Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    05.07.2017
    Beiträge
    2


    Standard DELL XPS 13 | 8GB RAM | 256GB SSD | i5 6200U

    Hallo Leute, ich habe momentan die möglichkeit ein halbes Jahr altes Dell XPS 13 eines Bekannten für 800€ zu bekommen.
    An sich finde ich das Laptop richtig gut und ideal für meine Bedürfnisse. Kompakt, leicht, Akkulaufzeit sehr gut, Verarbeitung Top.
    Generell kann ich sagen, dass ich ein möglichst leichtes Laptop brauche, da ich das Gerät überall mitschleppen würde, fürs Studium und unterwegs arbeiten.

    Mir ist klar, dass die XPS Teile neu nicht gerade ein Schnäppchen sind. Diese Hardware Variante so ca 1250€ aber dennoch bin ich mir nicht sicher, ob die 800€ das wert sind.
    Das Gerät hat absolut keine Gebrauchspuren, also 1a Zustand.



    Meine Bedürfnisse wären:
    - 13-15 Zoll
    - Einsatz meist unterwegs(Programmierung, Office usw)
    - Tastatur sollte Stabil sein, ich kann es nicht leiden wenn sie da Rumwackelt beim Tippen.
    - 250GB SSD
    - 8GB RAM
    - Max 1,5KG Mit AKKU
    - Graka reicht Intel HD
    - Mattes Display
    - Preis-Leistung ist mir sehr wichtig, aber eine Grenze nach oben setze ich mir jetzt erstmal nicht, je Günstiger umso Besser

    Was meint ihr zum Angebot? Ist das Fair bzw ist das Dell seinen Preis wert, in meinem Fall 800€? Habt ihr evtl alternativen bzw bessere Vorschläge für mich?


    MfG

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    3.217


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Fatal1ty B85 Killer
      • CPU:
      • i5-2500K + i5-4460
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc Midi u. a.
      • RAM:
      • je 8 GB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX960 Windforce 2x
      • Storage:
      • irgendwas um 4-5 TB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS 2434 (2x)
      • Netzwerk:
      • FritzBox, Netgear Switches
      • Betriebssystem:
      • Windows (7 + 8.1 + 10)
      • Sonstiges:
      • Asus Transformer T100TA
      • Notebook:
      • Dell Inspirion 17R SE und HP ProBook 470 G2
      • Handy:
      • Huawei P8 lite

    Standard

    Probier das XPS13 aus, es hat ein paar Eigenheiten (z. B. automatische Helligkeitsregelung), wenn Du damit klar kommst, ist das ein fairer Preis. Und wenn es ein Bekannter ist, sollte es ja kein Problem geben, dass Gerät auf Herz und Nieren zu testen.
    Alternativen gibt es eigentlich keine, denn das XPS 13 ist aktuell wirklich das einzige, dass ein 13,3"-Display in ein 12"-Gehäuse bekommt. Allerdings werden wohl die anderen Hersteller ab diesem Jahr langsam nachziehen. Aus meiner Sicht sehr schick (wenn man nicht so sehr auf den Preis achten muss): 20HR0021GE, Lenovo Campus ThinkPad X1 Carbon 2017 für Studenten - CampusPoint - Notebooks für Studenten, Schüler, Lehrkräfte und natürlich alle Anderen. Oder: Z2V22ES#ABD, HP Campus EliteBook 840 G4 für Studenten - CampusPoint - Notebooks für Studenten, Schüler, Lehrkräfte und natürlich alle Anderen. Und noch: Z2X61EA#ABD, HP Campus EliteBook x360 1030 G2 Z2X61EA - CampusPoint - Notebooks für Studenten, Schüler, Lehrkräfte und natürlich alle Anderen.

  4. #3
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.306


    Standard

    Aber 800€ sind bei der Ausstattung viel zu viel für ein xps 13.

    @frankfurter
    Das neue razer stealth mit 13.3" Display steckt ebenfalls in einem 12" case.
    Geändert von Romsky (18.07.17 um 00:12 Uhr)

  5. #4
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    3.217


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Fatal1ty B85 Killer
      • CPU:
      • i5-2500K + i5-4460
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc Midi u. a.
      • RAM:
      • je 8 GB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX960 Windforce 2x
      • Storage:
      • irgendwas um 4-5 TB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS 2434 (2x)
      • Netzwerk:
      • FritzBox, Netgear Switches
      • Betriebssystem:
      • Windows (7 + 8.1 + 10)
      • Sonstiges:
      • Asus Transformer T100TA
      • Notebook:
      • Dell Inspirion 17R SE und HP ProBook 470 G2
      • Handy:
      • Huawei P8 lite

    Standard

    Stimmt, aber irgendwie ist der Displayrand dort immer noch relativ fett und das Gehäuse auch noch ein Stück breiter. Bei der Höhe schlägt es aber das Dell deutlich...

  6. #5
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.306


    Standard

    Ja, ich persönlich würde das Stealth aber den XPS vorziehen. Das XPS leidet teilweise unter heftigen Spulenfiepen und der Thunderbolt 3 Anschluß ist wie bei vielen anderen eine Mogelpackung (nur mit x2 PCIe Lanes angebunden damit nur 50% Bandbreite). Wie das beim Stealth ist kann ich nicht sagen, da ich es, als ich das Razer hier hatte vergessen hatte auszulesen. Was aber klar besser ist als beim XPS, die beleuchtete Tastatur, die allgemeine Verarbeitung/Haptik. Ist natürlich alles Subjektiv, da sich beide aber in der gleichen Budgetregion befinden, sind das direkte Konkurrenten. Dinge wie CABC (nicht deaktivierbar) und andere teilweise inzwischen behobenen Problematiken lassen das XPS etwas schlechter dastehen.

  7. #6
    Matrose
    Registriert seit
    05.07.2017
    Beiträge
    2
    Themenstarter


    Standard

    Das Razer finde ich jetzt aber nicht für 800. Für mich stellt sich halt die frage, ob ich was besseres als das xps für 800 finden kann.
    Ich meine wenn das Razer leicht besser sein sollte, aber ebenfalls neu 1300 kostet, ist das für mich leider nicht die 500€ wert.

  8. #7
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    8.306


    Standard

    Ja das xps bekommst du neu auch nicht für 800€.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •