Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    147


    Standard Suche sehr komfortable Over Ear Kopfhörer

    Hallo,

    da mein HyperX Cloud X1 nach ca. 4 Jahren stark abgenutzt ist, brauche ich neue Kopfhörer. Da ich kein Discord usw. benutze, brauche ich kein Headset mehr.
    Sehr gut an dem HyperX Cloud X1 der hohe Tragekomfort gefallen, die Kunstleder-Earpads waren sehr weich und angenehm, sowie auch der Bügel und das gesamte Headset an sich.
    Dies sollten die neuen Kopfhörer mindestens genau so gut können.

    Also die Anforderungen an neue Kopfhörer:

    - Sehr hoher Tragekomfort
    - Weiche, Overear Earpads aus (Kunst-)Leder
    - Gute Klangqualität
    - Gute Abschirmung von Geräuschen von außen

    Ich benutzte die Kopfhörer überwiegend um Serien (Anime zu schauen) und auch um YT-Videos zu schauen und Musik zu hören. PC-Spiele zocke ich momentan eher weniger.

    Das Budget liegt bei etwa 80-120€, wenn da jetzt Kopfhörer sein sollten, die mein Profil exakt erfüllen, aber ein bisschen teurer sind, geht das auch noch.
    Leider kenne ich mich auf dem Kopfhörermarkt und den verschiedenen Marken nicht aus, das ganze Thema ist ja ziemlich komplex.

    Danke für eure Hilfe

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Takstar pro 82, dt770

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    147
    Themenstarter


    Standard

    Und welche der 4 Ohm Varianten vom DT 770 Pro?

  5. #4
    Flottillenadmiral Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.239


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Kommt drauf an woran der angeschlossen werden soll.

  6. #5
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Keine Ahnung, du sagst ja nicht woran es angeschlossen wird. 80Ohm wird schon okay sein. Wirst eh keinen Unterschied hören können.

  7. #6
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    147
    Themenstarter


    Standard

    Benutze die Kopfhörer ausschließlich am PC, Mainboard ist ASRock Z170 Extreme 4.

    Stimmt es, dass eine der Versionen des DT 770 Pros unangenehme Klangspitzen bei hohen Tönen hat? Und ist es für mein Profil geeignet?

  8. #7
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Nein das stimmt nicht, das hat nicht nur eine Version des 770 sondern jede, darüber hinaus übrigens auch jeder 880, 990 und ganz besonders schlimm ist der T90. Ob einen das stört ist ne andere Sache, viele mögen es. Ist das der typische Beyerdynamic Sound.

    Wenn der 770 nicht für deinen Bedarf geeignet wäre hätte ich ihn nicht empfohlen.

  9. #8
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    147
    Themenstarter


    Standard

    Ich hatte noch nie einen Beyerdynamic Kopfhörer, deswegen kann ich das mit den höhen Tönen nicht einschätzen, ob das stören würde. Weil bei Anime, die ich ja sehr viel schaue, sind halt viele hohe Frauenstimmen, deswegen frage ich mich, ob das einen unangenehmen Klang erzeugen könnte.

    Könnte ja auch sein, dass mein akutelles HyperX Cloud X1, vielleicht hohe Töne nicht so gut wiedergibt, ich habe nur nicht so viel Ahnung von Klang und auch keinen Vergleich.

  10. #9
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Dann geh entweder probehören oder bestell und probier es zuhause aus.

  11. #10
    Obergefreiter
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    119


    Standard

    Etwas neutraler und auch günstiger wäre dann der oben erwähnte Takstar.
    Phanteks Enthoo Primo (Custom Water Loop)><BQ DPP10 750W><D5Next><I7 6700k@Bykski><EVGA 980TI SC+ Mod Bios@Heatkiller4><Gigabyte Z270X Gaming 9><16GB Kingston HyperX Predator 3000MHz>< Win10 Pro 64Bit><Mackie CR4 & Fostex T-X0/HD600><LogitechG900 / GSkill 780><Acer Predator 1440p@144Hz G-synced>

  12. #11
    VDC
    VDC ist gerade online
    Admiral Avatar von VDC
    Registriert seit
    17.11.2004
    Ort
    Stadtlohn in NRW
    Beiträge
    27.820


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • -.- | _°_
      • Kühlung:
      • Kühlen, nicht Lüften
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC x4
      • Sonstiges:
      • Wakü ist eine Sucht!

    Standard

    Ja, die Takstar sind ordentlich, sollte man doch mal ein MIC brauchen, kauft man einfach die Coolermaster MH-751 bzw. 752, größtenteils der gleiche Hörer, wirkt "hochwertiger" (ohne falsches Chrom) als der originale Takstar und das Mic kann man im Zweifel auch einfach abnehmen.

    Silent ist der Wille, sich nicht an nervige Geräusche zu gewöhnen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •