Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
  1. #1
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    307


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar Arctic
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1600
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn White
      • Gehäuse:
      • In Win 303 White
      • RAM:
      • Teamgroup 16gb 3200mhz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
      • Storage:
      • 2x 256gb SSD
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Philips Fidelio X2
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64bit
      • Handy:
      • BQ Aquaris X5 Plus

    Standard Geschlossene Kopfhörer bis 300€?

    Ich bin auf der Suche nach einem Paar geschlossener Over-Ear Kopfhörer im Preisbereich bis 300€, da direkt neben uns ein neues Haus gebaut wird und ich den Lärm von Baggern langsam nicht mehr hören kann. Aktive Geräuschunterdrückung brauche ich trotz alledem aber nicht unbedingt.

    Momentan benutze ich primär Hifiman HE4XX und habe die Klarheit im Vergleich zu meinen Philips Fidelio X2 wirklich lieben gelernt. Das nur mal so am Rande, damit ihr einschätzen könnt, in welche Richtung es ungefähr gehen sollte. Ein Bass-Junkie bin ich übrigens nicht (mehr). Die Fidelio beispielsweise haben zwar mehr Bass als die HE4XX, dennoch gefällt mir die Art und Weise wie dieser auf den HE4XX wiedergegeben wird, irgendwie besser.

    Primäre Kriterien für mich sind ein abnehmbares Kabel und Komfort, außerdem sollten die Höhen auf Dauer nicht zu anstrengend werden. Genutzt werden sollen diese primär zu Hause an einem Aune X2 MK2 Mini, bzw. diesen in Verbindung mit einem Rega Ear R, falls (wahrscheinlich im Falle der Fostex) mehr Power benötigt werden sollte.

    Momentan haben sich für mich vier verschiedene mögliche Kandidaten herauskristallisiert.

    Bang & Olufsen H6
    Sony MDR-1A
    Audio-Technica MSR7
    Fostex T40RP

    Für weitere Vorschläge, beziehungsweise Input zum Eingrenzen der Auswahl, wäre ich sehr dankbar. Probehören wäre natürlich am Besten, dies werde ich im Fall der Fälle, falls sich die möglichen Kandidaten festigen, auch machen.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    15.644


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Fostex T40RP
    +1
    [Verkauf] Ohrpolster für Kopfhörer (passen zu AKG, Beyerdynamic, Superlux und vielen anderen)
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  4. #3
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.811


    Standard

    Wenn dir Komfort wichtig ist sind die fostex txxrp Stockmodelle definitiv die falsche Entscheidung, wenn dann direkt zum Fostex T60rp oder Modhouse Argon greifen, beide basieren zwar auf dem T50Rp, sind aber trotzdem ziemlich geschlossen.

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von __Rush
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    881


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470-Pro AMD X470
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X [email protected]
      • Systemname:
      • Rappelkiste
      • Kühlung:
      • Luft und CPU Wasser
      • Gehäuse:
      • NZXT H630
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Flare X DDR4-3200
      • Grafik:
      • Gainward GeForce 1080 Phoenix
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO 250GB/ 512GB / 6TB HDDs
      • Monitor:
      • BenQ [email protected]
      • Netzwerk:
      • 200Mbit/20Mbit Kabel
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • 650 Watt Corsair Vengeance
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • beyerdynamic MMX 300 , Logitech G402
      • Handy:
      • iPhone SE

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    1.003


    Standard

    Der DT770 pro ist im Vergleich zum 990 Pro wohl der unbequemste Hörer von Beyerdynamics.

    - unbequem
    - teils nervige Höhen
    - kein abnehmbares Kabel

  7. #6
    csch92
    Guest

    Standard

    dann den 1770 aber das sprengt sein budget leider

    sehr bequem
    -mildere höhen
    - abnehmbares Kabel

  8. #7
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.811


    Standard

    Fostex T40rp + Rega ear r wären ja auch 450€, vielleicht passt er dann doch ins Budget. Gibt's ja mittlerweile für ca 400taler.

  9. #8
    csch92
    Guest

    Standard

    und der 1770 ist wirklich sehr geil fürs zocken, nur etwas nervig wen man chatten will den die eigene stimme klingt sehr dumpf.

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von bendor
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    2.067


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z68 Extreme 4 Gen 3
      • CPU:
      • Intel i7 2700k
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro C1
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 780T white
      • RAM:
      • 16GB Mushkin Blackline
      • Grafik:
      • EVGA GTX1070 FTW
      • Storage:
      • 10TB HDD + 1TB SSD
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • Arcus TS-100+Sub | AHP-967 | Sennheiser Momentum
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power Pro11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • G610 | G403 | MM300 extended
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 7520SE
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 + 18-140 ED VR
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 6



    ¯\_(ツ)_/¯




  11. #10
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.811


    Standard

    Immerhin versucht er wenigstens zu helfen anstatt nur zu spammen.

  12. #11
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    30.749


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock z270 Extreme 4
      • CPU:
      • I7 6700K @ 4,4 Ghz
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 16Gb Corsair DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    also als sehr bequem würd ich die 1xx0er nicht unbedingt bezeichnen. die dinger wiegen ne halbe tonne

  13. #12
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    307
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar Arctic
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1600
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn White
      • Gehäuse:
      • In Win 303 White
      • RAM:
      • Teamgroup 16gb 3200mhz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
      • Storage:
      • 2x 256gb SSD
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Philips Fidelio X2
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64bit
      • Handy:
      • BQ Aquaris X5 Plus

    Standard

    Den Rega Ear R habe ich bereits, daher ist der Preis von dem erstmal egal.

    Die "günstigeren" Beyerdynamics sind für mich recht uninteressant, da ich diese aufgrund der Höhen auf Dauer recht anstrengend finde.

    Bei den Fostex wäre zwecks Komfort natürlich auch der Kauf neuer Polster noch mit drin, aber das könnte ich ja dann noch gucken. Die Mods sind hierzulande ja leider nicht so wirklich einfach zu kriegen. Oder hat jemand Quellen für die Argon/Mayflower? Beziehungsweise weiss jemand wie geschlossen die T60RP noch sind? Die werden ja als halboffen bezeichnet.
    Geändert von Zippy0 (15.09.18 um 10:20 Uhr)

  14. #13
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.811


    Standard

    Wieso nicht leicht zu kriegen? Modhouse Audio verschickt direkt nach Deutschland, dauert n bisschen aber das tut es in den USA auch.

    Ich empfinde den t60rp als ziemlich geschlossen im Vergleich zu nem k712 pro, Hd 660 s oder dt 1990pro, ob es dir aber ausreicht weiss ich nicht.
    Geändert von owlmaTh (15.09.18 um 10:47 Uhr)

  15. #14
    csch92
    Guest

    Standard

    er sucht einen kopfhörer der geschlossen ist und viele details wiedergibt, finde der 1770 persönlich da genau richtig. klar er ist kein leichtgewicht, aber Ich denke das er Primär zuhause benutzt wird da sollte es kein problem sein. und wen man zu viel bass hat kann man ihn ja im EQ runterdrehen. und das tolle ist ja das er nicht viel power braucht obwohl er 250 ohm hat. selsbt an den meisten handys klingt er ausreichend gut. und der 1770 ist immer noch leichter als die meisten Magnettostaten
    Geändert von csch92 (15.09.18 um 11:40 Uhr)

  16. #15
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.381


    Standard

    Wiegt der zuhause weniger?
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | Define S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  17. #16
    csch92
    Guest

    Standard

    nein das nicht. trotz dem hohem gewicht stört er aber kaum auf dem kopf. und mit anderen pads wird er sogar noch bequemer. ich merke selber manchmal nur den Bügel etwas drücken. aber der kopfhörer sitzt wenigstens sicher und könnte sogar headbangen damit ohne das er vom kopf fällt.

  18. #17
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    307
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar Arctic
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1600
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn White
      • Gehäuse:
      • In Win 303 White
      • RAM:
      • Teamgroup 16gb 3200mhz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
      • Storage:
      • 2x 256gb SSD
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Philips Fidelio X2
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64bit
      • Handy:
      • BQ Aquaris X5 Plus

    Standard

    Ich weiss, dass du den DT1770 vergötterst wie sonst was, der ist aber bei meinem Budget nunmal irrelevant.
    Ich möchte einen guten geschlossenen Kopfhörer. Da ich aber trotzdem wann immer möglich weiterhin meine offenen Kopfhörer benutzen werde (gefällt mir einfach besser), sehe ich es nunmal nicht ein dafür jetzt ewig viel Kohle auszugeben.

  19. #18
    Bootsmann Avatar von moet_chandon
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    631


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Pro3 Gen3
      • CPU:
      • i5-2500k
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • NZXT H2
      • RAM:
      • 16GB G-Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 280x
      • Storage:
      • SSD Samsung 830 128GB, WD Eco Green 2TB
      • Monitor:
      • Crossover 27Q
      • Sound:
      • FiiO E09K + E17 + T90
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit
      • Photoequipment:
      • 5D II + Lumix GH4
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Ich fand damals den Soundmagic HP151 immer super. Sehr bequem und isolierend. Sehr fein in den Höhen und weit. Und Sub-Bass...

  20. #19
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    1.811


    Standard

    Wenn ein geschlossener Kopfhörer sowieso nur Mittel zum Zweck ist, hast du mal über inears bzw. IEMs nachgedacht? Da bekommst du für sehr wenig Geld schon richtig guten Klang und mit den richtigen foam tips sind die auch ziemlich bequem.

    Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle einfach mal msr7, custom studio und den neuen m60x (ist zwar on ear, soll aber ziemlich gut sein) bestellen und vergleichen.

  21. #20
    Oberstabsgefreiter Avatar von Tommy1911
    Registriert seit
    06.10.2014
    Ort
    Schwalmtal
    Beiträge
    478


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z97 SOC
      • CPU:
      • i7 5775c
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 + eLoop B12-PS
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16 Gb Crucial Ballistix 1600
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 Gaming G1
      • Storage:
      • 2TB HDD, insg. 870GB SSD
      • Monitor:
      • LG 27MU67-B + AOC I2369VM
      • Sound:
      • SMSL vmv V2 + Little Dot Mk2
      • Netzteil:
      • BeQuiet E10 400w
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Handy:
      • Xiaomi Mi6

    Standard

    1more Tripple OverEar?

    Hab ich hier liegen. Eigentlich nur zum testen. Aber für 150€ hat er mich doch ganz überzeugt.
    Die Muscheln sind allerdings etwas Grenzwertig :/

    Beim Soundmagic HP151 fand ich die Polster zu flach. Da war im Vergleich der DT770 deutlich bequemer.

    Aber das ist auch alles vom Kopf abhängig

    Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk

  22. #21
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    307
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar Arctic
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1600
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Matterhorn White
      • Gehäuse:
      • In Win 303 White
      • RAM:
      • Teamgroup 16gb 3200mhz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
      • Storage:
      • 2x 256gb SSD
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Philips Fidelio X2
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 650w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64bit
      • Handy:
      • BQ Aquaris X5 Plus

    Standard

    Zitat Zitat von owlmaTh Beitrag anzeigen
    Wenn ein geschlossener Kopfhörer sowieso nur Mittel zum Zweck ist, hast du mal über inears bzw. IEMs nachgedacht? Da bekommst du für sehr wenig Geld schon richtig guten Klang und mit den richtigen foam tips sind die auch ziemlich bequem.

    Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle einfach mal msr7, custom studio und den neuen m60x (ist zwar on ear, soll aber ziemlich gut sein) bestellen und vergleichen.
    In Ears kommen für mich nicht in Frage, da diese bei mir selbst mit Foam-Tips nur schlecht sitzen und auf Dauer auch ziemlich unangenehm für mich sind.

  23. #22
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Auch wenn er absolut nicht in deine Budgetvorstellungen passt: Takstar Pro 82.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  24. #23
    Admiral Avatar von Waermeleitpaste
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    0.0.0.0
    Beiträge
    15.644


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Core i5-4590S
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • NZXT Tempest 410
      • RAM:
      • 16GB Team-Elite DDR3-1333
      • Grafik:
      • PowerColor Radeon R9 290 PCS+
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 480GB
      • Monitor:
      • LG 27EA53
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 6490
      • Sound:
      • ODAC+O2, DT880, Stax SR-2020
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550SM
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64Bit
      • Notebook:
      • MSI GP70-2PE
      • Photoequipment:
      • Nikon D200
      • Handy:
      • Motorola Nexus 6

    Standard

    Naja, er möchte ja einen schnellen Hörer, da er an Magnetostaten gewöhnt ist.
    [Verkauf] Ohrpolster für Kopfhörer (passen zu AKG, Beyerdynamic, Superlux und vielen anderen)
    [User-Review] Beyerdynamic DT-440 Edition

    (\__/)
    (='.'=) This is Bunny. Copy and paste bunny into your
    (")_(") signature to help him gain world domination.

  25. #24
    csch92
    Guest

    Standard

    gibt es überhaupt neutrale closed backs? die sind doch meist eher bassig als neutral. dafür sind die offenenen hörer ja gedacht. er sollte seinen hifiiman einfach behalten. ansonsten halt den 1990 in überlegung nehmen die isolieren dich etwas von außen und bei einer gewissen lautstärke hörst die die bauarbeiten nicht mehr.
    Geändert von csch92 (16.09.18 um 23:20 Uhr)

  26. #25
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.237


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Ob er schnell sein muss, kam mir nicht so rüber, da der MDR-1A genannt wurde, kann ich nur sagen, dass mir da der Pro 82 besser gefällt, wegen dem besseren Imaging, größeren Bühne und der Möglichkeit, den Bass zu regulieren, der bessere Tragekomfort kommt noch als I-Tüpfelchen mit drauf.

    Bzgl. Abstimmung und Bauform: Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Es gibt häufig neutrale/bassarme geschlossene (Custom Studio, MSR7, T70, etc.) und auch basslastigere offene wie den Fidelio X2.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •