Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Kapitänleutnant Avatar von EmerpuS
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1.954


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i5-6600k@4,5GHz
      • RAM:
      • 16GB DDR4 RAM
      • Grafik:
      • Evga GTX 1070
      • Storage:
      • 512SSD, 512SSD, 256SSD, 1000HDD, 4000HDD
      • Monitor:
      • DELL QHD
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit

    Standard Benötige Bezeichnung von Y-Kabel 3,5mm

    Guten Tag,

    eventuell kann mir hier ja jemand weiterhelfen.

    Ich benötige ein ähnliches Kabel wie auf meinem Foto, nur umgekehrt.

    Also 1x weiblich und 2x männlich.

    https://abload.de/img/vuq4jcygjojmn.jpeg



    Hintergrund des ganzen. Ich habe aktuell 2 PC Bilschirme, aber lediglich der eine(beide haben Sound Out 3,5mm) ist angeschlossen da mein Gerät welches zu den Boxen geht nur einen Anschluss dafür hat. Das sieht hinten so aus:

    https://images-na.ssl-images-amazon....AC_SL1500_.jpg

    Aktuell sieht es bei mir so aus:

    Von Monitor 1 geht ein 3,5mm Kabel mit Split links rechts auf das Gerät zum Sound weiter geben. Ich würde also den Split am Gerät lassen, und noch einen für zwei Eingänge reinhängen wo ich dann beide Bildschirme anstecken kann.

    Das sollte ja gehen, und wenn ich auf dem anderen Bildschirm eine andere Audioquelle habe müsste ich beide Souns gleichzeitig über die Boxen erhalten.

    Geht das so?
    Geändert von EmerpuS (28.09.19 um 05:23 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    664


    Standard

    Wenn ich das richtig verstehe, suchst du etwas ähnliches wie InLine 3.5mm Klinke Buchse/Cinch Stecker schwarz 0.2m ab Preisvergleich Geizhals Deutschland , um es dann über den selbst verlinkten Adaptertyp zu teilen und danach mit den Monitoren zu verbinden. >Wobei das Mustergerät doch scheinbar schon 2 Ausgänge hat. Haben die Monitore denn keinen Audio Out um sie in Reihe zu schalten?
    Wie sich der Sound dann anhört, möchte ich mir nicht ausdenken, beide Stereokanäle auf der gleichen Seite zu bekommen. Ob der Verstärker

  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von EmerpuS
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1.954
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i5-6600k@4,5GHz
      • RAM:
      • 16GB DDR4 RAM
      • Grafik:
      • Evga GTX 1070
      • Storage:
      • 512SSD, 512SSD, 256SSD, 1000HDD, 4000HDD
      • Monitor:
      • DELL QHD
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit

    Standard

    Wieso auf der gleichen Seite?

    Ich habe zwei lautsprecher, diese sind per Chinch Stecker/Bananenstecker an so ein ähnliches Gerät angesteckt(ein Vorgänger Version, aber Baugleich von den Anschlüssen)

    SMSL SA-98E-BLACK Audio Amplifier: Amazon.de: Auto

    Das hat eben die Eingänge L und R. Vom Monitor geht nur ein 3,5mm Ausgang, also habe ich diesen mit einem Kabel in L und R gesplittet.

    Funktioniert soweit alles super.

    Jetzt will ich einen zweiten Monitor ebenfalls an dieses Gerät anschließen, damit ich den Konsolen Sound, Switch und PS4 auch hören kann(aktuell geht es nicht). Und das Soundkabel an den anderen Monitor anschließen ist keine Option, denn ich kann zwar unter Windows einstellen dass der Sound von dort her kommt, aber sobald ich die PS4 einschalte kommt kein Sound mehr von Windows an.

    Was wäre eine Option, ein anderer Verstärker mit mindestens 2x Audioeingänge? Also 2xL und 2xR oder mehr?
    Geändert von EmerpuS (28.09.19 um 09:14 Uhr)

  5. #4
    Bootsmann
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    664


    Standard

    Also nicht 1 Quelle auf 2 Ziele sondern 2 Quellen auf 2 Ziele. Da würde ich schon als elektrischen Gründen auf einen externen Umschalter oder einen Verstärker mit mehr Ein- und Ausgängen gehen.

  6. #5
    Kapitänleutnant Avatar von EmerpuS
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    1.954
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i5-6600k@4,5GHz
      • RAM:
      • 16GB DDR4 RAM
      • Grafik:
      • Evga GTX 1070
      • Storage:
      • 512SSD, 512SSD, 256SSD, 1000HDD, 4000HDD
      • Monitor:
      • DELL QHD
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit

    Standard

    Eigentlich ja 2 Quellen(PC Audio und Konsolen Audio, die beide per HDMI an die Monitore gehen) auf eine Quelle, den Verstärker der nur 1x Input (L und R) hat.

  7. #6
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Warum nicht einfach via 3,5mm Kabel in den Audio in des PCs und von da aus das Signal zusammen über den Audio Ausgang direkt in den verstärker?

    Dann umgehst auch den Ramsch dac der monitore

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.074


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 24GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

  9. #8
    VDC
    VDC ist gerade online
    Admiral Avatar von VDC
    Registriert seit
    17.11.2004
    Ort
    Stadtlohn in NRW
    Beiträge
    27.820


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • -.- | _°_
      • Kühlung:
      • Kühlen, nicht Lüften
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC x4
      • Sonstiges:
      • Wakü ist eine Sucht!

    Standard

    ULTRICS Universal Kopfhrer-Splitter, 3,5 mm: Amazon.de: Elektronik + 1x Klinke 3.5mm auf 3.5mm in gewünschter länge zum verstärker dann mit klinke auf Cinch

    Silent ist der Wille, sich nicht an nervige Geräusche zu gewöhnen

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.074


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 24GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von owlmaTh Beitrag anzeigen
    Warum nicht einfach via 3,5mm Kabel in den Audio in des PCs und von da aus das Signal zusammen über den Audio Ausgang direkt in den verstärker?

    Dann umgehst auch den Ramsch dac der monitore
    Kommt es da nicht drauf an wie gut der IN der SK ist?

    Wäre da nicht ein Behringer Xenyx 302 USB besser?

  11. #10
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Kenne das xenyx nicht, aber warum unnötig Geld ausgeben wenn es auch ohne geht?

    Wenn man hinterher Probleme hat wie rauschen etc. kann man immernoch n Mischpult kaufen.

  12. #11
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.074


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 24GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

  13. #12
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Na und?

  14. #13
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.074


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 24GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von owlmaTh Beitrag anzeigen
    Na und?
    Wie na und?

    Du schreibst Du kennst es nicht und ich geb dir dafür nen link.
    Wo steht, dass er das kaufen soll. Die Frage war, ob es mit dem Mischpult nicht besser wäre.
    Und was wenn er den eingang von der SK für sein Mic braucht?

    Der TE sollte vielleicht mal erklären warum er den Sound vom PC braucht beim zocken an der Konsole.

  15. #14
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Okay, zur Aufklärung: Grundsätzlich kenne ich das xenyx, habe es aber nicht nicht besessen weshalb ich nicht bewerten will ob es besser wäre als der Weg über den Audio in.

    Erfahrungsgemäß ist für viele der günstigste der beste Weg und je nach finanziellen background können 40€ viel Geld sein.

    Wenn er n Mikrofon bisher nicht erwahnt6hat gehe ich davon aus dass:

    - Er entweder keines hat/braucht.
    - Dies für das Vorhaben unwichtig ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •