Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Redakteur Avatar von mRAC [HWLUXX]
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    12.211


    Standard Test: HTC One X (inkl. Video)

    teaserEins Zehn - nicht verstanden? Okay, dann mal richtig: One X - so heißt das neue Flaggschiff von HTC. Quad-Core-Prozessor, HD-Display, 1 GB Arbeitsspeicher und NFC sind nur einige Merkmale des neuen Boliden - voll ausgestattet lässt sich HTC das Gerät mit 589,00 Euro natürlich auch gut bezahlen. Bei einem solchen Preis werden auf jeden Fall ganz Besondere Erwartungen an das Gerät gesetzt. Nahezu perfekt sollte es sein, wenn man schon einmal so viel Geld "nur" in ein Smartphone investiert. Ob das One X diesen Erwartungen Stand halten kann oder unter ihnen zusammenbricht, wollen wir im folgenden Test klären.


    Wir...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann Avatar von G00fY
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    878


    Standard

    Das Video wirkt irgendwie nicht gut vorbereitet und die Formulierungen sind teilweise widersprüchlich.

    Solltet euch da vielleicht in Zukunft ein besseres "Drehbuch" machen.;)

  4. #3
    Flottillenadmiral Avatar von User6990
    Registriert seit
    31.12.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    4.379


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus p8p67 LE
      • CPU:
      • i7 2600K 4,8 Ghz
      • Systemname:
      • Sandschlampe
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence One
      • RAM:
      • 16 GB DDR3
      • Grafik:
      • R9 290X Lightning
      • Storage:
      • Samsung Spinpoint 5400rpm - Samsung 840 EVO 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster P2450
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660 Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Handy:
      • Cubot H1

    Standard

    Würde es nicht so sch**** aussehen wurde ich es kaufen Technik 1A, muss ich wohl aufs Galaxy S3 warten

  5. #4
    Bootsmann Avatar von majaah
    Registriert seit
    28.09.2003
    Beiträge
    595


    Standard

    Positiv: keine Beats-Audio-Kopfhörer
    Negativ: Beats Audio

    :)

  6. #5
    Das was [email protected] sagt
    Mäkeltante
    Avatar von patrock84
    Registriert seit
    24.02.2005
    Beiträge
    24.663


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASU Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • Ryzen 1700x @3,9
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv ATX TG
      • RAM:
      • 16 GB DDR4-3200 G.Skill FlareX
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX970 Extreme Gaming
      • Storage:
      • 1x 512GB 960Evo | 2TB MX300
      • Monitor:
      • ASUS PB278QR
      • Sound:
      • Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Serie 660xp²
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Xiaomi Mi Air 12
      • Photoequipment:
      • Canon DSLM
      • Handy:
      • Huawei P20pro DualSIM

    Standard

    @majaah: Warum findest du softwareseitige Optimierung "Beats audio" als ein Kritikpunkt? Ich persönlich mag die Einstellung und nutze sie ständig.

  7. #6
    [online]-Redakteur Avatar von HAWX
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    4.390


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8H61-M LE
      • CPU:
      • Intel Core i3 2120
      • Gehäuse:
      • Silverstone Sugo SG02-F
      • RAM:
      • 8GB DDR3 Teamgroup Elite 1333
      • Grafik:
      • Sapphire HD 6850 1 Gb
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128 Gb
      • Monitor:
      • Samsung 27A350H
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power E9 400
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy J7

    Standard

    Weil die Beats-Einstellungen vermutlich wie immer nur zu einer recht extremen Badewannenabstimmung führen ;)
    Aber man kann es ja deaktivieren zum Glück.
    Geändert von HAWX (28.04.12 um 23:14 Uhr)

  8. #7
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.468


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock X99M Extreme 4
      • CPU:
      • i7 5820k
      • Systemname:
      • Trkiller
      • Kühlung:
      • Corsair H100i
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 804
      • RAM:
      • Crucial DDR4 8GB
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 Tri-X Oc
      • Storage:
      • Crucial MX 100 512GB + WD Black
      • Monitor:
      • LG W3000H @ 2560x1600
      • Netzwerk:
      • Tcom Standard 50MB
      • Sound:
      • Logitech Z 5500
      • Netzteil:
      • Enermax 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina 15
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Nokia Lumia 1520

    Standard

    ich war kurz davor es zu kaufen habe mich dann doch für das Xperia S entschieden weil es einfach besser aussieht
    und das One X war mega laggy trotz seines Quads und Android 4, HTC wandert in Richtung LG, hauptsache erster sein und ein schlechtes Gerät rausbringen

  9. #8
    Obergefreiter
    Registriert seit
    29.10.2005
    Beiträge
    113


    Standard

    Also ich weiß ja nicht welche Umfrage das gewesen sein soll. Schlankes Gerät vor Akkulaufzeit. Was hilft mir bitte ein Gerät das nicht funktioniert, weil es leer ist? Richtig - garnix. Darum ist das Galaxy Note immer noch mein Favorit, auch wenn es ein riesen Teil ist.

  10. #9
    Redakteur Avatar von mRAC [HWLUXX]
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    12.211
    Themenstarter


    Standard

    bzgl der Akku-Thematik mal von The Verge:

    http://www.theverge.com/2012/4/19/2960922/htc-customers-prefer-thin-phones-to-better-battery-life

  11. #10
    Bootsmann Avatar von majaah
    Registriert seit
    28.09.2003
    Beiträge
    595


    Standard

    @patrock84: ich persönlich bin nicht so der bass-fetischist und mag es wenn die musik möglichst neutral über gute kopfhörer ausgegeben wird. beats-audio ist im grunde nur ein sw-equalizer und nicht unbedingt ein feature welches so positiv hervorsticht das man es erwähnen müsste. so seh ich das zumindest :P

  12. #11
    Kapitänleutnant Avatar von DeathShark
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.600


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • Thermalright Le Grand Macho
      • Gehäuse:
      • BQ! Dark Base Pro 900 White
      • RAM:
      • 2 x 8192 MB DDR4-3200 RAM
      • Grafik:
      • Gainward Geforce GTX 1070 GS
      • Storage:
      • Crucial MX100 512 GB / Seagate 7200.14 2000 GB
      • Monitor:
      • BenQ XL2730Z (2560x1440, 144 Hz, TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • Killer E2400
      • Sound:
      • O2ODAC + BD DT 880 Edition
      • Netzteil:
      • BQ! Dark Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 (64 Bit)
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 Platinum RGB / Corsair Glaive RGB (PMW3367)
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 15 7537 (i7 4500U)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Wäre ein neues Smartphone dieser Klasse dran, würde ich persönlich eher zum One S greifen. Ob AMOLED-Display oder ein IPS-Panel, wie es hier verwendet wird, ist sicherlich Geschmackssache, ich würde das AMOLED aber trotz niedrigerer Auflösung vorziehen. Außerdem bietet die kleinere Variante eine DualCore-CPU, die Tegra 3 oft überlegen ist und im effizienteren 28nm-Verfahren gefertigt wird.

    HTC scheint bei seinem Flaggschiff hauptsächlich aus marketingtechnischen Gründen auf einen Vierkern-SoC zu setzen, für die Performance bringt es, laut den meisten Berichten, eher Nachteile ...
    Allerdings wird Samsung für sein Galaxy S3 ja offenbar auch einen 40nm-Quadcore-SoC nutzen - die zusätzlichen Kerne scheinen also geschätzt zu werden, zumindest seitens der Hersteller. Mal sehen, wie hier dann die Optimierung ausfällt.
    Intel Core i7 6700K | Corsair Vengeance 16 GB DDR4-3200 RAM | Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 GS | BQ! Dark Base Pro 900 White Edition

    Corsair Glaive RGB (PWM3367) | Corsair K95 Platinum RGB (MX-Speed) | Beyerdynamic DT 880 + Sennheiser HD 598 | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  13. #12
    Banned
    Registriert seit
    24.10.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    916


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium x64
      • Notebook:
      • Sony Vaio C-Serie
      • Handy:
      • HTC Sensation

    Standard

    Mach dir bitte beim nächsten Video ein Pflaster um den Finger das is weg eklig am rechten Daumen

  14. #13
    Admiral Avatar von Flatsch
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Berlin ist Vorort davon
    Beiträge
    12.930


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Y480
      • Photoequipment:
      • Sony DSC-H10

    Standard

    Zitat Zitat von majaah Beitrag anzeigen
    @patrock84: ich persönlich bin nicht so der bass-fetischist und mag es wenn die musik möglichst neutral über gute kopfhörer ausgegeben wird. beats-audio ist im grunde nur ein sw-equalizer und nicht unbedingt ein feature welches so positiv hervorsticht das man es erwähnen müsste. so seh ich das zumindest :P
    Naja 1. kannst du Beats Audio abschalten und 2. macht Beats Audio nur sinn, wenn du die Beats Kopfhörer nutzt. Ist das nicht der Fall, ist das keine optimale Einstellung.. Aber das ist in keinem Fall ein Punkt für Kritik.

    Ihr hättet durchaus mehr auf die Kamera eingehen können... die verschiedenen Modi wie HDR usw. erläutern.

    Und warum werden 32 gb Festspeicher als negativpunkt angesehen? Er ist schneller angebunden als eine normale Micro SD Karte und 90% meiner Kunden (arbeite nunmal in dem Bereich) haben nicht mehr als 10 -12 GB belegt!

  15. #14
    Matrose Avatar von nobbes
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    26


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z68XP-UD4
      • CPU:
      • Core i5 2500K @ 3,3GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 600T White
      • RAM:
      • Corsair DDR3-1600, 2*4GB CL9
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX560Ti-448 Core
      • Storage:
      • 60GB SSD, 2TB HDD + 2x 1,5TB HDD
      • Monitor:
      • Iiyama ProLite B2409HDS
      • Netzwerk:
      • Gbit
      • Sound:
      • Realtek HD Audio Onboard
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+ 525 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro x64
      • Handy:
      • HTC HD2 + HTC One-X

    Standard

    Habe das One X seit über zwei Wochen und bin sehr zufrieden, das Handy ist mal Top!

    Beats Audio wird aber mMn total überbewertet, denn es ist nichts weiter als ne popelige EQ Einstellung und so gut wie jeder Sennheiser oder AKG Kopfhörer macht die Beats Audio Kopfhörer ohne Probleme nass

  16. #15
    Leutnant zur See Avatar von BloodredSandman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    nähe Leer(Ostfriesland)
    Beiträge
    1.236


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M4A89GTD Pro USB3
      • CPU:
      • AthlonII X4 [email protected]
      • Kühlung:
      • EKL Nordwand rev. B
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 550D
      • RAM:
      • 8GB G.Skill DDR3-1600 9.9.9.24
      • Grafik:
      • Sapphire 4890 @950/1050
      • Storage:
      • WD6400AAKS + WD1600BB+ WD3200BEKT
      • Monitor:
      • 2* Samsung SyncMaster 2333SW
      • Netzwerk:
      • 1000Mbit LAN
      • Sound:
      • Sharp XL-UR230, CM Storm Sirus, Cowon S9
      • Netzteil:
      • CoolerMaster RealPower 620 M
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 + openSUSE 12.2
      • Notebook:
      • LG E500
      • Handy:
      • HTC Sensation

    Standard

    Also ich persönlich finde Beats Audio auch nicht grade das Wahre, aber da es wohl nur echt eine EQ Einstellung zu sein scheint, kann man es ja handhaben wie man will, daher ist kein Kritikpunkt, zumindest für mich.
    Dass das One X teilweise echt nicht so rund läuft wie das One S haben einige Reviews schon gezeigt, aber es wird wohl wieder so laufen wie bei meinem Sensation...mit jedem neuen Softwareupdate wirds besser und besser, die Sensations bockten unter 2.3.4 auch gerne mal etwas und nun unter 4.0.3 läuft zumindest meins wieder Butterweich und ohne jeden Tadel....
    Die 32GB onBoard Speicher sind jetzt eher kein Grund zur Kritik, allerdins der fehlende microSDHC Slot, denn wenn jemand sein Handy als Multimediaplayer nutzen will, können die 32GB wohl schnell voll sein, und da hilft einem der DropBox Speicher herzlich wenig, da er a) zeitlich begrenzt ist, iwann bleiben wieder nur die typischen 2GB kostenloser Speicher oder man muss wieder zahlen, und desweiteren ist es bei den deutschen Internetflatrates wohl nicht angeraten seine Multimediainhalte durchgehen über Dropbox zu nutzen, denn dann is der Freetraffic ganz schnell weggelutscht....
    Aber wenn man n anständigen Player seperat mit sich rumschlurt, soll einen das wohl weniger belasten :D

  17. #16
    Matrose
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    1


    Standard

    Und was ist wenn man dort eine Aufladbare handykarte reinmachen möchte ? wie soll denn das gehen ? Bitte antwort :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •