Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.323


    Standard Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein (Update)

    bitcoinInvestoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den Absatzzahlen gegeben hat.


    In der Bekanntgaben der letzten Quartalszahlen verzeichnete NVIDIA einen Umsatz von 1,7 Milliarden US-Dollar in der GeForce-Sparte. Rund 289 Millionen US-Dollar des Umsatzes führt NVIDIA auf den Bedarf durch das Kryptomining zurück. Allerdings dürfte...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Tzk
    Tzk ist offline
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    9.814


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Joa, klar setzen die jetzt weniger ab. Kann mir aber keiner erzählen, das die das Ganze nicht als Blase wahrgenommen haben. Da war doch von Anfang an klar, dass diese extreme Umsatzsteigerung nur temporär ist...

    Von daher alles gut. Alle haben sich schön die Taschen vollgemacht und nun geht so weiter wie Anfang 2017, bevor die Preise extrem stiegen.

  4. #3
    lll
    lll ist offline
    Kapitän zur See Avatar von lll
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    €Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    3.312


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Meine PC-Hardware findet ihr in der SIGNATUR.
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Haben die Hersteller nicht mal von sich gegeben das der Anteil der Schürfer nur wenige Prozent beträgt, tjo die lüge ist jetzt auch offiziell widerlegt.

  5. #4
    Admiral
    Altweintrinker
    Avatar von Mr.Mito
    Registriert seit
    03.07.2001
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    25.433


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock P67 Extreme6 (B3)
      • CPU:
      • I7 3770k @4500Mhz
      • Systemname:
      • Fickschnitzel
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • HAF 932
      • RAM:
      • 4x 4GB 1600 9-9-9-24-1T @1,35V
      • Grafik:
      • MSI GTX680
      • Storage:
      • OCZ Vector 180 und nen Haufen HDDs
      • Monitor:
      • LG W2452TX
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Netzteil:
      • Infiniti 650W
      • Sonstiges:
      • [email protected] / Rest so verschlüsselt

    Standard

    Hoffentlich wird der Gebrauchtmark bald überschwemmt mit günstigen Karten. Dann greife ich zu. :)

  6. #5
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.976


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Jo, bei mir läuft auch kein krypto mining mehr. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Schwierigkeit so hoch wird (und der Kurs dabei nicht mal steigt), das es mit dem Stromverbrauch nicht im Verhältnis steht.
    Ich hatte es vor einer Woche nach längerem mal wieder ausprobiert, da gab es nur rund 0,20€ auf die Stunde für den TR 1950X. Vor Monaten war das noch eher 1,40€-1,70€ und das war gerade so noch lukrativ (aber vor allem wenn man damit die Wohnung heizt.... was man heute absolut nicht haben will.). Für die GTX1080ti sieht es wohl sogar noch schlechter aus, gar nicht erst probieren xD

    @Tzk.... Das hat mit "Blase" erst mal gar nichts am Hut... eine Blase ist ein wahnsinnig sowie willkürlich steigender Kurs - künstlich getrieben zB. in der Währung Bitcoin. Es wurden noch Karten fürs bitcoin mining gekauft, da war der Kurs doch längst im """Keller"""
    Geändert von REDFROG (22.05.18 um 19:03 Uhr)

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    3.793


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H97-Plus
      • CPU:
      • 4790K @ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • 15€-LuKü
      • RAM:
      • 4x4GB [email protected]
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • Asus VK278Q
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    Hmm, die Absätze an Grafikkarten sinken, da wird es Zeit die Preise zu erhöhen um wieder dick Gewinne für die Aktionäre zu machen...

  8. #7
    Hauptgefreiter Avatar von Sockrattes
    Registriert seit
    18.08.2013
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    132


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII
      • CPU:
      • AMD 2700X
      • Systemname:
      • Spässle
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 600
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 4133Mhz 16GB
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 EX OC
      • Storage:
      • Diverse SSDs von Samsung
      • Monitor:
      • iiyama G-MASTER Silver Crow GB2783QSU-B1
      • Netzwerk:
      • Intel® I211-AT Gigabit LAN
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight P. 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Samsung J5

    Standard

    Zitat Zitat von drakrochma Beitrag anzeigen
    Hmm, die Absätze an Grafikkarten sinken, da wird es Zeit die Preise zu erhöhen um wieder dick Gewinne für die Aktionäre zu machen...
    Hohe Preise führen zu Käuferzurückhaltung (Geldpräferenz steigt) und senken die Eintrittsbarriere für eventl. Konkurrenz (lockende Gewinne). Und in das Hochtechniksegment steigt keiner mal kurz nebenbei ein und geht dann wieder (Schaffung neuer Konkurrenz). NVidia wäre gut beraten die Preise auf einem Niveau zu halten wo die Käufer gewillt sind zuzugreifen und nicht vollends die Akzeptanz gegenüber NVidia verlieren. Ich meine AMD steht ja nicht im Wald und zählt Bäume. Die freuen sich dann einen Ast ab wenn NVidia weiterhin die Preise hochhält, dabei kann AMD nur profitieren ohne selbst als Bösewicht dazustehen.

    Marktwirtschaft funktioniert immer und überall.

  9. #8
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.365


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    @Tzk.... Das hat mit "Blase" erst mal gar nichts am Hut... eine Blase ist ein wahnsinnig sowie willkürlich steigender Kurs - künstlich getrieben zB. in der Währung Bitcoin. Es wurden noch Karten fürs bitcoin mining gekauft, da war der Kurs doch längst im """Keller"""
    Das ist doch Jahre her seit Mining von bitcoins per GPU lohnte, oder?
    Dachte das läuft jetzt mit Ascis und Ethereum wurde extra so entwickelt und von Speicher abhängig gemacht um das bauen von efizienten Asics stark zu erschweren.


    Zitat Zitat von drakrochma Beitrag anzeigen
    Hmm, die Absätze an Grafikkarten sinken, da wird es Zeit die Preise zu erhöhen um wieder dick Gewinne für die Aktionäre zu machen...
    Das ist nicht wie Marktwirtschaft funktioniert...


    Zitat Zitat von Sockrattes Beitrag anzeigen
    Hohe Preise führen zu Käuferzurückhaltung (Geldpräferenz steigt) und senken die Eintrittsbarriere für eventl. Konkurrenz (lockende Gewinne). Und in das Hochtechniksegment steigt keiner mal kurz nebenbei ein und geht dann wieder (Schaffung neuer Konkurrenz). NVidia wäre gut beraten die Preise auf einem Niveau zu halten wo die Käufer gewillt sind zuzugreifen und nicht vollends die Akzeptanz gegenüber NVidia verlieren. Ich meine AMD steht ja nicht im Wald und zählt Bäume. Die freuen sich dann einen Ast ab wenn NVidia weiterhin die Preise hochhält, dabei kann AMD nur profitieren ohne selbst als Bösewicht dazustehen.
    Wobei man für das Prinzip von Angebot und Nachfrage "leider", Angebot braucht.
    Im höheren Leistungs-Segment kann AMD schlicht nichts liefern und darum hat NV da durchaus Spielraum die Preise hoch zu halten.

    Trotzdem denke ich auch dass die Preise insgesamt sinken werden. Zueinen weil die nachfrage sinkt und auch einige Karten auf dem Gebrauchtmarkt landen dürften.
    Manche schrecken vor denen zurück, aber nicht jeder (schon garnicht diejenigen die wissend ass temperaturwechsel wie beim gaming, den grakas mehr zusetzt als das dauerhafte betreiben bei höherer Temperatur. Lüftergeräusche können aber lauter werden.).
    Geändert von DragonTear (23.05.18 um 01:00 Uhr)

  10. #9
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.976


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Das ist doch Jahre her seit Mining von bitcoins per GPU lohnte, oder?
    Dachte das läuft jetzt mit Ascis und Ethereum wurde extra so entwickelt und von Speicher abhängig gemacht um das bauen von efizienten Asics stark zu erschweren.
    ja das stimmt, ich sag das halt immer so weil ich fürs krytomining in Bitcoin letztendlich ausbezahlt werde. sorry Ändert ja aber nicht so viel an der Kernaussage, das es schon seit geraumer Zeit sich nicht mehr lohnt noch Karten für rigs zu kaufen die dann minen sollen. Denn die Zeitspanne für die Wirtschaftlichkeit der hardware wird immer kleiner und kleiner. Der Absatz nimmt für jede GPU Generation fürs Kryptomining also automatisch über einen bestimmten Zeitraum ab. Bis dann wieder neue GPUs kommen und die Karten vielleicht neu gemischt werden.
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3515Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  11. #10
    pretty pretty pretty good Avatar von Hypocrisy
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.954


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • H77 Pro 4 / MVP
      • CPU:
      • i7 2600
      • Systemname:
      • Löschbert
      • Kühlung:
      • Macho
      • Gehäuse:
      • Lancool K7C
      • RAM:
      • 8
      • Grafik:
      • MSI GTX970
      • Monitor:
      • Sony HW45ES & Benq BL3200pt
      • Netzwerk:
      • 7490
      • Sound:
      • Marantz SR6005 & Pio SA8800 @ Quadral Montan MKII
      • Netzteil:
      • altes Enermax Modu 82+
      • Handy:
      • Huawei Mate 8

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    @Tzk.... Das hat mit "Blase" erst mal gar nichts am Hut... eine Blase ist ein wahnsinnig sowie willkürlich steigender Kurs - künstlich getrieben zB. in der Währung Bitcoin. Es wurden noch Karten fürs bitcoin mining gekauft, da war der Kurs doch längst im """Keller"""
    Natürlich ist das ne Blase. Nix anderes! Der Grakamarkt ist davon halt "angesteckt" worden.


    Zitat Zitat von Sockrattes Beitrag anzeigen
    Hohe Preise führen zu Käuferzurückhaltung (Geldpräferenz steigt) und senken die Eintrittsbarriere für eventl. Konkurrenz (lockende Gewinne). Und in das Hochtechniksegment steigt keiner mal kurz nebenbei ein und geht dann wieder (Schaffung neuer Konkurrenz). NVidia wäre gut beraten die Preise auf einem Niveau zu halten wo die Käufer gewillt sind zuzugreifen und nicht vollends die Akzeptanz gegenüber NVidia verlieren. Ich meine AMD steht ja nicht im Wald und zählt Bäume. Die freuen sich dann einen Ast ab wenn NVidia weiterhin die Preise hochhält, dabei kann AMD nur profitieren ohne selbst als Bösewicht dazustehen.
    NV hat aber kein Problem damit, der "Bösewicht" zu sein. Weiterhin führen sie den Markt an. Und das sage ich kritisch.
    Geändert von Hypocrisy (23.05.18 um 10:56 Uhr)

  12. #11
    kroxx
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Mito Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wird der Gebrauchtmark bald überschwemmt mit günstigen Karten. Dann greife ich zu.
    Denk aber bitte dran, dass das BIOS der (AMD) Mining-Karten häufig gemoddet worden ist, um sie für die spezielle Aufgabe zu optimieren. Ich würde vorab mit dem Verkäufer klären, dass er das ggf. rückgängig macht, oder schauen, wo Du selbst das Original-BIOS-File + Flashtool herbekommst.

  13. #12
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    173


    Standard

    ich würde über paypal bezahlen und falls die karte nicht wie beworben ist (ohne mod bios) reklamieren, das geld von paypal zurückholen und erst die versandkosten und rückversand zahlen lassen bevor ich über sowas weiterrede. somit habe ich mein geld wieder und eine grafikkarte, bis er einsieht dass lügen nicht nett ist.
    Geändert von DeckStein (23.05.18 um 12:33 Uhr)

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.976


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Also ich persönlich wollte keine Grafikkarte die 24 Stunden am Tag zB für ein Jahr lang lief.
    Vor allem, da diese Karten in 1:1 Konkurrenz zu normal bis minimalst genutzen Karten steht. Zahlt man für eine normale gebrauchte die Hälfte, dann würde ich für eine mining Karte 1/4 zahlen wollen. Der Lüfter wird an Lagergeräuschen schon kaum zu überbieten sein oder fällt entsprechend früher aus. Stört das mining rigs? Nö.

  15. #14
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    1.061


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i7 8700k
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 280+360
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB G.SKILL 17/17/17/37 4000
      • Grafik:
      • MSI Gaming X 1080Ti 11GB @1.95
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB, 960Evo 500GB
      • Monitor:
      • AOC AGON AG271QG
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Onboard ALC1220
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 10.5 256GB
      • Handy:
      • iPhone X 256GB

    Standard

    na und? Die Hersteller konnten vor dem "Hype" gut leben also werden sie es auch nach dem Hype. Gibt es eben keine Rekordumsätze. Sollte das Thema einen Hersteller so hart treffen, dass er in Schieflage gerät wurde falsch gewirtschaftet und der Markt wird bereinigt.
    ASUS Maximus X Hero | Core i7-8700k @AC Eisbaer 280+360 | G.Skill 16GB DDR4-4000/17
    MSI GTX 1080Ti Gaming X 11G
    BeQuiet Dark Power Pro 550W | BeQuiet Dark Base 900 | AOC Agon AG271QG
    Samsung 850 Evo 500GB + 1TB | 960 Evo 500GB
    Roccat Kone XTD | Logitech G513 Carbon

  16. #15
    Kapitän zur See Avatar von Jousten
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Botswana
    Beiträge
    3.184


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P67A UD5 B3
      • CPU:
      • Intel i7 2600k @ 4,2 GHz
      • Systemname:
      • DOGE
      • Kühlung:
      • Lukü - Megahalems Rev. B
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF Black Edition
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Dominator DDR3
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 SSC
      • Storage:
      • Intel 320 Series 160 GB
      • Monitor:
      • Samsung BX2431 & BenQ BL2710PT
      • Netzteil:
      • Corsair HX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 Bit Ultimate
      • Sonstiges:
      • Logitech G502
      • Handy:
      • LG G3

    Standard

    Und trotzdem merkt man preislich nichts davon, insbesondere wenn man bedenkt dass ein Hersteller schon etliche Tausend NVidia GPUs zurückgeschickt hat.

    Zumindest die Preise der 1080 TI Karten sind immer noch absurd hoch und sprechen eine andere Sprache...

  17. #16
    Fregattenkapitän Avatar von Kommando
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    2.774


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel® Z97 Express Chipset
      • CPU:
      • Core i5 4690K 4,[email protected],3V
      • Gehäuse:
      • Laptop
      • RAM:
      • 16GB HyperX @ 2200-11-11-11-1T
      • Grafik:
      • nVidia Geforce GTX 970M 6GB
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo (2 TB)
      • Monitor:
      • Dell 2709W
      • Netzwerk:
      • Killer Wireless-AC 1525
      • Netzteil:
      • 230 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Sonstiges:
      • Razer Orochi
      • Notebook:
      • Clevo P751ZM
      • Handy:
      • Nokia Lumia 950 XL

    Standard

    Sowas braucht seine Zeit...

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von Shariela
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    5.125


    Standard

    An sich ja, aber ich glaube das passt zeitlich gut mit dem ohnehin anstehenden Abverkauf von Pascal.
    Eventuell werden sie also versuchen den kommenden Preisverfall über den Abverkauf zu deckeln. Dann schmerzt es nicht so sehr.

  19. #18
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    328


    Standard

    Zitat Zitat von Jousten Beitrag anzeigen
    Und trotzdem merkt man preislich nichts davon, insbesondere wenn man bedenkt dass ein Hersteller schon etliche Tausend NVidia GPUs zurückgeschickt hat.

    Zumindest die Preise der 1080 TI Karten sind immer noch absurd hoch und sprechen eine andere Sprache...
    Wieso?

    nVidia weiß, dass viele Kunden neue Karten wollen, bzw. schnellere Karten ala 1080 / Ti kaufen würden, aber lieber auf Turing warten.
    Würde man jetzt die 1080 Ti verramschen, würden viele lieber jetzt zugreifen und auf Turing verzichten. Das will nVidia doch sicher vermeiden.

    Wer jetzt eine der schnellsten Karten will und es nicht aushält oder dringed eine braucht, der zahlt auch jetzt den immernoch hohen Preis.
    Mit Turing steigt man dann seitens nVidia wieder sehr teuer ein und kann Pascal immernoch verschleudern mit niedrigeren Preisen als jetzt, da diese immernoch mehr als ausreicht.

    Wo keine Konkurrenz, da kein Tatendrang etwas zu tun. Siehe CPU Sparte.

  20. #19
    Leutnant zur See Avatar von bimini
    Registriert seit
    01.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.174


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PA-U8
      • CPU:
      • XEON E5-2680 V2
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A05FNA
      • RAM:
      • 96GB
      • Grafik:
      • RX460
      • Storage:
      • Homeserver FreeNAS @12TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 + Dell UH2311
      • Netzwerk:
      • 10GBit/s
      • Sound:
      • AKG K271 MKII+Fiio E10
      • Netzteil:
      • BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Surface Pro 3
      • Handy:
      • OnePlus 2 @LineageOS

    Standard

    Zitat Zitat von Jousten Beitrag anzeigen
    Und trotzdem merkt man preislich nichts davon, insbesondere wenn man bedenkt dass ein Hersteller schon etliche Tausend NVidia GPUs zurückgeschickt hat.

    Zumindest die Preise der 1080 TI Karten sind immer noch absurd hoch und sprechen eine andere Sprache...
    Hä wieso denn? Ne 1080Ti bekommt man wieder unter 750€. Die war in der Spitze mal bei 1000 und ne 1080 bekommt man schon ab 450€.

  21. #20
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    35


    Standard

    Zitat Zitat von kroxx Beitrag anzeigen
    Denk aber bitte dran, dass das BIOS der (AMD) Mining-Karten häufig gemoddet worden ist, um sie für die spezielle Aufgabe zu optimieren. Ich würde vorab mit dem Verkäufer klären, dass er das ggf. rückgängig macht, oder schauen, wo Du selbst das Original-BIOS-File + Flashtool herbekommst.
    Bei techpowerup bekommst du in der Regel alle Tools sowie sämtliche biose über die Datenbank. Wie gut das gepflegt ist was amd Karten angeht weiß ich nicht (hab keinen im Freundeskreis mit AMD karten) aber bei Nvidia habe ich bisher immer alle biose gefunden die ich brauchte.
    Aber mal schauen. Ich habe billig noch ne 1080 bekommen gehabt und bin froh drum. Mal schaue ob sich die Preise halten oder es demnächst nochmal einen mining boom gibt.

  22. #21
    Oberstabsgefreiter Avatar von Bitmaschine
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    453


    Standard

    Zitat Zitat von Kommando Beitrag anzeigen
    Sowas braucht seine Zeit...
    Ich denke auch, eine Frage der Zeit. Noch werden die Preise bezahlt, aber irgendwann ist der Markt auch gesättigt. Noch werden defekte Karten für gutes Geld verkauft, aber irgendwann landen die auch auf dem Müll. Was mir Sorgen macht ist, dass man jetzt versucht über den Weg der VRAM-Timings Optimierungen das Verkaufsgeschäft wieder zu befeuern. Ein Versuch den Preisverfall zu bremsen? https://www.hardwareluxx.de/index.ph...0-prozent.html

  23. #22
    Banned
    Registriert seit
    26.10.2014
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    2.792


    Standard

    Zitat Zitat von bimini Beitrag anzeigen
    Hä wieso denn? Ne 1080Ti bekommt man wieder unter 750€. Die war in der Spitze mal bei 1000 und ne 1080 bekommt man schon ab 450€.
    keine ahnung woher du deine Infos hast aber aktueller Stand heute stimmt das so nicht. Die 1080 wird ab 500 angeboten bei den interessanten modellen und auch die gtx 1080ti ist eher bei 800 interessant. Aber davon mal ab ist doch 750 kein guter Preis für ne 1080ti, wenn man mal überlegt das die FE zu beginn bei 800€ lag.

    Ich würde derzeit die Preise auch nicht senken, weil es genug Leute gibt die nicht in Foren unterwegs sind ( mehrzahl sogar) und sich nicht informieren bzw auf neues warten. Was viel schwerer wird ist jetzt auszusortieren welche Karten die gebraucht verkauft werden Mining Karten sind und welche nicht. Denn offen zugeben werden das die wenigsten.

    Zitat Zitat von Jousten Beitrag anzeigen
    Zumindest die Preise der 1080 TI Karten sind immer noch absurd hoch und sprechen eine andere Sprache...
    und trotzdem sind in Foren keine Menschen bereit die Karten gebraucht zu nem ordentlichen Preis zu kaufen.
    Geändert von Tazmal29 (12.07.18 um 06:43 Uhr)

  24. #23
    Kapitänleutnant Avatar von TheDamage
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.842


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P6T Deluxe V2
      • CPU:
      • Core i7-920 D0 @4GHz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF-932 RC
      • RAM:
      • 2x Corsair XMS3 TR3X6G1600C7
      • Grafik:
      • Asus GTX 670 DCII OC 2GB
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 840 EVO SSD + 2x WD60EZRX
      • Monitor:
      • 2x Dell 2209WA
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 625W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional x64
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad L430
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von Tazmal29 Beitrag anzeigen
    keine ahnung woher du deine Infos hast aber aktueller Stand heute stimmt das so nicht. Die 1080 wird ab 500 angeboten bei den interessanten modellen und auch die gtx 1080ti ist eher bei 800 interessant. Aber davon mal ab ist doch 750 kein guter Preis für ne 1080ti, wenn man mal überlegt das die FE zu beginn bei 800€ lag.

    Ich würde derzeit die Preise auch nicht senken, weil es genug Leute gibt die nicht in Foren unterwegs sind ( mehrzahl sogar) und sich nicht informieren bzw auf neues warten. Was viel schwerer wird ist jetzt auszusortieren welche Karten die gebraucht verkauft werden Mining Karten sind und welche nicht. Denn offen zugeben werden das die wenigsten.



    und trotzdem sind in Foren keine Menschen bereit die Karten gebraucht zu nem ordentlichen Preis zu kaufen.
    Vor allem wenn man bedenkt das Pascal nun schon über 2 Jahre auf dem Buckel hat. Gab es je eine Grafikkartengeneration die länger auf dem Markt war ohne je wirklich im Preis zu fallen!?

    Ich denke man wird noch ne weile auf 1180/2080 warten müssen. Die werden noch versuchen ihre Lager zu nem hohen Preis zu leeren. Um so länger es dauert um so länger lässt die nächste Generation auf sich warten. Wirklichen Druck hat man ja seitens nvidia eh nicht. AMD kann eh nicht mithalten und ob der Kunde nun schnellere Karten will oder nicht ist dann vorerst auch egal solange man die Altkarten noch für genügend Geld los bekommt. Ob die nun heute oder in nem Jahr kaufen ist irrelevant
    Intel Core i7-920 D0 @ 4,0GHz @ Prolimatech Megahalems | Asus P6T V2 Deluxe | 2x Corsair XMS3 TR3X6G1600C7 CL7 | ASUS GTX 670 DCII OC 2GB | Creative X-FI Titanium | Enermax Pro82+ 625w | Samsung 840 EVO 500 GB | 2x Western Digital WD60EZRX | 2x Dell 2209WA | Strato 100 MBit

    Samsung Galaxy S6

  25. #24
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.11.2006
    Beiträge
    80


    Standard

    Einen Vorschlag zur Verbesserung der Situation hätte ich.
    Screenshot_20180712-083624.jpg
    Ich garantiere, dass die Lager sehr schnell leer sein werden.

  26. #25
    Leutnant zur See Avatar von bimini
    Registriert seit
    01.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.174


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PA-U8
      • CPU:
      • XEON E5-2680 V2
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A05FNA
      • RAM:
      • 96GB
      • Grafik:
      • RX460
      • Storage:
      • Homeserver FreeNAS @12TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 + Dell UH2311
      • Netzwerk:
      • 10GBit/s
      • Sound:
      • AKG K271 MKII+Fiio E10
      • Netzteil:
      • BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Surface Pro 3
      • Handy:
      • OnePlus 2 @LineageOS

    Standard

    Zitat Zitat von Tazmal29 Beitrag anzeigen
    keine ahnung woher du deine Infos hast aber aktueller Stand heute stimmt das so nicht. Die 1080 wird ab 500 angeboten bei den interessanten modellen und auch die gtx 1080ti ist eher bei 800 interessant. Aber davon mal ab ist doch 750 kein guter Preis für ne 1080ti, wenn man mal überlegt das die FE zu beginn bei 800€ lag.
    Naja in dem Ursprungskommentar ging es ja darum das man davon noch nichts merkt.
    Und das stimmt halt einfach nicht. Die Preise sind definitiv schon gefallen. Das das Niveau immer noch hoch ist bestreite ich ja garnicht.

    Hatte gestern bei Geizhals geschaut und da gab es irgendeine Karte die für 448€ gehandelt würde. Weiß aber nichtmehr welche.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •