Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 95
  1. #51
    Obergefreiter
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    119


    Standard

    Moin, ich habe den Thread still mitverfolgt, weil er nicht nur inhaltlich, sondern auch ideologisch spannend ist. Meine Erfahrungen in dem Bereich decken sich aber mit der obigen Darstellung. Ich kam von nem QPad (Takstar) Hörer, zum DT990 Pro, zum Fostex T-X0 (mein erster planarer, da musste ich ne Menge selber ändern, bis er mir gefiehl) über einen NAD HP50 (der nicht wirklich vergleichbar ist, da eher für mobilen Einsatz konzipiert) zum HD600, und jetzt final zum HD58x.

    Der Unterschied im Bereich Takstar/QPAD -> Beyerdynamic 990Pro war zum Teil ein der Haptik geschuldet, aber auch die Abstimmung war Schuld daran, es als Upgrade empfunden zu haben (der 990er ist halt ne Badewanne, die gerade beim zocken Spaß macht, für Musik stehe ich da eher auf meine neutraleren, besser auflösenden Sennheiser).
    Angetrieben wurde alles genannte von einer G5 (die G6 gab es da einfach noch nicht). Auch wenn ich derzeit eine AE5 mit Beta-Treibern verwende (die AE-Modelle haben auch genug Dampf für nen 250 Ohm DT990 oder den Fostex), geben ich die G5 nicht mehr her, ein wirklich tolles Gesamtpaket.

    Du wunderst dich vielleicht, dass das alles KH sind, denke dir einfach ein ModMic oder Ansteckmicro dazu. Die G6 wird gut für dich funktionieren.
    Phanteks Enthoo Primo (Custom Water Loop)><BQ DPP10 750W><D5Next><I7 6700k@Bykski><EVGA 980TI SC+ Mod Bios@Heatkiller4><Gigabyte Z270X Gaming 9><16GB Kingston HyperX Predator 3000MHz>< Win10 Pro 64Bit><Mackie CR4 & Fostex T-X0/HD600><LogitechG900 / GSkill 780><Acer Predator 1440p@144Hz G-synced>

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #52
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Diskutiere nicht mit Idioten
    In meinen vielen Jahren Forentätigkeit habe Ich raus gefunden, dass der, der beleidigend reagiert, keine Argumente mehr liefern kann und eigentlich schon aufgegeben hat.
    Du hast dich selbst ins Aus geschossen, das war aber auch schon vor den Beleidigungen klar, als man deinen ersten Beitrag gelesen hat *slow clap*

    Ich trau mich vieles und bin mit Owl oft nicht einer Meinung, aber ihn zu kritisieren, dass er keine Ahnung hat wegen fehlendem oder zu billigem Equip, das ist ein starkes Stück und zeigt eigentlich, wie wenig Ahnung die Freakymachine hat.
    Auch weiß man nach etlichen Jahren, dass der Nutzername sehr oft zum Verhalten passt.
    Geändert von JackA$$ (12.09.19 um 09:38 Uhr)
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  4. #53
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    14.153


    Standard

    In diesem Sinne, Jackass

  5. #54
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Ich wusste dass der kommt
    Und ja, habe Ich mir auch schon oft anhören dürfen, nur stört mich das nicht.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  6. #55
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.074


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 24GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von VDC Beitrag anzeigen
    681 = Spasshörer (bissl mehr Bass )
    668 = einfach gut, aber halt neutral
    Ja, da hast du Recht. Beim 668 ist kaum Bass da.
    Und die Ohrpolster mit dem Kunstleder gefallen mir nicht. So wie ich das rausgelesen habe, sollen die auch nicht lange halten.
    Da lieber Velour nehmen. Wenn ich mir nicht erst ne neue CPU gekauft hätte und Bluetooth Kopfhörer fürs Handy, hätte ich mir die 681 mit Velour Pad bestellt um das einfach mal zu testen.
    Aber nur zum testen sind 30€ nicht wenig, dass sind 7 Döner

  7. #56
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Man kann auch einfach die neue Version HD 672 nehmen, die hat zwar Auto-Reifen-Ohrpolster, diese sollen aber sehr bequem sein. Der Sound nochmals besser abgestimmt als beim 681.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  8. #57
    Obergefreiter
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    119


    Standard

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    Man kann auch einfach die neue Version HD 672 nehmen, die hat zwar Auto-Reifen-Ohrpolster, diese sollen aber sehr bequem sein. Der Sound nochmals besser abgestimmt als beim 681.
    mhhh. noch nie davon gehört.. mal mit meinen Höhren vergleichen.. danke!
    Phanteks Enthoo Primo (Custom Water Loop)><BQ DPP10 750W><D5Next><I7 6700k@Bykski><EVGA 980TI SC+ Mod Bios@Heatkiller4><Gigabyte Z270X Gaming 9><16GB Kingston HyperX Predator 3000MHz>< Win10 Pro 64Bit><Mackie CR4 & Fostex T-X0/HD600><LogitechG900 / GSkill 780><Acer Predator 1440p@144Hz G-synced>

  9. #58
    Stabsgefreiter Avatar von H3adex
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    296
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG MAXIMUS X HERO Z370
      • CPU:
      • I7 8700k 5.0ghz@1.33v
      • Kühlung:
      • Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Define S2
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX LP
      • Grafik:
      • Asus Strix 1080ti Flashed OC
      • Storage:
      • 1x 250gb 3x 500gb SSD
      • Monitor:
      • Pg27vq,Pg248q
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7590
      • Netzteil:
      • Corsair RM850I
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    lol ... mehr fällt mir dazu nichtmehr ein ...

    ich habe mir nun den superlux 681 angeschaut (musikladen)... man muss schon extrem viel Drogen nehmen wenn man so ein scheiß mit einem dt770/990/mmx300 oder sonstigem vergleicht ... Verarbeitung gleich 0 ... ton klingt auch komplett anders ... bass ist nicht vorhanden ... könnt ihr mir mal bitte erklären wie ihr auf so einen trichter kommt das es das selbe sein soll ? - für mich sieht er nach einem fake akg kopfhörer mit schlechterem klang aus ...



    add: ich füge mal noch hinzu das er für 20-30euro echt okay ist, allerdings ist das teil kein vergleich zu den anderen oben genannten kopfhörern ...
    Geändert von H3adex (13.09.19 um 11:30 Uhr)

  10. #59
    Obergefreiter
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    119


    Standard

    Zitat Zitat von H3adex Beitrag anzeigen
    lol ... mehr fällt mir dazu nichtmehr ein ...

    ich habe mir nun den superlux 681 angeschaut (musikladen)... man muss schon extrem viel Drogen nehmen wenn man so ein scheiß mit einem dt770/990/mmx300 oder sonstigem vergleicht ... Verarbeitung gleich 0 ... ton klingt auch komplett anders ... bass ist nicht vorhanden ... könnt ihr mir mal bitte erklären wie ihr auf so einen trichter kommt das es das selbe sein soll ? - für mich sieht er nach einem fake akg kopfhörer mit schlechterem klang aus ...

    Mhh.. eigentlich wurde die ursprüngliche Aussage bereits weiter oben erklärt bzw. relativiert. 1. Ja, Haptik/Material ist den BDs unterlegen. 2. Abstimmung ist anders (Kein Bass ist verglichen mit einem STARK bassig abgestimmten KH immernoch Bass). "Ton klingt anders..", ist ebenso Teil der Abstimmung. Die von dir genannten Merkmale (ausser Nr.1) sind alle noch keine Qualitätsmerkmale. Die Qualität eines KH ergibt sich in erster Linie nicht aus der Abstimmung (wenig Bass, viel Bass, viel Höhe, wenig Mitten), sondern in der Abgrenzung / Auflösung des Signals, Bühne (auch bauartabhängig), Staffelung der Darstellung, Bass-Präzision, Effizienz (Abhängig von Impedanz und Treiberart).

    Anders gesagt, deine Beschreibung des Superlux muss nicht falsch sein, sagt aber nichts über Qualität (nochmal, ausser Punkt 1) aus. Welche Vergleiche von KH hast du denn aus deiner persönlichen Erfahrung noch?`Wahrscheinlich wären dann auch meine HD58x / HD600 totaler Müll in deinen Augen...weil kaum Bass und klingen anders als die DT990. Abstimmung ist dann geschmackssache und/oder der Medienauswahl geschuldet. Ich zocke gern mit dem planaren Fostex, Musik hingegen lieber auf den Sennheisern..
    Geändert von TheAbyss (13.09.19 um 11:39 Uhr)
    Phanteks Enthoo Primo (Custom Water Loop)><BQ DPP10 750W><D5Next><I7 6700k@Bykski><EVGA 980TI SC+ Mod Bios@Heatkiller4><Gigabyte Z270X Gaming 9><16GB Kingston HyperX Predator 3000MHz>< Win10 Pro 64Bit><Mackie CR4 & Fostex T-X0/HD600><LogitechG900 / GSkill 780><Acer Predator 1440p@144Hz G-synced>

  11. #60
    Stabsgefreiter Avatar von H3adex
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    296
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG MAXIMUS X HERO Z370
      • CPU:
      • I7 8700k 5.0ghz@1.33v
      • Kühlung:
      • Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Define S2
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX LP
      • Grafik:
      • Asus Strix 1080ti Flashed OC
      • Storage:
      • 1x 250gb 3x 500gb SSD
      • Monitor:
      • Pg27vq,Pg248q
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7590
      • Netzteil:
      • Corsair RM850I
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    getestet habe ich bisher ...

    dt 770 - dt 990 - akg 701 - akg 702 - hyperx cloud 1 , 2 , alpha - mmx 300 - custom one pro - logitech x pro (NEU) - g230 - g430 - game one , zero - gsp300 - gsp 600 und dieses komische superlux 681

    könnte sein das ich auch welche vergessen habe ^^

    das superlux war für mich das bisher schlechteste gesamte Paket was ich aufm Kopf hatte es liegen einfach klanglich und auch von der verarbeitung welten zwischen den für euch gleichwertigen geräten.
    Geändert von H3adex (13.09.19 um 11:42 Uhr)

  12. #61
    Flottillenadmiral Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.235


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Wenn man halt keine Ahnung hat....
    Im LAden: Andere Quellen, anderer DAC, anderer KHV... Wie willst du da den Klang beurteilen? Oder hast du deine eigenen Kopfhörer mitgenommen und die auch dann an die gleichen Geräte angeschlossen?

    Verarbeitung: Klar, die ist deutlich schlechter, irgendwoher muss der Kampfpreis ja auch kommen.
    Und niemand hat behauptet, dass die Superlux GENAUSO klingen wie irgendein anderer Kopfhörer. Du solltest mal lernen zu verstehen was hier geschrieben wird! Das Niveau ist das Gleiche, allerdings sind die natürlich anders abgestimmt!
    Aber ich sehe schon, bei dir redet man halt gegen eine Wand und Verständnis geht bei dir gegen 0.

  13. #62
    Stabsgefreiter Avatar von H3adex
    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    296
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG MAXIMUS X HERO Z370
      • CPU:
      • I7 8700k 5.0ghz@1.33v
      • Kühlung:
      • Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Define S2
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX LP
      • Grafik:
      • Asus Strix 1080ti Flashed OC
      • Storage:
      • 1x 250gb 3x 500gb SSD
      • Monitor:
      • Pg27vq,Pg248q
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7590
      • Netzteil:
      • Corsair RM850I
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von L_uk_e Beitrag anzeigen
    Wenn man halt keine Ahnung hat....
    Im LAden: Andere Quellen, anderer DAC, anderer KHV... Wie willst du da den Klang beurteilen? Oder hast du deine eigenen Kopfhörer mitgenommen und die auch dann an die gleichen Geräte angeschlossen?

    Verarbeitung: Klar, die ist deutlich schlechter, irgendwoher muss der Kampfpreis ja auch kommen.
    Und niemand hat behauptet, dass die Superlux GENAUSO klingen wie irgendein anderer Kopfhörer. Du solltest mal lernen zu verstehen was hier geschrieben wird! Das Niveau ist das Gleiche, allerdings sind die natürlich anders abgestimmt!
    Aber ich sehe schon, bei dir redet man halt gegen eine Wand und Verständnis geht bei dir gegen 0.
    ... das erklärt auch die super tolle qualität ... Aber ich sehe schon, bei dir redet man halt gegen eine Wand und Verständnis geht bei dir gegen 0. (brauchte ich zum glück nur kopieren , hat mir 10sec Lebenszeit gespart) ... was nützt ein kopfhörer wenn er gut klingt aber nach 10x benutzen auseinander fällt ... aber okay ... ich hab halt keine ahnung ... und der typ im store dann wohl auch nicht (auch dieser hat mir davon abgeraten)

    kann mir mal jemand erklären wieso die leute hier alle so toxic sind und versuchen jeden ihre Meinung aufzuzwingen ... ja ich bin kein Tontechniker ... allerdings kann ich sehr wohl von billig und hochwertig unterscheiden !
    Geändert von H3adex (13.09.19 um 13:53 Uhr)

  14. #63
    Obergefreiter
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    119


    Standard

    Zitat Zitat von H3adex Beitrag anzeigen
    ... das erklärt auch die super tolle qualität ... Aber ich sehe schon, bei dir redet man halt gegen eine Wand und Verständnis geht bei dir gegen 0. (brauchte ich zum glück nur kopieren , hat mir 10sec Lebenszeit gespart) ... was nützt ein kopfhörer wenn er gut klingt aber nach 10x benutzen auseinander fällt ... aber okay ... ich hab halt keine ahnung ... und der typ im store dann wohl auch nicht (auch dieser hat mir davon abgeraten)

    kann mir mal jemand erklären wieso die leute hier alle so toxic sind und versuchen jeden ihre Meinung aufzuzwingen ... ja ich bin kein Tontechniker ... allerdings kann ich sehr wohl von billig und hochwertig unterscheiden !
    Zuerst einmal habe ich tatsächlich versucht dir zu erklären, warum deine Argumente keinem Vergleich dienlich sind, also auf Sachebene keinem Vergleich entsprechen, wenn das für dich Toxizität bedeutet, gerne, den Schuh zieh ich mir nicht an. Es geht primär darum, dass man dir auf eine Frage hin einen Rat gibt, den du ablehnst, mit Argumenten, die wie gerade gesagt aber keinen tatsächlichen Vergleich darstellen. Dass du immer nur auf die Materialbeschaffenheit eingehst, bei der dir jeder zugestimmt hat, hilft dir in der Argumentation nicht weiter, und zu dem Thema, dass der Mensch (der damit kaum Marge macht im Vergleich zu einem teureren Höhrer) dir vom Superlux abrät ist jetzt auch keine Überraschung. In diesem Sinne, ich habe leider nichts mehr beizutragen. Abschließend denke ich, du wurdest mit der G6 gut beraten, und kannst dir ja auch mal dein einen oder anderen KH der hier genannt wurde vergleichend zu deinen jetztigen anhören. Ich habe nur versucht zu helfen, und eine sachliche Diskussion zu führen.
    Phanteks Enthoo Primo (Custom Water Loop)><BQ DPP10 750W><D5Next><I7 6700k@Bykski><EVGA 980TI SC+ Mod Bios@Heatkiller4><Gigabyte Z270X Gaming 9><16GB Kingston HyperX Predator 3000MHz>< Win10 Pro 64Bit><Mackie CR4 & Fostex T-X0/HD600><LogitechG900 / GSkill 780><Acer Predator 1440p@144Hz G-synced>

  15. #64
    Flottillenadmiral Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.235


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Zitat Zitat von H3adex Beitrag anzeigen
    ... das erklärt auch die super tolle qualität ... Aber ich sehe schon, bei dir redet man halt gegen eine Wand und Verständnis geht bei dir gegen 0. (brauchte ich zum glück nur kopieren , hat mir 10sec Lebenszeit gespart) ... was nützt ein kopfhörer wenn er gut klingt aber nach 10x benutzen auseinander fällt ... aber okay ... ich hab halt keine ahnung ... und der typ im store dann wohl auch nicht (auch dieser hat mir davon abgeraten)

    kann mir mal jemand erklären wieso die leute hier alle so toxic sind und versuchen jeden ihre Meinung aufzuzwingen ... ja ich bin kein Tontechniker ... allerdings kann ich sehr wohl von billig und hochwertig unterscheiden !
    Du kapierst es immer noch. Wahnsinn.
    Wie kann man sich so dämlich anstellen? Es geht rein um den KLANG!!!!!!
    Haptisch etc ist es klar, da sind die Superlux natürlich nicht so gut. Ich habe selbst einen HD 681B zu Hause. Seit ca...keine Ahnung 7 Jahren oder so? Der läuft tadellos. Da ist nichts gebrochen, abgeknickt oder was auch immer.
    Ich weiß ja nicht wie du mit deinen Kopfhörern umgehst, aber meine Schmeiße ich nicht auf den Boden oder so.

    Und nochmal. Die Verarbeitung ist schlechter bei den Superlux, hat nie jemand bestritten. Aber der Klang ist schon auf einem ordentlichen Niveau nur eben anders abgestimmt und du kannst im LAden halt NICHTS vergleichen mit dem was du zu Hause dann anhört, weil eben komplett anderes Equipment. Und da du das immer noch nicht verstanden zu haben scheinst, unterstelle ich dir einfach mal komplette Ahnungslosigkeit von der Materie.

  16. #65
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    89


    Standard

    Hab mir den Thread jetzt nicht ganz durchgelesen, nur überflogen.

    @TE:

    Ich habe meinem Kollegen jetzt auch geraten eine externe Soundblaster X G6 zu besorgen. Er hat ja auch das Sennheiser GSP 600. Berichte bitte darüber wie die Kombi klingt, ich werde es in meinem Thread auch tun.

  17. #66
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Zitat Zitat von H3adex Beitrag anzeigen
    lol ... mehr fällt mir dazu nichtmehr ein ...

    ich habe mir nun den superlux 681 angeschaut (musikladen)... man muss schon extrem viel Drogen nehmen wenn man so ein scheiß mit einem dt770/990/mmx300 oder sonstigem vergleicht ... Verarbeitung gleich 0 ... ton klingt auch komplett anders ... bass ist nicht vorhanden ... könnt ihr mir mal bitte erklären wie ihr auf so einen trichter kommt das es das selbe sein soll ? - für mich sieht er nach einem fake akg kopfhörer mit schlechterem klang aus ...
    Hier:
    https://www.rtings.com/headphones/1-...h#329/2031/471 (wenn du da keinen Bass hörst, dann zitiere Ich dich mal selbst "hast du wohl zuviel Drogen genommen")
    Und wenn du die Graphen nicht kapierst, was mich nicht wundern würde, bei deinem Verständnis im Klang, dann kannst du dich eigentlich bei der Diskussion ausklinken.
    Zum Thema Auseinanderfallen: Meine Superlux HD668B habe Ich, seit sie auf dem Markt gekommen sind (vor 8 Jahren, wenn nicht noch länger), und da ist nichts gebrochen und alles so, wie am Anfang (außer dass Ich die Ohrpolster mal auf hochwertigeres und bequemeres Pleather gewechselt habe), und das sind eigentlich meine "in die Ecke werf"-Kopfhörer wo auch mein Kind sich dran austoben darf (Gassigehen, etc.). Aber so lange die noch funktionieren, bleiben sie, auch vergreift sich dann niemand an meine teuren Kopfhörer.
    Geändert von JackA$$ (16.09.19 um 02:14 Uhr)
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  18. #67
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.505


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MIS Z39i AC MiniITX
      • CPU:
      • i7 8700K@4.9GHz
      • Kühlung:
      • beQuiet Dark Rock Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 304
      • RAM:
      • 16 GB Patriot 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • KFA RTX2080 @2040MHz
      • Storage:
      • 1TB WD SS, 8TB Seagate HDD
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70 32&quot; WQHD
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel ac Wifi
      • Sound:
      • Topping D30, LD MK3, Beyer T1.2 Xelento, Emu XM-7
      • Netzteil:
      • 600W Enermax Duo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Wooting One, Logitech G Pro Wireless, Razer Gigantus
      • Notebook:
      • 14&quot; Clevo P640RF, i7 6820HK@4Ghz, GTX965 Refresh, 16GB 2400MHz RAM, 1TB SSD, 500GB HDD
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Zitat Zitat von H3adex Beitrag anzeigen
    ich glaube nicht das er irgendwas belegen kann ... ich habe echt noch nie so ein quatsch gelesen ... - klar bin ich jetzt nicht der super experte ... aber es wird schon nen Grund haben wieso etwas 150-300€ kostet und etwas nur 20€ ...

    allein der unterschied von mmx300 und dt 770 sind für mich schon enorm ...
    Es ist normal, dass für jemanden, der nicht so tief in die audiophile Welt eingestiegen ist (also 98% der Nutzer), gilt:

    Viel Bass = guter Kopfhörer, wenig Bass = schlechter Kopfhörer.

    Deswegen waren die Beats auch so erfolgreich. Das muss auch alles nichts schlechtes sein, man hat halt nicht Budget und Zeit für x verschiedene Hobbys. Die gängige Pop-Musik ist sowieso auf das eher minderwertige Equipment der Masse abgemischt, so dass das auch gar nicht unbedingt notwendig ist.

    Wenn man aber z.B. nicht wahrhaben will, dass ein MMX300 ein DT770 + Mikro ist, dann macht man sich was vor, denn selbst Beyerdynamic gibt das zu.
    https://support.beyerdynamic.com/hc/...er-DT-770-Pro-

    Ich habe schon verschiedenste Hörer bis 1.000 EUR durchgetestet und auch zwei dieser Klasse daheim. Das ändert nichts daran, dass ein Superlux HD681 klanglich problemlos in der 120EUR+ Klasse klanglich mitspielt. Er trägt sich halt nur beschissen wie die Hölle.

    Auch irgendwelche Unterschiede zwischen diversen Soundkarten zu hören bleibt halt Autosuggestion. Ich wette, bei gleicher Lautstärke könntest Du den Sharkoon nicht von einer G6 im Blindtest unterscheiden. Mit dem GSP600 schon gar nicht.

    PC: i7-8700k@4.9GHz, MSI Z390i miniITX, KFA² RTX 2080@2010Mhz, 16GB 3200MHz CL16, 1TB WD SSD, 32GB Intel Optane SSD, 8TB Seagate HDD, Fractal Design Node 304, Samsung C49HG90, Topping D30, LD MKIII, E-Mu XM7, Beyerdynamic T1.2, Sennheiser HD58x, Oculus Rift S, Thrustmaster Warthog, MFG Crosswind Pedals, Wooting One, Steelseries Rival 500
    Notebook: 17" MSI GS70 6QE, i7-6700HQ, 3GB GTX970M, 16GB RAM 2666Mhz, 1TB Crucial P1 SSD, 1TB HDD
    Console: Switch, WiiU

  19. #68
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.758


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k@4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • mp510 1tb
      • Monitor:
      • xb270hu
      • Netzwerk:
      • 150/20
      • Sound:
      • speaka dac + dt990 edition 250ohm
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard

    Also ich betreibe seit einiger Zeit nun einen DT990 mit 250 Ohm an dem SpeaKa DAC (ohne Verstärker dahinter) und muss sagen, dass die Lautstärke absolut ausreichend ist.
    Windows Gesamtlautstärke auf 80% und die einzelnen Programme teilweise auf 50-80%.
    Wenn ich alles auf 100% stellen würde, würden mir die Ohren wegfliegen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  20. #69
    Flottillenadmiral Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.235


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Ich würde alleine schon wegen der externen Lautstärkereglung einen KHV dazu nehmen, bevor ich immer alles in Windows regeln muss.

  21. #70
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.758


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k@4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • mp510 1tb
      • Monitor:
      • xb270hu
      • Netzwerk:
      • 150/20
      • Sound:
      • speaka dac + dt990 edition 250ohm
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard externe soundkarte / dac / usb audiointerface gesucht

    Zitat Zitat von L_uk_e Beitrag anzeigen
    Ich würde alleine schon wegen der externen Lautstärkereglung einen KHV dazu nehmen, bevor ich immer alles in Windows regeln muss.
    Muss ich ja nicht. 1x alles eingestellt und es läuft.
    Wenn du im Hintergrund leise Musik laufen hast und gleichzeitig im Teamspeak bist und eine Person zu leise ist, bringt dir die externe Lautstärkeregelung auch nichts, da du damit ja alles lauter machst.
    Wenn ich z.B. nur ein Youtube-Video schaue oder nur Musik höre, macht es keinen Unterschied, ob ich den Arm bewege und extern lauter drehe oder einfach im Browser bzw. iTunes/Spotify lauter mache.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von sonny2 (17.09.19 um 09:36 Uhr)
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  22. #71
    Flottillenadmiral Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.235


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Ja gut. Die Möglichkeit hast du dann ja trotzdem noch. Ich habe im Windows einfach alles auf 100% und einzelne Programme separat eingestellt. Aber so hat jeder seine Vorlieben

  23. #72
    Bootsmann
    Registriert seit
    06.05.2014
    Beiträge
    517


    Standard

    Gibt es nicht alleine einen klanglichen Unterschied durch die Bauweise der Hörer?

    Hier wird ständig der Superlux HD 681 mit den Beyerdynamic 770 und 990 verglichen. Der Superlux ist ein halboffener Hörer und die Beyer sind geschlossen bzw. offen. Das alleine macht doch einen Unterschied in der Wahrnehmung.

    @ Jacka$$

    Es tut mir leid, ich kann deinen Graphen lesen. Aber verstehen kann ich dein Argument nicht. Natürlich spielt auch der Superlux Bass. Aber es macht eben und sehr wohl einen Unterschied, ob ein Hörer den Bass mit 92 db und der andere den Bass mit 88 db spielt. Der rechte Superlux geht sogar auf 86 db runter. Bei moderner Pop-musik ist der allermeiste Bass im Übrigen ab 90Hz angesiedelt. Insofern bestätigt dein Graph eigentlich den Eindruck des OP, dass der Superlux "weniger" Bass hat.

    Was deutlich wird ist folgendes:

    Der Bereich zwischen 2 und 4 kHz ist häufig der Präsenzbereich für die Stimmen in Pop-songs. Das menschliche Gehör ist hier besonders empfindlich. Hier fällt auf, dass der Superlux bei 2,2 kHz einen deutlichen Boost gibt.

    Zwischen 4khz und 6 khz kann man die "Klarheit" "einstellen". Auch hier gibt der Superlux genau bei 5kHz einen starken Boost von fast 5db.

    Daneben springt der fast schon extreme peak bei 10kHz ins Auge. Der Beyerpeak des 990 ist ja bekannt und von manchen gefürchtet. Wird in diesem Bereich geboostet klingt die Musik sehr "brilliant", kann aber zu einem "klingeln", Ermüdung etc. führen. Diesen "legendären" Peak des 990 überstrahlt der Superlux nochmals und gibt 104db bei einer Target response von 90 ab. Das ist mMn schlicht zu viel.

    Unter dem Strich ist natürlich alles Geschmackssache. Der Graph macht aber deutlich, dass die Abstimmungen des Superlux und des 990 sich doch deutlich unterscheiden - auch wenn die Grundauslegung ähnlich ist.

    Ich habe beide Hörer nicht gehört und kann deshalb nichts über die generelle Klangqualität sagen. Wenn ich von dem Graph ausgehe, würde ich meinen, dass der Superlux (noch) etwas präsenter ausgelegt ist. Vorallem im treble bereich. Dazu mehr Brillanz und (merkbar) weniger Bass. Das kann einem Gefallen - aber ich kann vollends verstehen, wenn jemand, der vielleicht den 990 schon nicht mag den Superlux als nochmal schlechter bezeichnet.

    Unterschiede sind jedenfalls da und mit Sicherheit auch wahrnehmbar. Ob man das eine oder andere als besser oder schlechter bewertet, bleibt subjektiv.

  24. #73
    Flottillenadmiral Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.235


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Niemand hat hier behauptet, dass der HD681 genauso klingt wie der DT 990. Sie spielen nur auf einem Niveau, das hat aber nichts damit zu tun, dass sie gleich klingen.

  25. #74
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Ich gebs echt auf hier noch was zu erklären...
    Wie L_uke_e schon sagt, es geht nicht darum, dass ein HD 681 so abgestimmt ist wie ein DT 990!!!!!! waren das jetzt genug Ausrufezeichen?!
    Der Graph soll die Unterschiede zeigen! und auch verdeutlichen, dass auch ein HD 681 Bass liefert und nicht wie behauptet...
    Originalzitat:
    bass ist nicht vorhanden
    Es geht um ein Klang-Niveau, zu dem mehr zählt, als nur die Abstimmung! aber das ist anscheinend zu unverständlich für manche hier. Erst wenn man das begreift, weiß man, auf was man Wert legen muss, um einen Kopfhörer für sich selbst! als "gut" oder "schlecht" beurteilen zu können.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  26. #75
    Kapitän zur See Avatar von VorauseilenderGehorsam
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Ubi bene, ibi patria
    Beiträge
    3.271


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Storage:
      • Samsung Evo 970 512GB, Sandisk Extr. Pro 960GB
      • Monitor:
      • Samsung U32H850
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Mehr Bass und mehr laut = gut
    mehr teuer = guter


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •