Seite 114 von 115 ErsteErste ... 14 64 104 110 111 112 113 114 115 LetzteLetzte
Ergebnis 2.826 bis 2.850 von 2856
  1. #2826
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von ebastler Beitrag anzeigen
    Um 45€ gäbe es ein sehr brauchbares Fluke 101 neu, gebraucht sicher auch günstiger

    Und für 300 kriegst du schon fast neue Oszis... Das gute Rigol 1054Z 4 Kanal DSO liegt bei ~400 neu.
    Werde mal schauen dass ich iwo nen besseres Multimeter ausleihen kann, aber mal anders gefragt... was für ne Spannungsrange ist denn bei einem E11 vertretbar? Habe in anderen Tests Abweichungen von ~1% gefunden, entspricht dann 11,88 V - 12,12 V. In diesem bereich hätte ich auch nichts dazu geschrieben. Aber > 12,2 fänd ich erstmal eigenartig.

    Solang es dauerhaft bei 12,25V mit guten Ripple Werten bleibt wäre mir das ja noch egal, wenn das aber im Neuzustand schon so "stark" abweicht, hätte ich bedenken dass es mit der Zeit schlimmer wird? (nutze ein NT gerne auch länger als 5 Jahre)

    Und ja, ich weiß dass die Specs 11,4-12,6V abdecken, aber das ist nen E11 und kein 9,99€ NT.


    Edit:
    Seit ich das E11 (und die 1050Ti) eingebaut habe, habe ich hin und wieder auch so "Soundfreezes" (nutze Onboard Sound), da hängt der Sound für ~500ms und danach gehts normal weiter. Die 1050Ti lief zuvor in einem anderen Rechner unauffällig.
    Keine Ahnung ob das mit dem NT zusammen hängen kann.
    Geändert von mastergamer (13.06.18 um 13:47 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2827
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.427


    Standard

    Die Soundfreezes liegen zu 99% an was anderem. Ich tippe mal auf Treiber usw.
    R7 1800X @4,00Ghz 1,425Vcore w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2


  4. #2828
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    So, noch mal nachgemessen:

    Fluke 175 (0,15% Abweichung @ 60V)

    Straight Power E11:
    Idle: 12,22V
    Prime95: 12,22V
    3dmark: 12,26V


    Ripple Werte kann ich leider nicht messen, habe versucht diese via AC Spannungsmessung zu messen, Ergebnis waren ~ 3-20mV AC. Würde also max. 56mV PP bedeuten wenn man den Ripple als sinusförmig betrachten würde (eher nicht).

  5. #2829
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    1.285


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i7 3960X @ 4,5Ghz
      • Systemname:
      • Helios V2
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Casecon Schreibtisch
      • RAM:
      • GeiL [email protected] 9-10-9-28
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 980ti @ EK
      • Sound:
      • Superluxx HD 681 EVO WH
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.3dmark.com/fs/14867683
      • Handy:
      • Huawei P9

    Standard

    Aber mal ganz ehrlich wenn du etwas anderes als das erwartest musst du weit tiefer in die Tasche greifen. Da reden wir dann aber von nem Prime Titanium und Co. ob einen das wirklich weiter bringt? Schätzungsweise nicht aber das sollte jeder für sich selbst entscheiden.


  6. #2830
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Man startet auch bei einer etwas höheren Spannung, die sehr gut innerhalb der Spezifikation liegt, um etwas mehr Sicherheit und Stabilität zu haben.

    Bei den alten Enermax hatte man ja das Problem, dass die +5V Leitung relativ stark abgekackt ist, bei Last. Und das hat dann bei vielen (Epox) Boards zu Problemen geführt.
    Daher startet man bei 12,2V, da man möglichst vermeiden möchte, unter 12V zu fallen. Oder zumindest 11,9V, auch bei 100% Last.


    Auch darfst du den Spannungsabfall durch das Kabel und die Kontakte nicht unterschätzen.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von wwwnutzer Beitrag anzeigen
    Aber mal ganz ehrlich wenn du etwas anderes als das erwartest musst du weit tiefer in die Tasche greifen. Da reden wir dann aber von nem Prime Titanium und Co. ob einen das wirklich weiter bringt? Schätzungsweise nicht aber das sollte jeder für sich selbst entscheiden.
    Naja, Spec sagt ja auch +/- 5% bei den positiven Spannungen, 10% bei den negativen.
    Das heißt also 11,4-12,6V für die +12V Leitung.
    Und Restwelligkeit ist mit 1% Spezifiziert -> 120mV für +12V und 50mV für die anderen 3 Spannungen.

    Die ATX Spec stammt ja auch aus grauer Vorzeit und wurde 1996 gebracht, damals sollte man die 3,3V Leitung für CPU und Speicher nutzen. Hat aber (fast) keiner gemacht, da man das ganze mit Linearreglern besser regeln konnte.
    Und seit dem verfolgt uns diese sinnlose Spannung, die einfach nur Geld kostet...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  7. #2831
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5
    Geändert von mastergamer (17.06.18 um 18:23 Uhr)

  8. #2832
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Naja wo hast du gemessen?
    Am Stecker am Netzteil oder am Stecker von den Komponenten.

    Dort wurde immer an den Komponenten/an der Last gemessen.
    Du kannst auch nicht ausschließen, dass 0,1-0,2V am Stecker abfallen.

    Miss mal bisserl rum
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  9. #2833
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Hab an den Molex bzw. PCI-E Steckern gemessen, auf allen verfügbaren Rails (ohne diese angeklemmt zu haben)

    Hab eig. keine Komponenten wo ich gefahrlos testen könnte. Meine GPU hat keinen Stromstecker und beim Board komme ich nicht "mal eben" an die hinteren Kontakte des 12V EPS Steckers ran.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Dort wurde immer an den Komponenten/an der Last gemessen.
    Du kannst auch nicht ausschließen, dass 0,1-0,2V am Stecker abfallen.
    Es wurden da aber auch Idle Messungen mit <100W gemacht. Dort fallen keine 0,1-0,2V am Stecker ab, wenn doch, was bitte wäre dann bei max Load los?!
    Geändert von mastergamer (17.06.18 um 19:02 Uhr)

  10. #2834
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.427


    Standard

    Die neuen Corsair SF Platinium Netzteile bekommen übrigens eine Mikrokontroller gesteuerte PWM Lüftersteuerung.
    Beim Austausch durch einen anderen Flachen 92mm PWM Lüfter wie z.B. NA-A9x14 PWM dürfte es somit theoretisch keine Probleme mehr mit dem Andrehen geben, wie es beim alten SF aufgrund der DC-basierten Steuerung der Fall war!
    R7 1800X @4,00Ghz 1,425Vcore w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2


  11. #2835
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Es wurden da aber auch Idle Messungen mit <100W gemacht. Dort fallen keine 0,1-0,2V am Stecker ab, wenn doch, was bitte wäre dann bei max Load los?!
    vergiss nicht, dass du es mit einem geregelten Schaltnetzteil zu tun hast, dass nachregelt (=Spannung erhöht), wenn es belastet wird.

    Gemessen wird das in der Regel am ATX Stecker vom Board.
    Wenn die Last dort entsprechend hoch ist, dann steigt die Spannung auf allen anderen Anschlüssen an.


    Abgesehen davon:
    Die Fertigungsschwankungen bei Netzteilen sind auch nicht zu verachten.
    Die Geräte, die dort getestet wurden, waren wahrscheinlich aus der ersten Charge, deines könnte ein paar Wochen ev. sogar Monate jünger sein als eines der getesteten Geräte.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  12. #2836
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    vergiss nicht, dass du es mit einem geregelten Schaltnetzteil zu tun hast, das nachregelt (=Spannung erhöht), wenn es belastet wird.
    Was heißt Spannung erhöht?! Das Ding hat einen Sollwert und der Istwert wird möglichst an diesen angeglichen, das Netzteil beabsichtigt bestimmt nicht die Spannung unter Belastung steigen zu lassen.

    Abgesehen davon hat das Netzteil technisch gar keine Möglichkeit den Spannungsabfall einzelner Stecker gezielt kompensieren zu können/wollen, denn der Istwert Abgriff liegt im Netzteil, nicht auf dem Endverbraucher. Und blind iwelche Korrekturwerte annehmen... naja... fänd ich eher "abenteuerlich"

    Weiterhin sind die Spannungswerte auch im Idle (<40W) "viel zu hoch".

  13. #2837
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon hat das Netzteil technisch gar keine Möglichkeit den Spannungsabfall einzelner Stecker gezielt kompensieren zu können/wollen
    Nicht einzelner Stecker sondern einem Stecker.
    Schau dir mal das ATX Kabel bei dem Netzteil genauer an.

    Wieviele Adern hast du dort?
    Und warum sollte man 28pins für ATX benötigen?

    Eben, für +12V Sense und +5V Sense, welche genau dort genutzt werden.
    Und anhand dieser Messwerte wird die Spannung dann geregelt.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Das Ding hat einen Sollwert und der Istwert wird möglichst an diesen angeglichen.
    ...wobei du auch hier eine gewisse Toleranz eingestehen musst, die eben auch bei ATX Netzteilen nicht soo wichtig ist...

    Und 12,2V sind noch voll im ganz grünen Bereich, zumal die Spec ja bis zu 12,6V erlaubt.
    Daran siehst du aber auch schon das Alter...

    Anyway, ist kein Problem und das Netzteil versucht halt diesen Wert zu halten und möglichst nicht unter 11,9V zu sinken...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  14. #2838
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.035


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Nicht einzelner Stecker sondern einem Stecker.
    Schau dir mal das ATX Kabel bei dem Netzteil genauer an.
    Sorry, dieser Umstand war mir nicht bekannt. Seit wann haben die BQT NTs denn diese zusätzlichen Sense Leitungen?

    Habe mich schon gewundert wieso dort 28 Kabel in das Netzteil gehen, hab das aber nicht weiter beachtet. Aber wenn es nur Sense Leitungen sind, wieso sind die dann so massiv/starr ausgelegt? War beim anklemmen etwas fummelig, obwohl es nicht nötig gewesen wäre?

    Das erklärt auch warum CPU Volllast (EPS 12V Stecker) die Spannung nicht beeinflusst, GPU Vollast (24 Pin ATX Stecker) aber für eine um 40mV höhere Spannung sorgt.

    Edit:
    Wenn ich so weiter drüber nachdenke... es werden 4 weitere vollwertige Kabel aufgewendet (Materialverschwendung) um den Spannungsabfall zu überwachen bzw. kompensieren zu können... da hätte man die Kabel vllt besser direkt als zusätzliche 12V Leitung genutzt um die Spannungsabfall direkt minimieren zu können
    Würde auch der Effizienz zuträglich sein.
    Geändert von mastergamer (19.06.18 um 09:01 Uhr)

  15. #2839
    Großadmiral Avatar von Thrawn.
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    17.921


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Kabel 400K, Netg. Orbi AC2200
      • Sound:
      • ASUS SupremeFX-S1220 @ Razer Mako 2.1
      • Sonstiges:
      • Logitech G403 Prodigy, G19
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A5 2017

    Standard

    Ich würde darauf tippen das die bq Ingenieure da mehr Expertise haben als du..
    Ausserdem verstärkt sich hier immer mehr die Tatsache das du das NT nur gekauft hast um besser drüber meckern zu können..
    ROG GAMING Lian Li PC-O11 ROG Edition | Core i7-8700K 5GHz | ASUS ROG Maximus X Hero | be quiet! Silent Loop 360mm | 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3333 | ASUS ROG Strix GeForce GTX 1070 Ti Advanced 8GB 2063/8800 | be quiet! Straight Power 10-CM 600W | Dell U2414H 24" | Samsung SSD 960 Pro 1TB M.2(Win10)
    Backup GAMING NZXT Phantom 410 white | Core i7-6700K | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | 16GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 | ASUS GeForce GTX 970 STRIX DC2OC 4GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W | ASUS VS248HR 24" | 2x Samsung SSD 850 EVO 500GB(Win10)

  16. #2840
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.263


    Standard

    Mal ne Frage an die Corsair Besitzer.
    Ich hab ein RMX Netzteil und da sind ja die Kondensatoren am Ende des Kabel angebracht.

    Kann ich das problemlos drehen also das die Kondensatoren an der Netzteil Seite sind?

    Gesendet von meinem OnePlus 3

  17. #2841
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von HardwareFreaky Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage an die Corsair Besitzer.
    Ich hab ein RMX Netzteil und da sind ja die Kondensatoren am Ende des Kabel angebracht.

    Kann ich das problemlos drehen also das die Kondensatoren an der Netzteil Seite sind?
    Du kannst sie auch weglassen.

    Die sind mehr oder minder (von jonnyGURU bestätigt) Aufmöbeln der Reviews, da das bessere Punkte gibt, wenn Ripple niedriger ist.
    Nötig sind die nicht.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  18. #2842
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.263


    Standard

    Das mit den niedrigeren Riple hab ich auch gelesen da ich nicht weiß für was das ist wollte ich sie nicht einfach weg lassen

    Gesendet von meinem OnePlus 3

  19. #2843
    Oberbootsmann Avatar von Hibble
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    BY
    Beiträge
    795


    Standard

    Den Kabelstrang anders herum einzustecken geht natürlich nicht, falls du das gemeint hast. Die Kondensatoren kannst du aber raus nehmen, wenn sie dich stören. Wenn ich mich nicht irre, musst du nur den Schrumpfschlauch auf machen und die Elkos aus der Crimp-Verbindung ziehen. Dir muss aber bewusst sein, dass mit dem Eingriff wohl die Garantie nicht mehr wirksam ist..

  20. #2844
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.263


    Standard

    Ich kann doch die crimps aus den Strecken ziehen und das Kabel drehen oder?
    Das ich den ganzen Strang nicht einfach drehen kann ist mir klar.

    Gesendet von meinem OnePlus 3

  21. #2845
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von HardwareFreaky Beitrag anzeigen
    Ich kann doch die crimps aus den Strecken ziehen und das Kabel drehen oder?
    nope, weil andere Belegung.

    Du hast EPS12V Stecker durchgehend am Netzteil für PCIe und CPU. Und irgendein "kluger Mensch" hielt es für Sinnvoll für Grafikkarten was eigenes zu bauen und die Belegung umzudrehen (also Masse und +12V zu vertauschen)...

    Wenn sie dich zu sehr stören, würd ich einfach mal Corsair wg. eines "Typ 3 PCIe Kabels" nerven und fragen, ob sie dir eines zuschicken können.
    Die Typ3 (HX750i) sind nämlich ohne Kondensatoren.
    Und außer dem ATX Stecker ist alles gleich zwischen den beiden (und Kondensatoren selbstverfreilich)...
    Geändert von Stefan Payne (20.06.18 um 00:02 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  22. #2846
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.263


    Standard

    Ich glaube ich drücke mich schlecht aus. Die Stecker bleiben wo sie sind und die Polung bleiben auch exakt gleich. Ich nehme nur die 2 Kabel aus den Steckern raus wo die Kondensatoren drann sind und drehe sie.

    Also ich drehe nicht den ganzen Strang sondern nur die zwei Litzen wo der Kondensator drann ist.


    Edit:

    Also ich versetze den Kondensator quasi nur am Anfang des Kabel statt am Ende.

    Gesendet von meinem OnePlus 3
    Geändert von HardwareFreaky (20.06.18 um 00:10 Uhr)

  23. #2847
    Oberbootsmann Avatar von Hibble
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    BY
    Beiträge
    795


    Standard

    Das wäre eine Option. Weiß aber nicht, ob die Adern mit den Kondensatoren an sogenannten "merged Terminals" sind. Weil dann kannst du es vergessen.

    Denn der ATX-Stecker am Mainboard hat 23 verwendete Pins, auf Netzteilseite werden aber 27 Adern angebunden. Das heißt es gibt am 24-Pin-ATX-Stecker Doppelbelegungen, die du dann natürlich nicht drehen kannst.

  24. #2848
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Magst das mal aufmalen?
    Verstehe gerade nicht, was du vor hast...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  25. #2849
    Fregattenkapitän Avatar von ebastler
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    2.802


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X99 SOC Champion
      • CPU:
      • Intel i7 5960X
      • Kühlung:
      • Customloop
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • 4*8GB TridentZ DDR4-3200 CL15
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290X Ref
      • Storage:
      • Samsung PM961 1 TB
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzteil:
      • Antec HCP1200
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Education
      • Notebook:
      • Thinkpad T450s, Thinkpad X61s
      • Photoequipment:
      • EOS 600D
      • Handy:
      • Oneplus 3, Nexus 5

    Standard

    Die zwei Adern wo die Caps dran sind aus den Steckern ziehen und 180° gedreht wieder rein pinnen. Also so dass die Caps dann netzteilseitig in den Kabeln sind.
    Everything changes, it all stays the same
    Everyone guilty, no one to blame.

    Ian "Lemmy" Kilmister, Love me Forever

  26. #2850
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.263


    Standard

    Ging mir mehr um PCI-E und CPU
    Das 24 ATX Kabel könnte ich so verlegen das es direkt hinter den Mainboard verschwindet.
    Habe die Kabel jetzt gedreht.
    Danke für die Unterstützung.

    Gesendet von meinem OnePlus 3


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •