Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    24


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • msi z270 a pro
      • CPU:
      • i7 7700k 4,2 ghz
      • Gehäuse:
      • zalman z9 neo
      • RAM:
      • corsair vengeance lpx 16gb
      • Grafik:
      • msi geforce gtx 1080 x gaming
      • Monitor:
      • asus vp239h
      • Netzteil:
      • csm 650m corsair
      • Betriebssystem:
      • windows 10 professional

    Standard Gaming laptop für max 550€

    guten tag Damen und Herren,
    mein kollege sucht nach einem Gaming laptop für max 550 euro. Ich habe mich selbst mal im Internet bisschen rumgeschaut mich auch ein bisschen informiert,es ist auch klar das 550€ für ein gaming laptop eigentlich schwachsinnig ist,aber es geht nunmal nicht anderst.
    ich möchte das bestmögliche gaming laptop für das Geld das wäre optimal.Habe gaming laptops gefunden die auch folgende komponenten haben (cpu: i7 6500U,i5 7200U )(graka;geforce 940mx,intel hd graphics 620,amd radeon r5 m430,amd radeon r7) RAM muss natürlich mindestens 8gb sein.
    Die Spiele müssen nicht auf hohen settings laufen so ugefähr mittel und low bereich.
    Wo wir gerade bei spielen sind /spiele wie Dayz möchte er sehr gerne spielen würde man mit solchen laptops mit niedrigen einstellungen das Spiel spielen können.Was vielleicht noch informativ wäre, das laptop wird hauptsächlich für spiele benutzt nix anderes. Was ich super finden würde, wenn jemand erfahrung damit hat und auf seinem laptop dayz standalone gespielt hat, würde mich seine Meinung sehr interessieren.Battlegrounds war auch die rede solche spiele möchte er halt spielen.
    Es kann sein das ich irgendwas vielleicht vergessen habe, ihr könnt mich gerne korrigieren.Ich halte selbst nix davon ein Gamer laptop für 500 scheinchen zu kaufen aber mein kollege möchte es halt nunmal so.

    bin für jede antwort für jede meinung offen, vielleicht könnt ihr mir paar produkte vorstellen .
    DAS IST ZUM BEISPIEL DIE SYSTEMANFORDERUNG VON DAYZ

    Offizielle Systemanforderungen:
    Minimale Systemanforderungen:
    CPU: Intel Dual-Core 2.4 GHz oder AMD Dual-Core Athlon 2.5 GHz
    RAM: 2 GB RAM
    DirectX: 9.0c
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8800GT oder AMD Radeon HD 3830 oder Intel HD Graphics 4000 mit 512 MB VRAM
    Festplatte: 10 GB
    Empfohlene Systemanforderungen:
    CPU: Intel Core i5-2300 oder AMD Phenom II X4 940 oder besser
    RAM: 4 GB RAM
    DirectX: 9.0c
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 oder AMD Radeon HD 7750 mit 1 GB VRAM oder besser
    Festplatte: 14 GB

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.392


    Standard

    Gamerlaptop? Weder 6500u noch 7200u und schon gar nicht 940mx sind dafür geeignet. Muss es neu sein?

  4. #3

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.026


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Ehrliche Meinung. Sag ihm einfach das es für den Preis nichts vernünftiges zum Spielen gibt. Man kann nicht alles erzwingen nur weil man es will. Mit eine 940m und dergleichen wird man auf Dauer keinen Spaß haben. Auch jetzt schon macht sowas keine Laune. Er sollte einfach noch 100-150€ mehr zusammen sparen. Dafür bekommt man dann was brauchbares. 550€ reichen so grade eben aus um ein normales Notebook zu kaufen ohne diesen Gaminganspruch.

  6. #5
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    77


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7-4700HQ
      • Systemname:
      • ASUS N550JK
      • RAM:
      • 16 GB DDR3L-1600
      • Grafik:
      • GTX 850M
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1 TB
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Gaming wäre da sowieso nur in HD-Auflösung möglich. Die stärksten GPUs für den Preis sind 940mx, 940m, 840m. Eine AMD R5 M430 o.ä. ist Quatsch, da ist die Intel HD schon stärker. RAM könnte man aufrüsten. Ich würde lieber ein Gebrauchtes mit GTX 850m/950m/860m kaufen, da ist auch Gaming in FHD möglich.

    Ansonsten mit FHD und 940m o.ä.:
    Notebooks mit Display-Gr Geizhals Deutschland

    Ohne FHD:
    Notebooks mit Display-Gr Geizhals Deutschland

    Wenn die Intel HD reicht, ist ein HP 250 mit FHD die beste Wahl:
    Notebooks mit Hersteller: HP, Display-Gr Geizhals Deutschland
    Geändert von SenyorS (19.06.17 um 14:46 Uhr)

  7. #6
    Vizeadmiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.026


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Um dem TE mal ein Gefühl für die Leistungsunterschiede zu geben. Wenn der Kollege sein Budget auf 700€ erhöhen würde könnte er gebraucht ein Gerät mit 1050/1050ti bekommen. Die 1050 ist 2,5x so schnell wie eine 950m und eine 1050ti ist ast 3,5x so schnell. Das ist ein riesen Unterschied. für 150€ mehr.

  8. #7
    Admiral Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    FFM
    Beiträge
    26.656


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock z270 Extreme 4
      • CPU:
      • I7 6700K @ 4,5 Ghz
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Be-Quiet SL 280
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv Tempered Glass
      • RAM:
      • 16Gb Corsair DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960evo, 830, 840evo, WD Red 3 TB
      • Monitor:
      • Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro / Creative SB ZX / Fiio E10
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 600w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Motorola Moto G

    Standard

    es ist schon schwer dafür überhaupt ein brauchbares office gerät zu kriegen...

    Die Spiele müssen nicht auf hohen settings laufen so ugefähr mittel und low bereich.
    selbst low wäre kaum möglich. ich glaube dein kollege hat da verdrehte vorstellungen.

    sag deinem kollegen dass er dann nicht heulen soll wenn nix geht. die dinger haben keine ssd, ne arschlahme gpu und die cpus sind auch nicht der hit.

    das wird ein krampf mit so nem teil. da kriegst ja gerade mal so nen einsteiger gaming rechner.^^
    Geändert von Scrush (19.06.17 um 15:09 Uhr)

  9. #8
    Vizeadmiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.026


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Die sehen meist nur das man Notebooks schon für 300€ bekommt und denken dann das für 550€ bestimmt was geht. Besonders die geforderten Spiele sind keine Kostverächter und skalierung nicht wirklich gut mit der Leistung eines Rechners. Hast du bei den Titeln an einer Stelle zu wenig dann laufen sie einfach abgrundtief mies. Da kannst du Settings runter schrauben wie du möchtest.

    Warum ein Notebook und kein Desktop? Wie groß darf das Gerät sein?

  10. #9
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    77


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7-4700HQ
      • Systemname:
      • ASUS N550JK
      • RAM:
      • 16 GB DDR3L-1600
      • Grafik:
      • GTX 850M
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1 TB
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von Gubb3L Beitrag anzeigen
    Um dem TE mal ein Gefühl für die Leistungsunterschiede zu geben. Wenn der Kollege sein Budget auf 700€ erhöhen würde könnte er gebraucht ein Gerät mit 1050/1050ti bekommen. Die 1050 ist 2,5x so schnell wie eine 950m und eine 1050ti ist ast 3,5x so schnell. Das ist ein riesen Unterschied. für 150€ mehr.
    Wo krieg ich ein Gebrauchtes mit 1050 oder 1050ti für 700€ ?

  11. #10
    Vizeadmiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.026


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    z.B.: HP Pavilion 15-bc233ng, Gaming-Notebook GeForce GTX 1050 wie Neu! in Niedersachsen - Braunschweig | Notebook gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen
    HP Pavilion 15-bc230ng Gaming Notebook PC 15.6 Zoll i7-7700HQ GeForce GTX 1050 | eBay

    Die Geräte gehen bei 830€ los. Warum sollte es da keine für 700€ geben? 1050ti liegt natürlich höher. Ist halt noch keine Masse am Markt verfügbar da die Gerät alle noch sehr neu sind.
    Geändert von Gubb3L (19.06.17 um 15:28 Uhr)

  12. #11
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.392


    Standard


    Mal wieder schön am Thema vorbei. Keines der Geräte ist wirklich für Gaming zu gebrauchen. Am ehesten noch dein erster Vorschlag (E15 E5-575G-549D). Aber weit über dem Budget. Den Rest, inkl. dem ProBook kann man für total Gaming vergessen. 930mx/940mx sind echt lahme Krücken. Ok, das ASUS könnte noch gehen da extrem niedrige Auflösung (1366x768) aber sowas will sich keiner mehr im Jahr 2017 antun.
    Geändert von Romsky (19.06.17 um 15:37 Uhr)

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    77


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7-4700HQ
      • Systemname:
      • ASUS N550JK
      • RAM:
      • 16 GB DDR3L-1600
      • Grafik:
      • GTX 850M
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1 TB
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Bei Gamingware fällt der Gebrauchtpreis nicht so schnell, sofern es wenig Gebrauchsspuren, keine Beschädigungen haben soll und mit ebay-Käuferschutz abgesichert ist (ohne kannst du dein Geld auch gleich verbrennen). Für 700 € gibt es gebraucht maximal eine 960m. Und die Händler bieten öfters kurzzeitig so gute Angebote, da kommen selbst die Gebrauchtpreise Monate später nicht heran.
    Z.B. gab es das Lenovo Y700 (i5 960m) kurz nach Erscheinung für 799 € bei Media Markt. Selbst 1,5 Jahre später ist der Preis nicht sonderlich gefallen.
    Oder das ASUS G752 (i7, 980m) für 999 € bei Cyberport vor einem halben Jahr...und jetzt?
    Zzt gibts das HP Omen 17 mit i7 und 1070 für 1349 € bei Cyberport. Gebraucht wird das auf lange Zeit nicht zu dem Preis erhältlich sein.
    Geändert von SenyorS (19.06.17 um 15:48 Uhr)

  14. #13
    DivineLight
    Guest

    Standard

    Eine 940MX ist etwa die Liga einer GTX 650, das reicht um ME3, Warframe und BF3 auf niedrigen Einstellungen zu spielen... Ich würde ihm raten bei dem Budget etwas Gebrauchtes zu kaufen. Bei Kleinanzeigen stehen immer mal wieder Geräte mit 950/960 drin, wichtig: Die mit GDDR5 nehmen!

    Ein solches Gerät sollte die meisten Titel schaffen, aber wohlmöglich nur bei reduzierter Auflösung, Detailgrad und Framerate. Das sollte aber auch klar sein bei der Preisklasse. Ansonsten würde ich mir überlegen ob es ein Laptop sein muss, an Desktop gibt es da schon brauchbareres. Wenn er mobil eingesetzt wird muss man dann eben auf die neuesten AAA-Titel verzichten, so etwas wie LoL läuft zur Not sogar auf einer iGP.

    - - - Updated - - -

    Eine 940MX ist etwa die Liga einer GTX 650, das reicht um ME3, Warframe und BF3 auf niedrigen Einstellungen zu spielen... Ich würde ihm raten bei dem Budget etwas Gebrauchtes zu kaufen. Bei Kleinanzeigen stehen immer mal wieder Geräte mit 950/960 drin, wichtig: Die mit GDDR5 nehmen!

    Ein solches Gerät sollte die meisten Titel schaffen, aber wohlmöglich nur bei reduzierter Auflösung, Detailgrad und Framerate. Das sollte aber auch klar sein bei der Preisklasse. Ansonsten würde ich mir überlegen ob es ein Laptop sein muss, an Desktop gibt es da schon brauchbareres. Wenn er mobil eingesetzt wird muss man dann eben auf die neuesten AAA-Titel verzichten, so etwas wie LoL läuft zur Not sogar auf einer iGP.

  15. #14
    Oberstabsgefreiter Avatar von smex
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    HD
    Beiträge
    486


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Scheibe Käse
      • CPU:
      • Stück Tofu
      • Kühlung:
      • Butter
      • Gehäuse:
      • Brötchen
      • RAM:
      • Salatblatt
      • Grafik:
      • zwei Tomaten
      • Storage:
      • Frischhaltebox
      • Sound:
      • Om nom nom
      • Netzteil:
      • Toaster
      • Betriebssystem:
      • Hunger

    Standard

    6XX Öcken höchstens ne gebrauchte 960M, das wars dann aber auch. Ansonsten
    eher 740m/650m/940m für etwas weniger Geld.

    VG

  16. #15
    Moderator Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • i3-4330
      • Kühlung:
      • AXP-100, TB Silence [email protected]
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX960 4GB
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 128, Samsung M8 1000
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • Lumia 620

    Standard

    ForenPVP entfernt.
    Und nun bitte
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  17. #16
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.392


    Standard

    Und warum entfernst du meinen Link? Das Gerät ist doch perfekt für den Threadersteller.

  18. #17
    Moderator Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • i3-4330
      • Kühlung:
      • AXP-100, TB Silence [email protected]
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX960 4GB
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 128, Samsung M8 1000
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • Lumia 620

    Standard

    Weil ein Zitat drin war und es eine interne Regelung gibt keine Userbeiträge zu editieren. Einfach nicht Quoten wäre die Lösung.

    Setz den Link einfach nochmal rein und fertig. Wär zu einfach...
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  19. #18
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.392


    Standard

    Okay, das macht Sinn. Werde das beachten. Sorry.

    Meine Empfehlung: Amazon Warehouse Deal. Stabiles System zu unschlagbaren Preis.
    Acer Aspire V15 39,62 cm Notebook schwarz: Amazon.de: Warehouse Deals
    Geändert von Romsky (19.06.17 um 20:25 Uhr)

  20. #19
    Matrose
    Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    24
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • msi z270 a pro
      • CPU:
      • i7 7700k 4,2 ghz
      • Gehäuse:
      • zalman z9 neo
      • RAM:
      • corsair vengeance lpx 16gb
      • Grafik:
      • msi geforce gtx 1080 x gaming
      • Monitor:
      • asus vp239h
      • Netzteil:
      • csm 650m corsair
      • Betriebssystem:
      • windows 10 professional

    Standard

    ich danke euch für all die antworten das war wirklich super was ich gelesen habe werde mir mal gedanken drüber machen und mit ihm schwätzen.
    Voll nice von euch hätte nicht erwartet ds so viele antworten kommen würden

  21. #20
    DivineLight
    Guest

    Standard

    Alternativ könnte noch ein Thinkpad mit eGPU eine Lösung sein. Die gibt es extrem billig. Es wäre dann aber eine Bastellösung. Und natürlich, die GPU funktioniert nur wenn man sie vorher aufbaut. Der PCI-Port reicht für kleine Grafikkarten wie die GTX 750, deren Leistung du auch bei einer 950M hättest. Die Thinkpads gibt es nur sehr günstig, unter Umständen wäre das sogar billiger.

  22. #21
    Vizeadmiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.026


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    @DinineLight
    Genau so ne Kombi mit ner 750ti und nem Thinkpad hatte ich bei Kleinanzeigen auhc gesehen. Lag so um die 700€. Ist auch interessant da man es aufrüsten kann.

  23. #22
    DivineLight
    Guest

    Standard

    Das billigste Thinkpad kostet bei Notebooksbilliger 169 €, wenn das Expressport hat ginge das schon. Dann braucht er noch einen Adapter, die Karte und ein billiges Netzteil (Siehe mein Verkaufsthread). Da sollten weitaus weniger als 700 € möglich sein. Ideal wäre dann fast ein Vierkerner, 8 GB und 1080p-Display, dazu eine Karte wie die 1060, dann spielt dieses Notebook für den halben Preis in der 1000-Euro+-Liga mit. Es leuchtet nur nicht so schick und ist nicht portabel, man muss es jedes Mal aufbauen wenn man die Grafikkarte nutzen will.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •