Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von iToms
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    1.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M5A990X Evo
      • CPU:
      • AMD FX 8350
      • Kühlung:
      • Coolermaster 212 Plus
      • Gehäuse:
      • FractalDesign Define R5
      • RAM:
      • 12GB DDR3 1866 Mhz RAM
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 Fury X
      • Storage:
      • 3,5 TB
      • Monitor:
      • Dell U2412M
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Handy:
      • Lumia 930 / Lumia 630

    Standard Straßen-Demonstration gegen Telekom-Pläne

    telekom2Am 16. Mai 2013 soll es vor der Lanxess Arena ab 08:30 bzw. 16:00 Uhr eine Mahnwache bzw. einen Demonstrationszug gegen die Drosselungspläne der Telekom geben. Laut dem Demonstrationsaufruf bei Facebook würde „Der Aufbau von telekom.de […] dann beispielsweise fast zwei Minuten [dauern]. Die Drossel macht dann auch das Betrachten von Youtube- oder anderen Videos nahezu unmöglich.“ Das Vorhaben wird von dem CCC (Chaos Computer Club) Düsseldorf, Anonymus Aktivisten und weiteren Organisationen unterstützt. Zusätzlich wurde eine Online-Petition gegen die Drosselung bereits von 175.000 Personen unterzeichnet. Die Telekom kündigte am 22. April 2013 an, eine...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • R9290PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Sound:
      • Sound Blaster
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Den ganzen Tumult versteh ich nicht so ganz. Das ganze ist doch nix anderes als eine Preissteigerung der (echten) Telekomflaterate um 10-20€/Monat.
    Niemand zwingt mich einen Telkomanschluss zu nutzen.
    Da regen mich die Preissteigerung bei unserer Energie weit mehr auf und hier hilft es nicht einfach den Anbieter zu wechseln.

  4. #3
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    619


    Standard

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Den ganzen Tumult versteh ich nicht so ganz. Das ganze ist doch nix anderes als eine Preissteigerung der (echten) Telekomflaterate um 10-20€/Monat.
    Bisher hat die Telekom nur die Drosseltarife für alle eingeführt, weder die Zusage das es erst ab 2016 los geht noch was echte Flatrates wirklich kosten werden, steht irgendwo schriftlich. Die Telekom hat auch schon klar gemacht, dass es um eine Preiserhöhung auch nicht geht, sie will die Netzdienste abkassieren und den Markt umgestalten, wie es beim Mobilfunk üblich ist. Auf dass die Telekom in Zukunft bestimmt was genutzt wird (Spotify ist der einzige Streamingdienste den man auf dem Handy sinnvoll nutzen kann), deshalb der ganze Tumult.

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Niemand zwingt mich einen Telkomanschluss zu nutzen.
    Noch nie vom Ärger gehört den ein Anbieterwechsel mit sich bringen kann oder wie Telekom und Drittanbieter sich die Verantwortung gegenseitig zuschieben? Die Telekom hat so einen hohen Marktanteil sicher nicht wegen ihrem tollen Service oder weil sie günstig wären, sondern weil sei die einzigen sind die Leitung und Dienste kontrollieren.

  5. #4
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.842


    Standard

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Den ganzen Tumult versteh ich nicht so ganz. Das ganze ist doch nix anderes als eine Preissteigerung der (echten) Telekomflaterate um 10-20€/Monat.
    Niemand zwingt mich einen Telkomanschluss zu nutzen.
    Da regen mich die Preissteigerung bei unserer Energie weit mehr auf und hier hilft es nicht einfach den Anbieter zu wechseln.
    Die Energiepreise steigen aber nicht einfach mal um 50-100%, was bei der Telekom aber mit 10-20€ bei einigen Tarifen der Fall wäre.

    Außerdem ist ja zu befürchten, dass andere Anbieter nachziehen und man somit um diese Preistreiberei auf kurz oder lang nicht herum kommt, selbst wenn man den Anbieter wechselt.

    Wenn du da den Tumult nicht verstehen kannst, dann tust du mir echt leid, denn dann bist du wohl etwas beschränkt.
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

  6. #5
    Oberbootsmann Avatar von Berserkus
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    1.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte 990FXA-UD5 Rev. 3.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Coolermaster Saidon 120XL
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-60FNW
      • RAM:
      • 4x2GB PC 1866MHz
      • Grafik:
      • ATI HD 7870XT @1150MHz GPU
      • Storage:
      • Toshiba Q-Pro 256GB
      • Sound:
      • X-Fi ExtremeMusic
      • Netzteil:
      • AeroCool 850W X-Strike
      • Betriebssystem:
      • Win7HP
      • Notebook:
      • MSI GX60 DESTROYER
      • Handy:
      • Sony Satio

    Standard

    Und wieder einer der das einfach nicht versteht oder verstehen will!

    Es die Kosten die der Obermann durchsetzen will beruhen auf einer Aussage seinerseit das die Netzkosten explodieren würde, was belegbar absolut keinerlei halt hat!

    Dazu kommt das Vodafone z.B. auch schon andeutet das die sich das vorstellen können, drückt die Telekom das durch werden früher oder später ALLE mitziehen!

    Dazu kommt das im gesammten benachbarten Ausland die Telefon/Internetkosten stetig sinken und ausgerechnet in DE sollen die teurer werden nur weil ein Obermann falschwahrheiten verbreitet.
    Die mb kosten sind seit Jahren nur im dauersinkflug und werden auch noch lange nicht stoppen.

  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • R9290PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Sound:
      • Sound Blaster
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Erstens habe ich es hier schriftlich und zweitens ist es kein allzu großer Akt den Anbieter zu wechseln.
    Fristen einhalten, alles schriftlich machen und gut ist. Du wirst natürlich keine 100.000 Threads zum Thema "Mein Anbieterwechsel lief Problemlos ab" finden.
    Ich hab auch schon gewechselt und nicht nur einmal
    Handy: Eplus->Mobilcom Eplus-> Mobilcom O2->Vodafone
    Internet: Telekom->freenet->1&1->KabelBW

    Auch bei der Verwandtschaft/Freunden lief der Anbieterwechsel meist ohne größeren Akt. Selbst beim Umzug etc. pp..
    Einfach an die einfachsten Grundregeln halten, mMn klappt es meistens nicht, wenn sich die Leute einfach nicht daran halten und dann ist das Geschrei groß.

    Natürlich gibt es Fälle, bei denen man sich übelst aufregen könnte und ja die Telekom ist der letzte ******verein, daher kann ich eh jedem nur raten zu wechseln.

    ---------- Post added at 16:35 ---------- Previous post was at 16:31 ----------

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Wenn du da den Tumult nicht verstehen kannst, dann tust du mir echt leid, denn dann bist du wohl etwas beschränkt.
    Achja? Ich verstehe & respektiere deine Meinung nicht, daher bist nun du beschränkt?

    Danke auch.

  8. #7
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    619


    Standard

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Erstens habe ich es hier schriftlich und zweitens ist es kein allzu großer Akt den Anbieter zu wechseln.
    Daran ist nichts rechtsverbindlich was den Vertrag angeht. Die Telekom hat jedes Recht morgen zu drosseln bei jedem der das in der AGB drin hat und nie wieder eine echte Flatrate anzubieten.

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Fristen einhalten, alles schriftlich machen und gut ist. Du wirst natürlich keine 100.000 Threads zum Thema "Mein Anbieterwechsel lief Problemlos ab" finden.
    Ich hab auch schon gewechselt und nicht nur einmal
    Handy: Eplus->Mobilcom Eplus-> Mobilcom O2->Vodafone
    Internet: Telekom->freenet->1&1->KabelBW
    Du hast 2 mal gewechselt (wir sprechen hier von Festnetz-DSL) und es geht nicht nur um den Anbieterwechsel, sondern auch um Problembehebung wenn etwas schief läuft. Ist doch völlig klar, dass man da schlechter als Kunde bei 1und1 gestellt ist, als wenn man bei der Telekom bleibt. Wer das Telefon geschäftlich braucht (freiberuflich, Heimarbeit etc) für den ist es ein noch größeres Risiko. Von "meistens" kann man sich halt nichts kaufen, wenn es bei einem selbst schief läuft. Ich rate auch zum Wechseln, aber man kann nicht ernsthaft behaupten wir hätten da einen fairen Wettbewerb und wechseln ist kein Problem. Die Telekom hat mit dem Leitungsbesitz und ca. 50% Marktanteil die allermeisten Karten in der Hand und das macht es so gefährlich, wenn sie am Fundament des Netzes zündeln.

  9. #8
    [Online] - Redakteur
    Horst

    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.704


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231 v3
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 16GB DDR3 Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 Superclocked ACX
      • Storage:
      • Samsung Evo 850 + 2 HDDs
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • DT990 Pro @ XFi-Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Nexus 4

    Standard

    Wen interessieren denn Probleme beim Anbieterwechsel, wenn große Teile der Bevölkerung (read: ländliche Gegenden) oftmals nur die Telekom zur Auswahl hat. Es geht hier um zwei Dinge:

    1. Netzneutralität (hallo, Entertain)
    2. Abzocken derer, die völlig alternativlos bei der Telekom festhängen.

    Erklär mal einer fünfköpfigen Familie in einem 500-Seelendorf, die sollen doch den Anbieter wechseln, wenn sie mehr verbrauchen ...

  10. #9
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • R9290PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Sound:
      • Sound Blaster
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Und auch in der ländlichen Gegenden muss man keinen DSL Vertrag der Telekom nehmen. Jeder hat das Recht und die Möglichkeit einen anderen Anbieter zu nehmen (die Telekom ist verpflichtet ihre Netze anderen Anbietern zur Verfügung zu stellen).
    Wer dann lieber zwei bis drei Tage verschwendet und demonstrieren geht gegen einen Anbieter - naja jedemanns eigene Sache - in diesen Tagen hätte man aber auch längst die Vertragskündigung abschicken können und sich einen neuen Anbieter suchen (und viele andere vernüftigere Dinge).
    Gibt viel VIEL größere Probleme als dieses, für das es sich lohnen würde auf die Straße zu gehn. Das ist meine Meinung dazu.

    Und finde es unter aller Kanone, dass man hier einfach ungestraft andere Forenmitglieder beleidigen darf.

  11. #10
    Otaku :) Avatar von DamnedFreak
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.319


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • QX2710 LED Evolution ll DP multi TRUE10
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Maus: Logitech G700 | Tastatur: Logitech G710+ | Headset: Logitech G35
      • Notebook:
      • Asus ROG G751JY-T7158H
      • Handy:
      • iPhone 6+

    Standard

    Zitat Zitat von Sir Diablo Beitrag anzeigen
    Und auch in der ländlichen Gegenden muss man keinen DSL Vertrag der Telekom nehmen. Jeder hat das Recht und die Möglichkeit einen anderen Anbieter zu nehmen (die Telekom ist verpflichtet ihre Netze anderen Anbietern zur Verfügung zu stellen).
    Wer dann lieber zwei bis drei Tage verschwendet und demonstrieren geht gegen einen Anbieter - naja jedemanns eigene Sache - in diesen Tagen hätte man aber auch längst die Vertragskündigung abschicken können und sich einen neuen Anbieter suchen (und viele andere vernüftigere Dinge).
    Gibt viel VIEL größere Probleme als dieses, für das es sich lohnen würde auf die Straße zu gehn. Das ist meine Meinung dazu.

    Und finde es unter aller Kanone, dass man hier einfach ungestraft andere Forenmitglieder beleidigen darf.
    es gibt so viele ländliche gegenden, wo es einfach KEINEN anderen anbieter als die telekom gibt, ich seh das debakel ja bei meinen eltern. ok, da gibts nur dsl lite, da würd die drossel keinen unterschied machen, aber geht ums prinzip!



  12. #11
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Civitas Tautensium, Agri Decumates
    Beiträge
    1.192


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple 830-2337-A
      • CPU:
      • Intel Xeon W3690
      • Gehäuse:
      • Apple 620-4224
      • RAM:
      • 3x Kingston 8GB PC3-10600 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280X 3GB
      • Storage:
      • Samsung MZ-HPV5120HDGL
      • Monitor:
      • NEC MultiSync LCD2690WUXI²
      • Netzwerk:
      • Broadcom BCM94360CD
      • Sound:
      • AppleDesign Powered Speakers
      • Netzteil:
      • Delta Electronics 980W
      • Betriebssystem:
      • MacOS 10.14.4 Mojave
      • Sonstiges:
      • FusionDrive: Samsung MZ-HPU256HCGL + 2x Toshiba MQ01ABB200

    Standard

    "Gibt viel VIEL größere Probleme als dieses, für das es sich lohnen würde auf die Straße zu gehn. Das ist meine Meinung dazu."

    Das kann ich nur unterstützen!

  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von Taderaz
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    Basel
    Beiträge
    4.496


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-G Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12A
      • Gehäuse:
      • Phanteks ENTHOO EVOLV MATX
      • RAM:
      • 16GB DDR4 Trident Z 3200
      • Grafik:
      • msi GTX 1080 Ti GAMING 11G
      • Storage:
      • Samsung EVO 970 1TB, Samsung EVO 860 1TB & 850 1TB
      • Monitor:
      • msi Optix MAG27CQ
      • Netzwerk:
      • Ubiquiti - UniFi
      • Sound:
      • Audioengine D1, KRK Rokit 5 G3
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power 11 750W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Fnatic Gear Rush, Steelseries Sensei, PS4 Pro, Samsung Galaxy Tab S5E, Kindle Paperwhite
      • Notebook:
      • Acer Aspire VX15
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128GB Dual Sim

    Standard

    Lanxess wtf? :confused:

    http://lmgtfy.com/?q=lanxess+arena

  14. #13
    Oberstabsgefreiter Avatar von danicool
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    498


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A XPower Gaming Titanium, Intel Z170 Mainb
      • CPU:
      • I5 6600K
      • Systemname:
      • Mein PC hat kein Name ^^
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock
      • Gehäuse:
      • Chieftec BH01B
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws 4 DDR4 3200
      • Grafik:
      • MSI 1080
      • Storage:
      • SSD Samsung x2 250 GB
      • Monitor:
      • AOC G2460PF
      • Sound:
      • Reacon 3D Creative
      • Netzteil:
      • Bequiet 600W Straight Power
      • Betriebssystem:
      • Windows 8Pro/Windows 10
      • Photoequipment:
      • No Picture please ;)
      • Handy:
      • Samsung S6

    Standard

    Zitat Zitat von smalM Beitrag anzeigen
    "Gibt viel VIEL größere Probleme als dieses, für das es sich lohnen würde auf die Straße zu gehn. Das ist meine Meinung dazu."

    Das kann ich nur unterstützen!
    Ja ?Was den ZBs.???? Dann geht doch mal auf die Staße und macht deswegen eine Demo!!! Aber das macht ihr 2 sicher nicht°°°!!°°°

    Ihr seit auch so welche die alles essen was sie hingstellt bekommen, ohne nachzufragen was das überhaupt ist

    Da könnt ich mich echt aufregen drüber!!! Man kann doch nicht auf einmal sagen wir begrenzen jetzt das Internet falls das Downloadlimit überschritten ist auf steinzeitnivoe aber gut ihr habt ja ganz andere Probleme stimmt, euch ist das egal gut aber mir nicht und bestimmt auch vielen anderen nicht!!!! Deswegen auf die Straße raus und zeigen das wir uns das nicht bieten lassen! Gut so !!!! Telekom nein so geht es einfach nicht< erst mit dem Giganetzt werben und dann solche faxen anfangen ??=???==??Lä#cherlich!!!!!!

  15. #14
    Korvettenkapitän Avatar von BadSanta
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    2.528


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • NEC EA231WMi
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Dell E7440
      • Photoequipment:
      • Olympus E420
      • Handy:
      • SGS 7

    Standard

    ??? !!!!


  16. #15
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Grafik:
      • R9290PT-GT430PT-HD5450 Host
      • Storage:
      • ZFS
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Sound:
      • Sound Blaster
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian(proxmox)
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Achja, da kennt mich anscheinend ein Anderer wieder besser als ich mich selbst
    Für was es sich lohnen würde mMn, hmm mir würden da z.B. "Gegen Krieg" oder "Gegen Diskriminierung" einfallen. Demonstriert habe ich auch schon mit Erfolg gegen meine damaligen Studiengebüren, das war für mich auch ein Grund "Freie Bildung" (wenn wir schon beim Thema sind danicool: man kann sich seinen Beitrag auch bevor man auf "Antworten" drückt durchlesen und wenigstens Mal die offensichtlichen Fehler rausmachen. Danke.).
    Aber manche Leute regen sich halt gern auf. Da schaltet dann das Gehirn auch irgendwie ab.
    Demonstration gegen eine Preiserhöhung (was es im Endeffekt ist) eines einzelnen Netzanbieters wäre nicht mein Weg.
    Wenn ALDI den Preis für Kartoffeln um 50% erhöht, dann kauf ich sie halt beim REWE. Wir leben in einer freien sozialen Marktwirtschaft. Angebot, Preis und Nachfrage sollten sich somit gegenseitig regeln. Aber lieber künstlich aufregen und den Vertrag blos nicht kündigen - selbst schuld.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •