Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard Office Laptop für 400€ (auch gebraucht/generalüberholt)

    Guten Tag,

    ich suche einen Office Laptop bis 400€.

    Also bis 400€, kann auch gebraucht bzw. bei Laptops ja oft refurbished/generalüberholt sein. (Entspricht ja dann ca. 600-800€ neu)

    Windows 10 Professional 64 Bit bzw. überhaupt ein Betriebssystem muss nicht drauf sein.

    Soll nur für den Office Bereich dienen, also Microsoft Office (Word, Powerpoint und Excel etc.) Internet (Youtube, E-Mails, Soziale Netzwerke usw.) und Filme und Serien (Amazon Prime und Netflix)

    17 Zoll kann ich in der Preisklasse ja vergessen, deshalb 15 Zoll. Alles darunter ist ziemlich klein oder nicht? (Bin beim PC 27 Zoll gewöhnt)

    Dann mindestens Full HD, also 1920x1080, hell genug zwecks Spiegelung (Es werden Filme und Serien geguckt - Netflix und Amazon Prime etc. deshalb guter Bildschirm) Ich weiß nicht ob IPS/mehr Hz in frage kommen

    Gute CPU und Grafikkarte damit alles flüssig läuft

    SSD - 120GB oder weniger reichen völlig, verbraucht ja kaum Speicherplatz das ganze (HDD nicht, todeslahm ^^)

    min. 8GB Ram/Arbeitsspeicher (hab oft mehrere Tabs in Google Chrome offen)

    Akkulaufzeit mindestens 5 Stunden (Bei Neukauf des Akkus, zwecks gebraucht etc.)

    Der Laptop soll allgemein schnell hochfahren/starten und auch alles flüssig und schnell sein (nicht wie die heutigen Schul PCs/Laptops... ^^) Bei Office braucht man ja keine Monster Sachen

    Ansonsten halt für den mobilen Einsatz geeignet also nicht so schwer, sondern handlich und USB 3.0 haben
    Spielereien wie Bluetooth, Laufwerk, Micro USB/ USB C, Webcam, beleuchtete Tastatur nicht nötig, schaden aber nicht

    Und sonst halt einfach gut/stabil gebaut sein bzw. gute Qualität, also kein Schrott verbaut der nach 1-2 Jahren kaputt geht (Hardware)
    welche Marken/Modelle kommen da in Frage? Lenovo/HP/Thinkpad etc.?
    Ich habe bisher sowas gefunden:

    https://www.greenpanda.de/refurbishe...70p/?card=3250

    https://notebookheaven.de/gebrauchte...2&n=24&f=13256

    Halt einfach das beste für 400€

    Meine Eltern hatten 2 Laptops, bei dem einen Onboard sowie richtige Grafikkarte kaputt -> Müll, da komplett neues Mainboard nötig ist
    Bei meiner Mutter erst die Ladebuchse kaputt und jetzt komplett Mainboard/Grafikkarte... Keine Lust mehr auf so ein Schrott, dazu noch richtig langsam...

    Ich würde mich über eine Antwort freuen, Danke im voraus

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    3.708


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Fatal1ty B85 Killer
      • CPU:
      • i5-2500K + i5-4460
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc Midi u. a.
      • RAM:
      • je 8 GB
      • Storage:
      • irgendwas um 20 TB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS 2434 (2x)
      • Netzwerk:
      • FritzBox, Netgear Switches
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Asus Transformer T100TA
      • Notebook:
      • Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793 und HP ProBook 470 G2
      • Handy:
      • Huawei P Smart 2018

    Standard

    Von Deinen verlinkten Geräten kann ich Dir nur zu den Dell E5470 oder 7470 raten. Bei gebrauchten kann man aber zu Akkuleistung nichts sagen, da gibt auch niemand ne Garantie drauf.
    Bei den 5xxxern auf IPS und FullHD achten. Die haben 4-Kerner ohne HT verbaut, während die 7xxxer nur 2-Kerner mit HT verbaut haben. Sollte für Deine Anwendungsgebiete aber keine große Rolle spielen. Beide Geräte gehören zu den eher leisen Vertretern und die Akkuzeiten sollten bei neuen Akkus auch mehr als ausreichend sein. Das E7470 ist das hochwertigere, leichtere und dünnere Gerät. Das 5470 mit der HQ-CPU eher das Arbeitstier. Beide sind im Vergleich zu den anderen Geräten zwar etwas teurer (über Deinen € 400), aber der Aufpreis lohnt sich aus meiner Sicht.

    Du kannst auch mal hier schauen: Laptops und PCs gebraucht und günstig kaufen | LapStore.
    Geändert von frankNfurter1701 (03.09.19 um 10:59 Uhr)

  4. #3
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Müssen nicht meine verlinkten sein, das beste für 400€

    Sind aber 14" bin noch am überlegen, also entweder 14" oder 15" soll halt kompakt und leicht sein, 17" wäre dann zu groß und teuer

    Also meinst du der Dell 7470 wäre das beste für ca. 400€? Also der hier:

    https://www.ebay.de/itm/Dell-Latitude-E7470-i5-6300U-8-GB-256-GB-m-2-SSD-FullHD-Windows-10-Pro-B-55-/264454348255?_mwBanner=1&ul_ref=https%3A%2F%2Frove r.ebay.com%2Frover%2F0%2F0%2F0%3Fmpre%3Dhttps%253A %252F%252Fwww.ebay.de%252Fulk%252Fitm%252F26445434 8255%26rvr_id%3D0%26rvr_ts%3D02b2c23a16d0ac3c54421 4f3fff0085b&ul_noapp=true&pageci=a39e7e07-b702-4f5f-8bf5-611e4e9bd49d

    Der 5470 ist ja günstig ^^

    https://www.ebay.de/itm/DELL-Latitude-E5470-Intel-Core-i5-6300U-CPU-2-40-GHz-8-GB-DDR4-RAM-256-GB-SSD/223617601417?_mwBanner=1&ul_ref=https%3A%2F%2Frove r.ebay.com%2Frover%2F0%2F0%2F0%3Fmpre%3Dhttps%253A %252F%252Fwww.ebay.de%252Fulk%252Fitm%252F22361760 1417%26rvr_id%3D0%26rvr_ts%3D02bfa87516d0a4e90731c c49ffc8b976&ul_noapp=true&pageci=eb5cfe37-0699-4efb-88ae-dd0dbe6f5c09

    Akku kostet ja glaub nicht viel
    Geändert von Dogcraft (05.09.19 um 21:47 Uhr)

  5. #4
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Lenovo T450; T550; T540; T440p
    Dell E5470; 7470
    Dell Latitude 6540
    HP Elitebook 850 G1
    HP 17-ca1211ng Variante in 14"/15“
    Acer Aspire 3 A315-41-R9V0

    Was meint ihr von den Sachen ist am besten?

    Ist ein Lenovo T550/T560 da unschlagbar?

  6. #5
    Fregattenkapitän Avatar von KeBeNe
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    2.707


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Meg X399
      • CPU:
      • 2990WX
      • Kühlung:
      • Enermax TR 360
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 128gb 2666Mhz DDR4
      • Grafik:
      • 2x Quadro P5000
      • Storage:
      • 1x 500gb NVME + 1x 1TB NVME
      • Monitor:
      • 2x 34" LG
      • Netzwerk:
      • Gbit W-Lan, 10G LAN(fibre)
      • Netzteil:
      • 1000W
      • Betriebssystem:
      • W10 (Linux)
      • Notebook:
      • Dell M4800/HP ZBook
      • Photoequipment:
      • Sony A7R II + Altglas

    Standard

    hp zbook 15 G1/G2 mit 4800mq/4810mq verbaut sind Quadro's K2000m/K2100m gibts Gebraucht vom Händler bei ebay...

  7. #6
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Was ist da besser?

    Lenovo T550 wird ja sehr gehyped

  8. #7
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.902


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Dell 6540 ist ein Panzer, noch die gute alte Latitude Bauform vor dem Schlankheitswahn. Geniale Geräte aber Style -9000.
    Das T550 ist eine Generation neuer, spielt in einer ähnlichen Liga
    Elitebook 850 G1 - da stört mich persönlich am meisten die Tastatur. Dann lieber Dell oder Thinkpad.
    Was du noch schauen kannst sind ZBook Studio, waren immer ein Nischenprodukt, sollten deswegen preislich auch ziemlich gut sein im Gebrauchtmarkt. Sind quasi die SchmalspurCAD Variante vom Elitebook 850.
    Die Dell 5470 oder 7470 sind an mir total vorbei gegangen, da war ich maßlos enttäuscht dass die nicht mehr halb so genial waren wie die 65xxer Dells. Da hatte mit den neuen Gehäuse irgendwas nicht mehr gepasst, ich meine es war Kühlsystem und Display.
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  9. #8
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Hab jetzt hier ein Lenovo T550 gefunden für 400€ Lenovo ThinkPad T550 i5-5300u 8GB RAM 256GB SSD 15,6 FullHD IPS Webcam DE Tast | eBay

    Der hat ja alles

    Suche aber auch ein T560 die sind teilweise auch in dem Preissegment hmm

  10. #9
    Leutnant zur See Avatar von taeddyyy
    Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    1.236


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-A
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600X@Stock
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Coolforce 2 B Window
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000
      • Grafik:
      • AMD RX Vega64 Strix OC 8GB HBM
      • Storage:
      • Samsung PM961, BarraCuda Pro 14TB
      • Monitor:
      • Acer Nitro Gaming VG271U, Asus MG279Q
      • Netzwerk:
      • Linksys WRT32X@OpenWRT
      • Sound:
      • focusrite scarlett 2i2, Heco Victa 301
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Plus 550W Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Thinkpad T470

    Standard

    17 Zoll kann ich in der Preisklasse ja vergessen, deshalb 15 Zoll. Alles darunter ist ziemlich klein oder nicht? (Bin beim PC 27 Zoll gewöhnt)
    Halte dich da nicht dran fest, ich hab am Desktop 2x27 WQHD, arbeite mobil mit 14 Zoll FHD und nutze zum Sofashoppen einen 12,5Zoll FHD
    Man gewöhnt sich an alles, da braucht man sich keinen großen Kopf machen, solange es kein 7 Zoll Tab ist an dem du ein 4k Video schneiden willst.
    MfG, taeddyyy

    Threads: Intel/nVidia SLI Retro Build 2007 | Der DSGVO | Datenschutz Laberthread | Review Seagate BarraCuda Pro 14TB | Review Enermax ETS-T50 AXE Silent Edition

    Marktplatz: Suchethread | Verkaufe
    Bei Käufen/Verkäufen bitte meine Bedingungen im VK-Thread beachten!

  11. #10
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Ja, aber unterscheiden die sich groß von der Technik/Qualität? 14" ist halt leichter und mobiler

    T450/s, T460/s

    T550/T560

    Die 40er sind zu alt

    die HPs sind vom Design her am besten, aber Qualität/Technik ist für mich am wichtigsten

    Die beobachte ich seit einiger Zeit bis ich einen guten Preis finde


    Habe mir mal Tests durchgelesen zu den ganzen T's von der Seite "Notebookcheck"

    und die bemängeln immer ordentlich was bei den Modellen ^^ Da weiß man gar nicht was man nehmen soll, besonders der Bildschirm ist ziemlich schlecht bei allen

    T550 - TN und CPU Probleme | - hat aber einen sehr sehr guten Akku im vergleich zu den anderen 11-12 Stunden (die anderen halten gerade mal nur 5-6 Stunden neu?)

    T560 im vergleich zu T460 viel besser (beim T460 Probleme mit Gehäusequalität und TrackPoint-Tasten)

    Akkus sind bei den 50er ordentlich besser als bei den 40er

    T460 / s, T450 / s / p, T550, T560 - ziemlich schwer die Entscheidung

    Das Modell mit den wenigsten genannten Nachteilen ist das T460s
    Geändert von Dogcraft (25.09.19 um 23:27 Uhr)

  12. #11
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Ich habe mir nun ein Lenovo Thinkpad 470 geholt für 400€

    14 Zoll 16:9 Bildschirm (matt) mit 1920 x 1080 Pixel
    i5 7200U (2,5 – 3,1 GHz)
    8 GB RAM
    512 GB SSD (NVMe)
    Intel HD Grafik
    SD Kartenleser
    Web-Kamera
    Fingerabdruckleser
    WLAN / Bluetooth
    Ausgänge:
    3 x USB 3
    1 x USB C
    1 X HDMI
    1x 3,5 mm Audio
    LAN

    inkl. Netzteil und Rechnung. Das Gerät ist 2 Jahre alt und wurde nur in Büroumgebungen benutzt. Es hat leichte Gebrauchsspuren auf dem äußeren Deckel, aber ansonsten ist der Zustand noch sehr gut und es gibt keine technischen Mängel. Die Akkulaufzeit liegt je nach Nutzung noch bei 4 bis 7 Stunden. Vor-Ort-Garantie von Lenovo geht noch bis zum 06.10.2020.
    i5 8600K OC | Noctua NH-D15 | ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit | 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) | OC: Core Clock +125, Memory Clock +420, 2.088 MHz | Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz | Asus Xonar DGX | 500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold | 5x Sharkoon TG5 RGB Gehäuselüfter | Sharkoon TG5 RGB | Windows 10 Professional 64 Bit | Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz, G-Sync | Asus VN247H 24", Full HD, 60Hz |Logitech G502 Proteus Spectrum RGB | Mechanische Logitech G910 Orion Spectrum RGB | Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm | Sharkoon 1337 XXL RGB

  13. #12
    Matrose
    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    3


    Standard

    Zitat Zitat von Dogcraft Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    ich suche einen Office Laptop bis 400€.

    Also bis 400€, kann auch gebraucht bzw. bei Laptops ja oft refurbished/generalüberholt sein. (Entspricht ja dann ca. 600-800€ neu)

    Windows 10 Professional 64 Bit bzw. überhaupt ein Betriebssystem muss nicht drauf sein.

    Soll nur für den Office Bereich dienen, also Microsoft Office (Word, Powerpoint und Excel etc.) Internet (Youtube, E-Mails, Soziale Netzwerke usw.) und Filme und Serien (Amazon Prime und Netflix)

    17 Zoll kann ich in der Preisklasse ja vergessen, deshalb 15 Zoll. Alles darunter ist ziemlich klein oder nicht? (Bin beim PC 27 Zoll gewöhnt)

    Dann mindestens Full HD, also 1920x1080, crossword solver sip calculator epfo hell genug zwecks Spiegelung (Es werden Filme und Serien geguckt - Netflix und Amazon Prime etc. deshalb guter Bildschirm) Ich weiß nicht ob IPS/mehr Hz in frage kommen

    Gute CPU und Grafikkarte damit alles flüssig läuft

    SSD - 120GB oder weniger reichen völlig, verbraucht ja kaum Speicherplatz das ganze (HDD nicht, todeslahm ^^)

    min. 8GB Ram/Arbeitsspeicher (hab oft mehrere Tabs in Google Chrome offen)

    Akkulaufzeit mindestens 5 Stunden (Bei Neukauf des Akkus, zwecks gebraucht etc.)

    Der Laptop soll allgemein schnell hochfahren/starten und auch alles flüssig und schnell sein (nicht wie die heutigen Schul PCs/Laptops... ^^) Bei Office braucht man ja keine Monster Sachen

    Ansonsten halt für den mobilen Einsatz geeignet also nicht so schwer, sondern handlich und USB 3.0 haben
    Spielereien wie Bluetooth, Laufwerk, Micro USB/ USB C, Webcam, beleuchtete Tastatur nicht nötig, schaden aber nicht

    Und sonst halt einfach gut/stabil gebaut sein bzw. gute Qualität, also kein Schrott verbaut der nach 1-2 Jahren kaputt geht (Hardware)
    welche Marken/Modelle kommen da in Frage? Lenovo/HP/Thinkpad etc.?
    Ich habe bisher sowas gefunden:

    https://www.greenpanda.de/refurbishe...70p/?card=3250

    https://notebookheaven.de/gebrauchte...2&n=24&f=13256

    Halt einfach das beste für 400€

    Meine Eltern hatten 2 Laptops, bei dem einen Onboard sowie richtige Grafikkarte kaputt -> Müll, da komplett neues Mainboard nötig ist
    Bei meiner Mutter erst die Ladebuchse kaputt und jetzt komplett Mainboard/Grafikkarte... Keine Lust mehr auf so ein Schrott, dazu noch richtig langsam...

    Ich würde mich über eine Antwort freuen, Danke im voraus
    Man gewöhnt sich an alles, da braucht man sich keinen großen Kopf machen, solange es kein 7 Zoll Tab ist an dem du ein 4k Video schneiden willst.

  14. #13
    Hauptgefreiter Avatar von Dogcraft
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    144
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Cha
      • CPU:
      • i5 8600K
      • Systemname:
      • Marcel
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Sharkoon TG5 RGB
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V schwarz
      • Grafik:
      • 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMIN
      • Storage:
      • Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7590, CAT 7 Kabel
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! Straight Po
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T460s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard

    Habe mir schon seit längeren ein T470 geholt, was ich gemerkt habe das es ziemlich langsam ist wenn er über Akku läuft, unter Strom/Netzteil ist es richtig flüssig. Unter Akku laggt er rum bei Whatsapp/im Browser bei Texteingabe und unter Outlook dauert das öffnen/schließen der E-Mails auch länger.

    CPU Einstellungen im Energie Modus sind von 5% - 100% gestellt... hm
    i5 8600K OC | Noctua NH-D15 | ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit | 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) | OC: Core Clock +125, Memory Clock +420, 2.088 MHz | Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO interne SSD 1TB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz | Asus Xonar DGX | 500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold | 5x Sharkoon TG5 RGB Gehäuselüfter | Sharkoon TG5 RGB | Windows 10 Professional 64 Bit | Acer Predator XB271HUAbmiprz 27", WQHD(2K), 165Hz, G-Sync | Asus VN247H 24", Full HD, 60Hz |Logitech G502 Proteus Spectrum RGB | Mechanische Logitech G910 Orion Spectrum RGB | Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm | Sharkoon 1337 XXL RGB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •