde die Darstellung der Eingabegeräte im Gerätemanager sehr unübersichtlich. Es gibt dort unter Eingabegeräte das "Logitech Gaming Virtual Keyboard" und ca. 5 weitere "USB Eingabegeräte", obwohl nur Maus und Tastatur angeschlossen sind. Unter Tastaturen wird die Logitech Tastatur noch mal aufgeführt (HID-Keyboard). Gehe ich nun auf die Eigenschaften der beiden (gleichen) Geräte in den verschiedenen Kategorien, kann ich das Häkchen setzen (unter Eingabegeräte), unter Tastatur/HID-Keyboard gibt es den Reiter Energieverwaltung bei der gleichen Tastatur nicht. Unter Mäuse werden 2 Geräte angezeigt. Allerdings habe ich nur eine OCZ Equalizer angeschlossen. Bei beiden Geräten fehlt der Reiter Energieverwaltung.
    Bezüglich Treiber: Es gibt keinen (aktuellen) Treiber für die Maus, ich wüsste auch nicht, wozu der gut sein sollte. Die Maus macht, was sie soll. Darüberhinaus wird im energy report eine PS/2 Maus aufgeführt, solch eine Maus besitze ich nicht mal Den Logitech Treiber habe ich mal aktualisiert, aber ich glaube kaum, dass der Fehler daher rührt, weil der alte Treiber auch schon von mir manuell installiert wurde und die Tastatur mit Display mit Sondertasten vorher schon funktioniert hatte, war bereits ein Win 8.1 Treiber.
    Mainboard Treiber und Intel AC 7260 Treiber werde ich jetzt noch manuell über die Intel Website updaten.

  15. #14
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    So habe jetzt bei dem MSI B85I Erfolg gehabt! Der Energiesparmodus funktioniert. Habe aktualisiert: den Logitech Treiber, dann über das Intel Treiber Utility 2.0 den Grafiktreiber manuell über die MSI Seite den MEI und über die Intelseite den Treiber für BT und WiFi (Intel AC 7260) Dann habe ich BT im Gerätemanager aktiviert, es war deaktiviert. Jetzt geht der Rechner ruckzuck in den Standby und wacht auch innerhalb von 2 sec etwa wieder auf. Kann man an der Aufweckgeschwindigkeit noch was verbessern? Die ist bei Apple Rechnern ja quasi nicht vorhanden und die SSD sollte da ja eigentlich auch helfen? Bringt Rapid Storage was?

    Weiter im Text: würde jetzt auch gerne auf dem GA-Z97X-UD5H den Energiesparmodus zum Laufen bekommen. Treiber habe ich schon soweit aktualisiert, wie sinnvoll. Anbei der energy-report: https://dl.dropboxusercontent.com/u/...rt%20Z-97.html
    Problem ist, dass der Rechner zwar sowohl per Klick auf Energie sparen und auch Ein-/Ausschalter in den Energiesparmodus wechselt (Lüfter und Monitor gehen aus), aber dann beim Aufwecken egal ob per Mausklick oder Ein-/Ausschalter nur die Lüfter angehen, der Monitor aber schwarz bleibt.
    Sehr interessant dabei ist, dass wenn ich im Anschluss (bei laufenden Lüftern, aber schwarzem Monitor) versuche den Rechner per langem Druck auf den Ein-/Ausschalter (egal ob unter Netzschalter und Zuklappen Energie sparen oder Herunterfahren eingestellt ist) neu zu starten, der Rechner erst einmal auszugehen scheint (Lüfter stoppen). Bei erneutem Einschalten des Rechners sieht man kurz das Windows Logo und das Rädchen dadrunter, dann ist der Desktop sofort da und alle Autostartsachen laufen sofort. Sprich irgendwie scheint der Energiesparmodus ja doch zu laufen? Allerdings immer erst beim zweiten Anlauf und mit kurzem Windowsrädchen.

    Danke noch mal!
    Geändert von profdre (08.01.15 um 14:41 Uhr)

  16. #15
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    Zitat Zitat von profdre Beitrag anzeigen
    Unter Mäuse werden 2 Geräte angezeigt. Allerdings habe ich nur eine OCZ Equalizer angeschlossen. Bei beiden Geräten fehlt der Reiter Energieverwaltung.

    Bezüglich Treiber: Es gibt keinen (aktuellen) Treiber für die Maus, ich wüsste auch nicht, wozu der gut sein sollte. Die Maus macht, was sie soll. Darüberhinaus wird im energy report eine PS/2 Maus aufgeführt,
    Die Einträge im Report unter Gerätetreiber haben mich weniger interessiert. Ich bin die Einträge unter USB Standbymodus (genauer gesagt die Geräte IDs) durchgegangen und bei einer ID wurde eine A4Tech USB Maus ausgegeben. Wenn du keine derartige Maus hast, brauchst du auch natürlich auch keine Treiber dafür installieren.

    Was für ein Treiber ist bei der OCZ hinterlegt?

    Edit: den Energiereport vom Z97X Board schau ich mir gleich mal an.

    Edit2: Da haben wir einmal den Intel USB3 Controller, für den es nur über das WinUpdate Treiber gibt. Außer erneut in der Energieverwaltung nachzusehen, gibt es hier nichts zu machen.
    Des weiteren auch wieder den Intel Chipsatz (9er Chipsatz) für den der aktuellste Treiber über Intel installiert werden könnte.

    Ebenso wird wieder eine USB Maus (mit gleicher Geräte ID wie beim andern System) und ein Logitech G15 Gerät benannt.

    Ggf. würde ich auch mal die USB Geräte an einen USB2 Port hängen (nicht an den USB3 Anschluss), ob die Probleme bleiben. Auf jeden Fall aber die Chipsatztreiber aktualisieren.

    Wenn du die Energieeinstellungen von Höchstleistung auf Ausbalanciert stellst, bleibt das Verhalten gleich?

    Edit3:

    Zitat Zitat von profdre Beitrag anzeigen
    Problem ist, dass der Rechner zwar sowohl per Klick auf Energie sparen und auch Ein-/Ausschalter in den Energiesparmodus wechselt (Lüfter und Monitor gehen aus), aber dann beim Aufwecken egal ob per Mausklick oder Ein-/Ausschalter nur die Lüfter angehen, der Monitor aber schwarz bleibt.
    Sind an dem Rechner Komponenten übertaktet (CPU, GPU, RAM)?
    Geändert von simpel1970 (08.01.15 um 15:22 Uhr)

  17. #16
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Die Maus/Tasta ist auch die gleiche bei beiden Rechnern Treiber ist der Standardtreiber von Microsoft, Maus funktioniert super. Wobei sie auf dem Z97 Board etwas anders reagiert, keine Ahnung warum. Also sie scheint mir direkter anzusprechen. Die Eingabegeräte hängen bei beiden Boards an einem USB2 Port. Die Maus ist allerdings über die Tastatur angeschlossen, nicht direkt. Könnte die OCZ Equalizer Maus nicht von A4Tech sein? OCZ brandet doch gerne
    Zum Z97X-UD5: Ja ist übertaktet, siehe Systeminfo, GPU und CPU. Zum Chipsatztreiber/USB3 Treiber: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Winupdate zeigt keine (optionalen) Treiber an. Intel gibt auch keine Treiber raus für allgemeine Boards, nur für Intelboards. Oder ich bin zu dumm, sie zu finden. Das Gigabyte Update Tool zeigt keine updates an. Driver Booster zeigt mir auch keine sinnvollen Treiberupdates an. Das mit den Energieeinstellungen werd ich noch mal testen!

  18. #17
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    Kein Wunder , habe zweimal nachgesehen, da ich schon gedacht habe ich hätte die Protokolle verwechselt

    Und nein, du wirst keine USB3 Treiber für Win8 finden. Diese sind in Windows 8 integriert. Intel bietet keine speziellen Win8 Treiber an: Intel® USB-3.0-eXtensible-Host-Controller-Treiber ? Wo befindet sich der Intel® USB-3.0-eXtensible-Host-Controller-Treiber für Windows 8*?
    Solange über die WinUpdate keine neuen Treiber angezeigt werden, hast du keine Möglichkeit diese zu aktualisieren (im umkehrschluss sollte das aber auch bedeuten, dass die Treiberversion in Ordnung ist, also auch kein Grund für ein Update besteht).

    Der erste Teil des Standby funktioniert ja auch soweit. Es besteht ja nun "nur" noch das Problem mit dem Aufwecken aus dem Standby.
    poeci hat dir im Post #9 einen Link für einen Hotfix bereitgestellt, der auf dein Problem passt. Wäre auch noch eine Option.

  19. #18
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    645
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme 4
      • CPU:
      • Core i5 5675c@4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Power Mac G5
      • RAM:
      • 16 GB GSkill TridentX@2200 MHz
      • Grafik:
      • R9 290X Morpheus@1040/1230
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • QNIX QX2710LED
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7390, Syn. DS 115j
      • Sound:
      • selbstgebaute Boxen@Yamaha AX 750
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum 660 W
      • Betriebssystem:
      • Win 8 und Win 10 für Games
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Zitat Zitat von simpel1970 Beitrag anzeigen
    Wenn du die Energieeinstellungen von Höchstleistung auf Ausbalanciert stellst, bleibt das Verhalten gleich?
    Ja. Ansonsten konnte ich an dem seltsamen Aufweckverhalten nach dem zweiten Versuch, siehe post #14 leider noch nichts weiter ändern.

  20. #19
    Leutnant zur See Avatar von simpel1970
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.131


    Standard

    Hast du es testweise auch schon ohne Übertaktung ausprobiert?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •