Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.713


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard Tesla präsentiert das Model X – SUV mit Flügeltüren

    tesla motorsIm Laufe der Nacht hat Tesla das lange erwartete Model X vorgestellt. Die grundsätzlichen Merkmale waren bereits bekannt. So handelt es sich um einen SUV mit rein elektrischem Antrieb, bis zu sieben Sitze und Flügeltüren. Auf die einzelnen Aspekte wollen wir nun aber etwas genauer eingehen.


    Erster wichtiger Aspekt der Präsentation war die Sicherheit des Model X. Hier spielt natürlich die Konstruktion als rein elektrisch betriebenes Fahrzeug eine wichtige Rolle. Das Fehlen eines Motors in der Front und der tiefe Schwerpunkt spielen bei Front- und Seitenaufprall sowie einem Überschlag eine entscheidende Rolle. Im Fünf-Sterne-Chrashtest...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral Avatar von Krümelmonster
    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    8.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Acer Predator G6-710
      • CPU:
      • i7-6700K
      • RAM:
      • 16GB DDR4 Corsair LPX
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSDs
      • Monitor:
      • DELL U2913WM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Corsair K70 Lux RGB / Corsair M65 Pro RGB
      • Notebook:
      • Lenovo X220 Tablet
      • Handy:
      • iPhone Xʀ

    Standard

    Bioweapon Defense Mode ... also bitte. So ein Schwachsinn. Ohne Überdruck im Fahrzeug wohl kaum.

  4. #3
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.713
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Dir ist schon klar, dass das nicht ganz ernst gemeint ist ...

  5. #4
    Flottillenadmiral Avatar von jack3ss
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    4.456


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • 8700k@5Ghz@Wakü
      • Kühlung:
      • 3xMora2Pro, 2xLaing Ultra
      • Gehäuse:
      • Bequiet Dark Base 900
      • RAM:
      • G-Skill Ripjaws V 32gb@3200Mhz
      • Grafik:
      • 2080ti@2070Mhz mit Wakü
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 512Gb, Crucial M500 960Gb
      • Monitor:
      • Samsung KS7590 65"
      • Netzwerk:
      • A1 80/20 *heul* mehr geht nich
      • Sound:
      • 804 Diamond, PM-11S3, Asus Xonar Essence STX,
      • Netzteil:
      • Corsair AX860
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • AKG K701 Kopfhörer
      • Notebook:
      • Macbook Pro 13" late 2014
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    geile Karre, aber viel zu teuer xD

  6. #5
    Bootsmann Avatar von geist4711
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 S12 530 M
      • CPU:
      • I7-4790K (WK)
      • Systemname:
      • Geist4711-PC
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung, eigenbau
      • Gehäuse:
      • Benchtable/eigenbau
      • RAM:
      • 2x8GB 1600 CL9
      • Grafik:
      • Saphire Tri-X R9 290 (WK)
      • Storage:
      • 2x 240GB SSD, 500GB HDD
      • Monitor:
      • BenQ 24-Zoll 2ms
      • Netzwerk:
      • wlan-router
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Seasonic S12 530M
      • Betriebssystem:
      • kubuntu 64bit /win10 pro 64bit

    Standard

    und wieder so ne proll-kiste ala SUV (Sehr Unpraktissches Vehikel) -sieht man in der stadt immer gerne wenn die versuchen zu rangieren, wenden oder einparken etc.
    auf dem bild mit den türen sieht man ausserdem sehr gut, wie schlecht die sicht nach hinten ist, einen 5-jährigen der hinterm auto steht, kann da kein fahrer sehen, oder hat der ne camera weil die heckscheiben-unterkante irgendwo weit, weit nach oben hochgezogen ist und man nix sieht?

    mfg
    robert
    Geändert von geist4711 (30.09.15 um 11:26 Uhr)

  7. #6
    Der Saft ist mit euch! Avatar von L0rd_Helmchen
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    Exil
    Beiträge
    8.868


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Intel Core i9-7900X
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller / Mo-Ra
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • Corsair 32GB DDR4-3600
      • Grafik:
      • Inno3D GeForce RTX 2080 Ti
      • Storage:
      • Intel Optane 900P 480GB
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i Platinum

    Standard

    Das ist genau so wie ridiculous speed... bisschen Humor muss man schon mitbringen.

  8. #7
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    917


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370-F Strix
      • CPU:
      • i7-8700k @ 5 Ghz
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance 3200Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • 256GB Samsung 950 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG279Q + Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490, Devolo Dlan 650
      • Sound:
      • KEF Q300, Beyerdynamic MMX 300
      • Netzteil:
      • BeQuiet StraightPower E10 800W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15" 2017
      • Handy:
      • OnePlus 6

    Standard

    Zitat Zitat von geist4711 Beitrag anzeigen
    und wieder so ne proll-kiste ala SUV (Sehr Unpraktissches Vehikel)
    "Super unnützes Vehicle" eher Ich kann auch nicht nachvollziehen warum der Trend immer mehr zu solchen Autos geht, schicke (und teure) Autos macht Tesla aber allemal!

  9. #8
    Moderatorin
    Frauenbeauftragte
    Avatar von cerubis
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    11.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170I GAMING PRO AC
      • CPU:
      • Intel i7-6700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9x65
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 silber
      • RAM:
      • 2x8GB G.Skill TridentZ 3200C16
      • Grafik:
      • EVGA GTX1070 SC Black Edition
      • Storage:
      • Crucial M500 480 GB
      • Monitor:
      • 1x Dell U2518D, 1x Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • -
      • Sound:
      • Beyer DT1770 an Yulong U100 + Rode Podcaster
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Ich grüße alle die mich kennen!
      • Notebook:
      • Acer Nitro V15
      • Photoequipment:
      • Sony RX100 Mark I
      • Handy:
      • Lenovo Moto G5 Plus

    Standard

    Mmmh, ich bin so ökologisch korrekt mit meinem 3 Tonnen Elektro-Fahrzeug. Schaut mich an, mein Dreck wird zentral bei den Kohlenkraftwerken in die Luft geblasen statt als Stinkewolke hinter mir. Ach und dass meine Effizienz durch die ganzen Wandlungs-, Ladungs- und Leitungsverluste schlechter ist als ein Benziner, hah, wen interessiert's. Elektroautos sind doch voll umweltfreundlich und so!
    Aber egal, wer so ein Auto fährt hat sonst als Alternative irgendeinen X5 als M oder sowas, der ist auch nicht leichter oder effizienter.

    Trotzdem viel Spaß bei einem Unfall von dieser Waffe getroffen zu werden.

  10. #9
    Bootsmann
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    664


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z87-Plus LGA1150
      • CPU:
      • Core I5-4670K
      • Kühlung:
      • Therma Macho Rev.A
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor Big
      • RAM:
      • 8GB GeIL Black Dragon-Serie
      • Grafik:
      • HD7970
      • Monitor:
      • AOC G2778VQ 27 Zoll und ein Asus mw221 22 Zoll
      • Netzwerk:
      • 1GB
      • Sound:
      • On Bord
      • Netzteil:
      • Chieftec
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Notebook:
      • Acer Aspire 7750G Mit SSD
      • Photoequipment:
      • Samsung A5 2017
      • Handy:
      • Samsung A5 2017

    Standard

    Ja wer das Geld hat?
    Aber was mich stört wäre die Hässliche Frontscheibe die bis übern Kopf geht.
    Was Passiert bei ein Überschlag ?
    Was ist mit der Sonne die einem enorm Blenden kann?

  11. #10
    SuMoFreak Avatar von COMHI
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Von draußen, vom Walde komm ich her :)
    Beiträge
    1.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8H77I
      • CPU:
      • I5 3570K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Cooltek U3
      • RAM:
      • Corsair 8GB
      • Grafik:
      • Gigabyte 960 2X OC 4GB
      • Storage:
      • Samsung 830
      • Monitor:
      • Asus PB248Q LED IPS
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E9 480W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • PS4 PRO + LG LED55UHD
      • Handy:
      • Knochen 5.1

    Standard

    Dieser Irrsinn zu glauben mit einem Tesla etwas für die Umwelt zu tun. Ist in etwa damit zu vergleichen 380kV Leitungen als Kabel zu verlegen. Schwachsinn Deluxe :D

  12. #11
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    1.068


    Standard

    Hm, die Übersicht nach hinten ist ja eher bescheiden.
    Die hinteren Türen sind sicherlich ein Hingucker. Aber ich finde sie irgendwie unpraktisch hinsichtlich der Praktikabilität bei Regen oder Schnee auf dem Dach.

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von Fischhirn
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.613


    Standard

    Wie hier gegen das Elektroauto gewettert wird, weil es nicht wirklich umweltfreundlich sei.

    Momentan mögen die CO2-Werte ja den konventionellen Antrieben ähneln, aber vergesst dabei nicht, dass es die klassiche Variante des Autos seit ca. 130 Jahren gibt. Die Erfahrungskurve ist demnach weitaus azsgeprägter als die der Elektrofahrzeuge (Ausgenommen der e-Motoren selbst)! Mit den nächsten Generationen werden Umwandlungsverluste sicher minimiert werden. Und bedenkt dabei zudemn, dass viele andere umweltschädliche Komponenten des konventionellen Antriebs auch wegfallen! Ich nenne dabei nur die 6 Liter Öl eines SUVs, die alle paar 10k km getauscht werden müssen...


  14. #13
    Vizeadmiral Avatar von Krümelmonster
    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    8.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Acer Predator G6-710
      • CPU:
      • i7-6700K
      • RAM:
      • 16GB DDR4 Corsair LPX
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSDs
      • Monitor:
      • DELL U2913WM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Corsair K70 Lux RGB / Corsair M65 Pro RGB
      • Notebook:
      • Lenovo X220 Tablet
      • Handy:
      • iPhone Xʀ

    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, dass das nicht ganz ernst gemeint ist ...
    Natürlich ist mir klar, dass es sich um kein Militärfahrzeug handelt, das gegen Biowaffen geschützt ist.
    Dennoch bleibt es bei der Aussage "Schwachsinn", weil es (auch als Werbegang) "Schwachsinn" ist. Mit Biowaffen Witze zu machen ist natürlich ultracool, vor allem weil sowieso alles toll ist, was Tesla so macht. Ne?

  15. #14
    Bootsmann Avatar von erzwo
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • asrock fatal1ty b450
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Kühlung:
      • Custom watercooled
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolve Shift X
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance RGB
      • Grafik:
      • GTX 1080 GLH
      • Storage:
      • 500GB NVME

    Standard

    Ich finde das Model X zwar interessant, aber angesichts dessen, dass es sowieso schon zuviele von den mistigen SUVs gibt, wäre es mir lieber da nicht noch einen zu sehen :(

    Was die Hetze gegen Elektroautos angeht:
    Mein Oma weigert sich auch strikt einen PC zu benutzen, mit Papier geht doch alles viel einfacher und man muss isch nicht um die dämliche Bedienung kümmern.

    Mit der Zeit lernen die Leute schon noch, dass nunmal auch die Zeit kommt, wenn die veralteten Verbrennungsmotoren endlich abgelöst werden.

    EIn Elektroauto hat auch viele weitere Vorteile wie z.B. der deutlich geringere Wartungsaufwand, mangels rotierender Bauteile. Oder auch der geringere Anteil an Bauteilen an sich.

    Bezüglich der "witzigen" Begriffe:
    Tesla, bzw. Elon Musk, ist ja bekannt für diese Art von Humor, kann man lustig finden, muss man aber nicht^^

  16. #15
    Ruhestand Avatar von Berlinrider
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    29.154


    Standard

    Zitat Zitat von Fischhirn Beitrag anzeigen
    Wie hier gegen das Elektroauto gewettert wird, weil es nicht wirklich umweltfreundlich sei.

    Momentan mögen die CO2-Werte ja den konventionellen Antrieben ähneln, aber vergesst dabei nicht, dass es die klassiche Variante des Autos seit ca. 130 Jahren gibt. Die Erfahrungskurve ist demnach weitaus azsgeprägter als die der Elektrofahrzeuge (Ausgenommen der e-Motoren selbst)! Mit den nächsten Generationen werden Umwandlungsverluste sicher minimiert werden. Und bedenkt dabei zudemn, dass viele andere umweltschädliche Komponenten des konventionellen Antriebs auch wegfallen! Ich nenne dabei nur die 6 Liter Öl eines SUVs, die alle paar 10k km getauscht werden müssen...
    Dafür darfst du bei einem Elektro-Auto alle paar Jahre die Akkus tauschen. Und was passiert dann mit den alten Akkus? Ich kann mir kaum vorstellen, dass diese einfach zu recyclen sind. Das sind doch hochgiftige Substanzen.

    Ich finde auch, dass man Tesla nicht auf den Elektromotor reduzieren sollte. Es sind schon interessante Features dabei. Nicht zu vergessen, dass man für 140.000 Dollar ein Auto bekommt, dass jeden Porsche lahm aussehen lässt.

  17. #16
    Stabsgefreiter Avatar von Glanter
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    Pfungen
    Beiträge
    325


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • Core i7 3930k @4.4GHz
      • Systemname:
      • GLANTER
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF X
      • RAM:
      • G.Skill RipjawsX 4x 8GB 1600er
      • Grafik:
      • 2x EVGA GTX-670
      • Storage:
      • Evo 750GB, 2x2TB RE4, VelociRaptor 1000GB
      • Monitor:
      • Dell S2716DG, 2x 23'' Acer, 55'' 4k UE55JS8080
      • Netzwerk:
      • Synology DS1815+ 4x6TB
      • Sound:
      • Logitech Z-5500
      • Netzteil:
      • Corsair 850W CMPSU-850AX
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Sonstiges:
      • Razer Destructor
      • Notebook:
      • Asus G73 + 120GB Intel 320
      • Handy:
      • eiPhone 5s + Taktik Extreme

    Standard

    Zitat Zitat von Fischhirn Beitrag anzeigen
    Wie hier gegen das Elektroauto gewettert wird, weil es nicht wirklich umweltfreundlich sei.

    Momentan mögen die CO2-Werte ja den konventionellen Antrieben ähneln, aber vergesst dabei nicht, dass es die klassiche Variante des Autos seit ca. 130 Jahren gibt. Die Erfahrungskurve ist demnach weitaus azsgeprägter als die der Elektrofahrzeuge (Ausgenommen der e-Motoren selbst)! Mit den nächsten Generationen werden Umwandlungsverluste sicher minimiert werden. Und bedenkt dabei zudemn, dass viele andere umweltschädliche Komponenten des konventionellen Antriebs auch wegfallen! Ich nenne dabei nur die 6 Liter Öl eines SUVs, die alle paar 10k km getauscht werden müssen...
    Jo, momentan wird gegen das Elektroauto gewettert, weil es momentan noch keinen sinnvollen Einsatzbereich hat. Das mag sich in der Zukunft ändern.

    Davon ab, der Akku, der regelmäßig getauscht werden muss, ist keine umweltschädliche Komponente?
    Wenn du hier über Nachhaltigkeit und Wartungsfreundlichkeit diskutieren willst, dann bist du im Automobilsektor sowieso verloren. Wir arbeiten kapitalistisch, d. h. ein Auto mit wenig Wartungskomponenten und langer Lebensdauer ist unerwünscht. ^^

    Ich würde so ein Auto rein wegen des spritzigen Fahrgefühls fahren und nicht aus umwelttechnischen Gesichtspunkten. Dann lügt man sich auch nichts vor den Latz.

    Edit:
    Hah, da hat Berlinrider quasi kurz vor mir fast das gleiche geschrieben.

    - - - Updated - - -

    regelmäßig getauscht werden muss?
    Bei einem Elektroauto muss man gar nichts tauschen. Nach 10 Jahren und 300'000km hat der Akku vielleicht noch 70-80% seiner Kapazität. Und auch dann muss er nicht getauscht werden da es genug Leute gibt, für die diese Reichweite genügt.
    Geändert von cerubis (30.09.15 um 13:36 Uhr)

  18. #17
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.183


    Standard

    Zitat Zitat von Berlinrider Beitrag anzeigen
    Dafür darfst du bei einem Elektro-Auto alle paar Jahre die Akkus tauschen. Und was passiert dann mit den alten Akkus? Ich kann mir kaum vorstellen, dass diese einfach zu recyclen sind. Das sind doch hochgiftige Substanzen.
    Nicht glauben, nachschlagen!

    Recycling von Lithium-Ionen-Akkus ist ein relativ neues Feld, in dem in den letzten Jahren eine Menge Forschung betrieben wurde. Projekte wie z.B. LithoRec hier in Deutschland haben Verfahren entwickelt, die über 90% der eingesetzten Materialien in Reinqualität zurückgewinnen können, wodurch diese dann wieder für den Bau neuer Batterien eingesetzt werden können.

    Momentan fehlt es noch an Infrastruktur, um große Mengen Elektroautos unterstützen zu können. Allerdings fehlt es ja auch gleichermaßen an der großen Menge Elektroautos - gerade hier in Deutschland, einem Land, das quasi auf dem Rücken der traditionellen Automobilindustrie erbaut ist. Und die kommt nun mal recht langsam in die Pötte, weil für sie bis jetzt kein Druck zum Umdenken bestanden hat. Ich denke mal, das Recycling wird der steigenden Zahl an Elektroautos relativ zeitnah und eng verwoben folgen.
    Geändert von KeinNameFrei (30.09.15 um 14:01 Uhr)
    i5-4670K @ 3.40-3.80 GHz, 1.02V mit Thermalright True Spirit 120M | MSI Z87-G41 PC Mate | 16GB G.Skill Sniper DDR3-1866 | MSI GeForce GTX 1060 Armor 6G | Samsung 840 SSD 500 GB | Fractal Design Define R4 | BeQuiet! Straight Power E9 400W | Creative Sound Blaster Z | Teufel Concept E Magnum P.E. | Samsung Syncmaster S24A850DW

  19. #18
    A glorious mess! Avatar von Brainorg
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99X Killer
      • CPU:
      • i7 5960X@ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 900D
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws DDR4-2400
      • Grafik:
      • 2x GTX 780Ti @1.300/3800Mhz
      • Storage:
      • 2x 256GB Samsung SSD 840 Pro 1x 500GB Samsung 840
      • Monitor:
      • ASUS ROG SWIFT PG27AQ
      • Netzwerk:
      • 200/20Mbit/s Fritz!Box 6490
      • Sound:
      • X-Fi Titanium Fatal1ty Pro Series / AKG 701
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 87+ 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Galaxy 7 edge

    Standard

    Gefällt mir gut.
    SUV sind natürlich nicht wirklich ökologisch, aber der Reisekomfort ist mMn. unübertroffen.

  20. #19
    Kapitänleutnant Avatar von MiracleMan
    Registriert seit
    06.02.2012
    Ort
    München/Schwabing
    Beiträge
    1.606


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99M-WS
      • CPU:
      • Xeon E5-2630v3 8x2.4 GHz
      • Gehäuse:
      • TBT
      • RAM:
      • 2x8GB Kingston HyperX Fury
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280 G1
      • Storage:
      • 4x Samsung 850 Pro 512GB Raid0
      • Monitor:
      • 2x Asus PB278Q
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 660
      • Betriebssystem:
      • Gentoo/Linux 4.3 rc7
      • Notebook:
      • Dell Latitude 6430u
      • Handy:
      • Motorola Moto X 2014

    Standard

    Zitat Zitat von Glanter Beitrag anzeigen
    Jo, momentan wird gegen das Elektroauto gewettert, weil es momentan noch keinen sinnvollen Einsatzbereich hat. Das mag sich in der Zukunft ändern.
    Ich glaub die Leute in Peking würden sich freuen wenn sie wieder ohne Atemschutz vor die Tür gehen können. Imo ein mehr als sinnvoller Einsatzbereich für Elektroautos.
    Ubuntu is an ancient African word meaning "I can't configure Debian".

  21. #20
    Vizeadmiral Avatar von Krümelmonster
    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    8.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Acer Predator G6-710
      • CPU:
      • i7-6700K
      • RAM:
      • 16GB DDR4 Corsair LPX
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSDs
      • Monitor:
      • DELL U2913WM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Corsair K70 Lux RGB / Corsair M65 Pro RGB
      • Notebook:
      • Lenovo X220 Tablet
      • Handy:
      • iPhone Xʀ

    Standard

    Zitat Zitat von MiracleMan Beitrag anzeigen
    Ich glaub die Leute in Peking würden sich freuen wenn sie wieder ohne Atemschutz vor die Tür gehen können. Imo ein mehr als sinnvoller Einsatzbereich für Elektroautos.
    Bei der Anzahl der Kohlekraftwerke in China nicht die Lösung.

  22. #21
    Moderatorin
    Frauenbeauftragte
    Avatar von cerubis
    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    11.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170I GAMING PRO AC
      • CPU:
      • Intel i7-6700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9x65
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 silber
      • RAM:
      • 2x8GB G.Skill TridentZ 3200C16
      • Grafik:
      • EVGA GTX1070 SC Black Edition
      • Storage:
      • Crucial M500 480 GB
      • Monitor:
      • 1x Dell U2518D, 1x Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • -
      • Sound:
      • Beyer DT1770 an Yulong U100 + Rode Podcaster
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Ich grüße alle die mich kennen!
      • Notebook:
      • Acer Nitro V15
      • Photoequipment:
      • Sony RX100 Mark I
      • Handy:
      • Lenovo Moto G5 Plus

    Standard

    Zitat Zitat von MiracleMan Beitrag anzeigen
    Ich glaub die Leute in Peking würden sich freuen wenn sie wieder ohne Atemschutz vor die Tür gehen können. Imo ein mehr als sinnvoller Einsatzbereich für Elektroautos.
    Tjah, dann fangen sie am besten mal mit den Motorollern an:
    Feinstaub: Mopeds sind wahre Superverschmutzer - Spektrum der Wissenschaft

    Wie wirksam es ist, das Motorrollerfahren einzuschränken, zeigen Beobachtungen aus der chinesischen Stadt Guangzhou: Die Behörden verboten die Zweitakter im Jahr 2005. Seitdem ging die Feinstaubbelastung um 80 Prozent zurück.

  23. #22
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.183


    Standard

    Zitat Zitat von Krümelmonster Beitrag anzeigen
    Bei der Anzahl der Kohlekraftwerke in China nicht die Lösung.
    Aber ein Anfang von der Lösung.

    Während sich Deutschland noch ziert, ein übergreifendes System zur Beschreibung der Treibstoffeffizienz zu erarbeiten, gibt es in den USA schon länger das sogenannte "MGPe" (miles per gallon equivalent). Mit diesem Wert wird dargestellt, wie weit ein Elektroauto fahren könnte, wenn eine Gallone Treibstoff zur Stromerzeugung verwendet wird, statt ein Benzinauto damit anzutreiben. Die Berechnung trägt dem kompletten Weg von der Bereitstellung des Treibstoffs bis zum Verbrauch Rechnung, und ist direkt vergleichbar mit der normalen "MPG" Angabe für klassische Autos. Höher ist besser.

    Moderne Elektroautos kommen dabei auf Werte um die 100 MPGe. Bei hundert Prozent Energieerzeugung durch Öl, wohlgemerkt! Ein Toyota Prius schafft 50 bis 55, and sparsamer Kleinwagen 40 bis 45, das Amerikanische Durchschnittsauto knapp 30 MPG.

    Das zeigt ziemlich deutlich auf, wieviel mehr Fahrtdistanz erreicht wird, wenn der Treibstoff in einem Kraftwerk verwendet wird, um Strom für Elektroautos zu erzeugen. Klar, der Vergleich zu China hinkt etwas, denn Autos kann man schlecht mit Kohle betreiben (ist möglich, aber nicht gut). Aber alleine das folgende, einfache Gedankenexperiment zeigt Vorteile auf: wäre jedes Fahrzeug auf Chinas Straßen rein elektrisch angetrieben, dann könnte China alles Benzin und Öl, dass sie importieren, stattdessen dazu verwenden, Ölkraftwerke zu betreiben - die pro Leistung deutlich weniger Schadstoffausstoß als Kohlekraftwerke haben. Diese Ölkraftwerke würden knapp dreimal soviel Strom produzieren, wie die Elektrofahrzeuge verbrauchen. Die Überkapazität kann wiederrum verwendet werden, um dreckige Kohlekraftwerke abzuschalten. Es werden also nicht nur die kompletten Emissionen der Fahrzeuge durch die geringeren Emissionen der Ölkraftwerke ersetzt, sondern es werden zusätzlich noch weniger Kohlekraftwerke benötigt.

    Und diese gesamte Milchmädchenrechnung ist momentan noch komplett ohne die große Anzahl an noch umweltfreundlicheren Alternativen gemacht. Gerade weil Chinas Stromproduktion so dreckig und die Bevölkerung so extrem hoch ist, ist dieses Land besonders prädestiniert für einen kompletten Umschwung in der Art, wie Energie produziert und genutzt wird. So etwas wird in relativ naher Zukunft dort einsetzen, schon allein deswegen, weil der derzeitige Zustand nicht aufrechtzuerhalten ist - und Elektrofahrzeuge werden dabei eine zentrale Rolle spielen.
    Geändert von KeinNameFrei (30.09.15 um 16:13 Uhr)
    i5-4670K @ 3.40-3.80 GHz, 1.02V mit Thermalright True Spirit 120M | MSI Z87-G41 PC Mate | 16GB G.Skill Sniper DDR3-1866 | MSI GeForce GTX 1060 Armor 6G | Samsung 840 SSD 500 GB | Fractal Design Define R4 | BeQuiet! Straight Power E9 400W | Creative Sound Blaster Z | Teufel Concept E Magnum P.E. | Samsung Syncmaster S24A850DW

  24. #23
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Hätte zwar ebenfalls nicht wirklich Verwendung für solch ein Fahrzeug - SUVs haben nunmal ihren eigenen Verwendungszweck (abgesehen vom Protzen ) - aber das Design ist mal Geil!
    Hoffentlich lässt Tesla auch beim "Consumer Modell" was vom Futurismus übrig.
    Geändert von DragonTear (30.09.15 um 16:25 Uhr)

  25. #24
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.713
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Hätte zwar ebenfalls nicht wirklich Verwendung für solch ein Fahrzeug - SUVs haben nunmal ihren eigenen Verwendungszweck (abgesehen vom Protzen ) - aber das Design ist mal Geil!
    Hoffentlich lässt Tesla auch beim "Consumer Modell" was vom Futurismus übrig.
    Das Ding kommt genau so auf den Markt. Das ist keine Studie oder so.

  26. #25
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Das Ding kommt genau so auf den Markt. Das ist keine Studie oder so.
    Sorry, "Consumer Modell" war das falsche Wort. Meinte das Tesla Modell III oder zukünftige Autos die eine etwas weniger finanzstarke Käuferschicht ansprechen

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •