Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.323


    Standard Nicht die IT-Hersteller erhalten die Smartwatches am Leben

    tag heuer

    Smartwatches
    besetzen zwar am Markt eine Nische, doch konnten sie insgesamt bislang nicht
    die hohen Erwartungen erfüllen, die viele Unternehmen in sie gesetzt
    hatten. Das macht sich speziell bei den Tech-Konzernen bemerkbar:
    Intel verabschiedet sich von Wearables und auch Microsoft plant
    beispielsweise keineNachfolger mehr für sein Microsoft Band 2. Da konnte auch das neue Betriebssystem Android Wear 2.0
    bisher keine große Meinungsänderung herbeiführen. Auch TomTom wird sich
    wohl von einer Sparte für Wearables

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän Avatar von c137
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Z'ha'dum
    Beiträge
    2.602


    Standard

    "Modehersteller" und dann n TAG-Heuer-Logo daneben? Modeuhren sind jedenfalls was anderes...

  4. #3
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    1.077


    Standard

    Ja, find ich auch etwas kurios. Tag Heuer hat nix mit Modeherstellern wie zB Michael Kors zutun.

  5. #4
    Hauptgefreiter Avatar von Oktanius
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Beim Transwarpkanal rechts abbiegen
    Beiträge
    146


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus IX Hero
      • CPU:
      • i7 7700K @ 4.9GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro
      • RAM:
      • Fury 4x8GB 2666MHz @ 3000MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080 Ti
      • Storage:
      • 3x 500GB SSD
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUA + BenQ XL2720Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet! DarkPower PRO 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Ultimate
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Max 2

    Standard

    Kein Wunder braucht Deutschland das Eszett wenn viele nicht mal den Inhalt verstehen oO

    Modehersteller:

    Vielleicht sind auf Dauer also weniger die Techies und mehr die Liebhaber von Designerkleidung diejenigen, welche dauerhaft die Zielgruppe für Smartwatches darstellen. Louis Vuitton, Movado, Michael Kors, Kate Spade, Emporio Armani, Tommy Hilfiger und die Fossil Gruppe haben jedenfalls Wearables bzw. Smartwatches veröffentlicht und planen auch weitere Modelle.

    Modeaccessoire:
    Tag Heuer bietet beispielsweise stark anpassbare, modulare Modelle an, was einen Nerv bei den Kunden zu treffen scheint, welche Armbanduhren und damit auch Smartwatches vorwiegend als Modeaccessoires zu bewerten scheinen
    TagHeuer wurde NICHT als Modehersteller genannt.

  6. #5
    Stabsgefreiter Avatar von ELPR1NC1PAL
    Registriert seit
    20.02.2013
    Ort
    Europe
    Beiträge
    294


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Rampage VI Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i9-7980XE
      • Systemname:
      • Devastator
      • Kühlung:
      • EKWB
      • Gehäuse:
      • In Win H-Frame 2.0
      • RAM:
      • 128GB, 3000MHz KLEVV CRAS II
      • Grafik:
      • SLI ASUS ROG Strix GTX 1080 Ti
      • Storage:
      • OS @1TB M.2 960Pro / DATA @Raid10 6x10TB WD RED
      • Monitor:
      • Samsung 49" CHG90 QLED UHD 32:9
      • Netzwerk:
      • Xerox Printer/Scanner/Plotter
      • Sound:
      • Sound Blaster ZxR, BeyerDynamic T90, RodeNT, DaLI,
      • Netzteil:
      • Corsair AX1500i
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Creators
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15" 2016 (2,9GHz "T=3,9Ghz", 2TB M.2 SSD, R460, Space Grey)
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D Mark IV, EOS M3, Manfrotto Stative und diverse Canon L-Class Objektive (USM2 & STB)
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    Hi, also als langjähriger Kunde der Marke, kann ich das keinesfalls so stehen lassen. TAGHeuer ist sicherlich kein prototypischer Modehersteller aber auch kein Enthusiasten Brand. Es ist bekanntlich eine Manufaktur für Luxusuhren die vor allem den Geschmack von Geschäftsleuten treffen.

    Das ist natürlich auch eine Mode, auch wenn es keine Freizeitmode ist. Es ist halt ein Enthusiastenbrand das in die Kategorie Mode durchaus passt.

    Im übrigen finde ich die Umsetzung der Smartwatches sehr gelungen bei TAGHeuer. Klar kosten etwas, aber passt doch - ein spezielles Produkt von einem recht speziellen Hersteller. Berücksichtigt man die Stückzahlen bei TAGHeuer ist es doch recht passend. Klar machen Apple und Samsung bedeutend mehr aus, was aber klar ist. Apple als Lifestyle Produkt und Samsung kettet die Uhr eh sn viele seiner Produkte und versucht es strategisch zu puschen. TAGHeuer geht den klassischen Weg und nutzt keinerlei Symbiosen anderer Produktgruppen, daher passt es auch zu den anderen Modekonzernen die ähnliche Wege gehen. My 50 Cents ;)

  7. #6
    Leutnant zur See Avatar von ssj3rd
    Registriert seit
    31.10.2006
    Beiträge
    1.125


    Standard

    Gibt es überhaupt viele Leute die Designerklamotten tragen ? Ich dachte, dass wäre eher ein Hobby der "oberen Schicht" ? Oder gibt es auch 0815 Hannes der sich mit 2000€ Netto Designerklamotten leistet und dafür Monate anspart ?

    Und wenn ja, sind das wirklich so viele Leute, dass sie einen ganzen Nischenzweig beeinflussen können ? Hmm
    Geändert von ssj3rd (05.08.17 um 19:33 Uhr)

  8. #7
    Fregattenkapitän Avatar von c137
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Z'ha'dum
    Beiträge
    2.602


    Standard

    Die Frage ist, was du als "Designerklamotte" betrachtest. Burberry, LV usw. sind natürlich außerhalb der Reichweite vieler, aber Hilfiger, Boss, Lauren, Lacoste ist ne kleinere Hausnummer.
    TAG Heuer gehört im Uhrenmarkt ja auch nicht zu den teuersten Marken, also eher zum oberen Segment unterhalb von z.B. Omega, JLC oder Rolex – ganz zu schweigen von Vacheron und Patek.


    Zitat Zitat von Oktanius Beitrag anzeigen
    Kein Wunder braucht Deutschland das Eszett wenn viele nicht mal den Inhalt verstehen

    Ich glaub eher, du hast den Inhalt der Beiträge deiner beiden Vorposter nicht verstanden. Und was das mit dem ß zu tun haben soll, versteht außer dir auch keiner...

  9. #8
    lll
    lll ist offline
    Kapitän zur See Avatar von lll
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    €Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    3.209


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Meine PC-Hardware findet ihr in der SIGNATUR.
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Zitat Zitat von Artikel
    Auch Apple bleibt aufgrund seiner loyalen Kundenbasis [...] erfolgreich.
    Sehr diplomatisch ausgedrückt, ich hätte es direkter formuliert, mein Nachbar zum Beispiel sagt zu denen "die reichen dummies"
    Zitat Zitat von Oktanius Beitrag anzeigen
    Kein Wunder braucht Deutschland das Eszett wenn viele nicht mal den Inhalt verstehen oO
    Kein wunder das ihr in der Schweiz nichts versteht, bei euch hat es bis Anfang der 90er Jahre gedauert bis alle Frauen wählen durften .... ßßßßßßßßßß
    Geändert von lll (05.08.17 um 19:58 Uhr)
    { ... Spiele-PC Profil ... } - { ... Zweit-PC Profil ... }

  10. #9
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    1.077


    Standard

    Neuer Titel jetzt, klingt besser

  11. #10
    Flottillenadmiral Avatar von estros
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.880


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87-G45
      • CPU:
      • Intel Core i5 4670K
      • Kühlung:
      • H70 @5V
      • Gehäuse:
      • H-Frame
      • RAM:
      • 16GB Domis 2400
      • Grafik:
      • EVGA Geforce GTX 680
      • Storage:
      • 830 Series 512GB
      • Monitor:
      • Dell 23 Zoll, Samsung 46 Zoll
      • Netzwerk:
      • Apple AirPort
      • Sound:
      • Edifier S530D
      • Netzteil:
      • Be quiet! Straight Power E9
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Siehe meinen Link für Bilder
      • Notebook:
      • MacBook, iPad Air 2 LTE
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    Smartwatch ist nicht gleich Smartwatch.
    Ich sehe Apple Pay, Sprachsteuerung und Pushmeldungen als sinnvolle Features an, die mich das Tragen einer Uhr jeden Tag überzeugen.

    Sport-Tracking, Antworten auf Nachrichten, Navigation, etc nehme ich gerne mit, mehr auch nicht. mMn können daher nur Hersteller überleben, die es ernst meinen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •