Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.296


    Standard Apple ist der Konkurrenz mit Face ID zwei Jahre voraus

    apple iphone xMit dem iPhone X hat Apple auch gleichzeitig seine 3D-Gesichtserkennung Face ID eingeführt. Das System kann zum Entsperren des Smartphones genutzt werden und projiziert hierfür rund 30.000 Punkte auf das Gesicht des Anwenders. Im Alltag hat sich die Erkennung bei vielen Nutzern als zuverlässig herausgestellt und bietet damit eine Alternative zum bisherigen Fingerabdrucksensor Touch ID.


    Aufgrund der positiven Resonanz möchten auch andere Hersteller die 3D-Gesichtserkennung in ihre Geräte einbauen. Doch anscheinend wird die...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von MysteriousNap
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    10.252


    • Systeminfo
      • Sound:
      • JBL LSR 305
      • Notebook:
      • MacBook Air 2018
      • Handy:
      • Apple iPhone Xs Max & AW 4

    Standard

    "Apple hat die Hersteller für die Sensoren mit langfristigen an sich gebunden," fehlt da Verträge?!

    Ansonsten bin ich auf FaceID 0,0 scharf. Selbst unter den Apple Jüngern wurde da schon vom Rückschritt geredet im Vergleich zu einem klassischen Fingerabdrucksensor. Dann lieber ein Fingerabdrucksensor unters Display. Da sehe ich bedeutend mehr Zukunft drinnen.

  4. #3
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv X
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Cool, ich wollte auch schon immer mal allen anderen Menschen zwei Jahre voraus sein, indem ich mit meinem Milliardenbudget einfach alle Ressourcen wegkaufe!

    Face ID mag zwar toll sein, aber als vollständiger Ersatz zum Fingerabdrucksensor ist das ein Witz.
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Jousten
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Botswana
    Beiträge
    3.228


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P67A UD5 B3
      • CPU:
      • Intel i7 2600k @ 4,2 GHz
      • Systemname:
      • DOGE
      • Kühlung:
      • Lukü - Megahalems Rev. B
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF Black Edition
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Dominator DDR3
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 SSC
      • Storage:
      • Intel 320 Series 160 GB
      • Monitor:
      • Samsung BX2431 & BenQ BL2710PT
      • Netzteil:
      • Corsair HX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 Bit Ultimate
      • Sonstiges:
      • Logitech G502
      • Handy:
      • LG G3

    Standard

    Ganz ehrlich, wo ist dieser FaceID Bullshit denn komfortabler und schneller als ein Fingerabdrucksensor? Wenn man mal nur kurz aufs Handy schauen möchte oder bspw. abends im Bett doch noch was gucken möchte, muss man das Ding genau vor sein Gesicht halten.

    Unnötig stressig und eine unnötige Technik, die kein Mensch braucht.

  6. #5
    Oberleutnant zur See Avatar von StylusDark
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.475


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-I Gaming
      • CPU:
      • I5 8600K @5GHz geköpft
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • FD Nano S
      • RAM:
      • 2 x 8 GB G-Skill 3000
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 ti FE
      • Storage:
      • Samsung 950 EVO 500GB
      • Monitor:
      • LG 34UC79G-B
      • Netzwerk:
      • NAS (i3, 3x4TB im Raid5)
      • Sound:
      • Objective DAC, Samp, Beyerdynamics T90
      • Netzteil:
      • BeQuiet SP 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Education
      • Sonstiges:
      • Pok3r, Zowie ECI-B
      • Notebook:
      • Lenovo Ultrabook
      • Handy:
      • ZTE Axon 7

    Standard

    Naja, evtl. ganz nett, aber Fingerabdruck für den Notfall find ich persönlich irgendwie angenehmer (wie ja bereits erwähnt lieber unterm Display und gut) oder meine Lösung Nr. 1 einfach Bluetooth Geräte (MiBand) als Schlüssel nutzen.
    Daheim ne Bluetooth-Box und schon muss ich mir keine Gedanken mehr drum machen ...

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv X
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Zitat Zitat von StylusDark Beitrag anzeigen
    Naja, evtl. ganz nett, aber Fingerabdruck für den Notfall find ich persönlich irgendwie angenehmer (wie ja bereits erwähnt lieber unterm Display und gut) oder meine Lösung Nr. 1 einfach Bluetooth Geräte (MiBand) als Schlüssel nutzen.
    Daheim ne Bluetooth-Box und schon muss ich mir keine Gedanken mehr drum machen ...
    Das geht noch einfacher. Standort-Whitelist und ne Trageerkennung, wie bei Android. Dann braucht es nichtmal zusätzliche Hardware, um das wirklich komfortablel zu lösen. Fingerabdrucksensor auf die Rückseite, sodass man den Finger schon beim Rausholen drauflegen kann (so mache ich das immer). Dann ist das Display schon an und entsperrt bevor man es überhaupt zu Gesicht bekommt. Deutlich schneller als ne Gesichtserkennung, dabei nahezu 0 Komfortverlust und bis auf bei Handschuhen immer einsetzbar. Besser als sich immer im Bett aufrichten zu müssen, wenn man das Smartphone entsperren will...
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  8. #7
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VI Formula Z87
      • CPU:
      • i7 4770K @ 4,5Ghz EK 1.3V
      • Systemname:
      • Gaming PC
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 / 8x180 +EK-DDC 3.2PWM
      • Gehäuse:
      • Corsair 780T Black
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16GB 1866Mhz
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080 [email protected] EK 24/7
      • Storage:
      • Samsung EVO850 500GB SSD + 4TB HDD
      • Monitor:
      • Acer Predator X34 21:9
      • Netzwerk:
      • Devolo dLan Gigabit / FritzBox
      • Sound:
      • ROG SupremeFX Formula 7.1
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i CorsairLink
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Aquaero 5 XT / Strike 5 / G502
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro
      • Photoequipment:
      • iPad / iPhone
      • Handy:
      • Apple iPhone 7

    Standard

    Jungs, was ihr alle meckert. Habt ihr Face ID schon mal ausprobiert über mehrere Tage ? nix mit aufrichten im Bett oder so nen Blödsinn das geht auch von der Seite man braucht nur in die Richtung schauen, allein schon beim Surfen automatisches ausfüllen oder in apps anmelden ist sehr geil mit Face ID, das geht Automatisch ohne das ich was dafür tun muss weil mein Gesicht ja vorm Display ist. Jeder wie er möchte aber immer gleich irgendwas schlecht reden versteh ich nicht, am besten hätte Apple noch Touch ID mit eingebaut von mir aus hinten aber so hätte man beides vereinen können und jeder wäre zufrieden. MfG

  9. #8
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    1.856


    Standard

    Ich muss mich an meinem Handy gar nicht irgendwo anmelden. Das ist schon alles fertig.

    Gegen Missbrauch habe ich ja die Sperrmethode.


    Wenn mir das zuwenig ist, kann ich auch noch ganze Apps sichern.


    Übrigens war ich letztens in einem Restaurant essen. Da saß ein Opa einen Tisch weiter mit seinem iPhone X.

    Zitat:

    "Es erkennt mich nicht mehr"

    Er hat das Gerät nicht entsperrt bekommen.

  10. #9
    Banned
    Registriert seit
    19.03.2018
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    2


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • MacOS, Windows 10
      • Photoequipment:
      • Nikon D90, Leica
      • Handy:
      • Samsung S8

    Standard

    Ich frage mich, wo denn die ganzen Daten zur Gesichtserkennung später enden werden. Erst geben wir unsere Fingerabdrücke ab und jetzt noch unsere Erkennungsmerkmale im Gesicht. Was kommt als nächstes?

  11. #10
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.034


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv X
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  12. #11

  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von Inso
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    5.755


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7 [email protected],5Ghz
      • Gehäuse:
      • Uralt Chieftech
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 RAM
      • Grafik:
      • XFX RX 580 GTS XXX Edition 8GB
      • Storage:
      • Samsung SSD
      • Monitor:
      • 2 x 27"
      • Sound:
      • EDIFIER S330D 2.1 & Sennheiser GAME ONE
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pro
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1
      • Handy:
      • OnePlus 5T

    Standard

    Zitat Zitat von Walter
    Wenn du dir ne 8 aufschreibst, begibst du dich in die Welt des Schmerzes.

  14. #13
    Admiral Avatar von MysteriousNap
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    10.252


    • Systeminfo
      • Sound:
      • JBL LSR 305
      • Notebook:
      • MacBook Air 2018
      • Handy:
      • Apple iPhone Xs Max & AW 4

    Standard

    Weil die meisten User hier im Thread ja auch voll objektiv sind

  15. #14
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.614


    Standard

    Wer von euch hat FaceID denn schon mal über mehrere Tage im Alltag getestet? Klar kann man sich immer einzelne Kommentare von Millionen Nutzern raussuchen und daraus dann schließen, dass eine Technik fehlerhaft ist und nicht funktioniert.
    Ich war ehrlich gesagt auch seeehr skeptisch bezüglich FaceID. Als S7-Nutzer hätte ich am liebsten weiterhin einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite. Gibt´s aber leider immer weniger.
    Inzwischen muss ich sagen, vermisse ich den Homebutton und den Fingerabdrucksensor kein Bisschen mehr. Sowohl die Gestensteuerung als auch FaceID sind intuitiv und funktionieren im Alltag super. Und darauf kommt es an.
    Und warum sollte man für den "Notfall" TouchID einführen? Ein Notfall ist etwas, dass nur sehr, sehr selten vorkommt. Und für diese Fälle gibt es nach wie vor die Code-Eingabe.

    Ich überlege zwar immer noch, ob ich beim iPhone 10 bleibe oder doch zurück zu Android (Pixel 2? S9?) wechsel, aber das hat sicher nichts mit FaceID zu tun. Denn das finde ich genial.

    Ich vermute, die Technik würde viel, viel mehr gefeiert, wäre sie nicht von Apple. Sobald der Apfel auf einem Produkt prangt, geht man davon aus, dass der Worst Case ein Alltagsszenario ist. Von daher, liebe Android-Freunde, einfach mal ein bisschen offener sein, selbst ausprobieren und sich dann eine eigene Meinung, basierend auf eigenen Erfahrungen bilden. Oder einfach mal eine Apple-News unkommentiert lassen.

  16. #15
    Flottillenadmiral Avatar von Inso
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    5.755


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7 [email protected],5Ghz
      • Gehäuse:
      • Uralt Chieftech
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 RAM
      • Grafik:
      • XFX RX 580 GTS XXX Edition 8GB
      • Storage:
      • Samsung SSD
      • Monitor:
      • 2 x 27"
      • Sound:
      • EDIFIER S330D 2.1 & Sennheiser GAME ONE
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pro
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1
      • Handy:
      • OnePlus 5T

    Standard

    Also ich kann als OnePlus 5T Nutzer berichten, dass FaceUnlock eine absolut feine Sache ist.
    Funktioniert bei OnePlus mit Android wunderbar und man merkt im Prinzip gar nicht, dass überhaupt eine Sperre aktiviert ist, so schnell ist das weg.
    Wenns dunkel ist, wird das Display weiß gemacht, damit das Gesicht leicht beleuchtet wird, funktioniert auch super im Dunkeln.

    Was die Technik angeht, weiß ich natürlich nicht ob es beim iPhone X genauso gut funktioniert. Habe auch schon gelesen, dass man beim iPhone dann immer noch mal mit dem Finger wischen muss, um auf dem Home Screen zu landen.
    Sowas hab ich beim OnePlus nicht.
    Ich hätte vorher auch nicht gedacht, dass es mir deutlich besser gefällt als ein Fingerabdrucksensor.
    Aber wie gesagt, wenn man es erst mal hat, findet man den Fingerprint nervig und kacke, da man ihn aktiv bedienen muss.
    Mein Gesicht wird übrigens auch im Querformat erkannt, läuft einfach sehr geil.

    Einfach mal selbst eine Woche nutzen und dann urteilen.
    Geändert von Inso (21.03.18 um 14:39 Uhr)
    Zitat Zitat von Walter
    Wenn du dir ne 8 aufschreibst, begibst du dich in die Welt des Schmerzes.

  17. #16
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    1.856


    Standard

    @ Gidian: ich habe im Büro ein iPhoneX bekommen. Ich gebe zu, dass ich dem gegenüber negativ eingestellt war.
    Ich habe/durfte das Handy umtauschen, weil es (bzw. die Apps) ständig abgestürzt ist, hatte es nur 2 Tage.

    Per Kamera kann man bei Android auch schon länger entsperren. Ich nutze es nicht, weil ich die Funktion nicht gut finde.
    Ich nutze Fingerprint.

    Sprachsteuerung ist auch so eine Sache, die ich nahezu nie nutze. Weder im Auto, noch am Handy oder irgendwo anders. Ausnahme: Adresseingabe.

  18. #17
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.614


    Standard

    Zitat Zitat von Inso Beitrag anzeigen
    Was die Technik angeht, weiß ich natürlich nicht ob es beim iPhone X genauso gut funktioniert. Habe auch schon gelesen, dass man beim iPhone dann immer noch mal mit dem Finger wischen muss, um auf dem Home Screen zu landen.
    Das stimmt, hat aber auch seinen Vorteil. Auf dem Lockscreen sind die Notifications. Häufig will ich nur schnell drauf gucken, ob´s was Neues gibt. Ohne den Lockscreen müsste ich nach dem Entsperren erst mit einer Wischgeste die Benachrichtigungen aufrufen.

    Ein nettes Detail im Lockscreen: Erst wird nur angezeigt, dass man eine Nachricht bekommen hat. Wenn FaceID erkennt, dass ich auf den Lockscreen gucke, werden die ersten Zeilen der Nachricht eingeblendet.


    @timo: FaceID ist natürlich nicht die erste Gesichtsentsperrungstechnik. Vielleicht auch nicht die beste - das kann ich nicht beurteilen. Sie ist vermutlich die sicherste.
    Wobei ich mich auch immer frage: Wie sicher muss es für einen normalen User sein? Sicherheit hat man in erster Linie als Hemmschwelle für Diebe. Vielleicht auch, um die eigenen Daten bei Diebstahl zu schützen. Aber wie viele Leute klauen ein Handy, machen vorher ein Foto des Bestohlenen und und kommen damit dann später an die User-Daten, die sie für irgendwas nutzen wollen?
    Einen Fingerabdrucksensor kann man auch überlisten, wenn man möchte.

    Wie dem auch sei. Gesichtserkennung ist IMHO eine tolle Sache. Und wenn man sie nicht mag - auch fein. Dann holt man sich eben ein iPhone 8. Oder gar kein iPhone. FaceID macht jedenfalls einen guten Job. Und eigentlich geht´s hier ja darum, dass Apple der Konkurrenz scheinbar voraus ist, weil niemand schnell genug die benötigten Bauteile beschaffen kann. Kein Wunder übrigens, dass Apple langfristige Exklusivverträge abgeschlossen hat. Schließlich wollen sie scheinbar alle kommenden Devices damit ausstatten.

  19. #18
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    1.856


    Standard

    Für mich muss es nicht sicher, sondern komfortabel sein.

    Ich habe noch nie ein Handy verloren/mir ist noch nie eins geklaut worden. Und selbst wenn, dann hab ich vorgesorgt.

    Ich kann mir nicht einfach ein Handy "holen". Bei mir gibt es die Firma vor. Ich wollte kein iPhone, sondern ein günstigeres Gerät.
    Wurde abgelehnt.
    Nach den Problemen habe ich was anderes bekommen.

    Ich habe das iPad pro auch wieder abgegeben, weil ich es nicht wollte, aber bekommen habe. Ich habe es nie (nicht eine Sekunde) benutzt.
    Ich habe auch kein MacBook mehr, sondern einen Dell.
    Auf dem Desktop läuft Win7 (auch Dell).

    Das war aber ein langer Kampf.

    Privat hab ich auch kein Apple mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •