Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8


    Standard Lenovo Thinkbook, Asus Zenbook oder Surface Laptop 2?

    Hallo zusammen,

    eine wichtige Entscheidung steht an: Ich brauche einen neuen Laptop. Meine Kriterien: 13-13,5 Zoll, leicht, guter Akku, angenehme Tastatur, gute Verarbeitung.

    Bei der Suche sind drei Geräte in die engere Auswahl gekommen: Lenovo Thinkbook 13s, Asus Zenbook 13 und Microsoft Surface Laptop. Formal ist die Ausstattung ähnlich (Intel i5, 8 GB Ram, 256 MB SSD-HD), dennoch gibt es natürlich einige Unterschiede, die mir die Entscheidung erschweren.

    Welchen Laptop würdet ihr nehmen und warum?

    Danke für eure Hilfe!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.918


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 7.2

    Standard

    Was sind deine Anforderungen?
    Was ist deine Standardsoftware?
    Was sind für dich KO Kriterien?
    Hast du schon Tests gelesen zum Thema Lüfter, Tastatur, Touchpad, Display?
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Anforderungen?
    Wenig Gewicht, starker Akku, gute Tastatur und Verarbeitung. Möglichst matter Bildschirm. i5, 8GB RAM, 256 MB SSD-HD sollten reichen.

    Standardsoftware?
    Chrome, Office, Netflix, Spotify

    KO Kriterien?
    Lauter Lüfter, hohe Temperatur, Spulenfiepen/Klackern, Schlechte Verarbeitung

    Tests?
    Klar habe ich mich informiert. Alle drei Geräte schneiden sehr gut ab. Das Problem ist: In Tests fallen manche Probleme noch nicht so auf. Beispiel: Ein Test kann zu dem Urteil kommen, dass bei einem Gerät keine Geräusche zu hören sind. Bei Amazon klagen dann aber zahlreiche Nutzer über Spulenfiepen oder ähnliches. Deshalb ist echte
    Nutzungserfahrung aussagekräftiger.

  5. #4
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.918


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 7.2

    Standard

    Bei "Hochwertig" denke ich an was anderes als die drei genannten, z.B. Elitebook 840, Thinkpad X1 Carbon, Thinkpad T Serie und nicht unbedingt an Zenbooks oder Thinkbooks (welche unterhalb der Thinkpads positioniert sind).

    Bei guter Tastatur bin ich bei Dell oder Lenovo, in beiden Fällen nicht bei den Billigserien und eher weniger bei den teuren HPs. Das sind aber softe Faktoren, da hilft nur ein Grabbeltest um die persönliche Vorliebe herauszufinden.

    Kannst du Schüler-/ Lehrer-/ Studiangebote wahrnehmen? Wie ist dein Budget?

    Spontan klingt für mich alles nach Thinkpad T480.
    Geändert von 2k5lexi (02.10.19 um 14:51 Uhr)
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Für Studentenrabatt bin ich leider zu alt. Budget bis 1000 Euro.

    Surface Laptop 2 liegt bei 1050. Wenn er - nach Vorstellung der neuen 3er Laptops - unter 1000 fällt, würde ich womöglich zuschlagen.

    Würde schon gern eins der drei genannten nehmen. Das hab ich gerade entdeckt:
    ASUS Zenbook S UX391FA-AH008T 13,3 Full HD / Intel Core i5-8265U / 8 GB RAM / 256 GB SSD / Windows 10 - mydealz.de

    Guter Preis, super test. Ein Haken: Gelenk macht Nutzung auf den Oberschenkel (auf der Couch oder im Bett) wohl ziemlich unkomfortabel.

  7. #6
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.918


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 7.2

    Standard

    Für mich ist ein direktes KO Kriterium dass es ein Asus ist. Asus ist nicht für Robustheit oder Langlebigkeit berühmt, sondern exakt für das Gegenteil.

    Lenovo ThinkPad L490 schwarz, Core i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD, Smartcard, Fingerprint-Reader, LTE, beleuchtete Tastatur (20Q5002KGE) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Geändert von 2k5lexi (02.10.19 um 15:27 Uhr)
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  8. #7
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Danke für den Tipp. Warum würdest du den eher nehmen als den Surface Laptop und das Thinkbook?

    Test über das L490 sagt:
    - Gehäuse aus Kunststoff
    - relativ schwer (1,7kg)
    - Display nicht überragend

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    29.10.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270 Gaming M3
      • CPU:
      • i7 7700K
      • Kühlung:
      • bequiet DARK ROCK 3
      • Gehäuse:
      • bequiet Silent Base 800
      • RAM:
      • HyperX Fury Black, 32 GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • Samsung SM961 (256 GB) + SanDisk Ultra II (240 GB)
      • Netzteil:
      • bequiet Pure Power 10 (600W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 bit

    Standard

    Willst du lange Spaß haben mit dem Gerät (4+ Jahre) und es ist nicht nur zum auf der Couch liegen, dann kaufe dir ein Gerät aus der Business Serie eines Herstellers wie Lenovo, HP oder Dell. Mein X240 funktioniert immer noch super. Spontan würde ich wie meine Vorredner zur T-Serie von Lenovo raten.

    Deine Standardsoftware geht mittlerweile mit jedem 0815 Gerät (sogar mit einem Tablet). Etwas mehr Informationen zum Einsatzbereich wären schon gut.

  10. #9
    Fregattenkapitän Avatar von GreenStorm
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P35-DS3 Rev. 2.0
      • CPU:
      • Intel Xeon 3210 @ 3000Mhz
      • Systemname:
      • GreenStorm_Desk
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker 890
      • RAM:
      • 8192MB DDRII 1000 A-Data Vites
      • Grafik:
      • ATi HD2900XT 512MB
      • Storage:
      • 1x120GB, 1x80GB, 1x1TB, 1x1.5TB, 2x2TB
      • Monitor:
      • HP w2408 + Dell 1907WFP
      • Netzwerk:
      • Realtek Onboard 10/100/1000
      • Sound:
      • Realtek Onboard 7.1
      • Netzteil:
      • beQuiet Straight Power 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate SP1 x64
      • Notebook:
      • ThinkPad T450s | i7 5600U | 20GB RAM | 940m | 512GB 840 Pro
      • Photoequipment:
      • Smartphone. Ausschließlich.
      • Handy:
      • iPhone Xs

    Standard

    Zum Thema Surface Laptop: Heute (!) um 16 Uhr gibt es ein Microsoft-Event, welches die neue Surface-Generationen vorstellen wird. Vielleicht wird im Nachgang die alte Generation günstig abverkauft?

    Nachtrag: Lenovo Mid Season Sale bei notebooksbilliger.de
    Notebooksbilliger hat gerade einen Lenovo-Sale...
    Geändert von GreenStorm (02.10.19 um 15:53 Uhr)

  11. #10
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Natürlich brauche ich das Gerät nicht nur zum auf der Couch liegen, aber die Option wäre schon nicht schlecht.

    Mehr Informationen zum Einsatzbereich kann ich nicht geben, denn vielmehr mache ich nicht. Oder was meinst du speziell?

  12. #11
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.918


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 7.2

    Standard

    Wenn du ein schickes aber leider nicht sonderlich robustes Consumerbook kaufst musst du mit dem Risiko leben, dass das Gerät nach 2 Jahren und 1 Tag (exakt nach Ablauf der Gewährleistung) die Grätsche macht.
    Oder aber es könnte die Grätsche während der Garantielaufzeit machen, geht dann 2 Monate auf Reise und kommt verschlimmbessert zurück.
    Bei den Businessgeräten hast du von der Auslegung und Zielgruppe her dieses Risiko minimiert.

    Grundätzlich gilt: Keiner hat was zu verschenken und egal in welche Richtung - Gehäuse oder Display - wer auf der einen Seite klotzt muss an anderer Stelle sparen.

    Meine Frage an dich ist, wie hoch du im Risiko gehen möchtest. Wie gesagt - es gibt bestimmte Hersteller und Modelle - die sind berühmt berüchtigt - Positiv wie negativ. Ich möchte nur dass du dir über deine Wahl bewusst triffst.

    PS: Kunststoff ist nicht Kunststoff. Es gibt tausende Kunststoffe. Du solltest nicht den Fehler machen und den Kunststoff eines Thinkpad Gehäuses mit dem eines z.B. HP 250 Gehäuses oder anderen Joghurtbechern gleichzusetzen.
    Geändert von 2k5lexi (02.10.19 um 16:37 Uhr)
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  13. #12
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Du hast natürlich recht @2k5lexi. So eine Kaufentscheidung soll sorgfältig und überlegt getroffen werden. Natürlich will ich das Risiko vermeiden, dass das Gerät nach ein oder zwei Jahren schlapp macht.

    Welche Hersteller und Marken sind denn berühmt-berüchtigt (negativ)? Und hälst du das Risiko beim Surface-Laptop und dem Asus-Zenbook für besonders hoch?
    Geändert von Redmountain (02.10.19 um 17:44 Uhr)

  14. #13
    Matrose
    Registriert seit
    29.10.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270 Gaming M3
      • CPU:
      • i7 7700K
      • Kühlung:
      • bequiet DARK ROCK 3
      • Gehäuse:
      • bequiet Silent Base 800
      • RAM:
      • HyperX Fury Black, 32 GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • Samsung SM961 (256 GB) + SanDisk Ultra II (240 GB)
      • Netzteil:
      • bequiet Pure Power 10 (600W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 bit

    Standard

    Sorry, kam gestern noch etwas dazwischen. Mit Einsatzbereich meinte ich z. B. ob du viel damit unterwegs bist oder das Gerät eher auf dem Schreibtisch/Couchtisch rumsteht, denn was bei den billigen Geräten meistens Probleme macht sind die Scharniere und der Akku.

    Ich persönlich hatte nur mit Acer einmalig Pech mit einer kaputten Festplatte, aber das war das einzige Problem welches ich oder mein Bekanntenkreis jemals hatten (Acer, Dell, Lenovo, HP, Medion, MSI).

    Länger als 2 Jahre haben alle gehalten. Einige sind nach dem Upgrade auf eine SSD immer noch im Einsatz für Zwecke wie deine. Hängt also auch viel von deinen Präferenzen ab. Ich würde aufgrund der Qualität und Wartbarkeit immer wieder zu einem Business-Notebook greifen, auch wenn die meisten Hersteller mittlerweile auch hier festverbaute Akkus nutzen.

    Wenn du also quasi nur surfst, Musik hörst und Filme guckst sowie kurze Texte schreibst ist das Gerät meiner Meinung nach sowas von egal. Schreibst du hingegen sehr viel, rate ich dir aufgrund der Tastatur deutlich zu einem Business Notebook.

  15. #14
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Ah ok, verstehe. Der Einsatzbereich: 90 Prozent zuhause, 10 Prozent unterwegs. Ansonsten: 30 Prozent Schreiben/Office (Schreibtisch), 50-60 Prozent Internet und 10-20 Prozent Netflix/Musik (eher Sessel/Couch/Bett). Schreiben ist schon wichtig, weil ich Journalist bin.

    Hab noch bisschen was gelesen über die Thinkpads. Scheinen mir gute und verlässliche Geräte zu sein und ich kenne auch viele, die darauf schwären. Finde sie nur nicht besonders schön und auch etwas wuchtig/schwer. Hab mich deshalb jetzt auf das Surface-Laptop 2 festgelegt. Hoffe, dass es nach der Vorstellung des Nachfolgers (gestern) noch etwas im Preis fällt. Wenn sie unter 1000 Euro rutschen, schlage ich zu. Kanns gar nicht mehr erwarten. Der Akku meines Asus-Laptops hält nämlich nur noch 20 Minuten durch - was ganz schön nervigist.

  16. #15
    Matrose
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Update: Hab den Surface-Laptop gekauft. Schön designtes und leises Gerät - aber leider mit enttäuschender Akku-Laufzeit.

    In Tests erhält der Akku des Surface-Laptops gute bis sehr gute Bewertungen. Das Gerät wird mit 14,5 Stunden Laufzeit bei Videowiedergabe von Microsoft beworben. Andere Nutzer schwärmen in Foren von zweistelligen Stundenangaben, was die Laufzeit im Video- und Desktopbetrieb (Internet, Office) betrifft. Bei mir fallen die Akkulaufzeiten deutlich schlechter aus. Etwa 6-7 Stunden bei Internet- oder Office-Nutzung, rund zwei Stunden mehr bei Video. Und das übrigens mit den akkufreundlichen und -schonenden Einstellungen (Bluetooth und GPS aus, Helligkeit 50%, Blaulicht reduziert), die Microsoft empfiehlt.

    Ich habe dem Händler eine Mail geschrieben und die Probleme geschildert. Er hat geantwortet, ich könnte das Gerät zurückschicken und kriege mein Geld zurück. Ich bin unsicher, ob ich das machen soll.

    @All: Erwarte ich zu viel? Sind die Laufzeiten vergleichbarer Geräte ähnlich? Was meint ihr/was würdet ihr tun?
    @surface-Nutzer: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Akku?

  17. #16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •