Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 65
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.281


    Standard Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    amd-ryzenDer dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards.


    In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und X570-Mainboards spekuliert und thematisiert. Wie nun von
    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    3.512


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VII
      • CPU:
      • Pentium G4560
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15s
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Focus G
      • RAM:
      • Crucial 2x16 GB 3000CL15
      • Grafik:
      • Msi 1080TI Lightnig Z
      • Storage:
      • Samsung 970 Evo Plus 500 GB & 840 Pro 256 GB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2415 + LG 27MU67
      • Netzwerk:
      • Gb Lan
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power Pro 11 850
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro/ubuntu/redhat
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon

    Standard

    hmm wenn die Boardpreise auch nur annähernd stimmen kann ich wohl bis zum St.Nimmerleins Tag warten bis das Aorus Extreme bei ~500 Euro angekommen ist :fresse: :wall:

  4. #3
    Oberbootsmann Avatar von easy1991
    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.021


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Gaming M7 ACK
      • CPU:
      • Ryzen 3700x
      • Systemname:
      • DerGerät
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Cougar Puritas
      • RAM:
      • G.Skill Flarex 32 GB 3733 cl15
      • Grafik:
      • Vega56 0.9v 1.61Ghz Hbm 950Mhz
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro, 2x 1TB SSD
      • Monitor:
      • alienware aw2518hf
      • Sound:
      • Creative AE-5, Beyerdynamic DT 1990 PRO
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Handy:
      • Honor 8x

    Standard

    so bleibe ich erst mal bei meinen x370, auch wenn ich gerne umgestiegen wäre

  5. #4
    Admiral Avatar von Bob_Busfahrer
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.395


    Standard

    €: Jetzt passts ;)
    Geändert von Bob_Busfahrer (17.06.19 um 15:55 Uhr)

  6. #5
    Leutnant zur See Avatar von taeddyyy
    Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    1.261


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-A
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600X@Stock
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Coolforce 2 B Window
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000
      • Grafik:
      • AMD RX Vega64 Strix OC 8GB HBM
      • Storage:
      • Samsung PM961, BarraCuda Pro 14TB
      • Monitor:
      • Acer Nitro Gaming VG271U, Asus MG279Q
      • Netzwerk:
      • Linksys WRT32X@OpenWRT
      • Sound:
      • focusrite scarlett 2i2, Heco Victa 301
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Plus 550W Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Thinkpad T470

    Standard

    Ryzen 5 3600X für 249 und 199?
    MfG, taeddyyy

    Threads: Intel/nVidia SLI Retro Build 2007 | Der DSGVO | Datenschutz Laberthread | Review Seagate BarraCuda Pro 14TB | Review Enermax ETS-T50 AXE Silent Edition

    Marktplatz: Suchethread | Verkaufe
    Bei Käufen/Verkäufen bitte meine Bedingungen im VK-Thread beachten!

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von salzCracker
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    5.251


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • R5 3600
      • Kühlung:
      • H110i GTX
      • Gehäuse:
      • Fractal R5
      • RAM:
      • G.Skill Trident 3200 @14-14-14
      • Grafik:
      • Rx 570
      • Storage:
      • 970 Pro 512; 850 Evo 1TB
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64

    Standard

    Weiß jemand, ob die ganzen Boost funktionen auch auf B350 verfügbar sind? Habe gehört CPU Performancemäßig ist b450/x470 gleich wie x570 nur ohne die Features PCIe 4.0 etc.

    Aber gilt das auch für b350/X370? möchte eigentlich nicht umsteigen und will es auch erst recht nicht bei den Preisen.


  8. #7
    Oberstabsgefreiter Avatar von maxpowers
    Registriert seit
    13.08.2016
    Ort
    Landau
    Beiträge
    420


    Standard

    Oh freu ich mich.. hab noch Haswell in meinem Rechner drin.. endlich wieder Upgraden!

  9. #8
    Leutnant zur See Avatar von __Rush
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.205


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470-Pro AMD X470
      • CPU:
      • Ryzen 5 2600X 6x@4.2GHz
      • Systemname:
      • Rappelkiste
      • Kühlung:
      • Luft und CPU Wasser
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 Dynamic 8auer E
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Flare X DDR4-3200
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080 Phoenix
      • Storage:
      • 1xSSD 1TB 1xSSD 500 1xM2 500GB /8TB HDDs
      • Monitor:
      • BenQ XL2420T@120Hz
      • Netzwerk:
      • 200Mbit/20Mbit Kabel
      • Sound:
      • Creative Soundblaster AE-5
      • Netzteil:
      • 650 Watt Corsair Vengeance
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • beyerdynamic MMX 300 , Logitech G402
      • Handy:
      • iPhone SE

    Standard

    Mein Ryzen 2600X geht in Rente und es kommt der Ryzen 3900X
    My System
    | Ryzen 2600X@4,2GHz | Asus Prime X470-Pro AMD X470 | Gainward GTX1080 Phoenix | 16GB G.Skill Flare X DDR4-3200 CL14 | 1xSSD 1TB 1xSSD 500GB 1xM2 SSD 500GB 2xHDD 4TB|
    | Creative Soundblaster AE-5 | Beyerdynamic MMX300 2.Gen | 650 Watt Corsair Vengeance |
    | Lian Li PC-O11 Dynamic 8auer Edition | Benq XL2420T | UM 1 Gbit Inet |
    | 4k Heimkino mit LG OLED65C8 und Auro 3D 5.2.4 Setup |

  10. #9
    Hauptgefreiter Avatar von Gerrwald
    Registriert seit
    18.09.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    170


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix B570-F Gaming
      • CPU:
      • 3900X
      • Kühlung:
      • 360 Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Cosair 780T
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 2080 OC
      • Monitor:
      • WQHD
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Xioami

    Standard

    Wenn das die Board Preise sind Kauf ich sicher nix neues.

  11. #10
    Kapitänleutnant Avatar von Bullseye13
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    Steiamoak
    Beiträge
    1.850


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • R7 2700 @ 4,2AC @ 1,38V
      • Systemname:
      • Jonsbo RM4 - modded
      • Kühlung:
      • WaKü 1072cm² + 2096cm² extern
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM4 - AMD Red
      • RAM:
      • 4x8GB 3400 14-14-14-14-28-42
      • Grafik:
      • XFX Radeon VII @ Bykski
      • Monitor:
      • Samsung C34F791, 21:9, 100Hz, Freesync
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC1200
      • Sound:
      • Onboard, Logitech G430
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 80 Plus 860W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • iPhone XR

    Standard


    Ich frag mich wie die die Dinger los werden wollen, weil die neuen CPUs auch auf den alten Platinen laufen.
    Geändert von Bullseye13 (17.06.19 um 16:07 Uhr)

  12. #11
    Kapitän zur See Avatar von VorauseilenderGehorsam
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Ubi bene, ibi patria
    Beiträge
    3.482


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Storage:
      • Samsung Evo 970 512GB, Sandisk Extr. Pro 960GB
      • Monitor:
      • Philips Momentum 43"
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770/HD58x Jubilee
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Es gibt nicht nur Leute, die die halbe Zeit des Tages in Foren lesen. Es wird genug geben, die einfach neue CPU zu neuem Board kaufen. Fertig.

  13. #12
    Admiral Avatar von JtotheK
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    16.446


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix X370-I Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9a AM4
      • Gehäuse:
      • DAN A4-SFX V2
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 3600MHz
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 960 Evo 250GB | 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Asus ROG PG279Q | LG OLED55B6D
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7580 | 50/10 MBit
      • Sound:
      • Audioengine D1/A5+/AKG Q701
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro 64bit
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL Black&White

    Standard

    Man kann doch einfach froh sein? Besser als "Ihr müsst ein neues Board kaufen!". Ich nutze mein X370 gerne weiter wenn ich es nicht wechseln muss. Gut für mich! Ich kacke aktuell so richtig auf PCIe Gen4. Weder bei den Erweiterungskarten noch bei m.2 SSDs ist das auch nur im Ansatz interessant, außer man braucht es zwingend (wofür auch immer). Ich kauf mir definitiv den 3700X, wenns sein muss (viel bessere RAM Kompatibilität und damit performance, oder weiß der Geier) dann gibts auch ein X570 Board. Ansonsten reibe ich mir die Hände so günstig an die Performance zu kommen, welche der 3700X gegenüber meinem 1800X generieren wird.

  14. #13
    Kapitänleutnant Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.605


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Crosshair VIII Impact X570
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • XPX Wasserblock
      • Gehäuse:
      • Corsair 1000D
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3600 C14 DR
      • Grafik:
      • Radeon RX 5700 XT Anniversary
      • Storage:
      • 2TB NVMe SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Draytek Vigor | Ubiquity 6P
      • Sound:
      • RME ADI-2 Pro FS
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux
      • Notebook:
      • ThinkPad E585 2700U

    Standard

    Zitat Zitat von VorauseilenderGehorsam Beitrag anzeigen
    Es gibt nicht nur Leute, die die halbe Zeit des Tages in Foren lesen. Es wird genug geben, die einfach neue CPU zu neuem Board kaufen. Fertig.
    Die teuren boards haben eine sehr große Marge, die günstigen eine kleinere. Die teuren Boards werden - mit Ausnahme von dem "König" für Enthusiasten - in den Regalen verstauben. Dann gehen dort auch entsprechend die Preise runter. Die Händler werden schnell merken, dass die Kunden bei AMD etwas... preisbewusster sind und mit ihren Standard 0815 Taktiken nicht weit kommen. In der Produktion nehmen sich die Boards die 250€ kosten und die, die 900€ kosten nicht viel - vielleicht 35€.

  15. #14
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Eigt wollte ich mir einen 3900k kaufen. Aber bei den Preisen für die Cpu´s und Boards werde ich mir einfach ein 9700k + Aorus Ultra kaufen (560€) und ihn all Core auf 5ghz prügeln. Das gleiche setup bzw Gaming Leistung bei Amd würde mich dann ca 800-900€ kosten... fail!

  16. #15
    Kapitän zur See Avatar von Nimrais
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.178


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock x370 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700
      • Systemname:
      • CDI 4.0
      • Kühlung:
      • Noctua NH15D
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL
      • RAM:
      • Trident Z 2x8GB DDR4
      • Grafik:
      • GTX1080Ti Aourus
      • Storage:
      • Samsung P961 512GB M.2
      • Monitor:
      • Dell U2711
      • Netzwerk:
      • OnBoard WLAN
      • Sound:
      • FiiO K3II+Bayer&AKG
      • Netzteil:
      • SeaSonic Prime Titan 650W
      • Betriebssystem:
      • W10 Prof x64
      • Notebook:
      • Dell XPS15 9560
      • Photoequipment:
      • 5DIII/7DII 14-600mm f1.8-6.3
      • Handy:
      • Essential PH-1 grey

    Standard

    Die CPUs gehen ja voll in Ordnung imo aber die Boards. Entweder ist der X570 wirklich so teuer (X570 ist scheinbar einfach das i/o Die der neuen Ryzen) oder AMD macht strenge Preisvorgaben um das High-End zu unterstreichen...

  17. #16
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Finde die preise für die Cpu`s auch zu hoch.

    9900k ca 480€
    3900x ca 560€

    Bei fast gleicher gaming leistung. Dazu kommen dann noch die Boards die 2-3x so teuer sind wie Z390.... welchen grund hab ich jetzt noch mir einen AMD zu kaufen?

  18. #17
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    1.241


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900 @ 1866IF
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • RAM:
      • GSkill Trident Z 3400@3733-64G
      • Grafik:
      • nVida Titan X (Pascal) @ WaKü
      • Storage:
      • Samsung SM951 AHCI 512GB @ Boot
      • Monitor:
      • acer Predator XB281HKbmiprz - Samsung U28D
      • Sound:
      • Creative Soundblaster ZxR
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 1500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Joa, da wird mein X370 noch weiter machen dürfen. Auch wenn einige der neuen Boards verlockend sind (aber nicht zu den Preisen).

    Aber die X570 Preise sind wohl eher "early adopter" Preise wegen PCIe 4.0. Also von daher schon sehr gut von AMD einen das nicht auf intel Manier aufzuzwingen (und das obwohl die Ryzen 3000 doch schon sehr anders aufgebaut sind, als die älteren).
    Geändert von Betabrot (17.06.19 um 16:37 Uhr)

  19. #18
    Hauptgefreiter Avatar von Gerrwald
    Registriert seit
    18.09.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    170


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix B570-F Gaming
      • CPU:
      • 3900X
      • Kühlung:
      • 360 Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Cosair 780T
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 2080 OC
      • Monitor:
      • WQHD
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Xioami

    Standard

    Wenn die Board Preis stimmen kann sich Intel Mal in aller Ruhe zurücklehnen. Den wer ein neues Board braucht den werden solle Preis sicher Mal abschrecken.

  20. #19
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    34.099


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    210-230 euro fürn board ist 3x mal so teuer wie ein z390 ? wo habt ihr eure augen?

    zumal jemand mit einem 9900k sicher kein 120 euro "billig" Brett kauft

    für mich sind diese 500€ + bretter alles Highend bretter mit schnick schnack.

    da wird schon genug brauchbares zeug dabei sein
    Geändert von Scrush (17.06.19 um 17:05 Uhr)

  21. #20
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Zitat Zitat von Scrush Beitrag anzeigen
    210-230 euro fürn board ist 3x mal so teuer wie ein z390 ? wo habt ihr eure augen?

    zumal jemand mit einem 9900k sicher kein 120 euro "billig" Brett kauft
    es wurde geschrieben 2-3x so teuer

    Gigabyte Z390 Gaming 130€ / Gigaybte X570 Gaming X: 1.699 DKK = ca. 210€
    Gigabyte Z390 Aorus Pro 180€ / Gigaybte X570 I Aorus Pro: 2.149 DKK = ca. 270€
    Gigaybte Z390 Aorus Xtreme 500€ / Gigaybte X570 Aorus Xtreme: 7.399 DKK = ca. 905€

    also fast doppelt so teuer wie die intel boards atm

  22. #21
    Matrose
    Registriert seit
    11.04.2019
    Beiträge
    4


    Standard

    Zitat Zitat von simbula Beitrag anzeigen
    Finde die preise für die Cpu`s auch zu hoch.

    9900k ca 480€
    3900x ca 560€

    Bei fast gleicher gaming leistung. Dazu kommen dann noch die Boards die 2-3x so teuer sind wie Z390.... welchen grund hab ich jetzt noch mir einen AMD zu kaufen?
    Verlinke bitte den vergleichstest der beiden CPUs...
    Preise sind UVP...
    Bitte ruhe bewahren und abwarten nicht gleich bei jede neue Nachricht den Schlussstrich ziehen.

  23. #22
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    1.702


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i9 9900ks 5.0 GHz
      • Kühlung:
      • Wakü, D5, MO-RA, Kryos, HK IV
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6
      • RAM:
      • G.SKILL 32GB 4000MHz, CL17
      • Grafik:
      • Gigabyte RTX 2080Ti 2.05GHz
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB, 960Evo 500GB, 1TB M2 P1
      • Monitor:
      • BenQ PD3200U
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Sound Blaster Omni
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 11.0 2018
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6300, Hero 7 black, DJI Phantom 3 Adv., DJI Spark, DJI Mavic Mini
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro 256GB Green

    Standard

    Ich bin gespannt, wie die Straßenpreise aussehen, wenn es so weit ist. Eigentlich war ich mir sicher, dieses Jahr auf nen Ryzen umzusteigen. Diese Sicherheit bröckelt aktuell... da wird der Leistungsunterschied auch Multicore (zum 9900k @5GHz) nicht groß genug um die Ausgabe zu rechtfertigen.

    Naja, abwarten, was man hinterher um 300€ rum für ein X570er Board bekommen wird. Mehr werde ich nicht dafür ausgeben und ich werde dabei ganz sicher keine Abstriche zum jetzigen hinnehmen in Bezug auf Qualität der Spannungsversorgung / Lüftersteuerung / Ausstattung.

    Sollte ein gleich- oder leicht schnellerer Ryzen dann aber auch noch mehr kosten als ein 9900k... nee. Da muss einfach die Vernunft entscheiden, bei aller Sympathie für AMD.

    Aber wie gesagt, erstmal echte Preise abwarten und vor allem auch, ob die neuen Ryzen auch schnell in eine Taktmauer rennen oder ob da noch was geht. Denn letztlich muss ich persönlich immer die Leistung übertaktet vergleichen.
    Geändert von tStorm (17.06.19 um 17:28 Uhr)
    ASUS Maximus X Hero | Core i9-9900k @kryos next | G.Skill 32GB DDR4-4000
    RTX2080 Ti 11G @Heatkiller IV | BenQ PD3200U
    BeQuiet Straight Power 11 750W | Fractal Design Define R6 | Mo-Ra 360 | EK-XRES 100 Revo D5 PWM Glas
    M2: 960 Evo 500GB + Crucial P1 1TB | SATA: Samsung 850 Evo 500GB + 1TB
    Logitech G703 | Logitech G513 Carbon

  24. #23
    Tzk
    Tzk ist offline
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    12.224


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Dann nimmste halt ein X470 und schnallst dort den 3900 oder 3950 drauf. Der ist im Multithread definitiv schneller als der 9900K... Damit ist die Plattform günstig und außer fehlendem PCIe4 hast du keine Nachteile.

  25. #24
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    318


    Standard

    Schon interessant, dass heutzutage Mainboards für AMD günstiger sind als die Intel-Boards. Früher war es ja immer umgekehrt, sogar ordentlich.

  26. #25
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    3.051


    Standard

    Zitat Zitat von simbula Beitrag anzeigen
    Finde die preise für die Cpu`s auch zu hoch.

    9900k ca 480€
    3900x ca 560€

    Bei fast gleicher gaming leistung. Dazu kommen dann noch die Boards die 2-3x so teuer sind wie Z390.... welchen grund hab ich jetzt noch mir einen AMD zu kaufen?
    Wenn du keinen gesteigerten Wert auf PCIe 4.0 legst, kannst du dir doch noch immer ein deutlich günstigeres X470 Board kaufen. Das mindert die Leistung der CPU nicht. Der 3900X mit seinen 12 Kernen richtet sich auch nicht primär an Spieler. Das sollte eigentlich klar sein.
    Nimm nen 3700X mit 8 Kernen und du hast auch ähnliche Spieleleistung wie beim 9900K, zahlst aber insgesamt deutlich weniger. Dazu kommt nach der deutlich geringere Stromverbrauch der AMD CPU, was dir über den Nutzungszeitraum auch nochmal einige Euro spart.
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / MSI GTX1070 Quick Silver 8G OC / 16GB Kingston HyperX 2666MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •