Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Obergefreiter Avatar von Gammelghul
    Registriert seit
    11.06.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    108


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X470 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 400c
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C16D-16GTZKW
      • Grafik:
      • Sapphire Vega 64 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial CT250MX200SSD1
      • Monitor:
      • HP Omen 32 + LG 27EA53VQ-P.AEU (27")
      • Sound:
      • Speaka USB DAC + Sabaj PHA2 + DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • 650 Watt Corsair CS650M
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Pro 4
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A2 Lite

    Standard Noiseblocker eLoops saugend mit Shrouds

    Moin moin Leute,

    Ich habe da mal ne Frage bezüglich Shrouds in Kombination mit Noiseblocker eLoops, egal ob 120mm oder 140mm Variante. Ich habe vor mir ein neues Gehäuse anzuschaffen (Corsair carbide 400c) und will unbedingt, und das ist nicht verhandelbar , Noiseblocker eLoops als Gehäuselüfter benutzen. Da das Gehäuse natürlich auch Platz für saugende Frontlüfter hat (2x 140mm oder 3x 120mm) hätte ich als großer Noiseblocker Fan dann natürlich ein kleines Lautstärkeproblem. Durch Erfahrungsberichte und eigenes ausprobieren habe ich herausgefunden, dass die eLoops ca. 1cm Platz vor sich benötigen, damit diese geräuscharm laufen. So stellt sich natürlich die Frage, wie die Lüfter zu befestigen sind.

    Hat jemand Erfahrung mit eLoops in Kombination mit Shrouds, oder weiß wer wo ich Schraubenkits herbekomme, die 1cm Abstand zur Gehäusewand gewährleisten?

    Danke für hilfreiche Antworten schon einmal im voraus

    Mfg Gammelghul

  2. Der folgende User sagte Danke an Gammelghul für diesen nützlichen Post:

    patrock84 (08.11.18)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Obergefreiter Avatar von Gammelghul
    Registriert seit
    11.06.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X470 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 400c
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C16D-16GTZKW
      • Grafik:
      • Sapphire Vega 64 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial CT250MX200SSD1
      • Monitor:
      • HP Omen 32 + LG 27EA53VQ-P.AEU (27")
      • Sound:
      • Speaka USB DAC + Sabaj PHA2 + DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • 650 Watt Corsair CS650M
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Pro 4
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A2 Lite

    Standard

    Moin,

    auch wenn der Thread schon 2,5 Jahre alt ist, verleiten mich die über 4000 Threadviews meine Erfahrungen kurz darzulegen.

    Nachdem ich leider in diesem Thread keine Rückmeldungen bekommen habe, musste ich leider relativ blind zuschlagen. Bei mir sind es für die Front zwei eLoops B14-1 geworden, aufgrund deren leisen Laufleistung mit 600 rpm. Zuerst habe ich die beiden Lüfter ohne irgendetwas dazwischen an die Gehäusefront anmontiert, allerdings gab es schon ein leicht nerviges, wenn auch ziemlich leises Pfeifgeräusch ab. Angemerkt, dass der Corsair 400c einen Staubfilter in der Front hat.
    Wie ich im Threadopener schon erwähnt hatte, überlegte ich mir Shrouds dazwischen zuklemmen. Dies habe ich im Endeffekt auch getan. Geworden sind es zwei Phobya Plexi Shrouds. Funktioniert hat es auch ganz ok, nur die Montage war nicht so der Burner, da ich normale Lüfterschrauben verwenden musste, um die Lüfter erst an die Shroud und dann die Shroud an die Front zu montieren. Bestimmt hätte man das auch noch ein wenig klüger lösen können, wenn man lange Schrauben mit Mutter verwendet hätte. Keine Ahnung warum ich das nie gemacht habe , denn mit meiner "Lösung" konnte man ein wiederholtes Anbringen der Shrouds mehr oder weniger, z.B. nach Enstauben, vergessen, da die Löcher im Plexi Shroud nach einmaligen Nutzen quasi "abgenutzt" sind. Man musste die Schraube beim wiederholten Anbringen exakt so reinschrauben, wie sie bei ersten Mal eingeschraubt wurde.

    Naja, zum Schluss lässt sich sagen, dass es sinnvoller Lösungen (und allgemein sinnvollere Lüfter) gibt, um vernünftig Frischluft durch die Front zu kriegen, aber ich wollte unbedingt dieses Case mit diesen Lüftern verwenden, also habe ich Pech gehabt Natürlich musste man aufpassen, da die eloop 140 und Shroud Kombi schon ganz schön in die Tiefe geht und eventuell mit der Grafikkarte kollidieren könnte. Bei mir war das auch ganz schön knapp mit ner Sapphire Vega 64 Nitro+.

    LG Gammelghul
    Geändert von Gammelghul (07.01.19 um 08:57 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •