Seite 1 von 60 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1500
  1. #1
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109


    Arrow LG P310-Tarsia/Melara/Elini (1)

    LG P310 Tarsia/Melara/Elini- Camini






    Specifications
    Tarsia
    Processor Intel Core 2 Duo P9500 2x 2.53GHz 6MB Cache
    Screen 13.3” widescreen (1280×800) WLED
    RAM 4GB DDR3 1066
    HDD 320GB
    Optical Drive External DVD+-RW via USB
    Graphics NVIDIA 9600m GT 512MB DDR3 VRAM
    Network Ethernet, Wireless , Bluetooth
    Other 3 x USB2.0, s-link, hdmi, vga output, secure lock, microphone, 2MP Webcam,silentmodus, full Win XP support
    1.6 kg
    wird nicht mehr hergestellt

    Melara:
    Processor P8700 mit 3MB Cache
    Rest gleich mit Tarsia


    Elini

    Processor T9550 2.66 GHz
    Rest gleich Tarsia


    kleine Burder
    Camini:

    Processor P8400 2x 2.26
    RAM 3GB DDR3
    HDD 250GB
    wird nicht mehr hergestellt


    aktuellste Treiber (Vista UND XP )direkt von LG Korea:

    http://de.babelfish.yahoo.com/transl...C3%9Cbersetzen
    einfach P310 eingeben

    oder hier in Deutsch: http://de.lgservice.com/index_b2c.jsp




    Neue Version genannt P 310 Melara:


    Zitat Zitat von Broschuto Beitrag anzeigen
    hey,

    hab grade gesehn dass es jetzt ein neues Modell vom P310 gibt!!!!!!

    Einziger unterschied ist der Prozessor: anstatt eines P9500 gibt es jetzt einen P8700, der ebenfalls mit 2,53 Ghz getaktet ist allerdings nur noch über 3 mb cache verfügt.

    MfG
    Grund:

    die neuesten Infos: Das Preismanagement des Tarsia hat nicht so geklappt wie erhofft, die Preise im Internet sind zu stark gefallen. Um diese Preise halten zu können wird LG in einem neuen Modell eine kleinere CPU (selbe Taktfrequenz, weniger Cache) bei ansonten gleichen Spezifikationen verbauen. Das neue Modell wird aber trotzdem nochmal etwas teurer werden.
    Sichert euch noch die alten Tarsias

    In eigener Sache:

    NEIN ich kann euch keine Caminis, Tarsias besorgen !!!




    Test


    Einleitung:
    Lange musste ich auf das Teil warten, doch jetzt hab ich es endlich vor mir.

    Nach nem eher durchwachsenen und sein Geld nicht wert Dell XPS M1330 jetzt also ein LG.

    Es zielt auf eine bisherige Marktlücke:
    Leute, die mobil und ein kleines,leichtes Notebook wollen aber dennoch Leistung fürn kleines Spielchen oder ne CAD-Zeichnung bearbeiten und Windows XP ohne Probleme nutzen können.
    Ideal auch fürs Studium.
    Da die P-Reihe bei LG zur Business Klasse gehört und somit deutlich besser verarbeitet und ausgestattet als z.B die billige R-Reihe ist, lässt hofen.

    Zum Hersteller
    bis Ende 2004 für IBM in Südkorea unter dem Markennamen LG@IBM tätig. Fertigte und entwickelte neben IBM für Compaq, HP und andere qualitativ hochwertige Hersteller Notebooks. Seit etwa 2005 mit eigener Marke und eigener Herstellung am Markt
    Erster Eindruck:

    Sehr positiv. Besonders, dass LG (bis auf ihr SmartCenter) keine Fremdsoftware vorinstalliert hat. Das Vista Business kommt völlig nackt daher und mann kann sofort loslegen



    Haptik, Verarbeitung
    Sehr gut, nichts knarzt, Tastaur gibt nur ein ganz klein wenig bei der rechten Steuerkreuztaste nach, Leertaste geht mir ein klein wenig zu hart. Tippgefühl sonst sehr gut,100x besser als bei Acer und auch besser als beim XPS M1330.
    Status LEDs sind auch nicht zu hell und blenden nicht. Der Startknopf ist blau hinterleuchtet.


    Leistung:
    Core 2 Duo P9500,4096MB DDR3 ,GeForce 9600M GT 512MB DDR3.
    CPU läuft ist bei höchstleistung 2614 Mhz (4% übertaktet)

    Was willste mehr ?

    Mehr als genug Leistung in so nem Zwerg. Egal ob Office, aufwendige Pogramme oder Spiele.

    Benchmarks unter XP


    6036 Punkte @ 1280x800 3DMark 06

    etwas übertaktet ergibt sich ein Wert von
    7485 Punkte ! und es ist noch Luft nach oben.

    Crysis @1280x800, Textur und Qualität auf Gamer , Rest auf Mainstream
    absolut ruckelfrei

    Hier Festplattenspeed:
    https://www.hardwareluxx.de/community...postcount=2304




    Display:
    Max Helligkeit ist unglaublich.

    Test bei Tag: Heute nicht mehr möglich, den bei mir is es schon dunkel ^^


    Sound:
    lasch, doch dann ein Druck auf die SRS SurroundHD Taste und es kommt ein sehr klarer und verhältnismäßiger kräftiger Ton. Hätte ich nicht erwartet.

    Wieder viel besser als beim M1330.


    Ausdauer:
    Laut Anzeige nach 10 min Internet im Powersaving Modus 3h 47min bei 95%. In wie weit der gerechnete Wert stimmt kann ich noch nciht sagen. Wert stimmt ungefähr. 3.2-3.5h sind drin.

    Temperatur/Lautstärke:
    extrem leise, man hört den Lüfter eigentlich nicht unter Windows. Dank silentTaste kann man ihn auch fast völlig zum Stillstand bringen. Ideal für Vorlesungen oder Bib. Unter Last folgt.
    Kein Fiepen wie beim XPS, kein HD Klackern nur ein leichtes Rauschen.
    Zitat Zitat von Skyper Beitrag anzeigen
    Hab mal bissel Prime95 laufen lassen. Bei 60°C CoreTemp dreht der Lüfter 1 Stufe hoch und ist "hörbar".
    max. Temp 63°C beim Prime95 "Max. Heat Test" Wenn ich den test aber noch ein-zwei Stündchen laufen lasse, geht er sicher noch ein paar °C hoch. Aber kein Vergleich zu so manchen anderen Notebooks. Hatte gestern auf der Arbeit ein Sony, da war bei 85°C CoreTemp beim gleichen Test!


    Zubehör
    Nacktes Vista, Win XP Pro als DVD dabei, Brennpogramm das wars.

    Gewicht:
    Traumhaft, ca 1.64 kg, kompakt kein überstehender Akku .Das stört nicht im Rucksack.

    Externer Brenner: Für mich kein Nachteil. Wann braucht man in der heutigen Zeit unterwegs noch ein DVD-Laufwerk, ich nicht. Die Box liegt im Büro/Auto wenn man sie mal braucht holt man sie eben.


    Fazit:
    Man verziehe mir die vielen Vergleiche zum XPS M1330 doch das hatte ich vorher und ist ein direkter Konkurent.
    Die lange Wartezeit hat sich für mich gelohnt. Der erste Eindruck ist sehr gut. LG hat meiner Meinung nach das Spagat zwischen Mobilität und Leistung geschafft.
    Für Subnotebook Fans hat sich mit dem P310 ein Traum erfüllt. Endlich muss man bei maximaler Mobilität keine Abstriche hinsichtlich der Leistung machen.

    Klar der Akku sollte so 5h halten aber Ersatzakku (nicht dabei) und kleines, leichtes Netzteil sind und bald erhältlicher 9 Zellen Akku trösten.





    Bewertung:
    max 5 Sterne pro Punkt

    Lieferung (Schnelligkeit, Verpackung):
    5 Sterne (1 Tag-Express)

    Leistung (Prozessor - Anwendungen):
    5 (für mich völlig ausreichend auch wens noch schnellere am Markt gibt)

    Ausstattung (Anschlüsse, Laufwerke, Zubehör, Software):
    4+ (einzig LED-Tastatur fehlt mir persönlich)

    Verarbeitung (Haptik, Stabilität):
    4 ( Klavierlack nervt auch wenns nur am Deckel ist, sonst sehr gut)

    Display (angemessene Helligkeit, Blickwinkelstabilität, Kontraste):
    Mobilität (Laufzeit, Gewicht):
    noch nicht fest , derzeit 3, gibt bessere

    3D-Leistung:
    5 ( 9600M GT in 13.3" das Beste derzeit am Markt)

    Ergonomie (Wärme, Lautstärke):
    4 ( HDD nicht völlig lautlos, mit ner SSD wirds dann 5)

    Preis/Leistung:
    4 ( bietet deutlich Leistung und Verarbeitung als Vaios oder ein Dell für den Preis)

    Service:
    noch keine persönliche Bewertung möglich



    Habs bei cyberport (1399€) bestellt, weil sie als 1. liefern konnten, inzwischen sind noch paar nachgezogen. Soll angegblich nur 1000 Stück erstmal in D geben, dann ist die 1. Ladung weg.
    http://www.cyberport.de/item/1114/10...P.html?APID=14


    Interessantes:
    Mainbord besitzt 3 interne Sata Ports
    CPU übertaktet bei Netzbetrieb um 4%
    Lautstärke wird nicht über FN Funktion sondern über nen kleinen Jog Dial
    verstellt. Drücken->mute, rauf lauter, runter leiser.
    Silenttaste drosselt den auch sonst sehr leisen Lüfter nochmal deutlich.
    CPU taktet dann auch auf 800 Mhz runter !
    S-Link Funktion für PC-PC Verbindungen über USB
    NHC zum undervolten läuft mit Centrino 2 nicht !
    HDMI out sowohl Bild als auch Ton.
    "Full Silentmodus"
    Schaltet man das P310 ein und geht dann in den Normalmodus, schaltet sich der Lüfter komplett aus. Erst bei ca 47° geht der Lüfter dann wieder an.
    Hier könnte man mit nem passenden Notebookkühler eventuell ohne NB Lüfter auskommen.
    Im Silentmodus läuft der Lüfter dagegen immer (aber dafür gedrosselt)




    Bewertung und Diskussion über verbaute Display(s?) ab S23.


    Bilder:

    (1290g sind ohne Akku)

    .
    Pflege:
    Leider hat auch LG dem Notebook Klavierlack verpasst. Zwar nur am Deckel aber das braucht Pflege.
    Empfehlen kann ich hier gutes Autowachs und den Meguiars Ultimate Quick Detailer (Extra Hochglanz) sowie ein hochwertiges MF Tuch (keins vom Aldi für 2€), dann sieht das immer sehr schön aus. Wachs alle 2 Monate auftragen, dazwischen mit dem Detailer wischen.
    Der Quick Detailer ist zwar nicht billig aber extrem ergibig, reinigt streifenfrei und sorgt für extra Glanz. Probiert ihn mal aus.
    [url=http:


    LG P310 Tarsia Test:





    http://www.notebookjournal.de/tests/...ia-p9500-672/1

    und das Camini wurde hier ausführlich getestest:
    http://www.notebookcheck.com/Test-LG...k.15806.0.html




    RMClock:

    Achtung dies sind Anhaltswerte die nicht mit jeder CPU erreicht werden !
    Also selber mit Prime usw checken.

    Zitat Zitat von Skyper Beitrag anzeigen
    -- IM AUFBAU! --

    So, in diesem Beitrag möchte ich das Thema RmClock und wie man trotz der schlechten Unterstützung für Centrino 2 Strom mit dem P310 Tarsia sparen kann erläutern.

    Ich werde dann diesen Beitrag in nächster Zeit noch bissel editieren und ggf. Screenshots einbauen, wenn das gewünscht ist.
    Die Spannungswerte sind ein Richtwert und für meine CPU mit Prime95 ausgetestet. Bei dem einen muss es etwas mehr sein, bei dem anderen etwas weniger. Einfach selber probieren.

    Diese Anleitung arbeitet mit den Energieprofilen von Vista und ist daher nicht 1zu1 auf Windows XP zu übertragen !

    RMClock:

    Seite: ~Management~
    Use OS load-based management -> AN
    Multi-CPU Load Calculation: Maximum of CPU core loads
    Rest auf default.

    Seite: ~ Advanced CPU settings ~
    Enable Thermal Monitor 1+2 -> AUS
    C1E,C2E,C3E -> AN
    CPU type -> Mobile
    Apply these Settings at startup -> AN
    Rest auf default.

    Seite: ~ Profiles ~
    Index 0,3,4 -> AN, Rest aus, da nicht benötigt.

    Index 0 (Super LFM) -> Multiplikator 9, VCore 0,925 (Minimum) -> Vorteil: CPU hat im SuperLFM mehr Leistung als normal und kann schnell wieder in den C3E State wechseln und Strom sparen!

    Index 3 (Höchster Multi, der noch mit der minimalen Spannung läuft. Bei mir halt 8) -> Multiplikator 8, VCore 0,925 (Minimum) -> Als Zwischenstufe für Dynamic Switching, damit man nicht nur LFM und max. Speed hat.

    Index 4 (Maximale Leistung, die mit RmClock möglich ist. 2,4Ghz! 2,53Ghz und die OC-Funktion aktivieren wir uns später mit einem "Trick" bei Bedarf.) -> Multiplikator 9, VCore 0,9875 -> Maximale Geschwindigkeit mit minimaler Spannung.

    Seite: ~Power Saving ~ Unser Stromsparprofil
    Use P-State Transitions Akku/Netzteil -> AN
    Nur Index 0 aktivieren im Akku und Netzbetrieb. In diesem Profil nageln wir die CPU im SuperLFM fest um ordentlich Strom zu sparen. Unter OS-Settings aktivieren wir "Use OS Power Plan" und stellen "Energiesparmodus" ein, damit gleichzeitig zum festen SuperLFM auch das Energiesparprofil geladen wird und die HDD schnell schlafen geht ect.

    Seite: ~Maximal Performance~
    Use P-State Transitions Akku/Netzteil -> AUS!
    In diesem Profil schalten wir RMClock aus und überlassen Vista die Steuerung. Daher stehen die vollen 2,53Ghz + OC auf 2,60Ghz zur Verfügung. Allerdings auch ohne Undervolting. Also hier ist dann wirklich nichts mit Energiesparen und es geht nur um Leistung
    Unter OS-Settings aktivieren wir "Use OS Power Plan" und stellen "Höchstleistung" ein

    Seite: ~Performance on demand~
    Use P-State Transitions Akku/Netzteil -> AN
    Index 0,3,4 im Akku und Netztbetrieb aktivieren. Dises Profil ist als Ersatz für das normale Intel Speedstep gedacht. Wenn die CPU wenig zu tun hat, befindet sie sich im sparsamen SuperLFM (Index 0), und kann ohne Erhöhung der Spannung noch eine Stufe hochschalten (Index 3), wo dann schon eine Ecke mehr Rechenleistung verfügbar ist und es steht noch die dritte Stufe mit 2,4Ghz zur Verfügung, wenn es mal viel zu berechnen gibt, die aber auch ordentlich Strom spart, da die Spannung abgesenkt ist.
    Target CPU usage Level -> 75% Akku/Netzbetrieb
    Up/Down Interval -> 100ms Akku/Netzbetrieb
    Unter OS-Settings aktivieren wir "Use OS Power Plan" und stellen "Ausbalanciert" ein

    Einschränkung: Nur maximal 2,4Ghz in diesem Profil! Aber wenn man den letzten Rest an Leistung braucht, sollte man eh besser mit angeschlossenem Netzteil arbeiten und kann dann auf "Maximal performance" umschalten.

    So, denke das waren die Einstellungen im Schnelldurchlauf. Werde in nächster Zeit den Text nochmal von meinen Tippfehlern befreien und die eine oder andere Sache verständlicher aufschreiben.
    Ach ja, die ausgelesenen Werte von RmClock stimmen nicht. Takt, CPU Usage, Temperatur , alles Käse beim Centrino 2. Also RMClock nur zum steuern nutzen. Wenn ihr schauen wollt, ob alles wirklich so läuft wie ihr es eingestellt habt, dann nehmt zum Beispiel Everest Ultimate.
    Zitat Zitat von snipe Beitrag anzeigen
    Ich habe alles so eingestellt, wie im Quote des ersten Postes beschrieben. RMClock bietet mir automatisch die niedrigen vids an.
    Mit "weiter runter als 7x" meine ich, dass ich mit dem vid schon auf dem Minimalwert bin und es daher keinen Sinn macht, den 6x multi überhaupt zu verwenden. Die Leistungsaufnahme reduziert sich mit der Mhz Zahl zwar auch, aber wenn der 7er zu viel Leistung bietet, kann er auch gleich in den SuperLFM. Im idle ist der Verbrauch zwischen 6x und 9x SuperLFM wahrscheinlich zu vernachlässigen, aber 1200Mhz sind für die meisten Aufgaben im PowerSaving Mode, bis auf 720p+ Ausgabe, völlig ausreichend, wohingegen ich die 800Mhz im 6x fast zu wenig sind.

    Ich hab mal kurz noch 2 Screens gemacht. Auf dem ersten sind die vid Einstellungen und auf dem zweiten hab ich nochmal schnell Prime im SuperLFM bei min vid laufen lassen. Da ich keinen Bock hatte nochmal 3h zu warten sind es halt nur 20 Minuten prime jetzt.
    Die Temperatur war bei den ersten 10 Minuten auf 50°C und ging bis 20 Minuten langsam auf 55°C hoch. Lüfter ist im Normal Mode.




    Da ich jetzt ewig gebraucht habe um das mit den Screens zu machen:
    Inzwischen läuft prime erfolgreich 35min, die Temp schwankt zwischen 55°C und 56°C. Lüfter ist immer noch auf idle Lautstärke.

    edit: nach 50Min (57°C) hat der Lüfter jetzt eine Stufe hochgeschalten. Jetzt ist er wieder runter auf 56°C.





    Danke dafür
    ---
    Meine Empfehlung für ein

    sleeve

    Dicota Softskin 13.3" designed for Apple passt aber auch ganz gut zum LG. Gibts im Netz für so 20€+Versand , im Laden für 29,99 (MM, Saturn)

    Dezent,gute Verarbeitung, nicht zu dick und gut gepolstert. Kann man sich ja mal angucken..



    Zitat Zitat von geek87de Beitrag anzeigen
    Ich hab das Samsonite Aramon S, und bin sehr zufrieden damit. Das P310 passt genau rein...
    allerdings solltest du beachten dass man nich allzu viel Zubehör mit reinkriegt.
    Also Netzteil, CD Laufwerk, ne kleine maus, evtl. ne 2,5'' Usb festplatte und nen stick...
    dann ist das shuttle aber richtig voll und seitlich ausgebeult...

    Qualitativ gibts allerdings nichts zu beanstanden!
    Geändert von Larkin (30.08.09 um 16:09 Uhr)
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  2. Die folgenden 7 User sagten Danke an Larkin für diesen nützlichen Post:

    Brokk (15.08.09), Domski (22.08.09), Freeman14 (28.04.09), Hazardrix (18.09.09), Ranrick (22.09.09), spuckigel (05.05.09)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard

    Windows XP auf dem LG P310




    Recht einfach:

    LG Recovery CD 1.4P2Eng ist die XP- Installer CD
    S-ATA Treiber ist schon integriert, es muss also nix im BIOS umgestellt werden.
    Key wird auch automatisch erstellt.

    XP ganz normal installieren
    XP Pro SP2 auf Englisch erwartet euch dann beim nächsten Start.

    Jetzt noch auf deutsch umstellen:

    Deutsche Sprachdateien sind auf der Mui CD, einfach einlegen. Es erscheint ein Fenster wo man dann die gewünschte Sprache auswählen kann. Der LG MUI Installer erledigt auf ca 10min dann von selber die Umstellung.

    Startet dann neu und euch begrüßt ein (sehr) deutsches Win XP

    Für Service Pack 3 muss eine englische Version gewählt werden.
    http://winfuture.de/downloadvorschalt,2121.html

    Der Intelchipsatztreiber auf der mitgelieferten CD zickte bei mir. Am besten den Neuesten direkt von intel.de laden.
    Fertig

    BIOS

    Zitat Zitat von hard2bMe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    die Bios-Einstellmöglichkeiten sind wie üblich mager. Da das P310 Tarsia ein "Business Notebook" sein soll habe ich mich damit nicht zufrieden gegeben und habe nach dem Expertenmodus gesucht - und gefunden:

    Enter Bios: F2
    Expert Mode: Strg - Alt - F7

    Im Expert Mode werden einige Details angezeigt wie Serial Number und Speicher Hersteller (Hynix) und im Advanced Menü erscheint ein Sub menu EVALUATION:


    Fn + F7: Umschalten auf ext. Monitor
    Fn + Pos1/Ende: Displayhelligkeit




    Linux und Tarsia:

    http://www.linlap.com/wiki/lg+p310+tarsia

    Praxis am Tarsia:
    http://www.forumdeluxx.de/forum/show...&postcount=701

    Zitat Zitat von ChornHulio Beitrag anzeigen
    --> Das P310 und Linux vertragen sich so gut, wie fast kein anderes Notebook...




    Schwestermodell P310 Camini:


    Billiger und von der Hardware überall etwas weniger(). Jedoch ebenfalls ne 9600M GT verbaut.

    Test und Infos :

    http://www.notebookjournal.de/tests/...mini-p8400-773



    Öffnen des Gehäuses, HDD-Wechsel


    Danke an Shagnar

    http://www.forumdeluxx.de/forum/show...&postcount=353





    Hier noch sehr ausführlich von Anfang an von DataKiller

    LG P310 Öffnen und Festplattenwechsel - Bebilderte Anleitung




    Lasst die Spiele beginnen- Temperaturwerte


    Zitat Zitat von Oliver Beyer Beitrag anzeigen

    Hier noch mal eine Impression einer kurzen (leider wenig erfolgreichen) Feindfahrt...



    ... mit maximalen Details, 2x AA und 4x AF. Dazu die passenden Temperaturen...

    http://www.imagesave.net/upload/384047CPU.jpg
    http://www.imagesave.net/upload/405651GPU.jpg
    http://www.imagesave.net/upload/310357HDD.jpg

    Wenn man bedenkt, wo jeweils die unbequemen Bereiche anfangen, ist das alles ziemlich erfreulich. Da gibts ne Menge Spielraum, falls jemand übertakten will. Ich würds unter 80 halten bei Vollast, aber da sollte noch einiges gehen - wenn Bedarf besteht.
    Danke dafür


    Probleme-Lösungen



    1. Lüftersägen

    Ein paar User berichten über ein Lüftersägen, wie warum und wo es auftritt ist noch nicht geklärt.
    Lest hierzu ab S. 27 (1. Thread) für nähere Infos

    Lösung:

    Zitat Zitat von LucP310 Beitrag anzeigen
    so, da ich mich mit dem gedanken das ich mein lieb gewonnenes tarsia einschicken muss nicht anfreunden konnte, hab ich eben mal kurz die tastatur abgenommen und mir den lüfter nochmal angesehen... bin dann kurzerhand hingegangen und hab ein bischen daran rumgedrückt und siehe da... das sägen ist weg!!!! wirklich restlos weg! so leise war mein lüfter noch nie

    was hab ich genau gemacht:
    ich hab mittig auf den lüfter gedrückt. 2-3 mal sanft aber doch mit etwas kraft. hatte das gefühl, dass er irgendwie verspannt auf seinem lager sitzt. nach den 2-3 mal drücken hab ich dann das notebook angemacht und den oben erwähnten erfolg "gehört"

    naja, mal schauen, ob das nun ein anhaltender zustand ist. sind ja noch knapp 2 jahre garantie da, falls es doch noch mal kommen sollte.

    meine empfehlung an alle, welche über lüftersägen klagen. die tastatur vorsichtig lösen (siehe erste seite in diesem thread) und dann mit etwas kraft sachte den lüfter mittig 2-3 mal nach unten drücken.

    bin happy, jetzt ist mein tarsia wirklich perfekt!

    Ersatzteile woher ??

    Lösung:
    http://www.ipc-computer.de/it-index-...052_45936.html



    Irgendwelche anderen Probleme ?


    Einfach mal Akku raus und vom Strom trennen und in Ruhe nen Kaffee/Bier trinken und dann neu starten.

    Es kann wirklich helfen !!!!




    Zitat Zitat von hard2bMe Beitrag anzeigen
    HDMI/DVI macht keine Probleme. Ich betreibe das Tarsia über ein HDMI-Kabel mit DVI-Adapter mit einem Samsung 206BW in der Auflosung 1680 x 1050 mit dem 185.20-Treiber.


    GPU-Overclocking


    Zitat Zitat von Murdoc85 Beitrag anzeigen

    ich habe mich etwas mit GPU OC beschäftigt und auch einiges ausprobiert. Bei mir liegen die temps viel weiter unten.
    NICHT übertaktet (und nach 3h Fallout3 (übrigens ein geiles Spiel)) liegt die GPU temp bei mir zwischen 70 und 76°.
    Ich habe die GPU mal testweise (mit NTune) bis 740/830 hochgetaktet. Erst bei 740mhz GPU Takt kam es zu Bildfehlern. Bis 730/830 läuft aber alles stabil. Die Temperatur stieg dabei auf max 85° (nach ca. 45min COD4).
    Der 3DMark06 Benchmark Wert lag übrigens bei knapp 7200 Punkten (!).

    Zitat Zitat von ChornHulio Beitrag anzeigen
    Hab nun aber mal Spaßeshalber angefangen mit nTune hochzutakten. Bis ich zu diesem Endresultat kam (ohne Bildfehler, kein Streßtest - nur 3DMark06 Durchläufe; hab nun abgebrochen da ich die Graka nicht noch mehr strapazieren möchte, auch wenn noch was gehen würde)

    Coretakt: 715 MHz
    Speichertakt: 1021 MHz
    3DMark06: 7607
    CPU1: 63°C
    CPU2: 57°C
    GPU: 84°C

    Fazit: Also ich denke für einen 13 Zoll kann sich doch 7607 3DMark 06 Punkte doch gerade so sehen lassen... und das bei noch recht aktzeptablen Temperaturen! ...geiles Teil

    Zitat Zitat von J0ph33 Beitrag anzeigen
    kleiner Update von der Overclocking-Front:

    9600m GT@725/1000 (730 sind noch drin, 740 machen schon Fehler, RAM noch nicht voll ausgetestet, Temps bei maximal 83°C, getestet im 3DM06 und Crysis)

    Vista32
    Crysis@high DX9 1280*720 - 22,4 fps avg (16,4 fps ohne OC)
    3DMark06 (ohne OC) 1280*800 - 5819
    3DMark06 (mit OC) - 7565 (+30%) (SM2.0: 3352 (+38,7%) SM3.0: 3077 (+35,0%) CPU: 2271)

    OC wird also ingesamt gut umgesetzt, mit dem RAM-Takt könnte man wohl noch am meisten was rausholen


    LG-Battery Miser


    Sehr interessantes Pogramm, wo man spezielle Einstellungen für seinen Akku machen kann um die Lebenszeit zu verlängern oder für max. Akkulaufzeit einstellen.


    Zitat Zitat von tonyp Beitrag anzeigen
    . Die 95% Einstellung ist aber akkuschonender und du solltest es, wenns nicht auf jede Minute Leistung ankommt, so eingestellt lassen. Ich hab zur Zeit sogar die 50% Option aktiv.

    Windows 7:

    Beta macht keine Probleme und läuft für ne Beta stabil

    Zitat Zitat von Rar9 Beitrag anzeigen
    Windows 7 einfach Installieren ... bei mir ist es die x64 Version geworden.

    dann noch zusätzlich die
    • Soundtreiber von Realtek HD (Version 229)
    • Nvidia -Geforce 190.40
    • Intel - Turbo Memory, Chipset & Wlan (INF_allOS_9.1.1.1015_PV....)
    • Sympatec - Mousepad v13.1.3.0
    • und passenden Virenscanner - zb: avast!


    das meiste bekommen bei Computerbase.de

    Dann noch zum Schluss von LG die OSD Treiber für Vista nehmen .... dann bist Fertig.

    Geht alles bis auf den Battery Miser....somit bekommst ab & zu nen Fehleranzeige wenn der Akku Voll. MSchrott meldet ist das der Akku anscheinde defekt ist (kleines rotes X)... liegt aber nur am Treiber.

    Die Installation lohnt auf jeden fall. Sonst bleib lieber bei XP... Vista ist einfach zu langsam.

    Viel Spaß bei installieren.




    SSDs:


    Zitat Zitat von tbooo Beitrag anzeigen

    Großes Dankeschön an diesen Beitrag,
    ich habe gestern mein Tarsia umgebaut und die vom Werk verbaute 320GB Festplatte gegen dieses Schmuckstück getauscht: Samsung MMDOE56G5MXP-0VB 256 GB.

    Leute ich sage nur: WROOOOOOOMMMMMMMM - mein Win XP startet jetzt in 15sek inkl. aller Treiber, die Programme fliegen nur so auf wenn man sie startet. Ich bin schwer begeistert!

    Wie gesagt - DANKE - nochmal,

    Gruß,
    TbOoO

    Kühler entstauben:

    Temps zu hoch, P310 wird warm

    ->
    Zitat Zitat von Ranrick Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Ich habe mich in letzter Zeit gewundert, wieso das P310 auf meinem Schoß so warm wird. Am Anfang ist mir aufgefallen, dass das P310 so gut belüftet war, dass es meinen Schoß abgekühlt hat. Jetzt wärmt er ihn.

    Also habe ich das P310 mal entstaubt.
    Wie highCon schon geschrieben hat, verwendet man am besten dafür einen Pinsel. Ich habe noch ein Wattestäbchen benutzt.
    Zuerst habe ich mit dem Ventilator angefangen. Dazu habe ich in dem weiteren Bereich mit den Wattestäbchen gearbeitet und im engeren Bereich mit dem Pinsel. Dabei immer Kräftig pusten.
    Danach bin ich in diesen verzweigten Ecken (siehe Bild gelber Bereich) etwas Karussell mit dem Wattestäbchen gefahren. Anschließend von AUßEN nach innen hereingepustet. Dann flogen nur so die Stubböllchen heraus.
    In etwa so viel wie bei highCon.

    Jetzt ist er wieder schön kühl und der Kühler läuft auch nicht immer die ganze Zeit.

    Grüße Ranrick
    https://www.hardwareluxx.de/community...postcount=2043

    https://www.hardwareluxx.de/community...postcount=2023


    Display öffnen



    Zitat Zitat von sebi2112 Beitrag anzeigen
    Die 4 Gummi Nöppel raus 4 Schrauben lösen und dann mit der Scheckkarte lösen.
    Ich habe mit der Scheckkarte an einer der unteren Ecken angesezt.
    Einfach die Karte zwischen Display und Plastik schieben. Aber schön weit am Rand!
    Dann einfach etwas hochdrücken mit der Karte. ISt am Anfang etwas schwierig aber wenn man es am Rand macht kann man nichts kauttmachen da ist nichts.
    Wenn man an den Seiten angekommen ist diese beim Lösen etwas nach innen drücken dann gehen sie einfacher ab. So hat man den Rahmen ziemlich schnell ab! Die Nasen sehen auch ziemlich stabil aus nicht so wie die der Silbernen Abdeckung rund um die Tastatur.
    https://www.hardwareluxx.de/community...postcount=2266
    Geändert von Larkin (01.09.09 um 13:55 Uhr)
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  5. #3
    Kapitän zur See Avatar von Napsterkiller
    Registriert seit
    15.02.2003
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    3.873


    Standard

    Ist das ne Plastik oder eine Alu Tastatur und Oberfläche?

  6. #4
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard

    Thread-Updates:


    16.3.09: neue BIOS Shortcuts eingefügt
    24.4.09: Melara, Batterymiser hinzugefügt
    Geändert von Larkin (24.04.09 um 19:14 Uhr)
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  7. #5
    Flottillenadmiral Avatar von powergamer
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.589


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Mac OS
      • Handy:
      • Galaxy Note 3

    Standard

    erst dachte ich, wow 1,6kg ist wirklich top, aber wenn ich das laufwerk seperat mitschleppen muss.....
    kannst du die tastatur mal etwas seitlich fotografieren, die tasten sehen auf den bildern irgendwie tief aus....

    ist sicher ein gutes book, aber 1300€ ist schon etwas viel.

  8. #6
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    25.09.2006
    Beiträge
    136


    Standard

    man braucht das Laufwerk überraschend selten. Ichhabe es inzw. öfter anmeinem Desktop benutzt als am Notebook. *g*

    Was den Preis angeht, liegt das an der starken GraKa für diese Größenklasse. Das ist bisher einzigartig. Für Leute, bei denen Größe eine untergeodnete Rolle spielt kann es natürlich auch ein 15,4"er mit 9600M GT für ca. 1000€ sein, aber in dem Größenbereich ist das P/L-Verhältnis doch ganz gut.


    saint

  9. #7
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    205


    Standard

    @LArkin: na dann ändere mal deine sig... Glückwunsch! Ich warte noch! HOffentlich morgen, spätestens Samstag wird es soweit sein...

    gut, dass du einen platzhalter eingebaut hast, hier könnte man dann die links zu den einzelnen treibern XP / Vista etc einsetzen.
    ---
    2013: Dell Vostro 3560 i5 8GB AMD HD7670
    2008: LG P310 Tarsia P9500 4GB 1066 RAM Nvidia Geforce 9600GT
    2006: ASUS A6JA T7400 2,16GHz 2GB 667 RAM 100GB 7200 Hitache HDD X1600 256MB Seagate FreeAgent 500GB

  10. #8
    Flottillenadmiral Avatar von powergamer
    Registriert seit
    27.09.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.589


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Mac OS
      • Handy:
      • Galaxy Note 3

    Standard

    Zitat Zitat von the.s.a.i.n.t Beitrag anzeigen
    man braucht das Laufwerk überraschend selten. Ichhabe es inzw. öfter anmeinem Desktop benutzt als am Notebook. *g*

    Was den Preis angeht, liegt das an der starken GraKa für diese Größenklasse. Das ist bisher einzigartig. Für Leute, bei denen Größe eine untergeodnete Rolle spielt kann es natürlich auch ein 15,4"er mit 9600M GT für ca. 1000€ sein, aber in dem Größenbereich ist das P/L-Verhältnis doch ganz gut.


    saint
    dennoch, ein fingerprint reader wäre bei so einem preis bestimmt noch drin gewesen.

    ansonsten schönes book, glückwunsch!

  11. #9
    Matrose
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    23


    Standard

    wozu fingerprint?

  12. #10
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Seelze
    Beiträge
    2.653


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X84-DQ6
      • CPU:
      • Intel QX9650 3800
      • Kühlung:
      • Noctua
      • RAM:
      • 8 GB
      • Grafik:
      • GeForce GTX 270 1GB
      • Betriebssystem:
      • Win 7 & Win 10
      • Handy:
      • Samsung S4

    Standard

    was hat der den gekostet?

  13. #11
    Kapitän zur See Avatar von Napsterkiller
    Registriert seit
    15.02.2003
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    3.873


    Standard

    Zitat Zitat von Larkin Beitrag anzeigen
    Alles "Aluplastik" bis auf dem Rahmen beim Display. Das ist echtes Alu. Aber fühlt sich nicht schlecht an. Nachteile vom MacBook mit Alubody sind ja bekannt...
    DA hab ich aber lieber verbeultes alu als irgendwelche silberne farbe an der hand

    naja jedem sein bier ansosnten nettes book

  14. #12
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    205


    Standard

    in allen foren zu diesem book sind auch nur die gleichen leute... LOL ;-)

    @LArkin: sagmal, du installierst ja vermutlich gerade XP. Da habich drei Fragen:
    * ist das ein image was inkluisve treibern und zusatzsoftware installiert wird?
    * lässt sich der installationspfad selber wählen oder stellt es alle partitionen auf auslieferungszustand zurück und installiert stur auf c:?
    * gibt es weitere cd mit den treibern? besitze nämlich eine engl. XP Prof VErsion, die ich auch weiterhin nutzen möchte, doch dafür brauche ich insbesondere die SATA-Treiber. Die LG Website gibt leider an Treiber nix her...
    ---
    2013: Dell Vostro 3560 i5 8GB AMD HD7670
    2008: LG P310 Tarsia P9500 4GB 1066 RAM Nvidia Geforce 9600GT
    2006: ASUS A6JA T7400 2,16GHz 2GB 667 RAM 100GB 7200 Hitache HDD X1600 256MB Seagate FreeAgent 500GB

  15. #13
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard

    XP erst am WE, hab keine Zeit und brauch das Book schon morgen für nen Vortrag. Da sind jede Menge Treiber CDs dabei

    LG MUI DVD Win XP, 2x Intelligent Update CDs usw. Denke mal da werden dann auch schon die XP Treiber drin sein.

    Alfge: 1399€ + Versand hab ich gezahlt
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  16. #14
    Matrose
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    1


    Standard

    Ist da ein mattes oder ein glänzendes Display, kann ich nicht rausfinden?

  17. #15
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard

    Leider auch im "Trend" also spiegelnd.
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  18. #16
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    205


    Standard

    Moin Larkin und alle anderen glücklichen Besitzer...

    Habt Ihr schon das Downgrade in Angriff genommen?

    Bei mir passiert dort leider gar nichts wenn ich es unter Vista ausführe, und wie es scheint, ist diese XP MUI CD auch keine BootCD (kein ntldr).

    Bin grad etwas ratlos...? ZUdem, unter VIsta kann man die Festplatte auch gar nicht systemkonform partitionieren??? Außer einer Partition D: kann man gar keine weiteren anlegen in der Computerverwaltung! Und die ist auch primär? Wie geht das denn?

    ___

    Nachtrag: Habe mir die XP MUI CD nochmal näher angesehen: die neuesten Dateien dort sind von 2005. Das bedeutet ja wohl , daß dies keine angepasste CD für unseren Rechner ist. Alleine das Fehlen der S-ATA Treiber würde unweigerlich eine Windows-Installation verhindern.

    Ich vermute, diese CD liegt nur bei, um eine XP Lizenz im Rahmen der Downgrade-Option anbieten zu können. Daß von dieser allerdings nicht installiert werden kann, ist schon eine ZUmutung, sie ist ja nicht einmal bootbar.

    Auf zwei weiteren "LG Intelligent Update" CDs (blau v4.0 und orange v1.0) liegen anscheinend die Treiber. Es ist nicht beschriftet, für welche Betriebssysteme diese Treiber Cds sein könnten. Auch der Inhalt selber gibt kaum Anhaltspunkte. Inhalte sind von den Ordnernamen her ziemlich gleich, allerdings sind auf der blauen CD zusätzliche Ordner mit Namen nach dem Schema LG*TILES, daher wird das die CD mit den Sidebar-Elementen sein.

    Werde jetzt einen Weg suchen, die richtigen S-ATA Treiber zu finden, und diese in eine XP-CD zu installieren.

    Kann mir jemand sagen,ob es eventuell möglich ist, aus einem CD-Abbild auf der Festplatte (z.b D , das um die Treiber ergänzt wurde, zu installieren? Das würde mir das Brennen der CDs ersparen. Habe natürlich am Sonntag keine Rohlinge zur Hand...
    Geändert von spuckigel (07.12.08 um 10:49 Uhr) Grund: Nachtrag
    ---
    2013: Dell Vostro 3560 i5 8GB AMD HD7670
    2008: LG P310 Tarsia P9500 4GB 1066 RAM Nvidia Geforce 9600GT
    2006: ASUS A6JA T7400 2,16GHz 2GB 667 RAM 100GB 7200 Hitache HDD X1600 256MB Seagate FreeAgent 500GB

  19. #17
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard

    Du musst im BIOS (F2) Sata Mode auf IDE noch umstellen.

    Die Treiber lassen sich dann später vermutlich über dieses LG Update Center automatisch installieren wenn die DVD eingelegt ist.

    Ich hab frühestens nächste Woche Zeit paar Tage aufs NB zu verzichten und das ebenfalls im Angriff zu nehmen.
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  20. #18
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    203


    Standard

    Also wenn es wie beim S510 ist, wovon ich ausgehe da die NB sich ja sehr ähnlich sind, dann befindet sich XP auf der LG Recovery CD Ver 1.4 P2 ENG. Dieses ist eine englische XP version. Die MUI DVD enthält dann alle anderen Sprachen und man kann damit XP auf Deutsch umstellen.

    Ansonsten ein sehr schönes Notebook. Ich gehe lieber das Risiko von silberner Farbe ander Hand (was im Jahre 2008 sehr unwahscheinlich ist) als Dellen in Notebook ein. Ich hatte bei meinen bisherigen NB's jedenfalls keine schwarzen Finger.
    Geändert von Specializer (07.12.08 um 13:00 Uhr)

  21. #19
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    3.388


    Standard

    Ich würde gerne mal Bilder von innen sehen. Wie zb die Grafikkarte angschlossen ist ^^

    MXM oder aufgelötet?

    Wie siehts mit Linux aus?

  22. #20
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard




    is aber nicht von mir.
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  23. #21
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    205


    Standard

    @Specializer: Herzlichen Dank für diesen Tip, die CD hatte ih noch nicht in der Hand Das macht aber Sinn... Als Du das gemacht hast bei Deinem LG, war das ein sauberes Windows oder voll mit Drittsoftware? Und werden die Partitionen wieder auf den Ausgangszustand gestellt oder bleibt es bei selber eingestellten Partitionstabellen? Brauche ein Multiboot. Will meine beiden XPs wieder (Arbeit und "Ausprobierzone") sowie dann eine weitere um Vista mal kennenzulernen...

    Edt: Also, super! Danke für den Tip (sollte man sich wirklich erstmal alle CDs vornehmen... Da die MUI DVD einen i386 ordner für jede Sprache enthielt, bin ich davon ausgegenagen, das wäre die XP CD, nicht nur die nachgereichten Sprachen) XP Intsllation läuft bereits, in ner Std weiß ich mehr...
    Geändert von spuckigel (07.12.08 um 14:35 Uhr)
    ---
    2013: Dell Vostro 3560 i5 8GB AMD HD7670
    2008: LG P310 Tarsia P9500 4GB 1066 RAM Nvidia Geforce 9600GT
    2006: ASUS A6JA T7400 2,16GHz 2GB 667 RAM 100GB 7200 Hitache HDD X1600 256MB Seagate FreeAgent 500GB

  24. #22
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    3.388


    Standard

    Wo haste das Bild her, ich finds nicht ^^

    hmm aufgelötet, wie nicht anders zu erwarten bei der Größe.
    Wlan Modul sieht man auch.

    Ist auf der Unterseite des NB's noch ne Klappe? Zwecks UMTS Modul (Zweiter PCIe Steckplatz...)? Intel Turbo memory ?

    Ich weiß ich stelle unmögliche Fragen :P


    Interessantes:
    Mainbord besitzt 3 interne Sata Ports
    und die sind nicht nach außen geführt?
    Geändert von Brokk (07.12.08 um 14:37 Uhr)

  25. #23
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.109
    Themenstarter


    Standard

    spuckigel:
    Wenn du es hinbekommen hast, könntest ja ne kleine Anleitung schreiben


    Brokk
    Bild is von irgend ner Asienseite.
    Intel TurboM. ist bei diesem Modell nicht verbaut.

    Die Unterseite ist komplett ein Teil da gibts keine kleinen Öffnungen.

    Kein Sata nach außen geführt.
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  26. #24
    Obergefreiter
    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    78


    Standard

    Was ist mit den Temperaturen? Wie warm wird das Ding bei normaler Office-Nutzung (Word, MP3, etc.)? Hat einer von Euch schon mit dem P310 auf den Beinen gearbeitet? Wie warm wird da die Unterseite und gibt es Probleme mit der Luftzufuhr, denn die holt sich das Book ja von unten, wie es aussieht.

    Gruss L.

  27. #25
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    203


    Standard

    @ spuckigel

    Die Beschriftungen der LG DVD's sind leider sehr verwirrend. Die Vista Recovery DVD ist leider wirklich eine Recovery Version, d.h. sie erstellt die Vista Partition selbst. Du wirst vermutlich erst Vista installieren müssen und danach XP, aber vielleicht gehts auch so habe es nicht probiert. Ansonsten sollte man immer irgendein Partitionierungs Tool (Acronis oder so.) haben, dann kriegt man es schon irgendwie hin.


    @ Brokk

    Habe Linux auf meinem S510 laufen, einfach die aktuelle Mandriva 64bit über Netzwerk installiert, läuft alles prima, musste nichts konfigurieren. Kamera geht, Silent-Modus geht, WLan geht, der tolle Lautstärkeregler geht, Ziffernblock geht. Fingerprint weiss ich nicht, habs nicht probiert.
    WLan und das Touchpad lassen sich jedoch noch nicht über die Fn-Tasten deaktivieren, kann man aber sicher irgendwie über ACPI konfigurieren.
    Ich nutze hauptsächlich Linux, insgesamt ist das S510 das Notebook mit den wenigsten Linux-Problemen das ich kenne.


    @ laarck

    Zumindest das S510 holt sich die Luft auch von oben über die Tastatur, also die Luft kommt sowohl von unten als auch von oben, ich denke mal das gilt auch fürs P310.

Seite 1 von 60 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 09.02.11, 14:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •