Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    25.05.2019
    Beiträge
    11


    Standard hochwertiges Office Notebook gesucht

    Hallo suche für einen Bekannten ein Notebook. Kurz und Knapp:

    Budget: so viel wie nötig so wenig wie möglich^^ nach nem 300€ ding sind wir nicht.
    Anwendungsbereich: Office (viel schreiben), Filme schauen, surfen im Internet
    Bildschirmgröße:13" -14"
    Bildschirmauflösung: Gute Frage min. Full HD hatten aber auch schon nen 4k im Blick. Da zähl ich auf eure Meinung.
    Glare/Matt: lieber Matt
    Akkulaufzeit: nicht zu kurz
    Gewicht: leicht
    Besondere Anforderungen: hochwertiges Metallgehäuse, beleuchtete Tastatur, soll schnell sein (schnelle SSD) und lange halten, hochwertige haptik, toller Bildschirm.

    DAnke für eure Meinung

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2

  4. #3

  5. #4
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    3.708


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Fatal1ty B85 Killer
      • CPU:
      • i5-2500K + i5-4460
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc Midi u. a.
      • RAM:
      • je 8 GB
      • Storage:
      • irgendwas um 20 TB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS 2434 (2x)
      • Netzwerk:
      • FritzBox, Netgear Switches
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Asus Transformer T100TA
      • Notebook:
      • Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793 und HP ProBook 470 G2
      • Handy:
      • Huawei P Smart 2018

    Standard

    G = Generation. D.h. prinzipiell neuere Hardware bei G6 gegenüber G5.

  6. #5
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.902


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Zitat Zitat von frankNfurter1701 Beitrag anzeigen
    G = Generation. D.h. prinzipiell neuere Hardware bei G6 gegenüber G5.
    Nicht nur. Ich meine dass bei HP G5 und G6 ein unterschiedliches Gehäuse verwendet wird. Ich empfehle da auf jeden Fall mal genau die Tests zu lesen.
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    3.708


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Fatal1ty B85 Killer
      • CPU:
      • i5-2500K + i5-4460
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc Midi u. a.
      • RAM:
      • je 8 GB
      • Storage:
      • irgendwas um 20 TB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS 2434 (2x)
      • Netzwerk:
      • FritzBox, Netgear Switches
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Asus Transformer T100TA
      • Notebook:
      • Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793 und HP ProBook 470 G2
      • Handy:
      • Huawei P Smart 2018

    Standard

    Ich habe die Frage halt nur sehr allgemein aufgefasst. Die Gehäuse werden bei HP eigentlich immer bei jeden Generation mindestens leicht angepasst und auch durchaus unterschiedliche Bildschirme verwendet. Es sind also immer mindestens überarbeitete Revisionen, selten wirklich Neukonstruktionen. Wie Du zurecht schreibst, sollte man sich bei genauerem Interesse einfach mal ein paar Tests anschauen! Notebookcheck bietet sich da besonders an!

  8. #7
    Forenleitung
    Nacktschnecke
    Motivator
    Avatar von MrWahoo
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    22.160


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 678C
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Zotac GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Sechs SSDs und eine HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2311H
      • Netzteil:
      • Fractal Design Ion+ 660P
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu & Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad E480 & Sony Vaio VGN-N31S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D, 5D Mark III und passendes Glas

    Standard

    Zitat Zitat von Shortfred Beitrag anzeigen
    Anwendungsbereich: Office (viel schreiben)
    In dem Fall empfehle ich gerne unabhängig eines konkreten Vorschlags, nach Möglichkeit verschiedene Modelle einmal unter die Finger zu bekommen. Meiner Ansicht nach gibt es große Unterschiede was die verbauten Eingabegeräte angeht - sowohl qualitativ als auch einfach haptisch. Für mich sind beispielsweise die besseren Lenovo und Dell sehr angenehm, das mag bei dir aber ganz anders sein. Daher ist es auch nur bedingt eine Eigenschaft, die man weiterempfehlen kann, auch wenn grundsätzlich die Business-Geräte der renommierteren Hersteller dafür prädestiniert(er) sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •