SAP kann Milliardenstrafe vorerst abwenden

Druckbare Version