Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von VincentVinyl
    Registriert seit
    10.10.2015
    Beiträge
    128


    Standard Twitter stampft Vine ein, Pornhub macht ironisches Angebot

    Vine LogoTwitter stampft seine Plattform für Kurz-Videos, Vine, ein. So hat man offiziell bekannt gegeben, dass die App für mobile Endgeräte innerhalb der nächsten Monate zu den Akten gelegt wird. Das heißt, die Anwendung dürfte aus den App Stores verschwinden und auf installierten Geräten dann später ihren Dienst versagen. Man bedankt sich jedoch bei den eifrigen Nutzern, deren Kreativität man sehr zu schätzen wisse. Wer sich nun Sorgen um all seine hochgeladenen Vines mache: Jene werden noch lange herunterladbar sein und auch die Website soll nach Einstellung der Apps weiterhin online bleiben. Nutzer von Vine sollen noch in kommenden E-Mails Hinweise zum weiteren Procedere...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von TheBigG
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    1.769


    Standard

    Vine hat sich den Dienst selbst zerstört als die angefangen haben alles was nach Porn aussah zu sperren, somit würde ich das Angebot von Pornhub durchaus als ernst ansehen da genau dafür Vine die meiste Zeit genutzt wurde.

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    229


    Standard

    Oha, das kommt für mich tatsächlich überraschend. Wurde denn ein Grund genannt? Schlechter Umsatz oder so?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •