Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Stegan
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14.519


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2013
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x
      • Handy:
      • iPhone 5S 16 GB

    Standard Corsair stellt RMx-Netzteile mit 80Plus-Gold-Zertifikat vor

    Corsair LogoNachdem Corsair zur Computex im Juni seine neuen Netzteile der RMi-Reihe ankündigte, hat man nun auch die RMx-Familie vorgestellt. Die neuen ATX-Stromspender werden zum Start mit einer Ausgangsleistung von 550, 650, 750, 850 und 1.000 W erhältlich sein.


    Dank 80Plus-Gold-Zertifikat sollen sie sich besonders energieeffizient zeigen und einen Wirkungsgrad von bis zu 90 % erreichen. Um die Kühlung kümmert sich ein 135-mm-Lüfter, welcher bei niedrigen bis mittleren Lasten seinen Betrieb einstellt und das Netzteil damit passiv und lautlos...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberleutnant zur See Avatar von Cool Hand
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    1.449


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 OC Formula | Z87E-ITX
      • CPU:
      • i7-6700K | i7-4770S
      • Systemname:
      • Home PC | Car PC
      • Kühlung:
      • NH-D15 | NH-L9i
      • Gehäuse:
      • PC-8A | M350
      • RAM:
      • 16GB | 8GB
      • Grafik:
      • GTX 1070 | HD 4600
      • Storage:
      • 950 Pro 512GB | 840 EVO 500GB
      • Monitor:
      • U2312HM | 7 Zoll MTOF
      • Sound:
      • ALC1150 | ALC1150
      • Netzteil:
      • DP Pro 11 550W | DSATX 220W
      • Betriebssystem:
      • W10 64-bit | W8.1 64-bit
      • Sonstiges:
      • Giga Ultra Hyper-Dämmung
      • Handy:
      • Xperia P

    Standard

    Diese abgeschalteten Lüfter (egal bei welchen Geräten) haben mir bis jetzt immer nur den Eindruck gegeben, dass es nur deswegen gemacht wird, damit die Lüfter nicht so schnell laut werden/kaputt gehen. Auch bei meiner EVGA GTX 970 ACX 2.0 ist das so. Und da ist es sehr deutlich, dass miese Lüfter verwendet wurden.

  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.648


    Standard

    Lüfter, die sich komplett abschalten, sind tatsächlich nur dort sinnvoll, wo es keine ständigen Schwankungen zwischen "Last" und "keine Last" gibt.

    Bei Netzteilen kann das also sinnvoll sein, solange die richtige Grenze dafür gewählt wird.
    Im Gaming Betrieb bzw. bei entsprechend hoher Last, sollte der Lüfter definitv laufen. Das kommt der Lebensdauer der restlichen Komponenten durchaus zugute.
    Bei nur 20% Belastung kann der Lüfter aber auch ruhig still stehen.
    Wichtig ist, wie gesagt, die richtige Grenze, damit der Lüfter nicht dauernd an und aus geht.

    Bei Grafikkarten würde mir ein stillstehender Lüfter wirklich auch nur bei sehr geringen Temperaturen gefallen. Aber eigentlich eher eine Lüftersteuerung, die den/die Lüfter einfach weit genug nach unten regelt. So mit 10% der Geschwindigkeit dürfen die schon drehen. Dann sind sie dennoch unhörbar, erzeugen aber trotzdem einen gewissen kühlenden Luftstrom.
    Aber das kann man ja glücklichweise auch selbst mit Tools wie MSI Afterburner einstellen.

  5. #4
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Sachsen, Brandis b. Leipzig
    Beiträge
    17.319


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H270M-ITX/ac
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700 @LM
      • Systemname:
      • Stand 2k17
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9i
      • Gehäuse:
      • DAN Cases A4 #00891
      • RAM:
      • CS LPX 2*8Gb 2400 CL14
      • Grafik:
      • eVGA GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung SM961 256+ M9T 2Tb, SanDisk Ultra II 960Gb
      • Monitor:
      • BenQ GL2450
      • Netzwerk:
      • Intel l211 LAN + AC 3160 Wlan
      • Sound:
      • Rt ALC1150 @EF Studio R1280T | Sony MDR-ZX110AP
      • Netzteil:
      • SilverStone ST45SF-G 26-214W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional
      • Sonstiges:
      • Logitech G610 (MX Brown) + G403
      • Notebook:
      • MSI CX61, Lenovo Z50-75
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 650 DS

    Standard

    Zitat Zitat von Cool Hand Beitrag anzeigen
    Diese abgeschalteten Lüfter (egal bei welchen Geräten) haben mir bis jetzt immer nur den Eindruck gegeben, dass es nur deswegen gemacht wird, damit die Lüfter nicht so schnell laut werden/kaputt gehen. Auch bei meiner EVGA GTX 970 ACX 2.0 ist das so. Und da ist es sehr deutlich, dass miese Lüfter verwendet wurden.
    Bist du dir da sicher? Ich habe mehrere ACX 2.0 Karten verbaut und diese laufen alle im 2. Bios welches die Lüfter nicht abschaltet - die Lüfter sind leise und Laufruhig, da gibt es überhaupt garnix zu meckern.


    Beim ACX (Der ersten Version der bei den GTX 700er Karten zum Einsatz kam) war das noch grauenhaft, beim 2.0 allerdings wurde das imo abgestellt. Ich rate dir deine Karte zu reklamieren - normal ist das nämlich nicht.


    LG

    Marti
    Verkaufe: atm nix

  6. #5
    Flottillenadmiral Avatar von Songoku88
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    4.196


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte H87 HD3
      • CPU:
      • i7 4770k
      • Systemname:
      • What?
      • Kühlung:
      • Enermax ETS T40 Black
      • Gehäuse:
      • CM Storm Stryker
      • RAM:
      • G.Skill 2x4GB 1600 Mhz
      • Grafik:
      • EVGA GTX Titan
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB+Seagate Barracuda 1TB
      • Monitor:
      • LG IPS235P
      • Sound:
      • Superlux HD681+ Asus Xonar DG
      • Netzteil:
      • Corsair [email protected]
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Was viele im Idle unterschätzen: Mit 40% Drehzahl kommt das Netzteil auf eine Temperatur von 30°. Mit abgestelltem Lüfter liegt die Temperatur bei 39°. 9° Unterschied im Idle sind nicht gerade wenig. ( Corsair HX750i)
    GPU BIOS in 150 Sekunden flashen:
    https://www.youtube.com/watch?v=cBFZjYJ5oXY

    Bester Auto Sound in Forza Horizon 3? :
    https://www.youtube.com/watch?v=Ut9GsYlqsKE

  7. #6
    Bootsmann
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    685


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H97 Pro4
      • CPU:
      • Xeon E3 1231 V3
      • Systemname:
      • Marke Eigenbau
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16 GB ddr3 1600 CL 9
      • Grafik:
      • R9 280X @1210/1550MHz
      • Storage:
      • MX200 500 GB, Evo 840 250GB,
      • Monitor:
      • LG OLED 55B6D, LG IPS 27"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 23k down 5 up
      • Sound:
      • AKG K812 @ ODAC/O2 , Teufel Magnum PE
      • Netzteil:
      • Seasonic 80+Platin 460W passiv
      • Betriebssystem:
      • Win10 professional 64bit
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, Roccat Hiro, Zowie Camade
      • Notebook:
      • nope
      • Photoequipment:
      • nope
      • Handy:
      • Oneplus One 64GB schwarz

    Standard

    Man darf auch nicht vergessen, dass viele Leute ihre Lüftung mit leichtem Unterdruck aufgebaut haben.
    Ich habe beispielsweise mehr Lüfter, die Luft herausbefördern, als herein.
    Da wird dann automatisch das Netzteil mitebelüftet, da ich ein komplett passives PSU habe, passt das recht gut.
    Bei nem semi-passivem wie diesem wird das auch keine schlechte Sache sein.

    Evtl. könnte es problematisch sein, wenn man eine Überdrucklüftung hat und somit gewissermaßen gegen die Thermik des PSUs im passiven Modus arbeitet, wenn es unten im Rechner sitzt.
    Wobei das im idle, wenn die Lüfter sich abschalten wohl wenig Unterschied macht, da dann die Wärmeabgabe sehr sehr gering ist.
    Ich meine, was sind denn 40°C? Das ist doch ein Witz.

  8. #7
    Oberleutnant zur See Avatar von Cool Hand
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    1.449


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 OC Formula | Z87E-ITX
      • CPU:
      • i7-6700K | i7-4770S
      • Systemname:
      • Home PC | Car PC
      • Kühlung:
      • NH-D15 | NH-L9i
      • Gehäuse:
      • PC-8A | M350
      • RAM:
      • 16GB | 8GB
      • Grafik:
      • GTX 1070 | HD 4600
      • Storage:
      • 950 Pro 512GB | 840 EVO 500GB
      • Monitor:
      • U2312HM | 7 Zoll MTOF
      • Sound:
      • ALC1150 | ALC1150
      • Netzteil:
      • DP Pro 11 550W | DSATX 220W
      • Betriebssystem:
      • W10 64-bit | W8.1 64-bit
      • Sonstiges:
      • Giga Ultra Hyper-Dämmung
      • Handy:
      • Xperia P

    Standard

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    Bist du dir da sicher? Ich habe mehrere ACX 2.0 Karten verbaut und diese laufen alle im 2. Bios welches die Lüfter nicht abschaltet - die Lüfter sind leise und Laufruhig, da gibt es überhaupt garnix zu meckern.


    Beim ACX (Der ersten Version der bei den GTX 700er Karten zum Einsatz kam) war das noch grauenhaft, beim 2.0 allerdings wurde das imo abgestellt. Ich rate dir deine Karte zu reklamieren - normal ist das nämlich nicht.


    LG

    Marti
    Sogar sehr sicher. Ich habe ein stark gedämmtes Gehäuse und selbst darin man hört die Lüfter sehr früh (Luftgeräusch) und die Kühlleistung ist dabei nicht sehr gut - die Firmware für die Lüfter hält die Karte immer um 73 Grad, egal wie wenig oder wie viel sie beansprucht wird (minus idle), was zeigt, dass die ganz genau wissen wie laut ihre Lüfter sind - aber genauso wie sie in Tests steht. Die Lüfter sehen auch sehr billig aus. Deren maximale Drehzahl sagt dann auch den Rest zur Qualität aus, bzw. das Vertrauen das EVGA in ihre eigene Kühllösung hat.
    Ich hab mich auch ein bisschen mehr informiert und EVGA hat sich mit Maxwell-Karten nicht mit Ruhm bekleckert, man hört von vielen solchen Problemen und schlimmeren. Meine Grafikkarte ist z.B. bei 1,21V Hardware gelockt (mit Shunt-Widerständen, siehe Unlocking the Nvidia Power Limit (all cards!) | Overclocking.Guide) und das extrem nah an der Instabilitätsgrenze. Ich kann die GPU kein bisschen übertakten und Spannungsänderungen werden komplett ignoriert bzw. werden auch von der Firmware auf nur +37mV limitiert, was aber natürlich nichts bringt, wenn die hardgelocked ist.

    Ich hab sie auch nur gekauft weil ich sie 70 Euro billiger bekam. EVGA wollte ich eigentlich nicht mehr kaufen, und hab für meine Inkonsequenz nun auch gleich die Quittung bekommen. Vielleicht modde ich sie mal, und mache auch gleich einen anderen Kühler drauf, welcher auch die VRMs besser als dieser hier kühlt, im Moment kann ich es noch tolerieren.



  9. #8
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Sachsen, Brandis b. Leipzig
    Beiträge
    17.319


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H270M-ITX/ac
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700 @LM
      • Systemname:
      • Stand 2k17
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9i
      • Gehäuse:
      • DAN Cases A4 #00891
      • RAM:
      • CS LPX 2*8Gb 2400 CL14
      • Grafik:
      • eVGA GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung SM961 256+ M9T 2Tb, SanDisk Ultra II 960Gb
      • Monitor:
      • BenQ GL2450
      • Netzwerk:
      • Intel l211 LAN + AC 3160 Wlan
      • Sound:
      • Rt ALC1150 @EF Studio R1280T | Sony MDR-ZX110AP
      • Netzteil:
      • SilverStone ST45SF-G 26-214W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional
      • Sonstiges:
      • Logitech G610 (MX Brown) + G403
      • Notebook:
      • MSI CX61, Lenovo Z50-75
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 650 DS

    Standard

    Hm, das hört sich natürlich interessant an.

    Jedoch kann ich überhaupt nichts negatives berichten... bei mir waren es mehrere GTX 960 ACX 2.0 (Mehrere SCs und zwei SSCs, eine davon habe ich letztens hier verkauft) sowie eine GTX 970 SSC. Alle hatten keinerlei negative Geräusche von den Lüftern von denen ich berichten könnte.


    Was das "billig aussehen" angeht kann ich ebenfalls nicht ganz konform gehen, sie sind nicht weniger wertig als auf der R9 285 G1 die ich hier laufen habe (System von nem Bekannten das morgen "rausgeht") oder der MSI GTX 960 Gaming die ich letztens aufm Schreibtisch hatte. Aber das sind alles rein subjektive Dinge - von daher gut möglich das du recht hast.


    Atm sind bei mir Privat nur Referenzkarten von AMD und nVidia im Einsatz, mit deren Lüftern ist das ne ganz andere Problematik.


    €dit: Übertaktet hatte ich nix - interessiert mich persönlich mittlerweile nicht mehr so bei aktuellen Karten. Bei älteren Karten wie meiner HD 7870 Referenz mache ich es um auf die Leistung aktueller Derivate (R7 370X) zu kommen.



    LG

    Marti
    Geändert von Pirate85 (30.09.15 um 17:12 Uhr)
    Verkaufe: atm nix

  10. #9
    Oberleutnant zur See Avatar von Cool Hand
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    1.449


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 OC Formula | Z87E-ITX
      • CPU:
      • i7-6700K | i7-4770S
      • Systemname:
      • Home PC | Car PC
      • Kühlung:
      • NH-D15 | NH-L9i
      • Gehäuse:
      • PC-8A | M350
      • RAM:
      • 16GB | 8GB
      • Grafik:
      • GTX 1070 | HD 4600
      • Storage:
      • 950 Pro 512GB | 840 EVO 500GB
      • Monitor:
      • U2312HM | 7 Zoll MTOF
      • Sound:
      • ALC1150 | ALC1150
      • Netzteil:
      • DP Pro 11 550W | DSATX 220W
      • Betriebssystem:
      • W10 64-bit | W8.1 64-bit
      • Sonstiges:
      • Giga Ultra Hyper-Dämmung
      • Handy:
      • Xperia P

    Standard

    Bei ner GTX 960 würde ich sogar schätzen, dass der Kühler dort ganz ok ist. Wenn man sich dann aber die anderen wie MSI oder Gigabyte anschaut, welche kühler laufen und dabei leiser sind, wird klar dass von EVGA hier gespart wurde.



  11. #10
    Großadmiral Avatar von Thrawn.
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    15.746


    Standard

    Die EVGA 980ti ACX 2.0 ist leider auch nicht silent, EVGA wars wichtiger das er nur 2 Slots beansprucht.

  12. #11
    Flottillenadmiral Avatar von Robo
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    4.423


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700x
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian LI PC-6089 X2
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LED 2x8GB
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 SC
      • Storage:
      • 960 EVO / 850 Pro / 840 Pro / 2x M9T
      • Monitor:
      • X + Samsung 2263 UW
      • Netzteil:
      • Corsair HX620W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Ob semi-passiv sinnvoll einsetzbar ist hängt immer vom Gehäuse und uU. auch dessen Kühlung ab.

    Saugt das NT die "Aussenluft" an, ist es fast vollständig egal* (Ausnahme, das ständige Aus- und Einschalten nervt).
    Saugt das NT die "Innenluft" an, ist Überdruck immer einfacher zu handhaben als Unterdruck weil sich beim Unterdruck die Wirkung der Lüfter Teilweise aufheben kann (kann man nur in recht dichten Gehäusen beobachten**), bzw. man zieht vor allem im semi-passivem Betrieb die erwärmte Luft ins Gehäuse.


    *Ein kleiner Luftzug ist immer besser als gar keiner - es lebt länger.
    **So konnte ich bei voller Leistung der Gehäuselüfter(Radiator) auch Luft durch das NT ins Gehäuse ziehen - nicht unbedingt Sinn der Sache...
    Spoiler: Anzeigen

  13. #12
    Leutnant zur See Avatar von its_a_me
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.187


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97A Gamming 6
      • CPU:
      • Intel i5 5675C @ 4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • Thermalright Silver Arrow SB
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4 @ BQ SW 140
      • RAM:
      • 16GB HyperX Savage 2400
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 Ti SC+ ACX 2.0+
      • Storage:
      • 256GB Samsung 950Pro + 512 GB Samsung 850Pro
      • Monitor:
      • Asus PG279Q
      • Netzwerk:
      • Asus PCE-AC68
      • Sound:
      • Bayerdynamic Custom One Pro
      • Netzteil:
      • BeQuiet P11 DarkPower 550Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • BB, iOS, Android, WP

    Standard

    150-Grad-Celsius-Kondensatoren? Sicher das keine 105°C Kondis gemeint sind?

  14. #13
    Flottillenadmiral Avatar von Robo
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    4.423


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700x
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian LI PC-6089 X2
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LED 2x8GB
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 SC
      • Storage:
      • 960 EVO / 850 Pro / 840 Pro / 2x M9T
      • Monitor:
      • X + Samsung 2263 UW
      • Netzteil:
      • Corsair HX620W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    105°C sind schon richtig - Tippfehler.
    Spoiler: Anzeigen

  15. #14
    Leutnant zur See Avatar von treyy
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    1.094


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z68-V PRO/GEN3
      • CPU:
      • i7 2600k
      • Gehäuse:
      • Bequiet Silent Base 800
      • RAM:
      • CorsairVeng. 8GB DDR3-1600CL7
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
      • Storage:
      • Adata 120GB SSD / 500GB Samsung 850 EVO SSD
      • Monitor:
      • 23 zoll LG
      • Sound:
      • Fiio
      • Netzteil:
      • CORSAIR AX760
      • Betriebssystem:
      • Win 8
      • Notebook:
      • Dell Studio 15
      • Handy:
      • MOTO Z

    Standard

    ist bei den Corsair Netzteilen die Belüftung des Gehäuses nicht eh mehr oder weniger eh egal? Das Teil ist doch komplett zu nur nach unten und nach hinten offen
    Geändert von treyy (01.10.15 um 06:54 Uhr)

  16. #15
    Korvettenkapitän Avatar von Intercore
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M Extreme 4
      • CPU:
      • i5 4670k @ 4,5 | 1,280V
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock 2
      • Gehäuse:
      • Corsair 350D
      • RAM:
      • 16GB - Corsair LP CL9
      • Grafik:
      • GTX 1070 SC @ 2050|4400
      • Storage:
      • WD Caviar Blue 1TB ,Samsung SSD 128GB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2515
      • Netzwerk:
      • 100 Down / 6 Up / 20ms
      • Sound:
      • Steelseries Arctic 5, Sony MDRDS6500
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 bit
      • Sonstiges:
      • Sony 50 KDL W705B, PS4 Pro
      • Photoequipment:
      • Olympus OMD E-M10, Walimex Pro 12mm f2.0, Olympus 60mm f2,8 Macro
      • Handy:
      • Huawei P9

    Standard

    Ich habe das RM550 und bin damit vollends zufrieden. Voll modular und schön leise =)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •