Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.281


    Standard Starkes Weihnachtsgeschäft und Steuerreform beschert Amazon Milliardengewinn

    amazonWährend Donalds Trumps Steuerreform Facebook, Alphabet und Microsoft zu teuren Rückstellungen zwingt und somit deren Quartalsergebnisse verhagelt, gibt es auch einen Gewinner der US-Steuerreform: Der Onlineriese...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Civitas Tautensium, Agri Decumates
    Beiträge
    1.263


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple 830-2337-A
      • CPU:
      • Intel Xeon W3690
      • Gehäuse:
      • Apple 620-4224
      • RAM:
      • 3x Kingston 8GB PC3-10600 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280X 3GB
      • Storage:
      • Corsair Force MP510 960GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync LCD2690WUXI²
      • Netzwerk:
      • Broadcom BCM94360CD
      • Sound:
      • AppleDesign Powered Speakers
      • Netzteil:
      • Delta Electronics 980W
      • Betriebssystem:
      • MacOS 10.14.6 Mojave
      • Sonstiges:
      • FusionDrive: Samsung XP941 256GB + 2x Toshiba MQ01ABB200

    Standard

    Zitat Zitat von HWL News Bot Beitrag anzeigen
    Den Großteil seines Umsatzes macht Amazon in Nordamerika, während das internationale Geschäft einen Teil der Gewinne aufgrund der hohen Expansionskosten aufrisst. Außerhalb Nordamerikas fuhr man im letzten Quartal operative Verluste in Höhe von etwa einer Milliarde US-Dollar ein.
    Expansionskosten sind nun aber keine operativen Kosten!
    Man verliert schlicht mit der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit Geld.

    Mit anderen Worten, man drängt außerhalb Nordamerikas die Konkurrenz mit Dumpingpreisen aus dem Geschäft, quersubventioniert durch das US-Geschäft, wodurch man dort dann Steuern spart. Eigentlich ein Fall für die Wettbewerbsaufsicht...
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

  4. #3
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von smalM Beitrag anzeigen
    Expansionskosten sind nun aber keine operativen Kosten!
    Man verliert schlicht mit der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit Geld.

    Mit anderen Worten, man drängt außerhalb Nordamerikas die Konkurrenz mit Dumpingpreisen aus dem Geschäft, quersubventioniert durch das US-Geschäft, wodurch man dort dann Steuern spart. Eigentlich ein Fall für die Wettbewerbsaufsicht...
    Also ich kann nicht wirklich sehen dass Amazon zu Dumpingpreisen verkauft. Sie sind keinesfalls grundsätzlich günstiger als andere Shops.

    Womöglich in anderen Ländern? Denke mal Expansion bezieht sich auch auf mehr als Deutschland. Hier sind sie ja schon gut vertreten.

    So oder so, man kann aus diesen Zahlen oft nicht sehr genaues ableiten, denn Gewinne und Verluste werden fast nach belieben herumgeschichtet um steuereffizient vorzugehen usw.

  5. #4
    Hauptgefreiter Avatar von Gymnaphora
    Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    196


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Gaming Carbon Pro
      • CPU:
      • Ryzen 1600 oc
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance RGB DDR
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • 500 GB SSD+128Gb SSD+4TB HDD+3TB HDD+1TB HDD
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp 25zoll
      • Sound:
      • NAD C326 BEE
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Ich würde auch mal behaupten, das Amazon.de mit zu den teureren sparten gehört. Bei Amazon.fr gibt sehr häufig wirklich gute Angebote im Hardwarebereich und selbst Amazon.co.uk hatte vor einige Tage noch eine gute Gutschein Aktion. Amazon.de ist da ziemlich langweilig, die ziehen ja meistens nur nach.

  6. #5
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    652


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230V3@3.7 mce
      • Kühlung:
      • Thermalright True Spirit 140mm
      • Gehäuse:
      • TriXgeschnittener Antec 300 =)
      • RAM:
      • Kingston HyperX 8 GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB; WD Black 1TB Sata600
      • Monitor:
      • BenQ G2420HDBL; Samsung SyncMaster 930BF
      • Sound:
      • -
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 1730

    Standard

    Gab es eine Entlassungswelle, ah sorry Restrukturierung?
    386SX/Hercules - 486DX4/Voodoo1 - Celeron433/Voodoo2 - Athlon64/TnT2 - PhenomIIX6/6950 - 1230v3@3.7mce/R9290

  7. #6
    Banned
    Registriert seit
    06.02.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    21


    Standard

    "Amazon.de ist da ziemlich langweilig, die ziehen ja meistens nur nach."

    Es ist üblich, dass Deutschland immer ein Nachzieher war und es auch bleiben wird. Fakt ist, dass Amazon es weltweit einfach geschafft hat, ganz vorne zu sein. Das muss man ihnen schon hoch anrechnen. Wer schafft das schon noch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •