Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.256


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard Kindle Paperwhite 2015 mit hochauflösendem Display im Test

    kindle paperwhite 2015 teaserAmazon hat in der vergangenen Woche sein Erfolgsmodell Kindle Paperwhite aktualisiert und es nicht nur mit einem höher auflösenden Display, sondern auch mit einer neuen Typesetting-Engine und einer neuen Schriftart ausgestattet. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es überhaupt noch das Top-Modell Kindle Voyage sein muss.


    Amazon hat mit dem Kindle sozusagen das „Tempo-Taschentuch“ der E-Reader geschaffen. Interessant im Portfolio war dabei vor allem seit der Einführung vor zwei Jahren der Kindle Paperwhite, der dank eines hintergrundbeleuchteten E-Ink-Displays...

    ... weiterlesen

    ]

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    28.08.2010
    Ort
    Near Hamburg
    Beiträge
    361


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M4A78-EM
      • CPU:
      • X4 965 BE
      • Systemname:
      • Gamer
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • LianLI V351A
      • RAM:
      • Corsair 8 GB Standard
      • Grafik:
      • GTX 470 Standard
      • Storage:
      • Samsung F1 750 GB
      • Monitor:
      • Samsung T240HD + Hanns-G
      • Netzwerk:
      • Linksys Modem / Router /
      • Sound:
      • Logitech 5.1
      • Netzteil:
      • Bequiet 470 Watt mit KM
      • Betriebssystem:
      • W7 HP 64 Bit

    Standard

    " Wer sich ohnehin in der Amazon-Welt wohlfühlt, macht alles richtig, wer gerne eigene Daten auf den Kindle einspielen möchte, schaut leider in die Röhre. "

    Calibre sollte das Problem lösen

  4. #3
    Gelegenheitsposter Avatar von Muhlaulla
    Registriert seit
    11.08.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    1.115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI
      • CPU:
      • AMD Ryzen R7 1700X @3,8
      • Kühlung:
      • Corsair H80
      • RAM:
      • 2x8 GB G.Skill Flare X 3200
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 256GB
      • Monitor:
      • HP ZR24W
      • Netzteil:
      • Seasonic X-Series Gold 660W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Book
      • Photoequipment:
      • Nikon D7100
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von Dummbatz Beitrag anzeigen
    " Wer sich ohnehin in der Amazon-Welt wohlfühlt, macht alles richtig, wer gerne eigene Daten auf den Kindle einspielen möchte, schaut leider in die Röhre. "

    Calibre sollte das Problem lösen
    Und macht dies auch perfekt..


    Was mir allerdings mehr Bauchschmerzen macht ist das hier:

    Positve Aspekte des Amazon Kindle Paperwhite 2015:

    ...
    Hintergrundbeleuchtung
    ....
    Ihr setzt euch soviel mit Technik auseinander und wollt qualitativ hochwertige Arbeit liefern.
    Bitte informiert euch vorher. Der Kindle hat kein Backlight. Es ist quasi ein Auflicht. Die Unterschiede sind gravierend.

  5. #4
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    13.03.2015
    Beiträge
    1.665


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Killer SLI X370
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Enermax Liquimax II 240
      • Gehäuse:
      • BeQuiet PURE Base 600
      • RAM:
      • 32 GB Gskill Trident-Z 3200
      • Grafik:
      • MSI Seahawk GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO - 1TB; Crucial MX300 - 2 TB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H
      • Netzteil:
      • EVGA Supernova 550 GS
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10

    Standard

    Bücher halfen einst, Wissen zu verbreiten und allgemein zugänglich zu machen. DRM-Mist wie die Kindle-Reader (und andere) bewirken genau das Gegenteil, das Bücherwissen einzugrenzen und die Weitergabe zu verhindern.
    Kann man sich eine grössere Perversion des Prinzips vorstellen ?


  6. #5
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.971


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Sehe kein Problem für Ebook Reader. In erster Linie dienen sie dazu, dass man nicht 5 800Seiter mit in den Urlaub nehmen muss.
    Deshalb werden Bücher nicht aussterben.
    Ich befürworte die Entwicklung.
    Ein Problem hat aber ein Beleuchtetes Display, wie es beim Paperwhite der Fall ist: Hat man einen Kratzer, bricht sich dort das Licht und bildet einen blendend weißen Streifen, was unangenehm beim Lesen ist.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  7. #6
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    444


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X399 CARBON
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • RAM:
      • F4-3200C14Q-64GTZSW
      • Grafik:
      • NVIDIA 1080TI FE
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Dummbatz Beitrag anzeigen
    " Wer sich ohnehin in der Amazon-Welt wohlfühlt, macht alles richtig, wer gerne eigene Daten auf den Kindle einspielen möchte, schaut leider in die Röhre. "

    Calibre sollte das Problem lösen
    oder die dateien einfach an die entsprechende kindle email für das amazonkonto schicken und dann aufm kindle wieder runterladen ......

  8. #7
    Matrose
    Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    1


    Standard

    Sorry, älterer Thread, hat aber niemand auf Dein Posting reagiert...

    Selbstverständlich hat der Kindle Paperwhite eine Hintergrundbeleuchtung!!!!
    siehe: https://www.amazon.de/Paperwhite-eReader-hochaufl%C3%B6sendes-integrierter-Beleuchtung/dp/B00QJDO0QC

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •