Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    61


    Standard PicoPSU. Nach herunterfahren dreht Lüfter weiter.

    Hallo,
    hab nun meine erste PicoPSU (120W) und wenn ich den Rechner runterfahre (oder via Power Knopf abschalte), dann schaltet das Mainboard ab aber der CPU Lüfter dreht weiter.
    Mit normalem ATX Netzteil läuft alles wie gewohnt und der Lüfter schaltet ab.
    Ist das normal bei den PicoPSUs ?
    Netzteil is n Leicke 150.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Romanschreiber Avatar von VJoe2max
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.500


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Rack Z97M-WS
      • CPU:
      • i7 4790T
      • Systemname:
      • Boinc-Kiste
      • Kühlung:
      • Scythe IORI
      • Gehäuse:
      • Cooltec C3
      • RAM:
      • 2x 8GB Crucial Ballistix VLP
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256GB
      • Monitor:
      • DELL UltraSharp U2412M
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • FSP Aurum 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro
      • Notebook:
      • Fujitsu LifeBook E746
      • Handy:
      • Nokia 6303i

    Standard

    Normal ist das nicht. Habe schon viele Systeme mit PicoPSUs im Einsatz gehabt und auch aktuell im Einsatz, aber die Lüfter (sofern vorhanden) sind nie weiter gelaufen, wenn der Rechner runter gefahren bzw. ausgeschaltet war.
    Vermute mal, dass es an einer UEFI bzw. BIOS-Einstellung liegt, die die korrekte Abschaltung verhindert, bzw. den Rechner im Standby hält. Um welches Board handelt es sich denn?
    Hauptrechner (Linux): Intel Pentium G4560T - Asrock H110M-STX - 8GB DDR4 - 512GB Samsung 970 Pro SSD - 90W MEAN WELL GST90A19-P1M - Silverstone Vital VT02 schwarz
    Hauptrechner (Win7): Intel Core i7 4790T - Asrock Z87E-ITX - 16GB DDR3 - 512GB Samsung 850 Pro SSD - PicoPSU 160W-XT & 102W Seasonic SSA-1201-12 - Chieftec HF-200B-OP
    Gaming (Win10): Intel Core i7 6700K - ASUS Z170I-Pro Gaming - 16GB DDR4 - Gigabyte GTX 1070 FE - 500GB Sandisk Ultra 3D SSD - 450W Corsair SF450 - DAN A4-SFX V1
    Testrechner (Linux/Win7/Win10): Intel Celeron G3900 - ASUS Z170-A - 8GB DDR4 - diverse Grakas - 250GB Samsung 970 Evo SSD - 520W Corsair HX520W - Streacom BC1 Benchtable

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    61
    Themenstarter


    Standard

    Gigabyte H270M-DS3H.
    Mit nem BeQuiet und älterem Enermax Netzteil läufts.
    Nur bei der Pico bleibt Lüfter an.

  5. #4
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    15.067


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Steck mal Monitorkabel ab (HDMI, DVI,...)
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    61
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von MENCHI Beitrag anzeigen
    Steck mal Monitorkabel ab (HDMI, DVI,...)
    Hat nix gebracht.
    Lüfter dreht immer noch.

  7. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    61
    Themenstarter


    Standard

    picopsu getauscht und nun funzt es.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •