Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    30.384


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard Google Music ist gestartet

    google-musicAuf der Google I/O im letzten Mai startete Google Music in die Beta-Phase. Es war möglich bis zu 20000 Songs auf den zur Verfügung gestellten Online-Speicherplatz zu laden und diese Songs jederzeit und überall abzuspielen. Heute gab Google nun bekannt, dass der Google-Music-Dienst der Beta-Phase entwachsen sei und zusätzlich um den Music Store erweitert wurde. Nun ist es nicht nur möglich die eigene Musik immer und überall griffbereit zu haben, sondern neue Songs auch gleich im Google Music Store zu kaufen. Den Anfang machen 13 Millionen Songs von Plattenlabeln wie Universal Music Group, Sony Music...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Liquidluxxer Avatar von IceTea666
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    Mattersburg City
    Beiträge
    1.330


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Ramapge IV Extreme Black Edition
      • CPU:
      • Intel Core i7 4930K
      • Systemname:
      • Rampage
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ11
      • RAM:
      • 16Gb DominatorGT @2130MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 780 Ti
      • Storage:
      • C:Samsung 950 Pro 256GB,D:WD Raptor500GB RAID0
      • Monitor:
      • 3x Acer GD245HQbid
      • Netzwerk:
      • Cisco Small Buisness SG200-26P
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 1350W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Tablet: Asus Eee Pad Transformer Prime 64GB
      • Notebook:
      • HP HDX 18 Premium
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S 5

    Standard

    Der gesamte Dienst ist nur in den USA verfügbar.

    Heist also kein Google Music für uns !
    Silverstone TJ 11 - ASUS Rampage IV Extreme Black Edition - i7 4930K @4,4Ghz - 16GB Corsair Dominator GT DDR3 @2300Mhz - GTX 780 Ti - ASUS Xonar Essence STX
    Samsung 950 Pro - 2x WD Raptor 10k RPM RAID0 - ENERMAX Platimax 1350W

  4. #3
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    80


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock P67 Extreme6 B3
      • CPU:
      • I5 2500k @3,3GHz
      • Systemname:
      • Mein Rechner
      • Kühlung:
      • Sythe Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Lancool K58
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • Gainward 570GTX Phantom
      • Storage:
      • SSD - Crucial M4 128GB / 2TB EcoGreen Datengrab
      • Monitor:
      • Dell U2412m
      • Netzwerk:
      • On Board
      • Sound:
      • On Board
      • Netzteil:
      • Seasonic X560
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • HTC HD2

    Standard

    Über Umwege ist da bestimmt was machbar

  5. #4
    Bootsmann
    Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    722


    Standard

    Man muss sich wohl nur beim _erste_ Einloggen dort hinter einen US IP "verstecken", danach spielts keine Rolle mehr von wo man den Dienst verwendet - das ist nun nicht sooo schwierig oder ?

  6. #5
    Bootsmann Avatar von Soylent
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    515


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0
      • CPU:
      • Intel i7 2600k @ 4600 MHz
      • Systemname:
      • Fortress
      • Kühlung:
      • Megahalems Black Edition
      • Gehäuse:
      • Silverstone FT02BW
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJawsX 1333 CL7
      • Grafik:
      • Gainward GTX 580 Phantom
      • Storage:
      • Corsair 128P SSD, 5 TB Datengrab
      • Monitor:
      • Dell 2407 WFP
      • Netzteil:
      • Silverstone Strider 750W
      • Betriebssystem:
      • Win7
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Nexus

    Standard

    Ich habe mir damals eine US g.mail Adresse geholt und habe dadurch sehr schnell den Zugang zur Music Beta bekommen. Ohne Proxy.

    Auf meinem Handy einfach die richtige Music .apk installiert und so kann ich wunderbar alle Features nutzen. Sehr sehr praktisch =D

    EDIT: Warum wird das Wort "g mail" zensiert?!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •