Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 394
  1. #26
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    12.212


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Tzk, warum liest Du eigentlich keine Beiträge hier? Die ist nicht am NAND Verscchleiss gestorben, die hat einen anderen Fehler, das sagt die Anzeige doch klar aus: End-to-End Error.
    Ich hab schon mitbekommen das die Platte an anderen Fehlern gestorben ist.
    Der NAND Verschleiss war dennoch sehr gering, mehr wollte ich dazu nicht sagen

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Das war jettz so aus dem Beitrag nicht rauszulesen. Aber es wird sowieso so sein, dass mindestens 99% der SSD von Heimanwendern entsorgt werden, lange bevor die NANDs auch nur die garantierten P/E Zyklen erreicht haben. Bei normaler Nutzung reichen die Zyklen der NANDs einfach viel länger als
    - der Rest der Teile auf der SSD durchhält
    - wie man mit den bescheidenen Kapazitäten noch etwas sinnvolles anfangen kann
    - wie man das Interface überhaupt noch in einem neuen Rechner vorfindet
    - wie man einen alten Rechner mit dem passenden Interface findet der noch lauffähig ist

    Die Reihenfolge dürfte etwa nach Zeit und Häufigkeit so sortiert passen.

  4. #28
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    6.665


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • 2600k@4Ghz
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Mich würde mal interessieren was für schreibleistungen meine alten platten alle so haben..
    Erst meine neuste ssd loggt diese mit, da war ich schon recht überrascht, ist im notebook verbaut und sollte im vergleich zu meienr desktop hdd eig kaum schreibvorgänge abbekommen. Habe die SSD nun seit ~5 Tagen und es wurden angeblich schon 150GB geschrieben.
    Dann muss die HDD in meinem desktop PC ja schon 2 Stellige TB geschrieben haben
    "Solange der Prozessor nicht im hörbaren Bereich taktet ist alles okay. "

  5. #29
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Die SSD wurde doch schon formatiert und es wurde wohl Windows und Prorgamme darauf installiert die teils auch noch erst nach TEMP entpackkt wurden, dann die Updates vor alllem von Windows, da kommen schon ein paar GB am Anfang zusammen. Merke Dir den Wert jetzt und schau in einer Woche wieder drauf, dann weißt Du was die im Alltag so für Schreibbelastungen erfahren wird, denn das die Schreiblast eines Systemlaufwerks in den ersten Tagen höher ist, kann man halt nicht vermeiden.

  6. #30
    Oberbootsmann Avatar von klink
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    853


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH-Edition
      • Gehäuse:
      • CM Stacker STC-T01
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3200 CL16
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • Crucial MX500 1TB SSD, 1,5 TB HDD
      • Monitor:
      • 21.5" Full HD IPS
      • Sound:
      • X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64

    Standard



    Seit etwa 2,5 Jahren im Einsatz.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #31
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Es wurde gerade mal 1% der garantierten Zyklen in 2 1/2 Jahren verbraucht, bei der Nutzung werden selbst Deine Enkel nicht erleben, dass die P/E Zyklen aufgebraucht sind! Das zeigt mal wieder wie überflüssig und böldsinnig jeder Gedanke an die Vermeidung von Schreibzugriffe zu Schonung der SSD verschwendet ist.

  8. #32
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    12.212


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Das war jettz so aus dem Beitrag nicht rauszulesen.
    Aber es wird sowieso so sein, dass mindestens 99% der SSD von Heimanwendern entsorgt werden, lange bevor die NANDs auch nur die garantierten P/E Zyklen erreicht haben.
    Darum hab ichs ja nochmal ausgeführt
    Beim Rest sind wir uns absolut einig, der aktuell verbaute NAND hält immernoch deutlich länger als die Restkomponenten.
    Ich tippe auch darauf, das die Nutzer die SSDs im guten Zustand entsorgen werden

  9. #33
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.083


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Intel i7-3770 @ 3400 Hz
      • Systemname:
      • momentan aktuell, bald wieder wechselnd
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A05nf
      • RAM:
      • Kingston DDR3-1600 16GB
      • Grafik:
      • Zotac GTS450eco 2GB im SLI
      • Storage:
      • LaCie d2 NEXT 1TB
      • Monitor:
      • Eizo EV2436WFS3-BK
      • Netzwerk:
      • 1000er Lancom/ Netgear
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair AX650
      • Betriebssystem:
      • Win7Pro 64
      • Sonstiges:
      • Intel SSD 530er 240GB im RAID1
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite Pro S300L
      • Photoequipment:
      • analog & halbautomatisch

    Standard

    Anhang 248406
    Muschkin Callisto 240GB, SATA2. Bald 3 Jahre alt und die 2. Serie. Erste Serie war nach wenigen Wochen defekt.

  10. #34
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Vorsicht, dass ist noch eine mit dem SF-1222, also einem Sandforce der ersten Generation und die sterben alle gerne mal spontan, ohne jede Vorankündigung. Halte also das Backup der wichtigen Daten die auf der SSD sind immer schon aktuell, aber das sollte man sowieso und bei jeder Platte machen, egal ob HDD oder SSD.

  11. #35
    Matrose Avatar von Faramir
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    23


    Standard

    Meine beiden x-25m von Intel werden im kommenden Dezember 4 Jahre alt und immer noch bei 100%. Laufen wie am ersten Tag...
    Geändert von Faramir (09.09.13 um 08:35 Uhr)

  12. #36
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Auch wenn CrystalDiskInfo oben 100% anzeigt, so bedeutet es nicht, dass die NANDs auch noch 100% der garantierten Zyklen übrig haben. CDI erkennt nicht bei jeder SSD das richtige Attribute und gibt dann eben 100% aus, solange es keine Fehler gibt.

  13. #37
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    3.489


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Intel i7-8700K @ 5 Ghz
      • Kühlung:
      • WaKü (CPU+GPU @ MO-RA3 420)
      • Gehäuse:
      • Ncase M1 v5
      • RAM:
      • 32 GB G.Skill DDR4 @ 3733 CL16
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 @ 2 Ghz
      • Storage:
      • 1.5 TB PCIe NVMe SSDs
      • Monitor:
      • LG Electronics 27GK750F-B
      • Netzwerk:
      • Vodafone Cable @ 200/12 Mbit/s
      • Sound:
      • M-Audio Micro DAC + Custom Art Harmony 8.2
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 1809 x64
      • Sonstiges:
      • Ducky Miya Pro Panda Edition + Logitech G305
      • Notebook:
      • Tablets: HP Omni 10 + Amazon Fire HD 8
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 + AF-P VR DX 18-55mm
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Crucial m4 512 GB, etwas über 2 Jahre Betrieb:



    Bis auf den Average Block-Erase Count der nun auf 10 steht, sieht die SSD doch noch ganz jungfräulich aus oder? Schade das man bei der Crucial keine Host Writes usw. auslesen kann, da ich damit täglich VMs wiederherstelle aus Image Backups kommen locker (je nach Bedarf) min. 20 bis max. 100 GB schreiben von Daten auf die SSD zustande.
    Geändert von AG1M (09.09.13 um 19:53 Uhr)

  14. #38
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Man kann bei der m4 auch die Host Writes auslesen, dafür gibt es einen Trick mit dem C300 FW Updater, aber das ist ein undokumentiertes Feature und daher mit Vorsicht zu geniessen. Frag Tante Google wie das geht, ich werde es nicht schreibenm, weil ich nicht die Verantwortung für möglicherweise aufretende Fehler oder Fehlinterpretationen auf mich nehmen möchte.

  15. #39
    Obergefreiter
    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    111


    Standard

    Hier mal meine m4:

    crucialm4.png

  16. #40
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Bei der Nutzung würde es noch 233795 Stunden (fast 27 Jahre im Dauerbetrieb) dauern, bis die garantierten 3000 Zyklen erreicht sind. Das zeigt, wie großzügig die P/E Zyklen selbst bei Consumer SSDs ausgelegt sind. Selbst mit TLC für das nur 1000 Zyklen garantiert werden, würde es gut 10 Jahre dauern diese zu erreichen. Schreibzugriffe zu sparen ist also totaler Unsinn.

  17. #41
    LTdW 90k Master
    Luxx'scher Zombie
    Avatar von Skandaloes
    Registriert seit
    15.12.2006
    Ort
    Far far away
    Beiträge
    4.511


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97-GD65-GAMING
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • NH-D15S, 2x NB eLoop B12-P
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A05
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX Fury 1866
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • SSD Samsung 840 EVO/830
      • Monitor:
      • UltraSharp U2312HM
      • Sound:
      • Sound BlasterX G5
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 480W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64

    Standard

    Seit etwa einem Jahr im Betrieb.
    Geschont wurde die Platte nie, sondern einfach genutzt.

    Unbenannt.JPG

  18. #42
    elcrack0r
    Guest

    Standard

    Meine 256er M4.
    Alles gut.

    cdi.jpg

  19. #43
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.044


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Dfi Ut x58
      • CPU:
      • Core i7 920 @ 4ghz
      • Kühlung:
      • Noctua 12P
      • Gehäuse:
      • Antec 1200
      • RAM:
      • 6gb Muskhin @ 1600 cl 7
      • Grafik:
      • Asus 6950 Direct CUII 2gb
      • Storage:
      • SSD:Intel 510 120gb
      • Monitor:
      • Viewsonic 22" 120hz
      • Sound:
      • Creative Xfi Fatality Pro gamer
      • Netzteil:
      • Cougar GX600/R, 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit

    Standard

    Ich habe auch 2 intel ssd 510 mit 128gb schon über 2,5 jahre laufen und die funktionieren noch immer sehr gut. nur ich hatte 3 mal das problem, dass bei einem pc nach dem stand by modus der pc nicht mehr aufgewacht ist und dann auch das windows zerstört war, es half nur ein neuinstallieren.

    ich habe da eine frage, die zu diesem thema hofftl passt:
    Ich muss für einen Studentenlaptop, der ohne fehler laufen soll, eine ssd kaufen und einbauen.
    Entweder die Samsung 840 evo oder 840 pro will ich nehmen.
    die eine hat 5 jahre und die andere 3 jahre garantie.
    ist die pro auch mehr für business gemacht und läuft besser/stabiler und hat ne längere lebensdauer?
    Intel i7 920 4,2ghz @1,22vcore
    Dfi uT x58
    Muskin 6gb 1600 @ cl7-7-7
    Asus HD6950 Direct CU II
    600W Cougar GX600/R
    Antec 1200 gamer case
    Creative Fatality Pro Gamer
    Intel ssd 510 series 120 gb
    Ich beim schlagzeugspielen!

  20. #44
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    42.181


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon VII
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 11 Pro

    Standard

    die pro hat den besseren speicher verbaut, der nominell auch länger halten soll.
    die garantie deutet dies ja auch an.

  21. #45
    Flottillenadmiral Avatar von FrauKrauter
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    4.501


    Standard

    Zitat Zitat von bernipichla Beitrag anzeigen
    der ohne fehler laufen soll,
    nichts läuft ohne fehler
    auch das exquisiteste teil kann von jetzt auf nachher verrecken

    >>---> backups

    GA-A75M-UD2H / F6f / Win7-64 / A8-3870K / 4x 4GB DDR1333 / SSD + 3,5" FP / CoolerMaster V450S

    idle - 4x prime / FusionTweaker / 0,8GHz - 3,0GHz / 1,0V - 1,1875V / 28W - 100W __________________________

  22. #46
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.044


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Dfi Ut x58
      • CPU:
      • Core i7 920 @ 4ghz
      • Kühlung:
      • Noctua 12P
      • Gehäuse:
      • Antec 1200
      • RAM:
      • 6gb Muskhin @ 1600 cl 7
      • Grafik:
      • Asus 6950 Direct CUII 2gb
      • Storage:
      • SSD:Intel 510 120gb
      • Monitor:
      • Viewsonic 22" 120hz
      • Sound:
      • Creative Xfi Fatality Pro gamer
      • Netzteil:
      • Cougar GX600/R, 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit

    Standard

    ok, und wie ist es bei den neuen ssd`s jetzt mit standby oder ruhezustand bei notebooks speziell?

    kann das noch zu fehlern führen?

    weil wenn der nutzer dann in amerika ist mit dem notebook, kann ich ihm nicht mehr helfen :P
    Intel i7 920 4,2ghz @1,22vcore
    Dfi uT x58
    Muskin 6gb 1600 @ cl7-7-7
    Asus HD6950 Direct CU II
    600W Cougar GX600/R
    Antec 1200 gamer case
    Creative Fatality Pro Gamer
    Intel ssd 510 series 120 gb
    Ich beim schlagzeugspielen!

  23. #47
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Zitat Zitat von bernipichla Beitrag anzeigen
    bei einem pc nach dem stand by modus der pc nicht mehr aufgewacht ist und dann auch das windows zerstört war, es half nur ein neuinstallieren.
    Hast Du die Systemweiderherstellung deaktiviert, wie das diese blödsinnigen "Optimierungsanleitungen" im Netz immer wieder vorschlagen? Dann kommt sowas eben schnell dabei raus. Das mit dem Ruheszustand ist aber ansonsten ein verbreitetes Problem, gerade bei den früheren SSDs.

    Zitat Zitat von bernipichla Beitrag anzeigen
    ist die pro auch mehr für business gemacht und läuft besser/stabiler und hat ne längere lebensdauer?
    Die Lebensdauer ist weder bei der einen noch bei der anderen das Problem, für die TLC garantiert Samsung auch 1000 Zyklen und wenn Du Dir die Werte der SSD in diesem Thread mal ansiehst, so ist der höchste hier wohl die 830er mit 99 nach einem Jahr, das wären also selbst bei TLC 10 Jahre bis die aufgebraucht sind.

  24. #48
    LTdW 90k Master
    Luxx'scher Zombie
    Avatar von Skandaloes
    Registriert seit
    15.12.2006
    Ort
    Far far away
    Beiträge
    4.511


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97-GD65-GAMING
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • NH-D15S, 2x NB eLoop B12-P
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A05
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX Fury 1866
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • SSD Samsung 840 EVO/830
      • Monitor:
      • UltraSharp U2312HM
      • Sound:
      • Sound BlasterX G5
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 480W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64

    Standard

    Und bei der 830 garantiert Samsung 3000 Zyklen.
    Das ich in einem Jahr bereits 100 verbraucht habe liegt einfach daran das ich die Platte nutze wie jede andere Festplatte auch.
    Einzig die Auslagerungsdatei habe ich auf eine feste Größe gestellt und der Ruhezustand ist deaktiviert, ansonsten wurden keinerlei Pseudo Tunningmassnahmen vorgenommen.

  25. #49
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.024


    Standard

    Das reicht auch, der Rest ist sowieso Unsinn und bremst im Zweifel nur die reale Performance bzw. macht das System weniger bequemer und sicher. Wer z.B. die Systemwiederherstellung deaktiviert, der soll sich nicht wundern, wenn es öfter mal neu installieren muss. 100 Zyklen in einem Jahr sind doch auch nicht viel, da dauert es 10 Jahre um 1000 Zyklen zu verbrauchen und 30 für die 3000, wer will seine SSD ernsthaft so lange nutzen? Vorher dürfte auch was anderes kaputt gehen, da ist ja nicht nur das NAND drauf.

  26. #50
    LTdW 90k Master
    Luxx'scher Zombie
    Avatar von Skandaloes
    Registriert seit
    15.12.2006
    Ort
    Far far away
    Beiträge
    4.511


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97-GD65-GAMING
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • NH-D15S, 2x NB eLoop B12-P
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A05
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX Fury 1866
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • SSD Samsung 840 EVO/830
      • Monitor:
      • UltraSharp U2312HM
      • Sound:
      • Sound BlasterX G5
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 480W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64

    Standard

    Die Systemwiederherstellung habe ich total vergessen, diese ist bei mir auch deaktiviert.
    Liegt aber daran, weil ich regelmäßige Backups von meinen Systemen anlege.

Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •