Seite 1300 von 1301 ErsteErste ... 300 800 1200 1250 1290 1296 1297 1298 1299 1300 1301 LetzteLetzte
Ergebnis 32.476 bis 32.500 von 32513
  1. #32476
    Gefreiter Avatar von Tommy1911
    Registriert seit
    06.10.2014
    Beiträge
    55


    Standard

    @Roman_CH
    Shure SE215, Teufel Fidelity, 1More Tripple. (sind jetzt nicht auf dem Foto)

    Zudem auf der IFA die Bose Soundtrue Ultra(was für ne Enttäuschung), RHA 750, einige von Marshall (alle durchweg beschissen) und auch bei Skullcandy und Beats (nichts erwartet, wurde nicht enttäuscht) war ich zugegen.

    Die RHA 750 hätte ich gerne im direkten vergleich gehört :/ spielten auf einem hohen Level, hatte aber keinen Vergleich.

    Bei Kopfhörern allgemein wären wohl die T1 aktuell die teuersten im Sortiment. Und hier hab ich bisher die größte subjektivste Täuschung gehabt
    Anfangs enttäuscht, weil die T1 sich kaum von meinen DT880, Avinity oder T90 abheben konnten. Jetzt nach einem halben Jahr setz ich spontan die T90 wieder auf und denke, die wären defekt :/
    Es ist ein sehr deutlicher Unterschied entstanden.
    Btw bei den T1 hab ich nach 3 Tagen Einspielen keine Differenz wahr genommen.

    Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk
    Geändert von Tommy1911 (17.06.17 um 22:32 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #32477
    Kapitänleutnant Avatar von Shaneymac
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Sitterswald
    Beiträge
    1.764


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • [email protected],5GHz
      • Kühlung:
      • VPP655 / MoRa3 420 LT
      • Gehäuse:
      • Lian-Li PC-A77 B
      • RAM:
      • 32 GB Corsair 3200
      • Grafik:
      • Gigabyte Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 840 256GB, Postville 80GB,C3 128GB
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Sound:
      • NuBox 313; Beyerdynamic T90
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    @Tommy1911

    Hast Du mal die AKG 812 im Vergleich zum T90 und T1 (1. oder 2. Gen?) gehört? Bin am Überlegen, ob ich mir die mal zulege...


  4. #32478
    Gefreiter Avatar von Tommy1911
    Registriert seit
    06.10.2014
    Beiträge
    55


    Standard

    Zitat Zitat von Shaneymac Beitrag anzeigen
    @Tommy1911

    Hast Du mal die AKG 812 im Vergleich zum T90 und T1 (1. oder 2. Gen?) gehört? Bin am Überlegen, ob ich mir die mal zulege...
    Leider nicht.
    Könnte höchstens die Sennheiser HD800s mit den T1 Gen2 vergleichen, auch wenn ich hier wieder keinen direkten Vergleich hatte.

    Hatte mich für dir T1 gen2 entschieden, weil sie für mich (und auch den Berichten im Netz) die besseren allrounder darstellten.

    Aber bei den Preisen und in der Region würde ich dir definitiv dazu raten, die Dinger Probe zu hören.

    Alternativ bei Thomann bestellen und zuhause Probe hören.
    Denk aber an eine gescheite Quelle.
    Im Musicstore in Köln hingen alle ein Macbook und klangen alle ziemlich fürchterlich

    Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk

  5. #32479
    Kapitänleutnant Avatar von Shaneymac
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Sitterswald
    Beiträge
    1.764


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • [email protected],5GHz
      • Kühlung:
      • VPP655 / MoRa3 420 LT
      • Gehäuse:
      • Lian-Li PC-A77 B
      • RAM:
      • 32 GB Corsair 3200
      • Grafik:
      • Gigabyte Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 840 256GB, Postville 80GB,C3 128GB
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Sound:
      • NuBox 313; Beyerdynamic T90
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Der T1 wäre natürlich auch noch eine Option . Evtl. bestelle ich mir den und den AKG mal als B-Ware bei Thomann bzw. über Warehousedeals bei Amazon. Bin leider ziemlich sicher, dass einer von beiden bleiben wird ...


  6. #32480
    Flottillenadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.377


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-DGS
      • CPU:
      • Core i5-4590
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 8GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • AMD R9-270X
      • Storage:
      • 2x 250GB SSD
      • Monitor:
      • 24 Zoll LG IPS
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Logilink 7.1 extern
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Lenovo S10-2
      • Photoequipment:
      • Olympus E-410
      • Handy:
      • Acer Liquid

    Standard

    Für den Preis von den T1 kriegste aber auch schon die Stax SRS-3100 oder SRS-2170 Kombi
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  7. #32481
    Bootsmann
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    698


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H97 Pro4
      • CPU:
      • Xeon E3 1231 V3
      • Systemname:
      • Marke Eigenbau
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16 GB ddr3 1600 CL 9
      • Grafik:
      • R9 280X @1210/1550MHz
      • Storage:
      • MX200 500 GB, Evo 840 250GB,
      • Monitor:
      • LG OLED 55B6D, LG IPS 27"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 23k down 5 up
      • Sound:
      • AKG K812 @ ODAC/O2 , Teufel Magnum PE
      • Netzteil:
      • Seasonic 80+Platin 460W passiv
      • Betriebssystem:
      • Win10 professional 64bit
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, Roccat Hiro, Zowie Camade
      • Notebook:
      • nope
      • Photoequipment:
      • nope
      • Handy:
      • Oneplus One 64GB schwarz

    Standard

    @ Shaneymac

    Als stolzer K812 Besitzer muss ich dich warnen:
    Der KH hat (für mein Empfinden) einen leichten Peak im Bereich 3-5KHz.
    Ohne EQ neigt er bei manchen Tracks dazu, scharf zu sein. Bei verzerrten E-Gitarren, Trompeten etc wird das oft spürbar.
    Das kann echt nerven, so stark, dass man kritische Tracks meidet, so ging es mir eine ganze Weile.

    Ich habe zu anderen hochpreisigen (Beyer-) KH keinen Vergleich, nur den DT990 Edition 600 OHM hatte ich für ne Weile hier, mittlerweile an nen Kollegen verschenkt.
    Bisher hatte ich nen K701, K702, DT990 Edition 600 Ohm und halt den K812.
    Im Vergleich zu den anderen genannten spielt der K812 in ner ganz anderen Liga, gerade die (Tief-) Bassauflösung ist deutlich besser. Der Bass ist mE. eine der absoluten Stärken des K812, prägnant, super hoch aufgelöst, aber nie zu stark im Vordergrund.
    Gerade bei Jazzaufnahmen macht es einfach nur Spaß, wenn ein akkustischer Bass dabei ist aber auch Kontrabässe und tiefe Cello-Passagen bei klassischen Werken sind ein Traum.
    Wenn man den Bereich um 3-5 KHz minimal (jeweils 1-3 dB) per EQ absenkt, der mE. einzige Kritikpunkt dieses KH jedoch ausgelöscht.
    Mit der Anpassung ist der KH wirklich unglaublich gut, und das durchweg in allen genres und Tracks. Ist natürlich absolut subjektiv, das mag jeder anders sehen.
    Ich gebe dem KH nach der Anpassung eine 9/10 im Klang. 9/10 aus dem Grund, dass er alleine schon aufgrund der Kanaltrennung l/r gegenüber einem guten 2.0 System in Sachen Räumlichkeit natürlich immer den Kürzeren zieht.
    Ansonsten fehlt nur noch der im Magen spürbare Druck im Tieftonbereich um mit einem guten 2.0 System gleichzuziehen, aber das kann ein KH nunmal nicht liefern.

    Von allen KH, die ich bisher auf dem Kopf hatte, ist der K812 der einzige, der auch über viele Stunden hinweg wirklich angenehm zu tragen ist.
    Der DT990 zB. sitzt für mein Empfinden viel zu straff um die Ohren, sodass es nach relativ kurzer Zeit schon schmerzt.
    Geändert von Quantum Luke (18.06.17 um 02:52 Uhr)
    Geforce FX 5500 - > GeForce 6800 GS/XT - > GTX 260 - > R9 280X

  8. #32482
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.075


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Zitat Zitat von Shaneymac Beitrag anzeigen
    Zwischen den 2 Xiaomi wird's dann richtig schwer. Der "Kleine" ist etwas bassbetonter, aber auch in den Mitten und Höhen sehr klar. Teilweise dachte ich im direkten Vergleich dann, dass es dem Pro etwas an Bass fehlt. Bei längerem Hören wiederum ist das ganz angenehm, weil man nicht das Gefühl hat, vom Bass erschlagen zu werden. Die Mitten und Höhen scheinen mir beim Pro noch etwas deteilreicher zu sein, aber das ist wirklich ein sehr subjektiver Eindruck.
    Was ist den dein Eindruck bezüglich Verarbeitungsqualität? Sehen sie aus als könnten sie lange halten oder doch eher mit "Sollbruchstellen"?

    Ansonsten werd ich mir dann wohl den Pro bestellen.
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  9. #32483
    Gefreiter Avatar von Tommy1911
    Registriert seit
    06.10.2014
    Beiträge
    55


    Standard

    Die Verarbeitung ist bei beiden prinzipiell sehr hochwertig. Keine Plastik Bomber etc ^^

    In meinem Fall hab ich die Hybrid schon knapp 2 Jahre und dir Hybrid Pro knapp 1 Jahr.

    Hab 3x Hybrid und 2x Hybrid Pro im Sortiment und noch keiner ist ausgefallen.

    Sollte bei den IEMs irgendwann eine Seite leiser werden, dann das kleine Gitter entfernen. Dies setzt sich gerne mit Schmalz und Staub zu. Kann man auch ganz weg lasse ^^



    Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk

  10. #32484
    Leutnant zur See Avatar von samurro
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    1.091


    Standard

    Gibt es eine günstige Lösung für 600 Ohm Kopfhörer + aktive Monitore am PC extern, die nicht von Creative oder Asus ist? Die Speaka-Gerätschaften sind ja alle momentan vergriffen. Mein Hirn lässt mich einfach aufgrund dieses Problems nicht entspannen, obwohl es schon Monate her ist, dass das Problem als letztes bei mir aufgetreten ist.

    Ansonsten, verstehe ich es richtig das ich an einen ifi iDSD genau mein Setup am PC problemlos betreiben kann?

  11. #32485
    Gefreiter Avatar von Tommy1911
    Registriert seit
    06.10.2014
    Beiträge
    55


    Standard

    Asus Impresario Lite.

    Die DSP/DAC Kombi spielt in einer guten oberen Mittelklasse und der Ti 6120 wird mit über 7v versorgt, was sogar 600 Ohm Kopfhörer zum Föhn werden lässt ohne unsauber zu werden.

    Habe ihn selber für die DT880 600 Ohm, T70, T90, Avinity und auch T1 genutzt. Er spielt in allen Bereichen den zuverlässigen Partner.

    Ebenfalls haben auch meine ESI uniK 05+ und Prodipe TDC8 dran und das schafft er sogar ohne zu rauschen.

    Aktuell die günstigste Lösung, die ich kenne und ich hab schon viel Shit durch

    Und lass dich nicht von Asus in die irre führen. Das Ding hat keine Software/Treiber schnickschnack. Es läuft auf Anhieb ohne Probleme.

    Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk

  12. #32486
    Leutnant zur See Avatar von samurro
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    1.091


    Standard

    Hab mir schon gedacht das du mit dem Ding um die Ecke kommst, aber wie gesagt, ich war klanglich immer zufrieden mit meiner Xonar DX. (mein DT880, konnte ich selten über 50% Volume betreiben) Aber diese extremen Noise Probleme sind purer Terror. Daher würde ich auch nur ungern wieder Geld für eine Asus Sound Lösung ausgeben. Zur Not nutze ich halt onboard Sound oder kaufe mir übergangsweise nen DAC. Bis ich dann eine tolle DAC/KHV-Lösung gefunden habe.

    Bei einer DAC/KHV-Kombi wäre mir halt wichtig, dass ich die einfach zwischen Kopfhörer und aktiven Monitoren hin und her schalten kann, optimalerweise kann ich über den externen Drehregler sowohl KH als auch Monitore regeln. Und der KHV sollte genug Dampf haben um meinen 600Ohmer anzutreiben. Zur Not würde ich mich auch auf eine getrennte Lösung von DAC und KHV einlassen, da gibts für letzteres ja deutlich mehr Auswahl.
    Geändert von samurro (18.06.17 um 18:43 Uhr)

  13. #32487
    Gefreiter
    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    37


    Standard

    Ich habe mir letztens einen ifi audio nano IDSD (DAC+KHV) und nano ICAN (KHV) in der bucht geschoßen und kann diese Kombi sehr empfehlen.
    Micro IDSD ist natürlich auch eine, halt nicht ganz billige Option zumindest wenn du neu kaufst.

    Bei mir ist es so das die Chinch Ausgänge für meine Boxen solange aktiv sind bis ich einen Kopfhörer einstecke dann schalten die Chinch Ausgänge ab und der Sound kommt über den KH. Steckst du den KH ab werden wieder die Chinch Ausgänge aktiv.

  14. #32488
    Leutnant zur See Avatar von samurro
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    1.091


    Standard

    Der nano iDSD ist wahrlich um einiges attraktiver vom Preis. Was mich von dem Teil etwas abschreckt ist das die Chinch Ausgänge vorne sind. Das wäre irgendwie dezent unschön am Desktop. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ifi den nano iDSD als 600 Ohm tauglich ausgibt? Wieso hast du dir zusätzlich noch den iCan besorgt?

    Muss auch sagen das ich das Produktportfolio von ifi dezent unübersichtlich finde...
    Geändert von samurro (18.06.17 um 21:36 Uhr)

  15. #32489
    Gefreiter Avatar von Tommy1911
    Registriert seit
    06.10.2014
    Beiträge
    55


    Standard

    Ein Blick auf die Daten verrät mir dass der iDSD nano auch mit 250 Ohm arge Probleme haben wird. Das ganze Gerät wird über USB gespeist, was die Leistung schon einschränkt und das Datenblatt gibt 1,5w Input an.
    Da bleibt nicht viel über an Leistung.
    Der Fiio E10k arbeitet mit 2 vrms, mehr schafft er wegen USB nicht. Der Impresario hat sein eigenes Netzteil und hält seine 7 vrms. Das ist dann schon eine ganz andere Hausnummer.

    Man könnte einen SapII auftreiben. Ein reiner KHV. Ebenfalls mit dem Ti 6120A2 und genug Leistung für 600 Ohm.

    Wenn jemand experimentierfreudig ist, könnte er den Racoon SG300 testen

    Die Daten lesen sich sehr vielversprechend an, konnte aber noch nicht testen :/


    Btw.
    Hab den Beyerdynamic A20 hier stehen, das 400€ Ding von Beyer, was ein KHV sein soll.
    Das Gerät hat mit den 600 Ohm der DT880 schon leichte Probleme. 250 Ohm schafft er relativ. Im Vergleich zum Little Dot MK2 ist aber aber klanglich und auch Leistungstechnisch ne absolute Enttäuschung.

    Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk

  16. #32490
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.075


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Zitat Zitat von Tommy1911 Beitrag anzeigen
    Die Verarbeitung ist bei beiden prinzipiell sehr hochwertig. Keine Plastik Bomber etc ^^

    In meinem Fall hab ich die Hybrid schon knapp 2 Jahre und dir Hybrid Pro knapp 1 Jahr.

    Hab 3x Hybrid und 2x Hybrid Pro im Sortiment und noch keiner ist ausgefallen.

    Sollte bei den IEMs irgendwann eine Seite leiser werden, dann das kleine Gitter entfernen. Dies setzt sich gerne mit Schmalz und Staub zu. Kann man auch ganz weg lasse ^^
    Danke, klingt gut, dann wird der Pro mal bestellt und eingespielt.
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  17. #32491
    Gefreiter
    Registriert seit
    18.05.2015
    Beiträge
    37


    Standard

    Zitat Zitat von samurro Beitrag anzeigen
    Der nano iDSD ist wahrlich um einiges attraktiver vom Preis. Was mich von dem Teil etwas abschreckt ist das die Chinch Ausgänge vorne sind. Das wäre irgendwie dezent unschön am Desktop. Außerdem bin ich mir nicht sicher ob ifi den nano iDSD als 600 Ohm tauglich ausgibt? Wieso hast du dir zusätzlich noch den iCan besorgt?

    Muss auch sagen das ich das Produktportfolio von ifi dezent unübersichtlich finde...
    Ich fand die Chinch Ausgänge an der Gehäusefront auch erst abschreckend. Besorg dir ein einfach ein hochwertiges Chinchkabel, eine gesleevte Variante z.B. sieht ganz gut aus. Ob der IDSD für sich genug Leistung gibt hab ich noch nicht getestet, da ich ihn in einer Kette mit beyer A1 und dem ICAN benutze.

  18. #32492
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    2.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170 EXTREME7+
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-D600WA
      • RAM:
      • Kingston HX430C15SB2K4/32
      • Grafik:
      • ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme SLI
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 1TB
      • Monitor:
      • AOC AG271QG
      • Sound:
      • DAC/KHV: Audio-GD NFB-28 Kopfhörer: Audeze LCD-2
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBok Pro 2015
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • iPhone 7 256 GB

    Standard

    hallo!

    Ich wollte nur mitteilen, daß selbst mein nas (wd mycloud), wo meine gesamten flac-dateien gespeichert sind, einen hörbaren positiven effekt mit dem ipower 12v erfahren!!!
    Ehrlich gesagt habe ich das nicht gedacht..., daß das was bringt?!
    Also, nicht nur externe festplatten, wie bei franz, sondern sogar nas mit 12v-netzteil profitieren erheblich von "sauberen" strom!
    hahahaha
    MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!

  19. #32493
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Dort wo ich mich wohl fühle!
    Beiträge
    432


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i5 3570k
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 230T
      • Grafik:
      • onboard
      • Monitor:
      • LG Electronics 34UM95-P
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • Meizu Redmi Note 4 Pro

    Standard

    Ich würde es auch für den Herd, die Mikrowelle und die Badewann in Erwägung ziehen, danach hast du besseres Essen, weniger Stromverbrauch (und sauberer) und das Wasser ist einfach angenehmer.

  20. #32494
    Admiral Avatar von Arikus83
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    9.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1800x
      • Systemname:
      • PC? Rechner? Kiste?
      • Kühlung:
      • 420er + 240er Radiator intern
      • Gehäuse:
      • Chieftec Mesh Bigtower
      • RAM:
      • 2x 16GB GSKILL @3200MHz CL14
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 TI FE @2050/6200
      • Storage:
      • SSD: 2x 480GB + 960GB HDD: 2x 1TB
      • Monitor:
      • Samsung C34F791 + Acer S275 + Pana PT AE4000
      • Netzwerk:
      • HTPC mit 3x 2TB und 1x 1TB
      • Sound:
      • Sennheiser GSX 1000 + Beyerdynamic MMX300
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 87+ 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof 64
      • Notebook:
      • MSI P55K - i7-5700HQ - GTX965M - 250GB SSD + 1TB HDD - 8GB RAM
      • Photoequipment:
      • EOS 500D, Tamron 17-50 2.8 VC, Canon 10-22mm / 70-200mm F4 IS USM, Bilora C324 + 2258
      • Handy:
      • Sony Xperia Z5

    Standard

    Zitat Zitat von Champloo Beitrag anzeigen
    hahahaha
    Du könntest ruhig mal das Zitat verlinken
    https://www.open-end-music.de/vb3/sh...t=11545&page=2

    Das ganze Thema ist doch "sehr interessant"
    <- FB 7390 vs 7590 ->
    Telekom VDSL 100

  21. #32495
    Leutnant zur See Avatar von samurro
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    1.091


    Standard

    Zitat Zitat von Tommy1911 Beitrag anzeigen
    Im Vergleich zum Little Dot MK2 ist aber aber klanglich und auch Leistungstechnisch ne absolute Enttäuschung.
    Verstärkerklang?

    ich denke ich werde mir eine günstigen externen DAC ala UAC 202 besorgen und dann später evtl. auf einen schicken KHV umsteigen. Irgendwie überzeugen mich die wenigsten Kombigeräte. Selbst über einen Cambridge Dacmagic Plus liest man stellenweise negatives (bspw. Haptik). Möglicherweise greife ich auch zu irgend einem guten Gebrauchtangebot von TEAC UD-301 bei Gelegenheit. Werde die Tage erstmal die Xonar DX ausbauen und über Onboard testen und je nachdem wie schlimm es ist, direkt den Behringer ordern.
    Geändert von samurro (19.06.17 um 15:35 Uhr)

  22. #32496
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    2.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170 EXTREME7+
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-D600WA
      • RAM:
      • Kingston HX430C15SB2K4/32
      • Grafik:
      • ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme SLI
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 1TB
      • Monitor:
      • AOC AG271QG
      • Sound:
      • DAC/KHV: Audio-GD NFB-28 Kopfhörer: Audeze LCD-2
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBok Pro 2015
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • iPhone 7 256 GB

    Standard

    Zitat Zitat von samurro Beitrag anzeigen
    Verstärkerklang?

    ich denke ich werde mir eine günstigen externen DAC ala UAC 202 besorgen und dann später evtl. auf einen schicken KHV umsteigen. Irgendwie überzeugen mich die wenigsten Kombigeräte. Selbst über einen Cambridge Dacmagic Plus liest man stellenweise negatives (bspw. Haptik). Möglicherweise greife ich auch zu irgend einem guten Gebrauchtangebot von TEAC UD-301 bei Gelegenheit. Werde die Tage erstmal die Xonar DX ausbauen und über Onboard testen und je nachdem wie schlimm es ist, direkt den Behringer ordern.
    https://www.open-end-music.de/vb3/sh...ad.php?t=12179
    MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!

  23. #32497
    Leutnant zur See Avatar von samurro
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    1.091


    Standard

    Kenne das Forum nicht, nicht meine Farbe, Preis so lala.

  24. #32498
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    2.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170 EXTREME7+
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-D600WA
      • RAM:
      • Kingston HX430C15SB2K4/32
      • Grafik:
      • ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme SLI
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 1TB
      • Monitor:
      • AOC AG271QG
      • Sound:
      • DAC/KHV: Audio-GD NFB-28 Kopfhörer: Audeze LCD-2
      • Netzteil:
      • SeaSonic Platinum 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBok Pro 2015
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • iPhone 7 256 GB

    Standard

    Cinch Endkappen - open-end-music-professional

    Mehr Voodoo geht nicht mehr.
    MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!

  25. #32499
    Admiral Avatar von Arikus83
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    9.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1800x
      • Systemname:
      • PC? Rechner? Kiste?
      • Kühlung:
      • 420er + 240er Radiator intern
      • Gehäuse:
      • Chieftec Mesh Bigtower
      • RAM:
      • 2x 16GB GSKILL @3200MHz CL14
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 TI FE @2050/6200
      • Storage:
      • SSD: 2x 480GB + 960GB HDD: 2x 1TB
      • Monitor:
      • Samsung C34F791 + Acer S275 + Pana PT AE4000
      • Netzwerk:
      • HTPC mit 3x 2TB und 1x 1TB
      • Sound:
      • Sennheiser GSX 1000 + Beyerdynamic MMX300
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 87+ 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof 64
      • Notebook:
      • MSI P55K - i7-5700HQ - GTX965M - 250GB SSD + 1TB HDD - 8GB RAM
      • Photoequipment:
      • EOS 500D, Tamron 17-50 2.8 VC, Canon 10-22mm / 70-200mm F4 IS USM, Bilora C324 + 2258
      • Handy:
      • Sony Xperia Z5

    Standard

    Das sind dann so Leute, die auch Lautsprecherkabel für 100€ pro Meter verlegt haben.
    <- FB 7390 vs 7590 ->
    Telekom VDSL 100

  26. #32500
    Oberleutnant zur See Avatar von fax668
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    1.318


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M4A87TD Evo
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 Black
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A17A
      • RAM:
      • 2*4GB DDR3-1333 CL9 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 460
      • Storage:
      • 120 GB OCZ Vertex 2, diverse HDDs
      • Monitor:
      • Acer AL2021
      • Netzteil:
      • be quiet! E8 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux
      • Photoequipment:
      • Panasonic GF1
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    Die Kappen sind doch viel zu billig, das kann nichts taugen!
    Hage! Jemand ze Hage?


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •