Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 50
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    38


    Standard Stromverbrauch PC - reicht mein Netzteil?

    Grüße!

    Ich überlege gerade meinen PC aufzurüsten.

    Aktuell habe ich ein BeQuiet (irgendwas power) 430 Watt Netzteil in Betrieb.

    Ich überlege mir einen Ryzen 5 mit 95 TDP und ggf. eine GTX 1080 185 (auf der offiziellen Seite steht aber 250W!?) TDP anzuschaffen

    Also quasi:

    95 CPU + 250 Graka + System 50? = 395 Watt. Wäre eigentlich noch 35 Watt Luft wenn alles auf Vollast laufen würde (ARK)

    Schätze ich das grob richtig ein?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    41.707


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z270E Gaming
      • CPU:
      • I7 6700k
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 16GB 2800
      • Grafik:
      • ASUS ROG Strix GTX1080
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 512GB+256GB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 7

    Standard

    ohne zu wissen welches netzteil es genau ist, kann man das nur bedingt einschätzen.

    aber 430 hört sich eher nach einer älteren serie an und das ist nicht immer sinnvoll mit aktueller hardware.

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    38
    Themenstarter


    Standard

    Oh mann, ich bin manchmal total neben der Spur, hab's auf jeden Fall gefunden:

    450 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold (von wegen 430 *facepalm*)

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von unich
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    1.886


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370m Gaming Pro AC
      • CPU:
      • i5 [email protected],8GHz
      • Kühlung:
      • Noctua nh-l9 x65
      • Gehäuse:
      • NZXT H400
      • RAM:
      • 32gb Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • GTX 1070ti Founders Edition
      • Storage:
      • 960EVO 250+500gb
      • Monitor:
      • LG 24EA53V, IIyama B2206WS
      • Sound:
      • Fiio E10k Olympus 2
      • Netzteil:
      • Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Gear S3 Frontier
      • Notebook:
      • Fujitsu H730
      • Handy:
      • Galaxy S8

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    38
    Themenstarter


    Standard

    Naja der hat mir jetzt 336 Watt ausgespuckt, und bei der 11er Variante (zu meiner 9er) vom BQ 450W Netzteil 75% Auslastung.

    Kann ich zwar so jetzt nicht ganz glauben, aber es scheint dann ja recht sicher zu sein.

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von unich
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    1.886


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370m Gaming Pro AC
      • CPU:
      • i5 [email protected],8GHz
      • Kühlung:
      • Noctua nh-l9 x65
      • Gehäuse:
      • NZXT H400
      • RAM:
      • 32gb Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • GTX 1070ti Founders Edition
      • Storage:
      • 960EVO 250+500gb
      • Monitor:
      • LG 24EA53V, IIyama B2206WS
      • Sound:
      • Fiio E10k Olympus 2
      • Netzteil:
      • Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Gear S3 Frontier
      • Notebook:
      • Fujitsu H730
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Mit meinem Rechner kommt der Rechner in etwa hin. Ca 40-50W mehr hat er berechnet als ich maximal schaffe.

    Gesendet von meinem Galaxy S8 mit Tapatalk

  8. #7
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Antharyus Beitrag anzeigen
    450 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold (von wegen 430 *facepalm*)
    Das ist deutlich besser als jedes 430W Netzteil aber auch schon recht alt und leider regelt es +5V abhängig von +12V.
    Sprich: Hast zu wenig Last auf +5V kann die +12V Leitung abfallen, wenn stark belastet.

    Ist nichts, was ich unbedingt empfehlen würde, da solltest dich "bald" nach einem neuen Netzteil umschauen, aber unbedingt nötig ist das erst mal nicht.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  9. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    38
    Themenstarter


    Standard

    Was für ein alternatives Netzteil würdest du denn empfehlen, Stefan?
    Ich fürchte mein finanzieller Spielraum ist nicht groß, vllt. 50€ maximal :/

    Welche genauen Auswirkungen (auf welche Hardware) kann diese Volt Verteilung haben? Bei was fällt Leistung weg?

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    2.067


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3 Pink

    Standard

    @ Antharyus Wenne kein großen Spielraum von 50 Euro hast dan bleibt eigendlich nur 1 Netzteil :Be-Quiet! PURE POWER 10 400W (BN272) - Daten- und Preisvergleich

    Sowie zum Be-Quiet Netzteil Rechner der tut Ungefähr wiedergeben wasse brauchst, dein Rechner vebraucht Real weniger. Könntest mal nen Strommesser für nen paar Euro kaufen, sowie dein Rechner unter Voll last laufen lassen GPU +CPU . Wärst vlt bei 20-50 Watt weniger als was er Ausgespuckt hat evtl sogar noch mehr.
    Geändert von Sweetangel1988 (06.02.18 um 01:31 Uhr)

  11. #10
    Korvettenkapitän Avatar von gogoAustria
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.081


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99-A 3.1
      • CPU:
      • 5820k @4,5GHz @1.185V
      • Kühlung:
      • NH-D15, 15 Fans im Case ;P
      • Gehäuse:
      • NZXT H440 - Super Silent
      • RAM:
      • GEIL Dragon 3200MHz 15-17-17
      • Grafik:
      • ASUS 1080Ti @1900/6000 @0.925V
      • Storage:
      • 512GB MX100 SSD, 750GB MX300 SSD
      • Monitor:
      • Asus VN247H - 1080p 60Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BQT Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • Iphone 6

    Standard

    Also ich würd beim E9 bleiben.
    Das langt locker, über 350W wird das System vermutlich nie ziehen, damit liegt du noch im optimallastberreich deines NTs!
    Selbst wenn du die TDP per OC ausreizt, und die CPU noch etwas OC bekommt, werden es knappe 400W sein.

    Die Regulierung ist nicht mehr die modernste, aber du wirst da keine Auswirkung bemerken. Das E9 wird dir zumindest nicht die HDDs wegbrutzeln. Im schlimmsten Fall (absoluter worst-case!) hast du ein Last-instabiles System, und der Rechner schmiert dir ab.
    Aber das wird nicht passieren, zumindest nicht wenn die Kondis und Relais noch halbwegs frisch sind.
    Geändert von gogoAustria (06.02.18 um 03:21 Uhr)
    Akustik-Schaumstoff unterm Tisch für weniger PC Lärm:
    KLICK

  12. #11
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Antharyus Beitrag anzeigen
    Was für ein alternatives Netzteil würdest du denn empfehlen, Stefan?
    Direkt, jetzt und auf der Stelle musst du dir nicht unbedingt ein neues kaufen. Du solltest eher mal anfangen zu sparen und dir zum Sommer ein neues kaufen.
    "Erst mal" geht das E9 noch.

    Zitat Zitat von Antharyus Beitrag anzeigen
    Ich fürchte mein finanzieller Spielraum ist nicht groß, vllt. 50€ maximal :/
    Spar noch 'nen Monat oder zwei und hol dir dann 'nen E11 mit 450 oder 550W.
    Sich jetzt 'nen 400W Pure Power 10 zu holen, lohnt nicht unbedingt.
    Da hast jetzt nicht besonders viel gewonnen, ehrlich gesagt.

    Zitat Zitat von Antharyus Beitrag anzeigen
    Welche genauen Auswirkungen (auf welche Hardware) kann diese Volt Verteilung haben? Bei was fällt Leistung weg?
    Das kann zu einem instabilen Rechner führen, ev. auch die Komponenten etwas stärker belasten, durch höhere Ströme + Spannungsschwankungen...


    Wie gesagt, würde eher noch 'nen bisserl warten und was gutes für ~100€ holen als jetzt auf Krampf, mit Gewalt 'irgendwas' zu kaufen.
    Das E9 hat immerhin alle wichtigen Schutzschaltungen und AFAIR ist OCP auch eher auf der Schärferen Seite...

    Und dann hast wieder 'nen paar Jährchen Ruhe. Das E9 ist ja auch schon um die 5 Jahre alt und wurde gegen 2014 durch die E10 Serie ersetzt...
    Geändert von Stefan Payne (06.02.18 um 03:55 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von gogoAustria
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.081


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99-A 3.1
      • CPU:
      • 5820k @4,5GHz @1.185V
      • Kühlung:
      • NH-D15, 15 Fans im Case ;P
      • Gehäuse:
      • NZXT H440 - Super Silent
      • RAM:
      • GEIL Dragon 3200MHz 15-17-17
      • Grafik:
      • ASUS 1080Ti @1900/6000 @0.925V
      • Storage:
      • 512GB MX100 SSD, 750GB MX300 SSD
      • Monitor:
      • Asus VN247H - 1080p 60Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BQT Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • Iphone 6

    Standard

    Wenn er dann schon mal alles verkabelt hat, kann er das NT auch 2-3 Jährchen noch drinnen lassen, bis zum 1. GPU Wechsel.
    Sehe keinen Grund es jetzt auszutauschen, überhaupt nicht.
    Die Angst etwas könnte kaputt gehen, ist vollkommen irrational und unwahrscheinlich. Es ist schon unwahrscheinlich genug, dass es in den nächsten 2 Jahren Ausfallserscheinungen haben wird.

    Man bedenke, dass das NT fast noch in der Garantiezeit liegt. Konkurrenten mit ähnlichen Bauteilen/Preiskategorie haben dazumals sogar länger Garantie gewährt. Ich denke mal, dass es für längere Zeit bestimmt wurde, als nach 4-5 Jahren auf dem Müll zu landen.

    Ich bin wahrscheinlich im falschen Thread um der "Netzteiltauschwut" bisschen entgegenzuwirken, aber manchmal frag ich mich echt ob das ganze noch rationalen Grundlagen folgt.

    Ich behaupte fast, dass es (deutlich) wahrscheinlicher ist bei einem Netzteilwechsel eine Systemkomponente zu beschädigen (reicht nur wenn man einen Elko am Mobo mechanisch erwischt und abreißt), als das "alte" NT so laufen zu lassen.
    Geändert von gogoAustria (06.02.18 um 04:10 Uhr)
    Akustik-Schaumstoff unterm Tisch für weniger PC Lärm:
    KLICK

  14. #13
    Korvettenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    2.067


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3 Pink

    Standard

    Grundsätzlich geb ich Stefan payne recht.
    Würd an TE stelle noch etwas warten , um die 100 Euro Müssen nicht unbedingt sein.
    Ne Akzeptable Zwischenlösung bzw. günstiger als die Straight Power Modelle wäre ggf. das Bitfenix Whisper M 450 Watt mit Kabel Management und Gold zertifizierung gibts schon für um die 80 Euro : Bitfenix Whisper M 450W (BWG450M) - Daten- und Preisvergleich


    Oder das corsair Corsair TX650M, PC-Netzteil liegt auch bei die um 80 euro, gibts auch als 450/550 watt variante halt etwa 10 euro günstiger : Corsair TX-M Series TXM650M (CP-9020132-EU) - Daten- und Preisvergleich

    Das Straight Power 11 gibts auch für um die 90 euro schon, als 450 Watt variante : Be-Quiet! Straight Power 11 450W (BN280) - Daten- und Preisvergleich

    Das Straight Power 10 (Auslaufmodel) als 500 Watt variante mit CM gibts auch schon für um die 85 Euro : BE-QUIET! Straight Power E10-CM 500W (BN234) - Daten- und Preisvergleich


    Sowie das Corsair RMx 550 Wäre auch ne möglichkeit : CORSAIR RM550x (CP-9020090-EU) - Daten- und Preisvergleich

  15. #14
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von gogoAustria Beitrag anzeigen
    Wenn er dann schon mal alles verkabelt hat, kann er das NT auch 2-3 Jährchen noch drinnen lassen, bis zum 1. GPU Wechsel.
    here we go again
    Warum muss man immer das Risiko empfehlen?

    Aber mit anderen Worten stimmst du mir eigentlich zu, denn der 1. GPU Wechsel steht gerade an.
    Zitat Zitat von gogoAustria Beitrag anzeigen
    Sehe keinen Grund es jetzt auszutauschen, überhaupt nicht.
    Die Angst etwas könnte kaputt gehen, ist vollkommen irrational und unwahrscheinlich. Es ist schon unwahrscheinlich genug, dass es in den nächsten 2 Jahren Ausfallserscheinungen haben wird.
    Belege deine Behauptungen!

    Ansonsten ist es nur Glauben und Wunschdenken.
    Meine Argumente kennst du ja schon.

    Jetzt erwarte ich von dir, dass du deinen Standpunkt mal mit Fakten belegst!

    Zitat Zitat von gogoAustria Beitrag anzeigen
    Man bedenke, dass das NT fast noch in der Garantiezeit liegt. Konkurrenten mit ähnlichen Bauteilen/Preiskategorie haben dazumals sogar länger Garantie gewährt. Ich denke mal, dass es für längere Zeit bestimmt wurde, als nach 4-5 Jahren auf dem Müll zu landen.
    Damals ist damals, heute ist heute.
    Zwei Paar Schuhe.

    Außerdem reden wir hier von einem Gerät, welches nicht Unabhängig geregelt wird, im Gegensatz zum Vorgänger und Nachfolger. Das E10 ist im Prinzip nur ein unabhängig geregeltes E9.
    Und darum geht es.

    Ein Bekannter hat sein E9 mit seiner High Power Grafikkarte auf unter 11.5V forcieren (oder weniger, AFAIR 11.2V oder so) können...

    Zitat Zitat von gogoAustria Beitrag anzeigen
    Ich bin wahrscheinlich im falschen Thread um der "Netzteiltauschwut" bisschen entgegenzuwirken, aber manchmal frag ich mich echt ob das ganze noch rationalen Grundlagen folgt.
    Ausfallwahrscheinlichkeit nach 5 Jahren ist deutlich höher als nach 5 Wochen.
    Die Technik ist deutlich älter, die Wahrscheinlichkeit, dass es Probleme gibt, dadurch deutlich höher.


    Es gab schon einige Situationen, in denen jemand von euch dazu geraten wurde, das Netzteil nicht zu tauschen. Er hat es nicht getauscht.
    Und dann hats gepfiffen wie Sau und er hat sich eh ein neues kaufen müssen.

    Random Lockups, Reboots und ähnliche Dinge kommen auch hin und wieder mit "alten Netzteilen" vor.
    Das ist etwas, was du durchaus erwähnen solltest, meinst du nicht auch?!

    Zitat Zitat von gogoAustria Beitrag anzeigen
    Ich behaupte fast, dass es (deutlich) wahrscheinlicher ist bei einem Netzteilwechsel eine Systemkomponente zu beschädigen (reicht nur wenn man einen Elko am Mobo mechanisch erwischt und abreißt), als das "alte" NT so laufen zu lassen.
    Ich behaupte fast, dass es dir nicht um die Fakten geht und du über deinen Standpunkt nicht wirklich intensiv nachgedacht hast.

    Die fakten:
    a) Wechselwirkungen mit neuen Komponenten und alten Netzteilen sind eher häufig
    b) Probleme sind eher zu erwarten, aufgrund der Änderungen
    c) kann niemand garantieren, dass das Netzteil in einem guten Zustand ist.
    d) sollte es hier darum gehen, dem Fragenden zu Helfen!


    Und das Risiko, dass etwas schief geht, ist durchaus vorhanden. Und deswegen raten hier viele eher dazu das Netzteil, welches ja oft unbeachtet bleibt, auszutauschen.
    Das beugt möglichen Problemen vor und spart* Versandkosten!
    *in einigen Fällen. Hier anscheinend nicht.

    Das sind alles Dinge, die du nicht erwähnst. Du gehst von einem "Gutwetterfall" aus, unterschlägst die Folgen, Wechselwirkungen und die Gefahren...

    Hör doch bitte mal auf damit. Und wenn du schon empfiehlst, das Netzteil zu behalten, sei bitte ehrlich und erwähne die Cons!

    Und da kommt dann wieder dieser Link:
    Das leisten alte Netzteile: 16 Netzteile unserer Leser im Test (Seite 3) - ComputerBase

    Das Gerät war bis zum Test im Betrieb bei dem User!

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Sweetangel1988 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich geb ich Stefan payne recht.
    Würd an TE stelle noch etwas warten , um die 100 Euro Müssen nicht unbedingt sein.
    Naja, wir reden hier von einer 1080, dem kann man für ein langes Leben auch ein möglichst gutes Gerät gönnen.
    Und die sind wir dann bei ~100€...

    Du hast ja schon die meisten genannt, an die ich dachte:
    Bitfenix Whisper M, Formula 450 oder 550W.
    Be quiet Straight Power 11, den Sinn der 10er Serie sehe ich gerade nicht so wirklich...
    Corsair TX650M ist jetzt nichts, was ich jemandem empfehlen würde, der von einem Straight Power E9 kommt. Damit wird er nicht glücklich, siehe Test auf dieser Seite -> RPM relativ hoch, recht laut im Idle.
    Die RMx Serie ist da interessanter. Aber die Bitfenix find ich besser. Weil kein Semi Fanless...

    Cougar GX-S wurde ja von der Bitfenix Formula Serie gekickt und macht daher nicht unbedingt mehr Sinn, da Bitfenix besser ist.

    Silverstone Strider Platinum wäre noch eine gute Option, ist aber mit 110€ bisserl teurer. Und leider auch wieder Semi Fanless...
    Geändert von Stefan Payne (06.02.18 um 06:38 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  16. #15
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    38
    Themenstarter


    Standard

    Tja dann wirds wohl das hier.:450 Watt BitFenix Formula Non-Modular 80+ Gold - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de - Hardware,

    Sonst sind die NTs recht teuer, aber dss Risiko mit dem alten NT will ich bei der teuren Graka nicht eingehen...

    Die 10er NTs von BQ machen schon Sinn da die 11er bei Mindfactory irgendwie nicht so günstig zu kriegen sind
    Geändert von Antharyus (06.02.18 um 19:09 Uhr)

  17. #16
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Antharyus Beitrag anzeigen
    Die 10er NTs von BQ machen schon Sinn da die 11er bei Mindfactory irgendwie nicht so günstig zu kriegen sind
    Ja, wenn man das so sieht, hast du natürlich Recht.
    Meinereiner bezog sich aber auf Pure Power 10 vs. Straight Power 10. Und da schaut die Sache dann nicht (mehr) ganz so schön aus.

    Also sagen wirs mal so: PP10 hat das SP10 obsolet gemacht.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  18. #17
    Gefreiter
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    38
    Themenstarter


    Standard

    Oh ok, das macht dann Sinn, sorry. Hab' das Kleingedruckte nicht gelesen ^^

  19. #18
    Korvettenkapitän Avatar von gogoAustria
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.081


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99-A 3.1
      • CPU:
      • 5820k @4,5GHz @1.185V
      • Kühlung:
      • NH-D15, 15 Fans im Case ;P
      • Gehäuse:
      • NZXT H440 - Super Silent
      • RAM:
      • GEIL Dragon 3200MHz 15-17-17
      • Grafik:
      • ASUS 1080Ti @1900/6000 @0.925V
      • Storage:
      • 512GB MX100 SSD, 750GB MX300 SSD
      • Monitor:
      • Asus VN247H - 1080p 60Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BQT Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • Iphone 6

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Belege deine Behauptungen!

    Ansonsten ist es nur Glauben und Wunschdenken.
    Meine Argumente kennst du ja schon.
    Deine Argumente sind welche? Die Spannung fällt ab - und dann?
    Ihr seid so verzwickt in eurem Denken, man bekommt die "Netzteilfraktion" sowieso nicht mehr davon los.
    Ich versuche nur jemanden der hier gerade versucht rationale Tipps zu holen, von irrsinnigen Käufen zu bewahren.

    Ja, ich "glaube" tatsächlich daran dass das NT funktionieren wird.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Jetzt erwarte ich von dir, dass du deinen Standpunkt mal mit Fakten belegst!
    Was willst du denn für Fakten hören? Das ist jahrelange Erfahrung, zig PCs die mit defekten NTs vor mir waren, denkst du bei einem hätte eine andere Komponente Schaden genommen?
    Fakten bringst ja auch du nicht, und wenn, können diese unmöglich Ausschlaggebend sein.
    Dass ein PC bei einem Netzteilwechsel nachher nicht funktioniert, liest man hier im Forum zu hauf. In manchen Fällen ist dann beim Umbau tatsächlich was schief gegangen. Sowas passiert schneller als einem lieb ist.
    Das ist auch eine Überlegung die sich nicht mit Fakten "belegen" lässt, aber es liegt schlichtweg auf der Hand. Fummelt man am Board herum, kann auch was kaputt gehen.

    Ich selbst hab auf einem OEM Board vor 1nem Jahr ein NT getauscht, und beim 24PIN Anschluss einen Kondi abgerissen. War unglaublich mühseelig den wieder dranzulöten. In dem Fall war aber ein NT Tausch notwendig.


    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    ein Bekannter hat sein E9 mit seiner High Power Grafikkarte auf unter 11.5V forcieren (oder weniger, AFAIR 11.2V oder so) können
    Ich frage dich nochmals: Was nun? Du implizierst damit mögliche Defekte anderer Komponenten, das ist aber Schwachsinn. Wie er die 12V Schiene gemessen hat möchte ich gar nicht wissen. Gibt ja Leute die meinen Software sei da zuverlässig.
    Und selbst wenn, 11V - das bringt niemanden um! Auch keine Komponente!
    11.5V wäre außerdem in aktuell gültigen Spezifikationen noch brauchbar, sogar darunter.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen

    Es gab schon einige Situationen, in denen jemand von euch dazu geraten wurde, das Netzteil nicht zu tauschen. Er hat es nicht getauscht.
    Und dann hats gepfiffen wie Sau und er hat sich eh ein neues kaufen müssen.

    Random Lockups, Reboots und ähnliche Dinge kommen auch hin und wieder mit "alten Netzteilen" vor.
    Das ist etwas, was du durchaus erwähnen solltest, meinst du nicht auch?!
    Betonung auf: KANN vorkommen. Und auch hier: Na und? Dann tauscht man es halt. Die von dir genannten Bsps sind oft schon mit billig-NTs als Grundlage, die schon gefiept haben wie sie neu waren. Billig ist das E9 definitiv nicht!
    Erwähnenswert ist, dass das ganz sicher nicht die Regel ist dass so etwas von heute auf morgen kommt, da das NT ja bisher wunderbar lief. Das ist etwas was du einfach ignorierst. Ein NT das wunderbar läuft.

    Und nochmals: Dass dann in weiter Folge auch andere Komponenten Schaden nehmen, liegt im Wahrscheinlichkeitsbereich von 1:1.000. (ein Zahl die ich in den Raum werfe, und bestimmt noch viel geringer ist).
    Oder willst du anderes behaupten? Hältst du es somit für eine rationale, wirtschaftliche und sinnvolle Überlegung, nun das NT zu tauschen?
    Dass das neue NT in den 1. Betriebsstunden einen Schaden bekommt (bzw schon in der Fertigung hatte), ist deutlich höher, als dass das alte NT zeitnah das zeitliche segnet.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Und das Risiko, dass etwas schief geht, ist durchaus vorhanden. Und deswegen raten hier viele eher dazu das Netzteil, welches ja oft unbeachtet bleibt, auszutauschen.
    Das Risiko, dass wenn ich morgen mein Haus verlasse mich ein Blitz erwischt ist auch vorhanden. Beeinflusst das meine Entscheidung ins Freie zu gehen? -Nein.
    Man darf dem NT ruhig Beachtung schenken. Aber was an letzter Zeit für eine Religion um Netzteile gemacht wird, ist einfach nicht mehr normal. Es gehört offenbar zum guten Ton eines "Computerexperten", das Netzteil als die wichtigste Komponente zu betrachten. Da wird bei einem 500€ Build ein 80€ Netzteil empfohlen. For what?

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    d) sollte es hier darum gehen, dem Fragenden zu Helfen!
    Und mit dem Satz will ich das von meiner Seite abschließen. Denn was hier empfohlen wird ist sicher keine Hilfe, es ist Unsinn. Unnötiges Geld was ausgegeben wird, unnötiger Aufwand, irrational, unwirtschaftlich, etc.
    Geändert von gogoAustria (07.02.18 um 02:35 Uhr)
    Akustik-Schaumstoff unterm Tisch für weniger PC Lärm:
    KLICK

  20. #19
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Du argumentierst hier nur mit deinen Gefühlen und woran du ganz doll und fest glaubst und erzählst das dann ohne Rücksicht auf Verluste...

    Die Belege, die ich hier gepostet habe, wie zum Beispiel das defekte E5 sind dir völlig egal.
    Was das Netzteil an der Hardware anrichtet, ist dir egal. Dir geht es gar nicht um das beste für den Fragenden sondern einfach nur Recht zu haben, ohne Rücksicht auf Verluste.

    Wenn derjene dann Probleme bekommt, weil du dich geirrt hast, ist dir egal. Und es gab hier in diesem Forum einige Threads, in denen du auch beteiligt warst, in dem der Fragesteller auf dich gehört hat und dann hat das Netzteil gepfifen wie sau. Oder es gab andere Wechselwirkungen, die ich weiter oben erwähnt habe.

    All das scheint dich nicht zu interessieren. Aus deinen Fehlern scheinst du nicht lernen zu wollen. Du willst einfach nur deinen Glauben anderen aufs Auge drücken. Wenn du falsch lagst, was ja nun durchaus das eine oder andere mal vorgekommen ist, ignorierst du diesen Zustand...

    Schade eigentlich, dass du jeden Thread in dem es um Fragen ob das Netzteil reicht, außerhalb des Sammelthreads, zerstören musst...

    Dabei weist du nicht auf die möglichen Gefahren hin!
    Du redest es schön, ignorierst es und behauptest selbst dass Spannungen unterhalb der Spezifikation überhaupt kein Problem wären...


    ein neues Netzteil spart Zeit, Versandkosten und Nerven!
    Das ist einfach ein Fakt...

    Wenn das alte Netzteil nun doch nicht reicht, muss ein neues angeschafft werden. Da hat man dann 3 Möglichkeiten:
    a) man rennt in den laden und kauft eines zu überzogenen Preisen (+20-30€ sind die Regel)
    b) man bestellt es per Nachnahme, dauert dann auch wieder 1-2 Tage, mit Pech auch 3-4 und ist weitere ~13€ Versandkosten los.
    c) man bestellt etwas per Vorkasse, welches die Versandkosten halbiert, wartet aber dafür noch mal 1-4 Tage länger auf das neue Netzteil.

    Und das ist nur bei offensichtlichen Sachen wie nervtötendes hochfrequentes Pfeifen.

    Von solchen Dingen wie plötzlich auftretende Freezes/Lockups oder aber spontane Reboots reden wir noch gar nicht!!
    Und die sind dann deutlich unangenehmer...

    Und deine Behauptung, dass das alles kein Problem ist, ist auch Quatsch.

    Guggsu hier:
    3DCenter Forum - Nachbetrachtung: HD5970 nicht stabil, was sind die Gründe?

    Da hat der Stefan vermutet dass das Netzteil im Eimer sein könnte...
    Aber man hats nicht geglaubt...

    und dann passierte das:
    3DCenter Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Nachbetrachtung: HD5970 nicht stabil, was sind die Gründe?


    Also es gibt schon einige Fakten, die dafür sprechen das Netzteil zu tauschen. Sogar in diesem Forum und auch in Threads, in denen du beteiligt warst.

    Daher noch einmal die Frage:
    Wenn du dich geirrt hast, ersetzt du den Leuten die Zeit für die Fehlersuche und die Mehrkosten für das Nachbestellen?!
    Geändert von Stefan Payne (07.02.18 um 10:16 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von ebastler
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    3.091


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X99 SOC Champion
      • CPU:
      • Intel i7 5960X
      • Kühlung:
      • Customloop
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • 4*8GB TridentZ DDR4-3200 CL15
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290X Ref
      • Storage:
      • Samsung PM961 1 TB
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzteil:
      • Antec HCP1200
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Education
      • Notebook:
      • Thinkpad T450s, Thinkpad X61s
      • Photoequipment:
      • EOS 600D
      • Handy:
      • Oneplus 3, Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter hat sein E9 mit seiner High Power Grafikkarte auf unter 11.5V forcieren (oder weniger, AFAIR 11.2V oder so) können...
    Ich nehme an du beziehst dich damit auf mich? Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr wo meine 12 V Rail da war, knapp an den Rail limits jedenfalls. 11.5 V klingt nicht abwegig. Schlimmer war aber die 5 V Rail, da hat selbst bei hoher Spielelast die ATX Specs verlassen, und das mit ner 4670K mit kaum OC zur 290X, Verbrauch lag dabei afaik zwischen 350 und 400 W (480W E9). Ein oder zwei Festplatten sowie ein CD Laufwerk waren glaub ich sogar mit von der Partie. SSD sowieso. Also war die 5 V Schiene sogar belastet.

    Gemessen habe ich immer an einem leeren Molex Stecker, also waren die 12 V an der GPU sogar noch ne ganze Ecke drunter.

    Ach, gemessen hab ich mit einem Fluke 177, 0,09% +-1 auf der letzten Stelle (0,001 bei 5 V, 0,01 bei 12 V) maximale Abweichung bei DC-Messungen, wenn ich das richtig im Kopf habe. Keine Mainboard Software. Das war der Punkt wo ich das E9 damals gegen ein V550 ersetzt habe mit dem ich lange zufrieden war.
    Geändert von ebastler (07.02.18 um 13:12 Uhr)
    Everything changes, it all stays the same
    Everyone guilty, no one to blame.

    Ian "Lemmy" Kilmister, Love me Forever

  22. #21
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.751


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Bei dir ist es doch auch jedes mal die gleiche emotionale Leier. Deine angeblichen Beweise sind dabei auch einfach nur an den Haaren herbei gezogen. Der Netzteiltest auf CB zeigt z.B. deutlich auf, dass eben nur eines der damals schon sehr veralteten Netzteile Messwerte außerhalb der Spezifikationen lieferte und trotzdem noch ohne Probleme im normalen Betrieb lief.
    Hier mal das Fazit des Test damit du nochmal nachlesen kannst:

    Spoiler: Anzeigen


    Seit dem hat sich viel an der Qualität der modernen Netzteile getan wie du auch gerne immer selber betonst. Was dich grade aber reitet jetzt hier mit dieser Vehemenz dem TE sein e9 madig zu reden kann ich nicht nachvollziehen. Diese Netzteile sind seit Jahren komplett unauffällig bei einer Menge an Nutzers des Forum ins Betrieb und mir wäre es neu dass es bei der Serie großartige Auffälligkeiten gab.
    Generell hätte ich gerne mal Beweise von dir dass in den letzten Jahren irgendwie noch großartig Rechner durch defekte Netzteile zerstört wurden. Mir ist da absolut nichts bekannt außer es handelte sich wirklich um einen richtigen Chinaböller. Zeig mir doch mal bitte die angeblich ach so große Masse an Threads zu diesem Thema wenn es ja ein angeblich so normales Phänomen ist.

  23. #22
    Admiral
    HWLUXX Superstar
    Avatar von sTOrM41
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    20.282


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Pro4
      • CPU:
      • i7 8700 @ 102,4% xD
      • Systemname:
      • Covfefe
      • Kühlung:
      • EKL Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • So derbes 20€ Ding, rockt!
      • RAM:
      • 16GB Crucial @ 3000 MHz
      • Grafik:
      • MSI GTX 1080 [email protected]
      • Storage:
      • Transcend 370, Kingston V300
      • Monitor:
      • 34 Zoll 3440*1440p @ 100Hz + 27 Zoll 1080p
      • Sound:
      • AKG K530,Edifier S330D, Siberia V2
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Logitech G19 + Sharkoon Drakonia
      • Notebook:
      • Acer 3820TG + Acer 1810T
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 450D, Samsung WB2000
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    ich betreibe problemlos nen i7 8700 und gtx 1080 mit nem bequiet p10 400w, das E9 wird auch langen.
    Arguing on the internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you're still retarded.

  24. #23
    Admiral Avatar von Gubb3L
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    8.751


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Mortar
      • CPU:
      • r5 1600 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S5
      • RAM:
      • TridentZ DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • SSD zu viel SSD
      • Sound:
      • Essence STX / DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • bequiet E9 480Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit / Win 10 64bit
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina Early 2015
      • Handy:
      • OnePlus Two

    Standard

    Warum sollte es auch nicht langen. Die Watt reichen ja locker aus und modern genug ist es auch.
    Wenn es nach Payne geht müssten hier jeden Tag mehrere Threads aufgemacht werden wo das Netzteil defekt ist und bei mindestens 10% auch noch den ganzen PC gehimmelt hat. Statt dessen muss er selber auf einen Test von 2013 verweisen bei dem bei Netzteilen von 2005 genau eines die Spezifikation nicht mehr halten konnte und der Rechner trotzdem ohne Probleme lief. Der andere Thread den er auch verlinkt hat ist ebenso von 2013 bei dem bei einem Dual GPU Gespann instabilität auftrat und das Netzteil später irgendwann nicht mehr wollte. Außer das Netzteil selber ist da dann auch nichts kaputt gegangen.
    Das nenn ich mal Beweise...

  25. #24
    Kapitän zur See Avatar von ebastler
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    3.091


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X99 SOC Champion
      • CPU:
      • Intel i7 5960X
      • Kühlung:
      • Customloop
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • 4*8GB TridentZ DDR4-3200 CL15
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290X Ref
      • Storage:
      • Samsung PM961 1 TB
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzteil:
      • Antec HCP1200
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Education
      • Notebook:
      • Thinkpad T450s, Thinkpad X61s
      • Photoequipment:
      • EOS 600D
      • Handy:
      • Oneplus 3, Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von sTOrM41 Beitrag anzeigen
    ich betreibe problemlos nen i7 8700 und gtx 1080 mit nem bequiet p10 400w, das E9 wird auch langen.
    Das P10 (ich nehme an du meinst das L10, das DPP10 sowieso) ist ne gänzlich andere und deutlich überlegene Plattform.

    Dass bei mir mit Hardware von 2013 ein E9 bereits die Specs nicht mehr einhalten konnte (und das bei ca. 400W Last) wird hier grad einfach ignoriert, ne?
    Geändert von ebastler (07.02.18 um 21:18 Uhr)
    Everything changes, it all stays the same
    Everyone guilty, no one to blame.

    Ian "Lemmy" Kilmister, Love me Forever

  26. #25
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Gubb3L Beitrag anzeigen
    Der Netzteiltest auf CB zeigt z.B. deutlich auf, dass eben nur eines der damals schon sehr veralteten Netzteile Messwerte außerhalb der Spezifikationen lieferte und trotzdem noch ohne Probleme im normalen Betrieb lief.
    Ohne WOrte..

    _DAS_ ist doch gerade das Problem!!


    Aber ein Auto läuft auch ohne Öl und Wasser. Zwar nicht lange, aber wen interessiert es denn, wenn es denn Läuft? Was interessiert es, wenn das ganze nicht so ganz gesund für die Bauteile ist. Es läuft doch...

    "ey Mann, es läuft doch, was willsu denn? Watt soll ich mit gutem Öl!!111"
    ...sagte er 5m vorm Motorschaden...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •