Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    221


    Standard Störgeräusche bei Sound was machen am besten ?

    Hallo,
    es geht um irgendwelche Störgeräusch die man in den Lautsprecher Surround 5.1 hört bei Anschluss der 3 Chinchstecker Rot Weis Schwarz am Asus z170 Gaming Pro.

    Nach Anfrage bei Asus meinten die eine Externe Soundkarte kaufen, jetzt Frage ich mich welche genau ?

    Entweder als PCI oder als USB Anschluss ?

    Soundsyste ist ein Edifier S760D und wird mit den Chinch (Rot, Schwarz, Weiß) am Mainboard des z170 Gamin Pro angeschlossen.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Dein Mainboard hat doch einen Toslink Anschluss. Nutz den doch einfach.

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    221
    Themenstarter


    Standard

    wenn den Toslink nehme, kommt aus den hinteren Lautprecher nichts raus z.B. Musik garnicht, Spiele teilweise.

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Musik ist ja auch Stereo, wieso sollte da was von hinten kommen?
    Spiele müssen auch entsprechend Surround können. Die Frage ist, ob das Board auch Dolby live/ DTS Connect, oder wie auch immer das heißt, kann.

  6. #5
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    221
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von L_uk_e Beitrag anzeigen
    Musik ist ja auch Stereo, wieso sollte da was von hinten kommen?
    Das wahr immer so gewesen mit den alten Lautsprechern Logitec X-540 5.1 und mit dem Edifier s760d ist das nicht mehr so, obwohl auch über Chinch (rot, weiß, schwarz) angeschlossen wurde.

    Mainboard
    Z170 PRO GAMING | Mainboards | ASUS Deutschland


    aber vorher haben wir die Störgeräusche nicht gehört ???

    Deshalb ja die rage was am besten machen ? Externe, Interne Soundkarte wenn ja welches Modell genau, oder gleich alles in die Tonne und die alten Lautsprecher wieder hinstellen ?

    naja ok das mit der Tonne ist nur ein Gedanke aber man weis ja nie ...
    Geändert von Tapo (07.03.19 um 17:04 Uhr)

  7. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    12.09.2018
    Beiträge
    38


    Standard

    bloß nicht direkt zur soundkarte greifen... hatte auch störgeräusche beim anschluss vom pc an meine anlage (nur stereo, per cinch auf klinke). bei mir hat ein mantelstromfilter alle störgeräusche beseitigt: Mantelstromfilter – Wikipedia

    bei mir hats die günstigste stereo-variante für 10€ getan

    Hama NF-Entstrfilter: Amazon.de: Amazon.de

    die gibts auch als einzel-stecker variante

    würds erstmal damit versuchen, wesentlich günstiger als ne soundkarte

  8. #7
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    221
    Themenstarter


    Standard

    mhh wie soll ich denn da 3 Stecker ran bekommen die ich im PC reingesteckt habe ?

    Am Subwoofer habe ich rot und weiss das ganze 3 mal und im PC sind 3 Stecker.

    so ein ää 3 Kabel habe ich genommen
    MillSO Cinch auf Klinke Kabel Stereo Audio 3,5mm Klinke: Amazon.de: Elektronik

  9. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    12.09.2018
    Beiträge
    38


    Standard

    du lässt die klinke im pc und verlängerst das ende mit den cinch steckern mit dem filter-kabel. ist ja männlein / weiblein konfiguration, einfach da reinstecken und dann in subwoofer. das ganze 3x

  10. #9
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    221
    Themenstarter


    Standard

    und das muß ich für jedes Kabel machen ?

    dann brauche ich ja 3 mal das ganze.

  11. #10
    Gefreiter
    Registriert seit
    12.09.2018
    Beiträge
    38


    Standard

    ja, genau

  12. #11
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.433


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MIS Z39i AC MiniITX
      • CPU:
      • i7 [email protected]
      • Kühlung:
      • beQuiet Dark Rock Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 304
      • RAM:
      • 16 GB Patriot 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • KFA RTX2080 @2040MHz
      • Storage:
      • 1TB WD SS, 8TB Seagate HDD
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel ac Wifi
      • Sound:
      • Topping D30, LD MK3, Beyer T1.2 Xelento, Emu XM-7
      • Netzteil:
      • 600W Enermax Duo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G Pro Wireless, Razer Gigantus
      • Notebook:
      • 14" Clevo P640RF, i7 [email protected], GTX965 Refresh, 16GB 2400MHz RAM, 1TB SSD, 500GB HDD
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Du hast eine Masseschleife. Erdschleife – Wikipedia

    Dein PC hat einen dreipoligen Schuko-Stecker, Dein Lautsprecher auch. Eine USB-Soundkarte wird da nur bedingt helfen, da diese die Masse einfach über USB teilt.

    Möglichkeiten:
    1) Optischer Anschluss per TOSLINK. Damit alle Boxen angesteuert werden benötigst Du hierfür Dolby Digital Live oder DTS Connect. Dies bekommst Du über eine Soundkarte (z.B. Creative Sound Blaster Omni) oder am Mainboard über gehackte Treiber. Viel Spaß beim Lesen und suchen des Richtigen: The Ultimate Realtek HD Audio Driver Mod for Windows 10 | TechPowerUp Forums

    Ich glaube ich habe den: The Ultimate Realtek HD Audio Driver Mod for Windows 10 | Page 61 | TechPowerUp Forums.

    2) Du nimmst eine externe Soundkarte (z.B. Creative Sound Blaster Omni) und entkoppelst die Masse mit einem USB-Störfilter.
    USB to USB Isolator Board Protection Isolation ADUM4160 ADUM3160 Module 1500V | eBay

    3) Du steckst PC und Lautsprecher an möglichst weit auseianderliegende unterschiedliche Wanddsteckdosen. Kann schon reichen, tut es meistens nicht.

    4) Du entkoppelst die Chinch-Kabel. Behringer MicroHD HD400 Musikhaus Thomann
    Das wird aber teuer, da Du das 3x brauchst und einen Haufen Kabel. Kostet außerdem Pegel.
    Geändert von ColinMacLaren (08.03.19 um 07:18 Uhr)

    PC: [email protected], MSI Z390i miniITX, KFA² RTX [email protected], 16GB 3200MHz CL16, 1TB WD SSD, 32GB Intel Optane SSD, 8TB Seagate HDD, Fractal Design Node 304, Samsung C49HG90, Topping D30, LD MKIII, E-Mu XM7, Beyerdynamic T1.2, Sennheiser HD58x, Oculus Rift + Touch, Thrustmaster Warthog, MFG Crosswind Pedals, Wooting One, Logitech G Pro Wireless

    Notebook: 14" Clevo P640RF, [email protected], 2GB GTX965M, 16GB RAM 2666Mhz, 1TB SSD, 500GB HDD

    Console: Switch, WiiU

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Dolby Digital Live oder DTS Connect braucht er aber nur wenn er die HD Audioformate wie DTS-HD haben will oder die Spiele darauf aufbauen.
    Ansonsten wird über Optischem Kabel schon mehr als nur 2.0 übertragen.

  14. #13
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.433


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MIS Z39i AC MiniITX
      • CPU:
      • i7 [email protected]
      • Kühlung:
      • beQuiet Dark Rock Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 304
      • RAM:
      • 16 GB Patriot 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • KFA RTX2080 @2040MHz
      • Storage:
      • 1TB WD SS, 8TB Seagate HDD
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel ac Wifi
      • Sound:
      • Topping D30, LD MK3, Beyer T1.2 Xelento, Emu XM-7
      • Netzteil:
      • 600W Enermax Duo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G Pro Wireless, Razer Gigantus
      • Notebook:
      • 14" Clevo P640RF, i7 [email protected], GTX965 Refresh, 16GB 2400MHz RAM, 1TB SSD, 500GB HDD
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Zitat Zitat von L_uk_e Beitrag anzeigen
    Dolby Digital Live oder DTS Connect braucht er aber nur wenn er die HD Audioformate wie DTS-HD haben will oder die Spiele darauf aufbauen.
    Ansonsten wird über Optischem Kabel schon mehr als nur 2.0 übertragen.
    Das wäre mir neu. Über SPDIF gibt es nur Stereo. Dolby Digital Live oder DTS Connect komprimieren den PCM-Mehrkanal-Audiostream in ein proprietäres Format, deshalb braucht die empfangende Stelle auch einen passenden Decoder (was die Edifier haben). DTS-HD geht nur über HDMI.

    PC: [email protected], MSI Z390i miniITX, KFA² RTX [email protected], 16GB 3200MHz CL16, 1TB WD SSD, 32GB Intel Optane SSD, 8TB Seagate HDD, Fractal Design Node 304, Samsung C49HG90, Topping D30, LD MKIII, E-Mu XM7, Beyerdynamic T1.2, Sennheiser HD58x, Oculus Rift + Touch, Thrustmaster Warthog, MFG Crosswind Pedals, Wooting One, Logitech G Pro Wireless

    Notebook: 14" Clevo P640RF, [email protected], 2GB GTX965M, 16GB RAM 2666Mhz, 1TB SSD, 500GB HDD

    Console: Switch, WiiU

  15. #14
    Flottillenadmiral Avatar von hugoLOST
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    5.696


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROX Strix Z390-F
      • CPU:
      • Intel I9 9900K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Silenloop 360
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Mastercase 6 Pro
      • RAM:
      • 2x8GB Corsair DDR4 3200MHz
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix RTX2070 Advance
      • Storage:
      • 500GB Samsung 970 Pro / 1TB Curcial MX500
      • Monitor:
      • Iiyama B2783QSU
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro 800W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1300D
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A2 128GB

    Standard

    Mit Dolby live oder DTS live kann man auch Spiele Sound über spdif in 5.1 oder sogar 7.1 weitergeben. Hatte ich jahrelang so als noch der Pioneer Receiver am PC angeschlossen war.

    Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk
    SYS1: Intel Core I9 9900k, Asus ROG Strix Z390-F, 2x8GB DDR4 Corsair Vengeance 3200Mhz CL16 , Asus ROG Strix 2070 Advanced , Crucial M550 1TB, Coolermaster Silent Gold 800W

  16. #15
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Zitat Zitat von ColinMacLaren Beitrag anzeigen
    Das wäre mir neu. Über SPDIF gibt es nur Stereo. Dolby Digital Live oder DTS Connect komprimieren den PCM-Mehrkanal-Audiostream in ein proprietäres Format, deshalb braucht die empfangende Stelle auch einen passenden Decoder (was die Edifier haben). DTS-HD geht nur über HDMI.
    PCM Mehrkanal reicht doch. Dann hat man doch 5.1 oder was auch immer. Und bei Filmen sollte das auch klappen. SPDIF kann eben nur nicht mehr als DTS.
    Kann es nicht testen gerade, aber bin mir ziemlich sicher, dass 5.1 auch normal per SPDIF funktioniert. Nur eben Spiele nicht, weil die kein DTS nutzen.

    Der TE kann es ja easy testen indem er mal die Anlage per Toslink anschließt und dann im Windows schaut ob er auf 5.1 stellen kann. Dazu dann einfach einen Film bei Netflix starten oder ne Videodemo im MKV Format mit 5.1 im DTS oder wie auch immer. Einfach per MPC-HC abspielen. Sollte auch auf allen Lautsprechern kommen.

  17. #16
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.433


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MIS Z39i AC MiniITX
      • CPU:
      • i7 [email protected]
      • Kühlung:
      • beQuiet Dark Rock Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 304
      • RAM:
      • 16 GB Patriot 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • KFA RTX2080 @2040MHz
      • Storage:
      • 1TB WD SS, 8TB Seagate HDD
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel ac Wifi
      • Sound:
      • Topping D30, LD MK3, Beyer T1.2 Xelento, Emu XM-7
      • Netzteil:
      • 600W Enermax Duo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G Pro Wireless, Razer Gigantus
      • Notebook:
      • 14" Clevo P640RF, i7 [email protected], GTX965 Refresh, 16GB 2400MHz RAM, 1TB SSD, 500GB HDD
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Zitat Zitat von L_uk_e Beitrag anzeigen
    PCM Mehrkanal reicht doch. Dann hat man doch 5.1 oder was auch immer. Und bei Filmen sollte das auch klappen. SPDIF kann eben nur nicht mehr als DTS.
    Kann es nicht testen gerade, aber bin mir ziemlich sicher, dass 5.1 auch normal per SPDIF funktioniert. Nur eben Spiele nicht, weil die kein DTS nutzen.

    Der TE kann es ja easy testen indem er mal die Anlage per Toslink anschließt und dann im Windows schaut ob er auf 5.1 stellen kann. Dazu dann einfach einen Film bei Netflix starten oder ne Videodemo im MKV Format mit 5.1 im DTS oder wie auch immer. Einfach per MPC-HC abspielen. Sollte auch auf allen Lautsprechern kommen.
    Nein, SPDIF kann nur Stereo.

    Dolby und DTs hatten in der Pre-HDMI-Ära deshalb jeweils eigene Kompressionsformate entwickelt, um ein 5.1-Signal durch SPDIF "quetschen" zu können. Filme (und mittlerweile auch die meisten Streams) haben dieses Format schon in komprimierter Form als Audiospur vorliegen. Der Player muss entsprechend Bitstreaming anbieten, um dieses Format an den Decoder im Receiver (oder in dem Fall den Lautsprechern) direkt per SPDIF weiterzugeben. Das kann jede Soudnkarte und jede Audiointerface, welches einen SPDIF-Ausgang hat.

    Spiele liefern aber nur 5.1 im unkomprimierten PCM-Format. Will man nun per SPDIF ein 5.1-PCM-Signal übertragen, benötigt man Dolby Digital Live! oder DTS: Neo. Diese komprimieren dann den Audiostream On-The-Fly in das SPDIF-kompatible Format.

    7.1 und die HD-Formate benötigen jedoch zwingend HDMI. Theoretisch kann man das per Software im Player in auf 5.1-PCM-Signal runterrechnen und dieses dann per Dolby Digital Live! oder DTS: Neo an den Receiver schicken.

    Da das System des Threaderstellers ganz OK, aber nicht gerade audiophil ist, sollten sich die hörbaren Qualitätsverluste durch die Kompression nach Dolby Digital Live! oder DTS: Neo in Spielen in Grenzen halten. Bei Filmen, die ja bereits ein komprimiertes Signal mitbringen, ist es eh besser das den Receiver machen zu lassen und Bitstreaming zu verwenden statt dem Player am PC. Also ist TOSLINK hier die beste Lösung für Soundqualität UND Eliminierung jeglicher Störeinflüsse des PCs.
    Geändert von ColinMacLaren (08.03.19 um 11:14 Uhr)

    PC: [email protected], MSI Z390i miniITX, KFA² RTX [email protected], 16GB 3200MHz CL16, 1TB WD SSD, 32GB Intel Optane SSD, 8TB Seagate HDD, Fractal Design Node 304, Samsung C49HG90, Topping D30, LD MKIII, E-Mu XM7, Beyerdynamic T1.2, Sennheiser HD58x, Oculus Rift + Touch, Thrustmaster Warthog, MFG Crosswind Pedals, Wooting One, Logitech G Pro Wireless

    Notebook: 14" Clevo P640RF, [email protected], 2GB GTX965M, 16GB RAM 2666Mhz, 1TB SSD, 500GB HDD

    Console: Switch, WiiU

  18. #17
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Aaah. Wieder was gelernt. Danke!

  19. #18
    def
    def ist offline
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C @ 3,8
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Xbox360 Gamepad
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    ich schließ mich hier mal kurz an im thread, muss ja nicht immer ein neuer sein.

    ich hab leider auch ein permanentes mal schwächer, mal stärkeres rauschen auf meinen kopfhörern am PC.

    hab schon UDA-01 96KHz USB DAC dran, hat aber auch keine besserung gegenüber der onboard gebracht. ist auch egal wo am pc ich das teil per usb anschließe

    gibts da für mich auch irgend eine lösung? man hört es quasi IMMER, außer ich dreh so laut auf, dass ich fast taub werde

  20. #19
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Ist das der 10€ Speaka?
    Du kannst da nur probieren mal am front USB anzuschließen.
    Habe den speaka selbst und keine Störgeräusche. Evtl filtert das aber auch der Sabaj pha2 noch raus.

  21. #20
    def
    def ist offline
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C @ 3,8
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Xbox360 Gamepad
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    ich hab alle verfügbaren usb ports getestet, auch vorne. geht nicht weg...

    je nach programm was läuft, ist das rauschen lauter oder leiser, aber quasi immer hörbar

    onboard das gleiche
    Geändert von def (09.03.19 um 15:33 Uhr)

  22. #21
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Welchen Kopfhörer hast du denn angeschlossen?
    Rauscht der auch an anderen quellen?

    Vielleicht hilft ein Mantelfilter...

  23. #22
    def
    def ist offline
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C @ 3,8
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Xbox360 Gamepad
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    omnitronic shp-600

    an der anlage rauscht da nix. kommt mir eher so vor als wenns mit cpu last zu tun hat bzw spannungsschwankungen dieser

    edit: am handy angeschlossen kommt auch kein rauschen
    Geändert von def (09.03.19 um 16:29 Uhr)

  24. #23
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.433


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MIS Z39i AC MiniITX
      • CPU:
      • i7 [email protected]
      • Kühlung:
      • beQuiet Dark Rock Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 304
      • RAM:
      • 16 GB Patriot 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • KFA RTX2080 @2040MHz
      • Storage:
      • 1TB WD SS, 8TB Seagate HDD
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel ac Wifi
      • Sound:
      • Topping D30, LD MK3, Beyer T1.2 Xelento, Emu XM-7
      • Netzteil:
      • 600W Enermax Duo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G Pro Wireless, Razer Gigantus
      • Notebook:
      • 14" Clevo P640RF, i7 [email protected], GTX965 Refresh, 16GB 2400MHz RAM, 1TB SSD, 500GB HDD
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Das liegt am PC, der kein sauberes Singal über USB gibt. Habe ich mit dem speka-DAC am heimischen Spiele-PC auch, während er auf Arbeit dieses Verhalten nicht zeigt. Ich habe einen USb Isolator aus Chian bestellt. Wenn der da ist, kann ich mal berichten, ob er auch in diesem Fall hilft.

    PC: [email protected], MSI Z390i miniITX, KFA² RTX [email protected], 16GB 3200MHz CL16, 1TB WD SSD, 32GB Intel Optane SSD, 8TB Seagate HDD, Fractal Design Node 304, Samsung C49HG90, Topping D30, LD MKIII, E-Mu XM7, Beyerdynamic T1.2, Sennheiser HD58x, Oculus Rift + Touch, Thrustmaster Warthog, MFG Crosswind Pedals, Wooting One, Logitech G Pro Wireless

    Notebook: 14" Clevo P640RF, [email protected], 2GB GTX965M, 16GB RAM 2666Mhz, 1TB SSD, 500GB HDD

    Console: Switch, WiiU

  25. #24
    def
    def ist offline
    Flottillenadmiral Avatar von def
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-PLUS
      • CPU:
      • Intel Core i5-5675C @ 3,8
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 33 Plus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define Nano S
      • RAM:
      • Crucial Kit 16GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 AERO ITX 8G OC
      • Storage:
      • Crucial M4, Samsung 830, ADATA Premier SP550
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • UDA-01 96KHz USB DAC
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Xbox360 Gamepad
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 4 Prime

    Standard

    das wäre super

    teilweise nervt das rauschen echt extrem

  26. #25
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.433


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MIS Z39i AC MiniITX
      • CPU:
      • i7 [email protected]
      • Kühlung:
      • beQuiet Dark Rock Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 304
      • RAM:
      • 16 GB Patriot 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • KFA RTX2080 @2040MHz
      • Storage:
      • 1TB WD SS, 8TB Seagate HDD
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70 32" WQHD
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel ac Wifi
      • Sound:
      • Topping D30, LD MK3, Beyer T1.2 Xelento, Emu XM-7
      • Netzteil:
      • 600W Enermax Duo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G Pro Wireless, Razer Gigantus
      • Notebook:
      • 14" Clevo P640RF, i7 [email protected], GTX965 Refresh, 16GB 2400MHz RAM, 1TB SSD, 500GB HDD
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    USB-Isolator ist gestern angekommen. Siehe hier: Der Nummer 1 - Seite 1421

    PC: [email protected], MSI Z390i miniITX, KFA² RTX [email protected], 16GB 3200MHz CL16, 1TB WD SSD, 32GB Intel Optane SSD, 8TB Seagate HDD, Fractal Design Node 304, Samsung C49HG90, Topping D30, LD MKIII, E-Mu XM7, Beyerdynamic T1.2, Sennheiser HD58x, Oculus Rift + Touch, Thrustmaster Warthog, MFG Crosswind Pedals, Wooting One, Logitech G Pro Wireless

    Notebook: 14" Clevo P640RF, [email protected], 2GB GTX965M, 16GB RAM 2666Mhz, 1TB SSD, 500GB HDD

    Console: Switch, WiiU

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •