Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Wels
    Beiträge
    629


    Standard Soundkarte + KH eure Meinung

    Hallo Leute!

    Folgende Situation, ich hab seit Urzeiten ein Razer Megalodon Headset und möchte jetzt mal etwas upgraden. Ich sag mal die Megalodon hat funktioniert, ist aber logischerweise nicht überragend.
    Bei einem Kumpel von mir hab ich die AKG 702er an seiner Stereo-Anlage hören können und gedacht "das mag ich auch haben". Die KH stehen also eigentlich schon ziemlich fest.
    Was mir jetzt halt noch fehlt ist die passende Soundkarte. Ich hab glaub ich inzwischen 10 Stunden ins googlen versenkt um zu folgendem Schluss zu kommen: Xonar Essence STX. Creative hat irgendwie nix in dem Bereich -> die Z/Zx haben, was ich so gesehen hab, keinen guten KHV und die ZxR kostet mir zu viel.
    Ich weiss es werden hier auch gerne die FiiO E10 empfohlen, ich hab allerdings nicht so tolle Erfahrungen mit dem E18 gemacht (immer lästiges Grundrauschen wenn gerade keine Musik und klang nicht besser als direkt vom iPod) und die O2+ODAC Lösung kostet mir dann auch schon wieder zu viel (wäre auch Overkill für 702er denk ich mir).

    Könnt ihr das so stehen lassen, oder hab ich doch noch etwas übersehen?
    Danke schon mal!
    Better to reign in Hell, than to serve in Heaven...

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    O2+ODAC
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  4. #3
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Wels
    Beiträge
    629
    Themenstarter


    Standard

    Hm, du meinst der O2+ODAC ist den doppelten Preis zur STX wirklich wert und kein Overkill für die 702er?
    Better to reign in Hell, than to serve in Heaven...

  5. #4
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Die Chance ist sehr groß, dass du Blut leckst und irgendwann noch bessere Kopfhörer kaufst.
    Sowohl ODAC als auch O2 stellen das Maximum dar, was noch sinnvoll ist. Alles darüber hinaus bringt nur minimalste Verbesserungen zu deutlich höheren Preisen.
    Beide basieren auf einem offenen Design und waren auf neutrale Wiedergabe optimiert.

    Das, was den Klang verfärben soll, ist immer noch der Kopfhörer. Vielleicht solltest du dir auch mal andere Kopfhörer wie den DT-880 anhören.

    Ein weiterer Vorteil: Flexibel an anderen PCs/Notebooks nutzbar.
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  6. #5
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Wels
    Beiträge
    629
    Themenstarter


    Standard

    Hm verstehe, also Richtung "wer billig kauft, kauft zwei mal". :| Menno, das wird wieder teuer. *g*
    Wo gibt's denn den O2 eigentlich zu einem guten Preis?
    Ich kenn nur die Seite aus der Schweiz (HeadnHiFi) -> Zoll/Steuern und in DE den Headsound wo er für 300 über die Theke geht.
    Better to reign in Hell, than to serve in Heaven...

  7. #6
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    HeadnHifi bietet auch eine Versandoption an, wo sie es aus einer deutschen Filiale per DHL an dich senden. Somit fallen keine weiteren Kosten an.
    Wo du aber drauf achten solltest, sind die verschiedenen Währungen. Ich war so blöd und habe per CHF bestellt. Als ich später dann zufällig auf Euro umgestellt hab, wars 20€ billiger.

    Edit:
    Ich hab aber zwei getrennte Geräte genommen, auch wenn die integrierte Version insgesamt billiger ist. So bin ich flexibler, wenn ich mal meinen Röhrenkopfhörerverstärker oder Elektrostaten an den DAC anschließen will.

    http://www.headnhifi.com/amplifiers/...pecial-edition
    +
    http://www.headnhifi.com/dac/odac-xl-version

    Noch eine Besonderheit: da der DAC inzwischen überarbeitet wurde, wird hier ein Gain von 1x und 3,3x empfohlen beim O2.
    Geändert von Waermeleitpaste (12.09.15 um 11:21 Uhr)
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  8. #7
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Wels
    Beiträge
    629
    Themenstarter


    Standard

    Hab mir jetzt die Kombo so wie du sie auch hast bestellt, danke übrigens für den Tipp mit dem Gain!
    Better to reign in Hell, than to serve in Heaven...

  9. #8
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Gerne.
    Quelle
    Revision B’s stronger output voltage of 2.10VRMS must also be accompanied by a slight DAC volume or gain adjustment when used in O2+ODAC; optimal gain is now 1.0/3.33x.
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  10. #9
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    964


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170I pro Gaming (ITX)
      • CPU:
      • Core i5-6500 @ 4,4Ghz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9B SE2
      • Gehäuse:
      • Firma SEL Modell SEM 25
      • RAM:
      • 2 x 8 GB G.Skill Ripjaws VKB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1060 mini ITX 6GB
      • Storage:
      • Samsung PM951 M.2 2280 512GB OEM
      • Monitor:
      • 24GM77-B 1920 x 1050 TN Panel 144Hz
      • Netzwerk:
      • Qualcom onbaoard WLAN
      • Sound:
      • Extern USB ODAC + O2
      • Netzteil:
      • Seasonic SSP-300SFG
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro
      • Handy:
      • Ericsson T28s

    Standard

    O2 und ODAC gibts auch im EU Raum z.B. bei Epiphany Acoustics.
    Preise schwanken je nach GBP Kurs.

  11. #10
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Wels
    Beiträge
    629
    Themenstarter


    Standard

    Alles klar, danke!
    Ich hab's mir in der Schweiz mit der "aus-DE-verschicken"-Option geholt, das war preislich wirklich in Ordnung.
    Bin schon gespannt wie ein Pfitschipfeil auf das Klangerlebnis.
    Better to reign in Hell, than to serve in Heaven...

  12. #11
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Bei mir hatten sie den ODAC vergessen, obwohl er auf der Rechnung stand.
    Musste noch knapp 1,5 Wochen länger warten.
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  13. #12
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    03.09.2015
    Beiträge
    295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • FSC D2587 (Service-BIOS 1.18-09)
      • CPU:
      • Core 2 Duo E8400
      • Systemname:
      • FSC Celsius W360
      • RAM:
      • 4 GiB PC2-6400 5-5-5-18
      • Grafik:
      • Gigabyte GT730 2 GiB GDDR5
      • Storage:
      • SSD 830 256 GB, ST1000DM003 1 TB
      • Monitor:
      • NEC 1990SXi
      • Netzwerk:
      • Onboard (Intel 82566DM-2)
      • Sound:
      • SB Audigy FX, Sennheiser HD580, Tascam VL-X5
      • Netzteil:
      • Werks-NT (Delta 300 W)
      • Betriebssystem:
      • Vista Business 32-Bit
      • Notebook:
      • Dell Latitude E6520 i5-2520M/FHD/8 GiB/250 GB (7200/min)
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x, Kit und 'n Haufen Altglas

    Standard

    O2 + ODAC ist natürlich was amtliches, gar keine Frage. Wobei ich jetzt mal ganz keck behaupte, für den Hausgebrauch kommt man am K7xx auch mit 'ner kleinen Audigy FX gut hin, wenn man nicht gerade notorischer Lauthörer ist. Die kann bis 2,0 Veff (Frontausgang), wovon bei ~22 Ohm Ausgangswiderstand noch etwa 3/4 am AKG ankommen. Selbst wenn der futzelige MAX97220 da drauf das auf Dauer nicht mögen sollte, gibt's im Zweifelsfall für 30€ 'ne neue...

    Einen hohen Gain von 3,3x am O2 mit ODAC Rev.B finde ich irgendwie doof gewählt. Der NJM2068 geht doch schon mit 2,5x im Netzbetrieb bei ca. 6,9 V langsam ins Clipping, bei weiterer Erhöhung noch etwas darunter. Und 2,10 V x 3,3 = 6,93 V, das wäre mir persönlich deutlich zu grenzwertig.
    Gibt aber einen einfachen Ausweg - ersetze NJM2068 durch NE5532 (einer von TI tut's im Prinzip, ON Semi oder Fairchild wären wohl noch besser, auch der NJM5532 wäre eine Option). Der clippt in jedem Fall erst jenseits der 7 Veff, da deutlich geringerer interner Ausgangswiderstand, und kostet nicht die Welt. Und die 4 mA mehr jucken im Netzbetrieb eh keinen (genausowenig wie man in der Schaltung ernsthaft das geringe Rauschen des '2068 braucht, da rauscht jede Quelle weit mehr). Ein OPA2132/4 würde nochmal eine Schippe drauflegen, da der sich ausgangsseitig recht hoch aussteuern läßt, kostet aber auch deutlich mehr und will vorsichtiger gehandhabt werden (ESD). LM4562 vermutlich ähnlich NE5532 und allgemein verzerrungsärmer, aber ebenfalls teurer. (Teurere Halbleiter übrigens besser nicht über eBay im Reich der Mitte kaufen, es sind allerhand Fakes im Umlauf.)
    Geändert von hardwear (14.09.15 um 00:26 Uhr)

  14. #13
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Standardgain war vorher 2,5 und 6,5 mit der ersten Revision.
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  15. #14
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    03.09.2015
    Beiträge
    295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • FSC D2587 (Service-BIOS 1.18-09)
      • CPU:
      • Core 2 Duo E8400
      • Systemname:
      • FSC Celsius W360
      • RAM:
      • 4 GiB PC2-6400 5-5-5-18
      • Grafik:
      • Gigabyte GT730 2 GiB GDDR5
      • Storage:
      • SSD 830 256 GB, ST1000DM003 1 TB
      • Monitor:
      • NEC 1990SXi
      • Netzwerk:
      • Onboard (Intel 82566DM-2)
      • Sound:
      • SB Audigy FX, Sennheiser HD580, Tascam VL-X5
      • Netzteil:
      • Werks-NT (Delta 300 W)
      • Betriebssystem:
      • Vista Business 32-Bit
      • Notebook:
      • Dell Latitude E6520 i5-2520M/FHD/8 GiB/250 GB (7200/min)
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x, Kit und 'n Haufen Altglas

    Standard

    Wobei es auch da schon genug "Extrawürste" zu 1x/2,5x gab, für typische bis empfindliche In-Ears reicht nämlich auch das noch dreimal. Das Poti nimmt es ja wohl je nach Serienstreuung mit der Kanalbalance im unteren Bereich nicht immer so genau...

    3,3x ist wahrscheinlich eher zu gebrauchen als 6,5x (das ist eigentlich nur für Portabelplayer oder schwachen Onboardsound gut), aber am ODAC trotzdem noch grenzwertig. Ich hätte analog schon noch ganz gern 1-2 dB Luft für Überschwinger aller Art (von MP3, Intersample-Overs etc.). Wer auf bitgenauer Ausgabe besteht, läuft da u.U. direkt ins Messer bzw. beginnende Clipping.

  16. #15
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Naja, das war die Empfehlung des Schöpfers.
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  17. #16
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Wels
    Beiträge
    629
    Themenstarter


    Standard

    Sodala, alles angekommen und gerade in Betrieb genommen. O2/ODAC treibt den 702er wunderbar, bei 1x Gain bin ich mit dem Lautstärkeregler knapp über der Hälfte, da is noch massig Luft.
    Hab dann gleich mal mein Lieblings-Test-Lied durchgejagt (Phantom der Oper das Hauptlied, ein scheinbar ziemlich schwieriges Stück für KH, da ich gerade bei dem Teil super raushören kann wenn die "billigen" Teile schlapp machen) und bin begeistert.
    Genau so hab ich mir das vorgestellt. Danke nochmal für den Tipp!
    Better to reign in Hell, than to serve in Heaven...

  18. #17
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    14.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Freut mich, dass ich helfen konnte. Habe die Kombo selber. Nutze den ODAC aber auch für einen Stax.
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •