Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    [online]-Redakteur
    Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    1.056


    Standard HTC hält Wearables für nicht alltagstauglich und wartet bis 2015

    htc 2013Trotz aller Experimentierfreudigkeit, die man HTC angesichts des geplanten GoPro-Konkurrenten RECamera und der neuen 64-Bit-Smartphones Desire 820 und Desire 510 durchaus unterstellen kann, will man keine zu großen Risiken eingehen. So zumindest lassen sich die Wearable-Pläne des Unternehmens zusammenfassen.


    Zwar arbeite man seit einiger Zeit an einem derartigen Gadget, für alltagstauglich hält man derzeit aber weder das eigene Produkt noch Geräte anderer Hersteller. „Wir haben den Start vieler...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann Avatar von Splater
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    853


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Pro3
      • CPU:
      • Xeon 1230v2
      • Kühlung:
      • Antec H2O 620
      • Gehäuse:
      • Silencio 550
      • RAM:
      • G.Skill RipjawsX - 1600 16GB
      • Grafik:
      • Gigabyte HD7950 @ 1000/1300
      • Storage:
      • Samsung F3 1TB + 840 Pro 256GB
      • Monitor:
      • BenQ VW2430H 24"
      • Sound:
      • Asus ROG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Straight Power CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64bit
      • Photoequipment:
      • Alpha 7 II, D5100
      • Handy:
      • HTC One M9

    Standard

    Finde ich irgendwie weise und verdammt klug. Ander würden HTC wohl Geiz unterstellen, was wäre wenn es doch nicht gut ankommt usw...

  4. #3
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Naja, warten auf die Chance das Produkt besser vermakten zu können klingt erstmal klug, das stimmt. Allerdings darf man nicht unterschätzen dass man auch mit einem fehlgeschlagenen Produkt wichtige Erfahrung sammeln kann. 2015 haben sie dann erst die erste Generation raus während Andere Hersteller schon die Dritte haben...

    Hoffentlich bringen sie mal ein alternatives design heraus!

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von Splater
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    853


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Pro3
      • CPU:
      • Xeon 1230v2
      • Kühlung:
      • Antec H2O 620
      • Gehäuse:
      • Silencio 550
      • RAM:
      • G.Skill RipjawsX - 1600 16GB
      • Grafik:
      • Gigabyte HD7950 @ 1000/1300
      • Storage:
      • Samsung F3 1TB + 840 Pro 256GB
      • Monitor:
      • BenQ VW2430H 24"
      • Sound:
      • Asus ROG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Straight Power CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64bit
      • Photoequipment:
      • Alpha 7 II, D5100
      • Handy:
      • HTC One M9

    Standard

    Ich kenne jetzt nicht die Zahlen von HTC und werde sie auch nicht googlen, aber rein vom Erscheinungsbild her was ich von HTC habe, würde ich meinen, dass bei HTC fehlgeschlagene Produkte viel mehr Schaden anrichten als bei Samsung & Co., weil es ein wesentlich kleineres Unternehmen ist. Was juckt es Samsung wenn mal ein Produkt nicht sooo gut ankommt, pff, dafür gleichen das die 10 anderen Produkte aus.

  6. #5
    Hauptgefreiter Avatar von Duke_Nukem_71
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    217


    Standard

    Wer braucht bitte so ein Rotz wie Wearables ...
    Gute Entscheidung HTC ...

  7. #6
    Admiral Avatar von Hardwarekäufer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.096


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Naja sie sind ja nicht dagegen sondern warten maximal 12 Monate. Soviel wird sich technisch und am Verhalten der Konsumenten in den nächsten Monaten nicht ändern.

  8. #7
    Oberbootsmann Avatar von Happy
    Registriert seit
    17.02.2004
    Ort
    Reken / Dortmund
    Beiträge
    971


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5B Deluxe+Vdroop Mod
      • CPU:
      • [email protected],7 ghz 1,224v
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • 8GB DDR2
      • Grafik:
      • HD7970 1100/1400
      • Betriebssystem:
      • Win7 x64
      • Handy:
      • LG P880

    Standard

    Wer Wereables für Unsinn hält, hat einfach keine Ahnung.
    In diesem Video sieht man sehr gut, wofür man sowas braucht
    [email protected],7 ghz 1,224v
    HD7970 1100/1400
    8GB DDR2
    Asus P5B Deluxe+Vdroop Mod

  9. #8
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    6.983


    Standard

    HTC hat recht, allerdings verpassen sie es so direkte Erfahrungen damit zu machen...

  10. #9
    Admiral Avatar von KingKill
    Registriert seit
    09.10.2002
    Ort
    ...bei Freiburg
    Beiträge
    13.089


    Standard

    Die erste nützliche Anwendung die ich bisher gesehen habe
    Multimedia Samsung PS64E8090 | Marantz SR7008 | Sony PS4 Pro | Monitor Audio RX8 | RX-Center | RX-FX | Dual SVS SB12-NSD | Shield TV + Kodi
    Notebook Lenovo Thinkpad X1 Carbon 2017 | Core i7-7500u | 16GB RAM | 512GB PCIe SSD | Win 10 Pro
    Notebook² Lenovo Thinkpad T470s | Core i5-7300u | 8GB RAM | 256GB PCIe SSD | Win 10 Pro
    Mobile Google Pixel 2 XL

  11. #10
    Fregattenkapitän Avatar von bimbo385
    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    2.846


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme4-M
      • CPU:
      • Intel Core i7-2600K
      • Kühlung:
      • Macho 120 Rev. A
      • Gehäuse:
      • Silverstone SST-TJ08B-E
      • RAM:
      • 16GB G Skill
      • Grafik:
      • Zotac GTX970 OC
      • Storage:
      • 512GB SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • Samsung 245B
      • Netzwerk:
      • Realtek Gigabit Onboard
      • Sound:
      • Realtek HD-Audio Onboard mit Sony DA80ES
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Photoequipment:
      • Samsung NX300
      • Handy:
      • Moto G LTE

    Standard

    @Happy, ganz meine Meinung.

    Wie kann man ohne Doom am Handgelenk heute noch leben?

  12. #11
    Oberstabsgefreiter Avatar von LeonC34
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    480


    Standard

    Zitat Zitat von Duke_Nukem_71 Beitrag anzeigen
    Wer braucht bitte so ein Rotz wie Wearables ...
    Gute Entscheidung HTC ...

    Iphone Käufer
    Core-i7-6800K Hexacore // Noctua NH-U14S // ASUS X99 Deluxe II // ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme
    Creative Sound Blaster ZxR // 32GB Corsair Vengeance LPX Black DDR4-3000 RAM CL15 (15-17-17-35) // System: Samsung SSD 850 PRO 512GB // Dell S2716DG 27" 1440
    Thermaltake Core P5 // be quiet! DARK POWER PRO 11 750 Watt // Synology DS216PLAY NAS-System 2x 2TB WD 2TB Red - NASWD20EFRX //
    Logitech G502 // Logitech MX Master AMZ // Logitech K800 Wireless Illuminated Keyboard // A4Tech G100 //

  13. #12
    Vizeadmiral Avatar von Terra123
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    8.002


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X99-UD3
      • CPU:
      • Intel 5820K 4,5 Ghz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Armageddon
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U4S + Corsair SP/AF120
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws DDR4 2133 32GB
      • Grafik:
      • GTX 980Ti + Raijintek Morpheus
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC 4K 40Inch
      • Netzteil:
      • Corsair RM650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Vernee Thor E 5000mah

    Standard

    Immer wieder erstaunlich, auf welche Abneigung man immer wieder antrifft. Leute, wenn euch der "Rotz" nicht gefällt, ist das euer Bier, aber dies immer wieder und auf abenteuerliche Art und Weise hier kund zu tun zeugt nicht gerade von ....

    Es gibt auch Leute, welche Wearables als echten Ersatz für die Uhr ansehen (welche man im übrigen genau so wenig wie Wearables benötigt, wenn es darum geht die Uhrzeit festzustellen "smartphone").

    Ich warte auch noch auf ein Produkt, welches mich überzeugen kann, bisher scheitert es jedoch alleine schon an der Laufleistung eines Gerätes, die Gefahr das Aufladen zu vergessen, ist zu groß. Wenn jedoch mal etwas folgen sollte, das mir zusagt und eine Laufzeit von mindestens 4-5 Tage hat, wäre ich zufrieden.

    1. bin ich es Leid für alle möglichen Dinge "Extrageräte" kaufen zu müssen
    2. würde ich sie als Pulsuhr verwenden
    3. Navigation ohne auf das Smartphone schauen zu müssen und deren Akku zu schonen
    4. allgemein als Fahrradcomputer
    5. beim Joggen Strecke/Zeit/Puls festzuhalten
    6. eingehende Anrufe anzuzeigen, ohne das Smartphone zücken zu müssen (manchmal will ich einfach nicht ran)
    7. als Fernbedienung für mein Smartphone bei der Wiedergabe von Musik
    8. als Wecker (müsste dafür Vibrationsfunktion besitzen), welcher lautlos funktioniert und mich definitiv wach bekommt
    9. als Warnsystem, sollte ich mein Smartphone liegen lassen und mich zu weit davon entfernen, zum Glück prüfe ich das immer selbst, wenn ich Orte verlasse, sonst hätte ich mein Gerät bereits 2x verloren

    1. besitze ich eine Pulsuhr
    2. bediene ich die Musikwiedergabe umständlich, indem ich das Smartphone zücke, das nervt, vor allem beim Sport, aber ich habe keine Lust dafür auch noch nen kleines Flashgerät zu kaufen
    3. für das Fahrrad habe ich einen Fahrradcomputer, wo ich mir nicht nachträglich alles angenehm am Rechner ansehen kann
    4. besitze ich ein Armband, welches mich wecken soll...

    Damit könnte ich, werte Herren und Damen, gleich 3 Geräte von meiner Liste streichen, da erscheint mir sogar "fast" das tägliche Aufladen attraktiver, aber ich bin geduldig und warte einen günstigen Zeitpunkt ab all den Krempel endlich abschaffen zu können.

    Mir fallen sicherlich weitere Beispiele ein, aber das reicht mir schon. Für mich ist das keine Spielerei, sondern ein echter Mehrwert, alleine schon weil ich somit 3 Geräte in einem habe inkl. einigen anderen nützlichen Funktionen und mehr Umfang bei der Auswertung.
    Geändert von Terra123 (08.10.14 um 21:55 Uhr)

  14. #13
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    3.696


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • P9X79 Deluxe
      • CPU:
      • I7 3930K
      • Kühlung:
      • LuKü
      • Gehäuse:
      • Antec Twelve Hundred V1
      • RAM:
      • G.Skill Tirdent DDR3 2000
      • Grafik:
      • EVGA 780 GTX SC AC3
      • Storage:
      • Mushkin M4 512 GB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic M12D 750W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate

    Standard

    Wie bitte schön soll eine Armbanduhr von einem Smartphone ersetzt werden?
    Spätestens wenn ich damit baden gehen hat sich dein ganzer Plan erledigt. Und das ist nur ein Gegenbeispiel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •