Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.283


    Standard Samsung Exynos 9830 soll vier Cortex-A77-Kerne bieten

    samsung-galaxys10Samsung arbeitet im Hintergrund vermutlich schon länger an einem neuen SoC bei seinen mobilen Prozessoren. Die Kollegen von wccftech.com wollen nun erste Informationen zum kommenden Exynos 9830 erfahren haben, wonach das koreanische Unternehmen gegenüber dem Vorgänger einige Veränderungen vornehmen soll.


    Demnach möchte Samsung sich bei der Leistung an den Snapdragon-Modelle von Qualcomm orientieren und soll deshalb auf das Cortex-Design von ARM zurückgreifen. Damit würde man die selbst entwickelten Mongoose-CPU-Kerne nicht mehr weiterentwickeln. Stattdessen soll Samsung beim Exynos 9830 
    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Civitas Tautensium, Agri Decumates
    Beiträge
    1.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple 830-2337-A
      • CPU:
      • Intel Xeon W3690
      • Gehäuse:
      • Apple 620-4224
      • RAM:
      • 3x Kingston 8GB PC3-10600 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280X 3GB
      • Storage:
      • Corsair Force MP510 960GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync LCD2690WUXI²
      • Netzwerk:
      • Broadcom BCM94360CD
      • Sound:
      • AppleDesign Powered Speakers
      • Netzteil:
      • Delta Electronics 980W
      • Betriebssystem:
      • MacOS 10.14.6 Mojave
      • Sonstiges:
      • FusionDrive: Samsung XP941 256GB + 2x Toshiba MQ01ABB200

    Standard

    Da Samsung das 300 Leute CPU-Entwicklerteam in Austin gefeuert hat, ist klar, daß die Weiterentwicklung des Mongoose-Kerns eingestellt wurde.
    Wenn aber bereits der 9830 mit A77 statt M5 kommt, wozu hat Samsung dann diese 300 Leute bis jetzt beschäftigt? Design-Freeze dürfte für den SoC ja bereits so vor zwei Jahren gewesen sein.
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    295


    Standard

    Nun ja, die Entwickler haben ja auch nicht gerade eine super Arbeit geleistet.
    Es gab mal eine Artikelserie* bei AnandTech, die aufgezeigt hat, dass quasi sogar ein Endnutzer noch die Performance der Exynos verbessern konnte. Da muss man sich dann schon einige Fragen stellen.



    * hier die Links zu den Artikeln:
    Improving The Exynos 9810 Galaxy S9: Part 1
    Improving The Exynos 9810 Galaxy S9: Part 2 - Catching Up With The Snapdragon

  5. #4
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Civitas Tautensium, Agri Decumates
    Beiträge
    1.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple 830-2337-A
      • CPU:
      • Intel Xeon W3690
      • Gehäuse:
      • Apple 620-4224
      • RAM:
      • 3x Kingston 8GB PC3-10600 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280X 3GB
      • Storage:
      • Corsair Force MP510 960GB
      • Monitor:
      • NEC MultiSync LCD2690WUXI²
      • Netzwerk:
      • Broadcom BCM94360CD
      • Sound:
      • AppleDesign Powered Speakers
      • Netzteil:
      • Delta Electronics 980W
      • Betriebssystem:
      • MacOS 10.14.6 Mojave
      • Sonstiges:
      • FusionDrive: Samsung XP941 256GB + 2x Toshiba MQ01ABB200

    Standard

    Andrei ist nun ganz gewiß alles andere als ein normaler Endnutzer und er hat am Scheduler gedreht, also am Betriebssystem, an der Hardware konnte er natürlich nichts machen.
    Der Witz an der Sache ist doch, daß der Mongoose-Kern eigentlich viel leistungsfähiger ist und von Smarthoneabteilung abgewürgt wurde.
    Google:
    Every breath you take - Every move you make - Every bond you break - Every step you take
    I’ll be watching you

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •