Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von Liturgis
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    131


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-X79-UP4
      • CPU:
      • i7-3930K @ 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Luxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance 1600MHz
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Sound:
      • Teufel Concept e Magnum @ X-Fi Extreme Creative
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard Netzteil defekt?

    Moin zusammen,

    ich besitze ein Corsair RM750x, welches bis gestern ohne Probleme funktionierte.
    Gestern ging der PC nach dem starten von The Division, bzw. nach ca. 10 Minuten nachdem ich The Division gestartet habe, ohne Vorwarnung aus.
    Er fuhr selbstständig wieder hoch blieb allerdings bei dem BIOS-Post stehen mit der Meldung (O-Ton), das Mainboard hätte einen Fehler entdeckt und den PC deswegen Not-abgeschaltet um einen Defekt zu vermeiden.

    Im Bios selbst durfte ich dann feststellen, dass die Spanungsanzeige der 3,3V Schiene rot hinterlegt war und nur 2,944V angezeigt wurden.

    Die Frage ist jetzt kann man da irgendetwas machen oder darf ich mich damit abfinden, dass das Netzteil defekt ist und versuchen es noch innerhalb der Garantie (Kaufdatum war der 15.03.2016) umtauschen zu können?

    Corsair RMx Series RM750x.jpg
    Geändert von Liturgis (03.04.18 um 23:51 Uhr)
    Desktop: ASUS P67P8 Deluxe | i7-2600K @4,5GHz | 16GB G.Skill RipJawsZ @1600MHz | AMD RX480 8GB | 500GB Samsung 850 Evo
    Server: ASUS [email protected] ASMB6-iKVM | E5-2670v0 | 128GB: 8*16GB RegECC @1333 | 4*HP 600 GB 6G SAS @PERC H700 | 4*WD30EFRX (R5) @DELL PERC H700 | ESXi 6.0 U2 |
    VMs: Win 7 | Win 10 | WinS 2K12 R2 | XPEnolgy 6.0-8451 Update-8 | ownCloud 9.1.4 | SABnzbd | NZBGet | Sonarr | Suse Enterprise | RedHat 7.3 | Ubuntu Server 16.04 lts | Plex |

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Hauptgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5b Deluxe
      • CPU:
      • Core2 Quad 9650
      • Systemname:
      • Old-School
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Coolermaster CM690
      • RAM:
      • zuwenig
      • Grafik:
      • Asus GTX660Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Könnte besser sein^^
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk

    Standard

    Hallo.Man könnte evt. mit einem Multimeter genau durchmessen was wirklich ankommt .
    Der Pc steht auf Energiesparen im Bios?Hat das irgendwelche Auswirkungen wenn du da was umstellst?
    Geändert von Glaskugel (12.03.18 um 13:18 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  4. #3
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.472


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Nicht könnte, muss!
    Du weißt nie, wo und wie das Boar misst, wie genau das ganze ist.
    Oft geht das ganze nach dem Mond und ist einfach völlig daneben.

    Kannst dieses ASUS Anti SUrge Dingsda ausschalten??
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  5. #4
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    41.651


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z270E Gaming
      • CPU:
      • I7 6700k
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 16GB 2800
      • Grafik:
      • ASUS ROG Strix GTX1080
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 512GB+256GB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 7

    Standard

    Hätte jetzt auch gefragt ob es ein Asus Board ist.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #5
    Hauptgefreiter Avatar von Liturgis
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    131
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-X79-UP4
      • CPU:
      • i7-3930K @ 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Luxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance 1600MHz
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Sound:
      • Teufel Concept e Magnum @ X-Fi Extreme Creative
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Danke euch beiden, das heißt ich werde nach diesem ASUS Anti Surge Dingsda suchen es abschalten und die Schienen selbst mit dem Multimeter durchmessen.
    Werde wahrscheinlich erst am Wochenende dazu kommen bis dahin bleibt der PC dann aus.
    Ich werde Meldung geben was ich für Ergebnisse bekomme.

    Zitat Zitat von Glaskugel Beitrag anzeigen
    Der Pc steht auf Energiesparen im Bios?Hat das irgendwelche Auswirkungen wenn du da was umstellst?
    Er stand auf "Leistung", es ist gut möglich, dass er es nach dem Neustart auf Energiesparen gestellt hat, weil ich ein BIOS reset durchführen musste. Wenn ich mich recht erinnere, war die Einstellung aber auch nur auf die Lüfterkurve bezogen. Ich kann es aber gerne ändern und schauen ob es einen Unterschied bringt.

    Zitat Zitat von thom_cat Beitrag anzeigen
    Hätte jetzt auch gefragt ob es ein Asus Board ist.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Ja es ist das Board aus meiner Signatur ASUS P67P8 Deluxe bzw. es geht auch um das System so wie es dort steht. Bis gestern lief es wie gesagt ohne murren.
    Geändert von Liturgis (12.03.18 um 14:01 Uhr)
    Desktop: ASUS P67P8 Deluxe | i7-2600K @4,5GHz | 16GB G.Skill RipJawsZ @1600MHz | AMD RX480 8GB | 500GB Samsung 850 Evo
    Server: ASUS [email protected] ASMB6-iKVM | E5-2670v0 | 128GB: 8*16GB RegECC @1333 | 4*HP 600 GB 6G SAS @PERC H700 | 4*WD30EFRX (R5) @DELL PERC H700 | ESXi 6.0 U2 |
    VMs: Win 7 | Win 10 | WinS 2K12 R2 | XPEnolgy 6.0-8451 Update-8 | ownCloud 9.1.4 | SABnzbd | NZBGet | Sonarr | Suse Enterprise | RedHat 7.3 | Ubuntu Server 16.04 lts | Plex |

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •