Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 52
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard Philips Fidelio X2 / X2HR oder AKG 712 Pro

    Hallo,

    kennt evtl. Jemand den genauen Unterschied zwischen dem X2 und X2HR?
    Die Einen sagen, dass der X2HR andere Materialien verwendet und ein User sagt, dass dieser selektierte Treiber verwendet.

    Da ich mal etwas Anderes zum Spielen ausprobieren möchte als mein DT 990 Edition 600/250Ohm. Der Peak stört mich in letzter Zeit doch sehr, dachte ich dabei an den Philips Fidelio X2.
    Dieser soll insgesamt etwas wärmer klingen, das begrüße ich und etwas mehr Bass haben als der DT 990. Auch ist der Peak nicht ganz so hoch wie beim DT 990.
    Insgesamt könnte mir dieser wirklich gefallen.

    Auf der einen Seite mag ich es klar und hell, vor allem in Spielen und auf der anderen Seite merke ich aber, wie der DT 990 Anstrengend ist und audf die Ohren geht.
    Diese wirken recht schnell überlastet bzw. müde. Daher würde ich gerne was anderes testen.

    Könnt ihr den Philips Fidelio empfehlen?

    Was gebe es noch für Alternativen?
    Ein DT 880 ist mir in Spielen etwas zu neutral.
    Es geht hier weniger um Ortung, ich bin größtenteils Singleplayer, daher BF 1 oder dergleichen spiele ich nicht.


    Herzliche Grüße,
    Pixy
    Geändert von Pixy (31.08.18 um 14:11 Uhr)
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Hauptgefreiter Avatar von soda2k
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270F Gaming
      • CPU:
      • Intel i7 6700k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5 Rev. b
      • RAM:
      • 32 GB
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080Ti Phoenix GS
      • Storage:
      • SSD + HDDs
      • Monitor:
      • Acer Predator GN246HLBbid
      • Sound:
      • O2+ODAC u. Fidelio X2HR
      • Netzteil:
      • CoolerMaster Silent Pro 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7
      • Sonstiges:
      • G19 + G400s
      • Handy:
      • Mate 10 Pro

    Standard

    Hallo Pixy,

    ich hatte mehrere Jahre einen Fidelio X2 und benutze nun den Fidelio X2HR.

    Klanglich ist der Unterschied sehr marginal und nur im Direktvergleich für mich wahrnehmbar (Wobei ich den X2HR vorziehe).
    Der einzige nennenswerte Unterschied zwischen den beiden Hörern sind die Ohrpolster und deren Befestigung. Hier wird ein anderes Material verwendet, was wahrscheinlich auch den sehr geringen Klangunterschied erklärt. Die restlichen Materialen sind gleich (Kopfband, Leder etc.). Von selektierten Treibern habe ich noch nichts gehört, meines Wissens sind die Treiber die Gleichen.

    Ich habe mal mit der hauseigenen Reparaturwerkstatt von Philipps telefoniert und der Mitarbeiter dort hat den Unterschied so beschrieben: Stell dir vor der X2 ist ein Golf 5, dann ist der X2HR ein Golf 6.

    Ich nutze den X2HR zum Zocken (Singleplayer und Multiplayer) und zum Musik hören (nahezu alle Genre) und wenn du diese bassbetonte Abstimmung magst, dann ist es ein ausgezeichneter Kopfhörer mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich hatte schon mehrere Kopfhörer vorher (u.a. DT 770 Pro) und bin mit meinem X2HR sehr zufrieden, es ist für mich der perfekte Allrounder.

    Von mir klare Empfehlung!


    Beste Grüße
    soda2k

  4. #3
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.710


    Standard

    Statt dem x2 würde ich eher den k712 pro nehmen, kostet ca. das gleiche und ist meiner Meinung nach der (mit Abstand) beste offene Kopfhörer bis 400€.

  5. #4
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    @ soda2k

    Vielen Dank für die Antwort.
    Darf ich Fragen, mit was du deinen Fidelio antreibst am Rechner?
    Auf Amazon las ich einige Bewertungen, die über "juckendes" Material am Ohrpolster klagen.
    Betrifft es den X2Hr genauso oder hat dieser anderes Material, weil du ja schriebst, dass dies mit ein Unterschied ist.


    @ owlmaTh

    Gibt es diesen auch in anderen Farben als Orange?
    Ist jetzt so gar nicht meine Farbe.

    Eine Frage habe ich allgemein noch.
    Unter headphone.com kann man sich keine Frequenz vom Fidelio ansehen.
    Ist die Frequenz vom AKG K-712 ähnlich oder welcher Hörer kommt da ungefähr heran?
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  6. #5
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.710


    Standard

    Nein, den gibt es in keinen anderen Farben.

  7. #6
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Ok, nichts desto trotz schaue ich ihn mir an.
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  8. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    297


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar Arctic
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1600
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn White
      • Gehäuse:
      • In Win 303 White
      • RAM:
      • Teamgroup 16gb 3200mhz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
      • Storage:
      • 2x 256gb SSD
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Philips Fidelio X2
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64bit
      • Handy:
      • BQ Aquaris X5 Plus

    Standard

    Denkfehler. Kann ignoriert werden.
    Geändert von Zippy0 (28.08.18 um 16:13 Uhr)

  9. #8
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.710


    Standard

    Das ist aber kein 712 sondern ein 702ae.

  10. #9
    Kapitänleutnant Avatar von bendor
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    2.020


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme 4 Gen 3
      • CPU:
      • i7 2700k
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 780T
      • RAM:
      • 16GB Mushkin Blackline
      • Grafik:
      • EVGA GTX1070 FTW
      • Storage:
      • 10TB HDD + 128GB SSD
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • [email protected] |AHP-967
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • G610|Castor|MM300
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 7520SE
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300
      • Handy:
      • 1+One @LineageOS 14.1 bacon

    Standard

    Zitat Zitat von owlmaTh Beitrag anzeigen
    Nein, den gibt es in keinen anderen Farben.
    Naja, es gibt den Massdrop K7XX. Wohl etwas anders abgestimmt, aber dafür ohne Orange ;-)



    ¯\_(ツ)_/¯




  11. #10
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.710


    Standard

    Gut, dann auch extra für dich:

    Inspired by the legendary AKG K702 65th-anniversary edition, the K7XX features the same dynamic driver technology and superior build quality—plus a few updates in the sound and comfort departments.
    Wenn man natürlich Lust hat für einen Kopfhörer der hier 114€ kostet 227€ zu bezahlen kann man das machen, wäre aber richtig bescheuert.

  12. #11
    Kapitänleutnant Avatar von bendor
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    2.020


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme 4 Gen 3
      • CPU:
      • i7 2700k
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 780T
      • RAM:
      • 16GB Mushkin Blackline
      • Grafik:
      • EVGA GTX1070 FTW
      • Storage:
      • 10TB HDD + 128GB SSD
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • [email protected] |AHP-967
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • G610|Castor|MM300
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 7520SE
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300
      • Handy:
      • 1+One @LineageOS 14.1 bacon

    Standard

    nehms zurück
    dachte mal gelesen zu haben, dass er auf nem 712 pro basiert...



    ¯\_(ツ)_/¯




  13. #12
    Hauptgefreiter Avatar von soda2k
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270F Gaming
      • CPU:
      • Intel i7 6700k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5 Rev. b
      • RAM:
      • 32 GB
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080Ti Phoenix GS
      • Storage:
      • SSD + HDDs
      • Monitor:
      • Acer Predator GN246HLBbid
      • Sound:
      • O2+ODAC u. Fidelio X2HR
      • Netzteil:
      • CoolerMaster Silent Pro 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7
      • Sonstiges:
      • G19 + G400s
      • Handy:
      • Mate 10 Pro

    Standard

    @Pixy

    Ich benutze diesen DAC + Kopfhörerverstärker Objective2 +ODAC Headphone Amplifier / DAC combo

    Das die Ohrpolster jucken sollen habe ich auch schon mehrfach gehört, ich habe das Problem zum Glück nicht. Hier spielt die Subjektivität bestimmt eine große Rolle. Probieren geht in dem Fall über Studieren!

    Beste Grüße

  14. #13
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Ok. Nutzt du dann Voicemeeter und HeSuVi?
    Oder absolut nichts?


    Was bedeutet "Gain Settings" unter den Optionen?
    Unter "Extras" kann man auch Dinge Optional hinzufügen.
    Das eine ist ein 6,3mm Klinken Anschluß und das zweite weiß ich auch nicht genau.
    Geändert von Pixy (28.08.18 um 16:39 Uhr)
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  15. #14
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Ich habe die Phillips jetzt mal bestellt und teste diese einfach.

    Einen guten Test zu den X2 fand ich zudem auch und passend dazu, einen Frequenzvergleich zwischen einem X2 und einem DT 990.
    Diese verhalten sich scheinbar sehr ähnlich.

    Auch gibt es einen Frequentverlauf zwischen dem Phillips und einem AKG 702.
    Sehr neutral im Vergleich zum X2.

    Philips Fidelio X2 im Test Miniklangwunder


    X2_DT990.jpg
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  16. #15
    Hauptgefreiter Avatar von soda2k
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270F Gaming
      • CPU:
      • Intel i7 6700k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5 Rev. b
      • RAM:
      • 32 GB
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080Ti Phoenix GS
      • Storage:
      • SSD + HDDs
      • Monitor:
      • Acer Predator GN246HLBbid
      • Sound:
      • O2+ODAC u. Fidelio X2HR
      • Netzteil:
      • CoolerMaster Silent Pro 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7
      • Sonstiges:
      • G19 + G400s
      • Handy:
      • Mate 10 Pro

    Standard

    Ich nutze übrigens kein Voicemeeter oder HeSuVi.
    Lediglich Stereo und deaktivierten Equalizer.

    Bevor du über einen Kopfhörerverstärker nachdenkst, solltst du den Kopfhörer erstmal an deiner Phoebus testen, die müsste auch bereits einiges aus dem X2 rausholen.

    Viel Spass damit!


    Edit: Ich habe nochmal nachgeschaut, habe übrigens folgende Kombo: Objective2 +ODAC - digital version
    Geändert von soda2k (29.08.18 um 16:24 Uhr)

  17. #16
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Vielen dank für deine Antwort.

    Im übrigen nutze ich inzwischen, ganz neu, von Creative den X7.
    Die Asus hat den Geist aufgegeben und ich wollte diesmal etwas externes.

    Ich fragte wegen HeSuVi deshalb, weil ich in Spielen sonst Crossfeed vermissen würde.
    Mir ist bewusst, dass Surround Simulationen hinterher hängen im Vergleich zu reinem Stereo.
    Crossfeed hätte ich persönlich dennoch gerne und das bietet der X7 in gewisser Hinsicht.


    Zitat Zitat von soda2k Beitrag anzeigen

    Edit: Ich habe nochmal nachgeschaut, habe übrigens folgende Kombo: Objective2 +ODAC - digital version
    Was ist mit "Gain" gemeint bei diesen Geräten?
    In deinem ersten Link kann man das optional hinzufügen und in deinem letzten Link, ist auf einem Bild wieder ein Knopf mit "Gain" installiert?
    Was hat es damit aufsicht?
    Geändert von Pixy (29.08.18 um 16:36 Uhr)
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  18. #17
    Hauptgefreiter Avatar von soda2k
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    206


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270F Gaming
      • CPU:
      • Intel i7 6700k
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5 Rev. b
      • RAM:
      • 32 GB
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080Ti Phoenix GS
      • Storage:
      • SSD + HDDs
      • Monitor:
      • Acer Predator GN246HLBbid
      • Sound:
      • O2+ODAC u. Fidelio X2HR
      • Netzteil:
      • CoolerMaster Silent Pro 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7
      • Sonstiges:
      • G19 + G400s
      • Handy:
      • Mate 10 Pro

    Standard

    Der Gain-Schalter regelt die Lautstärke bzw. gibt an, inwieweit "Verstärkung" hinzukommt.

    Vielleicht hilft dir ja dieser Link: Objective2 (O2) DIY Kopfhörerverstärker, Reviews und lesenswerte KH-Themen - HIFI-FORUM (Seite 8)

  19. #18
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Vielen Dank dafür.
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  20. #19
    Oberbootsmann Avatar von Skizzi
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.015


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • AKOYA E6437
      • Handy:
      • Samsung S8

    Standard

    Zitat Zitat von owlmaTh Beitrag anzeigen
    Statt dem x2 würde ich eher den k712 pro nehmen, kostet ca. das gleiche und ist meiner Meinung nach der (mit Abstand) beste offene Kopfhörer bis 400€.
    Eignet sich der K712 pro auch zum daddeln? Der Phillips hat ja leider ne eher kleine Bühne und eignet sich daher schlechter für FPS.
    Ist das beim K712 besser? Was nimmt der geneigte Mensch als Mikro dazu?
    Apple ist viel besser als wie Vanillepudding.

  21. #20
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Das der X2 eine kleine Bühne haben soll stimmt so nicht. Zumindest lese ich das immer wieder.
    Nicht umsonst wird dieser gerne mit dem DT 990 verglichen, nur das der X2 nicht so einen peak hat.

    Er ist genauso ein Spaßhörer wie der DT 990, der bei weitem nicht schlecht ist.
    Natürlich bietet der AKG K712 Pro eine noch größere Bühne scheinbar, laut diversen Usern hier im Forum, dass bedeutet aber nicht gleich, dass der X2 deswegen ein kleine Bühne hat.
    Am besten heißt es hier bestellen und testen.

    Der AKG K712 Pro soll sich hervorragend zum Spielen eignen.
    Angeblich nicht ganz so Basskräftig, ihm fehlt nach oben die Puste, aber Orten und Offenheit soll es nichts bessees geben

    Beim Mikro müsste man schon wissen, was du bereit bist zu zahlen.
    Magst du es anschließend vor dir stehen haben oder möchtest du ein Mikrofon-Arm verwenden?



    Nachtrag: Gibt es beim AKG im Nachhinein Zubehör wie Pads usw?
    Geändert von Pixy (31.08.18 um 13:20 Uhr)
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  22. #21
    Oberbootsmann Avatar von Skizzi
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.015


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • AKOYA E6437
      • Handy:
      • Samsung S8

    Standard

    Danke für die Einschätzung, mikro soll nur zum quatschen taugen. Ich will nicht singen oder so. Und auch kein mega Arm dazu. Eher was anklippbares...
    Apple ist viel besser als wie Vanillepudding.

  23. #22
    Obergefreiter
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    95


    Standard

    Zitat Zitat von Skizzi Beitrag anzeigen
    Danke für die Einschätzung, mikro soll nur zum quatschen taugen. Ich will nicht singen oder so. Und auch kein mega Arm dazu. Eher was anklippbares...
    Eine elegante Lösung für den X2 wäre das V-Moda Boompro - ein Austauschkabel mit integriertem, schlanken Mikro-Arm:
    v-moda-boompro-microphone.jpg

  24. #23
    Oberbootsmann Avatar von Skizzi
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.015


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • AKOYA E6437
      • Handy:
      • Samsung S8

    Standard

    Das hab ich hier, passt aber nicht an den AKG.
    Apple ist viel besser als wie Vanillepudding.

  25. #24
    Hauptgefreiter Avatar von Pixy
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    211
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Tempered Glass
      • RAM:
      • Corsair LPX 16GB DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gam
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 Pro 256GB, 1x SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster S27A950D
      • Sound:
      • Creative X7, Beyerdynamic DT990, Samson Meteor
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Dann bleibt ja nur noch das AntLion Audio ModMic V4 Mikrofon.

    Ansonten kann ich auch soweit das Samson Meteor empfehlen.
    Für TS und Co. reicht das und man kommt wirklich gut rüber.
    Besser als die meisten Headsets klingt es auf jeden Fall.

    Sonst bleibt nur noch sowas wie ein Auna MIC-900B USB mit extra Tischständer wie dieser.
    Nach oben wird nur noch teurer.


    Ich habe den X2 inzwischen hier.
    Der Ersteindruck ist zugegeben noch sehr zurückhaltend.
    Irgendwie überzeugt er mich nicht auf Anhieb.
    Ich teste mal weiter und lass mir etwas Zeit.

    Ansonsten teste ich doch den AKG 712 Pro.
    Bietet AKG Zubehör an? Kann man also nach Jahren die Pads wechseln, dass wäre auf jeden Fall wünschenwert und ein deutlicher Pluspunkt.
    Geändert von Pixy (31.08.18 um 19:54 Uhr)
    .

    Asus Maximus Hero | Intel Core i7-6700K | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3000 | ASUS GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming | Be Quiet Dark Rock Pro 3 | Be Quiet Dark Power P11 550W | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass


    .

  26. #25
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.710


    Standard

    Thomann bietet pads an für die akgs, ansonsten dekoni etc.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •