Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 49
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.296


    Standard Eltern fordern Aufhebung des Smartphone-Verbots an Schulen in Bayern

    bayern flaggeIn Deutschland können gemeinhin die einzelnen Schulen entscheiden, ob und wie sie bei Schülern die Verwendung von Smartphones im Rahmen des Unterrichts und allgemein auf dem Schulgelände zulassen. Allerdings bildet Bayern hier eine Ausnahme, denn dort sind Mobiltelefone zur privaten Nutzung generell per Gesetz verboten. Sowohl Eltern als auch Lehrer setzen sich nun für eine Auflockerung dieser bereits seit 2006 geltenden Regelung ein. Die stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Elternverbandes, Henrike Paede, bezeichnete die Regelung als „nicht mehr zeitgemäß“. Aktuell gilt offiziell die Handhabe, dass Mobiltelfone, die nicht explizit zu Unterrichtszwecken verwendet...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.682


    Standard

    Das ist die beste Regelung die es gibt, und die sollte auch so bestehen bleiben.

    Zum Glück binb ich zur Schule gegangen, als es noch keine Handys/Smartphones gab. Das ist heutzutage echt eine Pest und führt dazu, daß die Leistungen der Schüler immer schlechter werden im Durchschnitt, was bereits wissenschaftlich nachgewiesen wurde.
    Die Smartphones in der Tasche eines jeden Schülers lenken einfach ab, und vor allem lernen die Schüler weniger auswendig und schlagen stattdessen schnell alles per Google nach. Das behindert beim lernen.

  4. #3
    Admiral Avatar von HomerJay
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    ~Bielefeld
    Beiträge
    10.563


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z390 I Aorus Pro WIFI
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700
      • Kühlung:
      • Noctua L9x65
      • Gehäuse:
      • Raijintek Ophion
      • RAM:
      • 16GB Corsair VengeanceLPX 2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce RTX 2070 Armor 8G
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 PRO 512GB
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG321CQR
      • Sound:
      • Bose Companion 20
      • Netzteil:
      • Corsair SF600 Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad E495 (3500U, 16GB RAM, 256GB SSD)
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • Galaxy S10

    Standard

    Und trotzdem werden die Noten immer besser. Das Niveau wird einfach so weit gesenkt, bis es passt.

  5. #4
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    979


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87X-UD3H
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Kühlung:
      • Gelid The Black Edition
      • Gehäuse:
      • CM Storm Trooper
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LP 2x4GB CL9
      • Grafik:
      • Inno3D GTX 770 HerculeZ X3 4GB
      • Storage:
      • Seagate Barracuda 1TB+SanDisk UltraPlus 128GB
      • Monitor:
      • Asus VN247H
      • Netzwerk:
      • Fritz Wlan-Stick
      • Sound:
      • Bose Companion, Pioneer X-HM50, beyerdynamic COP,
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro

    Standard

    Die Regelung sei eine sinnvolle Maßnahme, um Mobbing im Internet entgegen zu wirken und auch den Konsum bzw. die Verbreitung von gewalttätigen und pornografischen Videos auf dem Schulhof zu verhindern.
    Um welche Art Schule geht es denn überhaupt? Grundschule, Mitterstufe, Oberstufe?!
    zumindest mal bis zum zweiten gabs bei uns auch "Handyverbot" und im Unterricht wurde sich daran (meist) auch gehalten.
    In der Oberstufe ist das wieder was anderes, gerade in den Pausen etc.

    Das Zitat wirkt von ein bisschen wie aus der Zeit als man noch per Bluetooth Songs und kleine Videos verschickt hat, wage zu bezweifeln das sowas noch aktuell ist.

    dass sich die bisherige Regelung von 2006 bewährt habe.
    das heißt also das Seit 2006 Mobbing an Bayerns Schulen zurückgegangen?

    „nicht mehr zeitgemäß“

    ahh was ein Brüller. Das deutsche Schulsystem ist seit min einem Jahrzehnt absolut veraltet, da ist die Handynutzung das kleinste Problem

  6. #5
    Flottillenadmiral Avatar von HollY_D
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.780


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VI Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770k
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x XFX HD7970
      • Storage:
      • Samsung 830&470; WD Caviar Green 1TB+2TB
      • Monitor:
      • Hannspree 28"
      • Netzwerk:
      • Gigabit LAN
      • Netzteil:
      • be quiet DPP10 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 x64
      • Sonstiges:
      • Zowie Celeritas/EC1 evo/G-TF Speed
      • Notebook:
      • Dell Vostros 3550
      • Handy:
      • Honor Note 8

    Standard

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    vor allem lernen die Schüler weniger auswendig und schlagen stattdessen schnell alles per Google nach.
    Ist ja auch Sinn und Zweck der schulischen Ausbildung die Schüler Dinge auswendig lernen zu lassen
    Intel Core i7 4770k 4.4Ghz@Water | ASUS Maximus VI Hero | AMD HD7970@Water | 16GB G.Skill Ripjaws DDR3-2133 | BeQuiet Dark Power Pro 10 750W | Crucial MX100 512GB | Samsung 830 128GB |

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB [email protected]
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS [email protected]/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • openSUSE, Ubuntu 17.10
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Also ich bin natürlich gegen ein Verbot, nur weil man sich auf dem Schulgelände befindet.
    Allerdings finde ich ein Handy-Nutzungs-Verbot im Unterricht sehr gut.
    Zwar befürworte ich es, wenn den Schülern die Freiheit gelassen wird, Aufgaben auf ihre Art zu lösen, aber man sollte Respekt vor denen haben, die eine Aufgabe in Eigenleistung lösen möchten.
    Es kann nicht sein, dass man nur noch etwas sagen kann, wenn man das schnellste Handy hat und die Antwort deshalb früher als diejenigen weiß, die sie ohne Hilfsmittel lösen.

  8. #7
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.959


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI RTX2070 Armor
      • Storage:
      • 500Gb M.2 SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • AOC U3277PWQU 32" 4K
      • Sound:
      • 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ LineAge 16.0

    Standard

    Das liest sich so, als würden die Schüler ihre Handys zur Problemlösung benutzen.
    Das ist vielleicht 0,5% der Zeit so, die restliche Zeit wird ge-whatsappd was das Zeug hält - und darum geht es.
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

  9. #8
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB [email protected]
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS [email protected]/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • openSUSE, Ubuntu 17.10
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Das kann ja im Unterricht sowieso nicht erlaubt sein. Also ich kann mich nur noch an meine Schulzeit erinnern. Und da gab es theoretisch auch schon Handys.
    Da wäre man direkt vor die Tür gebeten worden und hätte die Türklinke für die restliche Stunde herunter drücken dürfen, wenn man irgendwelche privaten Dinge während des Unterrichts getan hätte.

    Edit: Ich meine, ich krame ja auch nicht während meiner Arbeitszeit einfach mein Handy raus und schaue, wer mir eine SMS geschrieben hat oder so. Das bleibt strikt bis zur Pause in der Hosentasche und dann wird es gecheckt - oder teilweise nicht mal da, sondern erst nach Feierabend.
    Geändert von oooverclocker (26.11.17 um 17:30 Uhr)

  10. #9
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von L4M4 Beitrag anzeigen
    Das liest sich so, als würden die Schüler ihre Handys zur Problemlösung benutzen.
    Man kann sie aber sinnvoll einsetzen.
    Zugriff auf WolframAlpha ist hundertmal vielseitiger und lohnenswerter als die Nutzung eines GTRs.

    Das haben wir tatsächlich gelegentlich gemacht hier in BaWü wo wir eine tolerante Lehrerin hatten.

    Auf jeden Fall wäre es sinnvoller, den geeigneten Umgang beizubringen, als einfach zu verbieten. Ist ähnliches Prinzip wie mit Süssigkeiten...

  11. #10
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.536


    Standard

    Richtig so, dass Smartphones in den Schulen verboten wird - lenkt nur ab! Die Eltern haben ja einen an der Klatsche... Die sind sich des Problems nicht einmal bei sich selbst bewusst. Siehe KenFM im Gespräch mit: Manfred Spitzer () | KenFM.de

    Wenn Internet gebraucht wird, können die Schüler ruhig Schul-PCs zum Recherchieren nutzen. Selbst portable Spiele sollten auf den Rechnern geblockt werden, damit die Schüler nicht rummgammeln. Klar gibt's Leute, die sich am Riemen reißen können, aber bei anderen wiederum klappt es nicht von selbst.

    Auf der Arbeit wird's ja auch nicht gern gesehen, wenn Leute die ganze Zeit am Smartphone kleben oder sonstwo rummsurfen. Da muss man die Leute schon früher erziehen. Bloß ein paar Unterrichtsstunden zur Aufklärung löst das Problem nicht.
    Geändert von Ape11 (26.11.17 um 18:37 Uhr)

  12. #11
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von Mandara Beitrag anzeigen
    Wenn Internet gebraucht wird, können die Schüler ruhig Schul-PCs zum Recherchieren nutzen. Selbst portable Spiele sollten auf den Rechnern geblockt werden, damit die Schüler nicht rummgammeln. Klar gibt's Leute, die sich am Riemen halten können, aber bei anderen wiederum klappt es nicht von selbst.
    Sache ist, durch verbieten bringt man niemanden bei, sich am Riemen zu reissen. Das ist nicht wirklich Erziehung.
    Dann nutzt man das Handy halt zuhaus umso mehr, oder später an der Hochschule/Uni :/

    Der Unterricht selbst muss interessant und interaktiv genug werden dass erkennbar sinnvoller ist, als sich mit dem Phone abzulenken...

    Auf der Arbeit hängt es meistens davon ab ob man sein Pensum schafft, was toleriert wird.

  13. #12
    lll
    lll ist offline
    Flottillenadmiral Avatar von lll
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    €Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    4.303


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Meine PC-Hardware findet ihr in der SIGNATUR.
      • Photoequipment:
      • Wozu? Mein Handy hat eine Kamera!
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Dieses System sollte beibehalten werden, wenn ich zurück denke bin ich im Nachhinein froh dass es in meiner Kindheit solche Geräte noch nicht gab.
    In höheren Schulklassen und vor allem in Unis wird es wohl nützlich sein, vor allem wo die Schüler/Studenten auch PC/Tablet nutzen (müssen), in dem alter werden Smartphones aber auch als Werkzeug empfunden/genutzt.
    Bayern sollte die Arschbacken zusammen kneifen und zeigen das man Eier in der Hose hat und das System beibehalten, denn die Kinder können in dem Alter noch gar nicht begreifen dass sie sich mit Smartphones mehr schaden als es nützt.
    Die Eltern sollten rigoros ignoriert werden, die sehen nicht weiter als bis zu ihrem eigenen Kind, das Ganze wollen sie gar nicht erfassen oder wahrhaben, erst wenn es negativ ausschlägt werden sie auf einmal hellhörig, aber dazu darf es erst gar nicht kommen.
    Geändert von lll (26.11.17 um 19:07 Uhr)
    { ... Spiele-PC Profil ... } - { ... Zweit-PC Profil ... }


    Google nutzen, ohne mit den eigenen Daten zu bezahlen? Das ist möglich, mit Startpage.
    Win10 sammelt zu viele Daten?! Mit ShutUp10 habt ihr ein Werkzeug um dies zu minimieren, denn wer sich nicht wehrt stimmt dem gebaren von Microsoft indirekt zu.
    Browser sind heutzutage alle gleich schnell, nutzt doch lieber Firefox wenn euch eure Daten wichtig sind, Mozilla ist eine Gemeinnützige Non-Profit-Organisation dem Datenschutz wirklich wichtig ist.

  14. #13
    Stabsgefreiter Avatar von Sir Demencia
    Registriert seit
    06.03.2014
    Ort
    Münchner Süden
    Beiträge
    360


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z87X UD4H
      • CPU:
      • Intel i5 4670K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho Rev.A
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Urban T81
      • RAM:
      • 24 GB Corsair DDR 3 1600
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC ACX 2.0
      • Storage:
      • Samsung 830 (250 GB);Samsung 850 EVO (500GB);
      • Monitor:
      • Asus PB248Q; Asus VG248 QE
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • EOS 40D; TAMRON SP 17-50mm F/2.8 Di II VC

    Standard

    Zitat Zitat von HollY_D Beitrag anzeigen
    Ist ja auch Sinn und Zweck der schulischen Ausbildung die Schüler Dinge auswendig lernen zu lassen
    Ja, Du wirst es kaum glauben, aber auch das ist unter vielen anderen Dingen Sinn und Zweck der schulischen Ausbildung. Befähigt zu werden Dinge auswendig zu lernen. Denn auch das muss, wie alles andere unseres Körpers und Verstandes trainiert werden. Und egal, was auch immer man später beruflich machen will. Man wird immer das eine oder andere auswendig lernen müssen. Nimm den Beruf des Arztes als Beispiel. Im Studium muss ein angehender Arzt alle Knochen im Körper auswendig können. Studenten, die in ihren ersten Schuljahren "auswendig lernen" trainiert haben, tun sich hier bedeutend leichter, als diejenigen, die das nicht trainiert haben. Auch wenn das Trainig aus Auswendiglernen von Gedichten bestanden hat.
    Ebenso geht es einem Mathematiker oder Ingenieur, die Formeln auswendig lernen müssen. Der BWL'er muss die genauso wie ein Schreiner tun. Etc. etc.
    Und wie schnell so eine Fähigkeit verloren geht kennen doch viele von uns. Ich habe früher haufenweise Telefonnummern auswendig gekannt. Seit dem Handy, in dem alle Nummern gespeichert sind, hat diese Fähigkeit deutlich nachgelassen.

    Und wenn ich die heutigen Eltern teilweise so höre mit ihren Pro- Handy- Argumenten... Leute, ich weiß gar nicht, wie ich als Junge und Jugendlicher überhaupt überleben konnte. Grenzt, die heutige Argumentation mal als richtig angenommen, schon fast an ein Wunder. Morgens waren meine Eltern sich ziemlich sicher, ich sei in der Schule. Und nachmittags, ab ca. 15:00 (nach den Hausaufgaben), wussten unsere Eltern gar nicht mehr, wo wir waren. Das konnte in der City von München sein, aber ebenso in einem Waldstück, in dem man zwei Tage gebraucht hätte um uns zu finden. Und? Hurra, wir leben noch.

    Ich bin ein wirklich aufgeschlossener Mensch gegenüber den neuen Techniken (sonst wäre ich ja nicht hier in diesem Forum). Ich bin wie alle hier, ziemlich technikbegeistert. Aber bitte alles zu seiner Zeit und in einem normalen Verhältnis. Und meines Erachtens schadet es keinem Kind oder Jugendlichen, in den paar Stunden am Tag "offline" zu sein.
    AMD Ryzen R5 1600X, Gigabyte GA-AX370 Gaming K7, G.Skill Ripjaws 2x 8 GB RAM, Custom- WaKü, EVGA GTX 980 SC ACX 2.0, Samsung 960Evo mit 500 GB für System, Crucial MX500 1TB für Spiele, Samsung 850 EVO 500GB für aktuell zu bearbeitende Daten; Seagate Barracuda 1TB als Datengrab, Thermaltake Urban T81, MS Windows 10 PRO 64bit, Asus VG248QE (zum Zocken) und Asus PB248Q (für Bildbearbeitung), Cooler Master CM Storm Trigger Z Tastatur und G700 Maus, sonn komisches Brett zum Malen in PS (Lightroom)

  15. #14
    ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ Avatar von 3-De-Ef-Iks
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.216


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Tyan Thunder K7 (S2462)
      • CPU:
      • 2x AMD [email protected] 1900+
      • Kühlung:
      • 2x Spire WhisperRock III
      • Gehäuse:
      • ATX Big Tower
      • RAM:
      • 4x 256MB Registered DDR266
      • Grafik:
      • PoV GeForce 6800 128MB AGP8x
      • Storage:
      • WD 40GB IDE, 2x IBM 10GB SCSI
      • Monitor:
      • Videoseven 17zoll TFT
      • Netzwerk:
      • 2x 3Com 10/100 onboard
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster 16 PCI
      • Netzteil:
      • Enermax 365 Watt
      • Betriebssystem:
      • WindowsXP SP3
      • Sonstiges:
      • DVD-ROM LW
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 (9350)
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 80D und EOS 1100Da
      • Handy:
      • ZUK Z2 Pro 128GB

    Standard

    @Sir Demencia

    Super Kommentar! Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Kann sich noch jemand an diese Quix-Messenger erinnern? Die gab es, als ich in der Mittelstufe war. Ich gehörte allerdings der ganz großen Mehrheit an, die niemals einen hatten.
    In der Oberstufe hatte ich ein gebrauchtes Nokia 3210, welches zu 95% zuhause rumoxidierte. Hach ja, da war die Welt noch in Ordnung...
    Geändert von 3-De-Ef-Iks (26.11.17 um 19:46 Uhr)
    Geändert von 3-De-Ef-Iks (Morgen um 13:37 Uhr)

  16. #15
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB [email protected]
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS [email protected]/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • openSUSE, Ubuntu 17.10
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Lernen bedeutet eigentlich, etwas so lange zu wiederholen, bis das Gehirn es sich eingeprägt hat und wieder abrufen kann. Natürlich gibt es verschiedene Arten des Lernens. Beispielsweise wird das sogenannte Verstehen oft anders gesehen, als das, was man sich unter Lernen vorstellt.
    Ich bin ja auch dafür, dass man mehr prüfen sollte, ob jemand ein Prinzip verstanden hat. Doch das muss sich dann in der Klausur entscheiden.

    Wichtig ist, dass die Schüler möglicherweise nicht den Beurteilungshorizont haben, selbstständig entscheiden zu können, wie schädlich es für sie ist, das Handy nun zu nutzen, oder nicht. Da muss man natürlich seiner Aufsichtspflicht nachkommen und selbst lenkend eingreifen. Anders ist es ab 16 oder 18. Irgendwann ist meiner Ansicht nach jeder für sich selbst verantwortlich. Wenn man nicht in der Lage ist, sich in dem Alter am Riemen zu reißen, kassiert man eben schlechte Noten.

    Weil es im Artikel angeklungen ist, möchte ich nochmal auf die Erläuterung der bayerischen Staatsregierung eingehen. Ich verstehe nicht, wie man Gewalt und Pornographie in einem Atemzug nennen kann. Das sind zwei komplett verschiedene Dinge mit völlig verschiedenen Auswirkungen. Ich muss nach langen Überlegungen deutliche Bedenken äußern, inwiefern Pornographie nun schädlich ist - völlig unabhängig vom Betrachter. Sie verändert sicherlich die Sichtweise auf Sexualität, aber wer sagt, dass die Sichtweise derer, die ihr nicht ausgesetzt waren, besser ist, als derer, die ihr lange ausgesetzt sind? Inwiefern soll das schädlich sein?

    Bei der Gewalt sehe ich das ganz anders. Wenn man beispielsweise nach Amerika blickt, wird Gewalt ja quasi schon vor kleinen Kindern verherrlicht und die entsprechenden Waffen glorifiziert. Man kann aber nicht abstreiten, dass das Verharmlosen der Bedrohung von Gesundheit und Leben eines Menschen auch tatsächlich massiv schädlich ist.
    Hier würde ich folglich eine deutliche Grenze ziehen.

    Es ergibt für mich keinen Sinn, die Gewalt als Ausdruck des Hasses und den Geschlechtsakt als Ausdruck der Liebe zu einem negativen Satz zu verknüpfen. Wir müssen uns da tatsächlich die Frage stellen, ob eine solche Aussage einer rationalen Prüfung standhalten kann.

  17. #16
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.959


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI RTX2070 Armor
      • Storage:
      • 500Gb M.2 SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • AOC U3277PWQU 32" 4K
      • Sound:
      • 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ LineAge 16.0

    Standard

    Zitat Zitat von oooverclocker Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, dass die Schüler möglicherweise nicht den Beurteilungshorizont haben, selbstständig entscheiden zu können, wie schädlich es für sie ist, das Handy nun zu nutzen, oder nicht. Da muss man natürlich seiner Aufsichtspflicht nachkommen und selbst lenkend eingreifen. Anders ist es ab 16 oder 18. Irgendwann ist meiner Ansicht nach jeder für sich selbst verantwortlich. Wenn man nicht in der Lage ist, sich in dem Alter am Riemen zu reißen, kassiert man eben schlechte Noten.

    Dem ersten Teil stimme ich voll zu - Kinder in der Pubertät interessieren sich für alles, nur nicht für die Schule - jedenfalls die allermeisten.
    Aber der Zweite Teil ist mir etwas zu sehr über einen Kamm geschert.
    Es gibt Junge Erwachsene, die sind mit 15 schon sehr vernünftig und es gibt Erwachsene die mit 30 noch Kinder sind.
    Dazu kommt der Entwicklungsunterschied zwischen Mädchen und Jungen. Die Mädels passen auf, die Jungs schicken sich gegenseitig Nackfotos die sie im Netz gefunden haben zu.


    Dass das Handy im Unterricht "sinnvoll" implementiert wird, und zwar von Schulseite aus, glaubt ihr doch nicht wirklich, oder? Unser Schulsystem ist sehr veraltet, bis man da merkt, dass es überhaupt sowas wie Mobiltelefone gibt, befinden wir uns schon länger im 22. Jahrhundert.
    Solange man auf dem Handy spiele spielen kann, wird das eh nix.
    Was nützt die sinnvollste App, wenn im Hintergrund irgendein Farming-Spiel läuft und die Kinder ablenkt?
    Hier auf die Vernunft der Kinder zu hoffen ist aussichtslos. Das funktioniert vielleicht bei wenigen Schülern im Gymnasium, aber Realschule, Haupt oder Förderschule? Hätte ich damals nen Gameboy im Unterricht nutzen dürfen - ich hätte es gemacht, und zwar ständig.

    Smartphones haben in der Schule nichts verloren. Wenn schon digital, dann mit Schuleigener Hardware mit dementsprechenden Blockaden darauf.
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

  18. #17
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    1.856


    Standard

    Zitat Zitat von Sir Demencia Beitrag anzeigen
    Du wirst es kaum glauben, aber auch das ist unter vielen anderen Dingen Sinn und Zweck der schulischen Ausbildung. Befähigt zu werden Dinge auswendig zu lernen. Denn auch das muss, wie alles andere unseres Körpers und Verstandes trainiert werden. Und egal, was auch immer man später beruflich machen will. Man wird immer das eine oder andere auswendig lernen müssen.
    Ich habe Maschinenbau studiert und muss im Beruf nichts auswendig lernen. Außer dem Weg zur Arbeit.
    Es geht mehr um das Verstehen.

    Aber das haben die meisten noch nicht kapiert. Mit Auswendiglernen bekommt man in der Schule eine 1.
    In meinem Beruf nützt es nichts, weil man nichts auswendig lernen kann, was es noch nicht gab.

    Ich bin komplett gegen auswendig lernen.
    Eine kleine Änderung in der Aufgabe und nichts geht mehr.

  19. #18
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    979


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87X-UD3H
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Kühlung:
      • Gelid The Black Edition
      • Gehäuse:
      • CM Storm Trooper
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LP 2x4GB CL9
      • Grafik:
      • Inno3D GTX 770 HerculeZ X3 4GB
      • Storage:
      • Seagate Barracuda 1TB+SanDisk UltraPlus 128GB
      • Monitor:
      • Asus VN247H
      • Netzwerk:
      • Fritz Wlan-Stick
      • Sound:
      • Bose Companion, Pioneer X-HM50, beyerdynamic COP,
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von L4M4 Beitrag anzeigen
    Dazu kommt der Entwicklungsunterschied zwischen Mädchen und Jungen. Die Mädels passen auf, die Jungs schicken sich gegenseitig Nackfotos die sie im Netz gefunden haben zu.
    ich weiß ja nicht ob sich das in den letzten Jahren tatsächlich so krass gewandelt hat aber ansonsten ist das absoluter Schwachsinn. Reines Vorurteil das Mädchen besser aufpassen, das liegt immernoch an jedem einzelnen.
    Gab genug Mädchen die sich im Unterricht dann mal die Haare geflochten oder geschnitten haben, hab ich bei Jungs eher weniger gesehen

  20. #19
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.070


    Standard

    diese drecksdinger sollten nicht nur generell in schulen, sondern in sämtlichen!!!! verkehrsmitteln, ämtern, jedem laden, konzerten, kino usw. verboten werden.
    es laufen auf der strasse schon zuviele komplett verblödete smartfonaffen durch die gegend.

  21. #20
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.536


    Standard

    Zitat Zitat von pedi Beitrag anzeigen
    diese drecksdinger sollten nicht nur generell in schulen, sondern in sämtlichen!!!! verkehrsmitteln, ämtern, jedem laden, konzerten, kino usw. verboten werden.
    es laufen auf der strasse schon zuviele komplett verblödete smartfonaffen durch die gegend.
    Aber sowas von! Selbst an unserer Hochschule laufen etliche Smombies rumm und man muss aufpassen, dass man mit denen nicht kollidiert. So einen Tunnenblick haben die...

  22. #21
    Korvettenkapitän Avatar von busiderbaer
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.056


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M OC Formula
      • CPU:
      • Intel i5 [email protected],5/1,226V
      • Kühlung:
      • MoRa II, DCP-450, HK, XSPC
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C3
      • RAM:
      • 2x8Gb Team Xtreem DDR3-2400
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Storage:
      • 250GB 850Evo + 750GB MX300
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad T430
      • Photoequipment:
      • Fuji X-M1, XC 16-50, XC 50-230
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note III

    Standard

    Ich wünsche mir auch manchmal diese Zeiten zurück, wo man einfach von Angesicht zu Angesicht miteinander gesprochen hat. Ohne Elektronik und diesen ganzen Mist. Wo Männer noch echte Männer waren und die Frauen noch nicht wählen durften. Das war schön damals, ohne Telefon im 19. Jahrhundert ...
    Ernsthaft, wie kann man von Leuten in einem Hardwareforum solche Einstellungen hören? Ich dachte, man wäre hier irgendwie technikaffin und gönnt es vielleicht den jüngeren Generationen, dass sie mit verbesserter Technologie aufwachsen dürfen. Stattdessen liest man hier von manchen Leuten Stammtischparolen und das hysterische Geschrei nach Verbot am besten mit standrechtlicher Erschießung bei Nichtbeachten.

    Ich (als Lehrer) finde ein Handyverbot an Schulen definitiv den falschen Weg, wie so oft bei Verboten. Stattdessen sollten die Schulen zusammen mit den Schülern Regeln für einen bewussten Umgang aufstellen, dass die technischen Möglichkeiten effizient genutzt werden können, jedoch auch eine Sensibilisierung stattfindet, z.B. wie viel Zeit online angemessen ist. Das heißt im Regelfall, dass das Handy erst einmal in der Tasche bleibt, es sei denn, die Lehrkraft gibt einen spezifischen Auftrag z.B. zur Recherche. Was die Schüler in ihrer Pause damit machen, ist jedoch erst einmal irrelevant und nur im Ausnahmefall (Cybermobbing, Verletzung der Persönlichkeitsrechte) von Interesse für die Lehrkraft (sonst wäre es ja keine Pause, sondern eine Zwangsmaßnahme).
    Man würde mit dem Vermitteln der Möglichkeit einer gemäßtigten, aber effizienten, sinnvollen Nutzung gewiss auch dem Smombietum Einhalt gebieten.
    Rechner: Intel i5 4590k, Asrock Z87M OCF, 16 Gb Team Xtreem DDR3-2400, RX 480, 250 Gb Samsung 850 [email protected], 750 Gb Crucial MX300, Cooler Master V550, Jonsbo C3, Wakü extern, M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD, MSI MAG27CQ 2560x1440 VA 144Hz
    Server: Fujitsu MX130 S2, AMD Opteron 3820, 16 Gb Kingston DDR3-1600 ECC, 32Gb Sandisk @ OMV, 3x 4 Tb WD Red RAID-Z1, NH-U12P, Lian Li PC-60 Plus, headless
    Laptop: Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i7 3630QM, 8Gb DDR3-1600, 256 Gb Adata [email protected], 128 Gb [email protected], FHD Mod 1920x1080 IPS

    DRA auf Twitch

  23. #22
    Oberbootsmann Avatar von ILoveTattoo
    Registriert seit
    12.02.2015
    Beiträge
    906


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Apex VI
      • CPU:
      • 7800x @ 4.9 1,265
      • Systemname:
      • Pure Black
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 4X4 Dominator Platium @ 3800
      • Grafik:
      • Asus Vega 64 Strix OC @ Water
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro 256 GB /2 TB Datengrab
      • Monitor:
      • AOC Agon 32Zoll
      • Netzwerk:
      • 1 GB
      • Sound:
      • Xonar STX/Yamaha AG03 /DT770 Pro 250Ohm/Marantz MP
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i Professional
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64 Pro
      • Photoequipment:
      • SOny A33 / Minolta AF 50 1.7

    Standard

    Grundsätzlich sollte es ein Handy Verbot an Schulen geben. Die sollen dort etwas lernen und nicht Musik hören und FB , Insta und was weiss der Geier damit tun. Ich glaube auch das damit, das ganze Cybermobbing zurück geht. Dann ist auch das Problem mit Verbotenen Fotos und Videos vom Tisch.

    Die Jugend von heute soll mal wieder lernen sich zu verabreden und sich zu treffen.
    Wenn ich da so an meine Schulzeit denke , man wenn käse gebaut haben mussten wir das auch selber auslöffeln

  24. #23
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.070


    Standard

    du würdest das definitiv anders sehen, wenn dich so hampelmann über den haufen rennt, wenn er auf dieses drecksding starrt, irre und blöde vor sich hingrinst und kichert, anstatt auf andere passanten rücksicht zu nehmen.
    wenn dann so vollhonk über den haufen gefahren wird, weil er der realität ganz entrückt ist, ists geplärre riesen gross. vom ärger für die anderen ganz abgesehen.
    das hat mit technikaffin absolut garnichts zu tun. das hat mit rücksicht auf die mitmenschen zu tun.
    gefällts dir, wenn so ein vollknaller sein drecksding so laut hat, dass er den ganzen bus damit beschallen kann? wenn man dann etwas sagt, wird man von diesen rücksichtslosen volldeppen auch noch blöd angelabert.
    neue technik ist gut, wenn man sie SINNVOLL einsetzt, aber dieses smartpfongesindel kennt nicht mal dieses wort, geschweigen denn den sinn.
    mich interessiert nicht die bohne, wer wann zum letztenmal mit seiner freundin gepennt, wer dünnpfiff oder verstopfung usw. hat, bekommt man wünderschön von diesen handydeppen in öffentlichen verkehrsmittel mit.
    aber als lehrer fährt man selbstverständlich mit dem daimler, da bekommt dieses dummprimitive geblubbere des handygesockses garnicht mit.
    du würdest das dann mit absoluter sicherheit anders sehen.

  25. #24
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Ach das ist doch einfach mal übertrieben und falsch geschlussfolgert.
    Wer nicht das menschliche Gespür hat, Rücksicht zu nehmen, wird das nicht tun, egal ob er ein Smartphone hat oder nicht.
    Des weiteren habe ich keine solchen Erfahrungen gemacht o.O'

    Und über den haufen rennen ist doch eher selten. Wir haben schließlich peripheres Sehvermögen...

  26. #25
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.959


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI RTX2070 Armor
      • Storage:
      • 500Gb M.2 SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • AOC U3277PWQU 32" 4K
      • Sound:
      • 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ LineAge 16.0

    Standard

    Zitat Zitat von pedi Beitrag anzeigen
    diese drecksdinger sollten nicht nur generell in schulen, sondern in sämtlichen!!!! verkehrsmitteln, ämtern, jedem laden [...]

    Fahr mal mit dem Zug von Berlin nach München und sage mir, dass es nicht langweilig wäre ohne Smartphone oder Tablet.
    Sitz mal für Stunden auf einem Amt in einer Großstadt und sage mit, das wäre nicht langweilig ohne Smartphone oder Tablet.
    Warte 2h darauf, dass eine Werkstatt dein Auto repariert und sage mir, dass das nicht langweilig wäre ohne Smartphone oder Tablet.

    Das Problem sind nicht die Smartphones, sondern die Leute, die es keine 5 Sekunden aus der Hand legen können.
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •