Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Oberbootsmann Avatar von Mr LJ
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    786


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu Linux, Windows 7
      • Handy:
      • Blackberry

    Standard Powerbank als USV - 5000-7500mAh - gesucht

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dies ist das richtige Unterforum für mein Anliegen. Ich benötige ein USV/Batteriepuffer für ein USB-Gerät.
    Dabei habe ich im Internet herausgefunden, dass einige Powerbanks gleichzeitig geladen und entladen werden können, also wie eine Art USV zu verwenden sind.
    Konkret geht es um den Einbau einer Dashcam ins Auto - deren paar mW im Standby / Parkwächterbetrieb erzeugen leider bereits eine Fehlermeldung aufgrund der Batterieentladung. Somit soll die Dashcam über eine Powerbank betrieben werden, die während der Autofahrt geladen wird (und die Cam speist) und bei ausgeschaltetem Motor den Standbystrom liefert. Da die meisten meiner Fahrtstrecken unter 45 Minuten liegen, möchte ich keinen 10000 oder 20000mAh Akku - 5000-7500mAh sollten ausreichen und sich problemlos laden lassen.
    Leider schreiben die wenigsten Hersteller dabei, ob ihr Produkt ein gleichzeitiges Laden und Entladen zulässt. Daher wollte ich mal hier in Runde fragen, ob es Empfehlungen gibt.

    Vielen Dank im Voraus
    Gruß
    LJ

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Matrose Avatar von n3RoRocks
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    20


    Standard

    Du kannst nach Powerbanks mit 'Passthrough' suchen. Manche Hersteller listen diese Powerbanks sogar explizit wie RavPower: Is Pass Through Tech Dangerous to Your Power Bank’s Health? - RAVPower Blog . Dort sind auch die Modellnummern nach Kapazität sortiert (PB17 oder PB060 für 6700mAh), allerdings raten sie davon ab die PB konstant als USV zu nutzen und erklären auch warum.

    Ich selbst habe gute Erfahrung mit einer Anker Astro Pro mit 20000mAh gemacht (ja, zu groß und nicht mehr erhältlich), jedoch habe ich sie nur mehrere Stunden am Tag im Passthrough Modus genutzt.

  4. #3
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    1.903


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i7 3960X @ 4,5Ghz
      • Systemname:
      • Helios V2
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Casecon Schreibtisch
      • RAM:
      • GeiL [email protected] 9-10-9-28
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 980ti @ EK
      • Sound:
      • Superluxx HD 681 EVO WH
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.3dmark.com/fs/14867683
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Es ist halt einfach Tot anstrengend für die Akkus der Powerbank. Die wird halt auf Dauer die Grätsche machen das sollte der Grund sein warum die nicht als USV spezifiziert sind.


    APC 600W USV derzeit im VK-Fred: Forum de Luxx

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.611


    Standard

    Ich würde sagen wenn du eine Überdimensionierte wie z.B. 10000 oder 20000 nimmst und die Ladekapazität wird dann über die Zeit deutlich schlechter ist das dann ja immer noch kein Problem mit der Dashcam
    Solange die nicht komplett den Geist aufgibt wird die Kapazität ja trotz starker Alterung der Akkus wahrscheinlich immer noch ausreichend sein.
    Sowas mit pass trough wäre aber wirklich Optimal.
    R7 1800X @4,00Ghz 1,425Vcore w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2


  6. #5
    Oberbootsmann Avatar von Mr LJ
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    786
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu Linux, Windows 7
      • Handy:
      • Blackberry

    Standard

    vielen Dank für eure Antworten. Habe mir nun eine 12000er Powerbank von RavPower bestellt und werde berichten. Im Standby braucht die Kamera nur ein paar mA und wenn Sie aufnimmt (das Display schaltet sich auch recht schnell wieder ab) sind es auch nicht mehr als 600mA. Da sollte also noch ein ausreichender Ladestrom für die Powerbank übrig bleiben und die Entladung sich in Grenzen halten. Vermutlich wird die Anzahl an Ladezyklen dann der limitierende Faktor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •